× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel

  • breuni58
  • breuni58s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 450 SLC 5.0 107.026 1979, 500 SL 107.046 1987
Mehr
30 Sep 2020 14:38 #259025
von breuni58 Standard (Europa) 450 SLC 5.0 107.026 1979, 500 SL 107.046 1987
breuni58 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel

smart560 schrieb: von der Position 12Uhr bis ca 5Uhr habe ich gleichmässig mit einer recht dünnen 2mm Scheibe das Material abgetragen. Auch auf der Rückseite habe ich den Teller abgeflext. Das war eine Sache von 5 Minuten.
Wie schon geschrieben, die einzelne Feder drückt ca. ein Viertel des Fahrzeuggewichts, ca. 400kg. Der Federspanner hat bei dem Zusammendrücken der halben Windungszahl dementsprechend auch nur 200kg auszuhalten. D.h. jeder Teller muss nur 100kg halten!
Also wenn das die Spindel oder die Teller nicht aushalten!

Grüße
Martin


Hallo Martin,
nichts für ungut, aber da wird mit gefährlichem Halbwissen rumgeworfen.

1. die Federkraft halbiert sich nicht weil es 2 Teller sind, actio gleich reactio
2. du spannst die Federwindungen auf Block, daß ist natürlich deutlich mehr Kraft als nur das Fahrzeuggewicht
3. ich als Maschinenbau-Inschinör halte mich auch von Elektrik fern wenn es mehr als 2 Drähte sind, obwohl Elekrtotechnikvorlesungen
auch zum Studiengang gehörten.

Gruß
Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
30 Sep 2020 14:46 - 30 Sep 2020 16:00 #259026
von Rudiger Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1988
Quote Volker
3. ich als Maschinenbau-Inschinör halte mich auch von Elektrik fern wenn es mehr als 2 Drähte sind,

Willkommen im Club.
Rudiger
Letzte Änderung: 30 Sep 2020 16:00 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • breuni58
  • breuni58s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 450 SLC 5.0 107.026 1979, 500 SL 107.046 1987
Mehr
30 Sep 2020 14:49 #259027
von breuni58 Standard (Europa) 450 SLC 5.0 107.026 1979, 500 SL 107.046 1987
breuni58 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
2 Elektriker-Sprüche liegen mir noch auf der Zunge:

- blau ist plus, und plus ist minus
- 3 Drähte und 2 Klemmen, da kann was nicht stimmen

Gruß
Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Abwesend
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
30 Sep 2020 15:52 #259031
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Quickbiker2012 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Hallo Martin,

wie macht sich denn das Klappern bei Dir in der Vorderachse bemerkbar?

Ich hatte bei meinem ein ähnliches Phänomen. Auf schlechten Straßen war vor allem bei Stadtgeschwindigkeit ein Klappern/Schlagen im Lenkrad zu spüren - allerdings kaum hörbar, Fahrverhalten war auch normal. Als ich im Sommer den Druckschlauch der Klimaanlage gewechselt habe (zu dem man das Kombiinstrument ausbauen muss) und die Probefahrt ohne Airbag machte war das Klappern weg, mit Airbag wieder da :ohmy:

Der Airbag schlug also irgendwo im Lenkrad leicht an (ist ja auch leicht gefedert gelagert). Nachdem ich den Pralltopf beim Festschrauben ordentlich nach oben gedrückt hatte war das Klappern verschwunden. Vielleicht kannst Du das ja auch mal testen bevor Du dich weiter an der Vorderachte abarbeitest :-)

Beste Grüße,
Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich: smart560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • smart560
  • smart560s Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
30 Sep 2020 22:29 #259077
von smart560 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
smart560 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Hallo Ralf,

deinen Tipp muss ich unbedingt überprüfen. Ich habe immer das Gefühl als wäre das Lenkgestänge irgendwie locker und bei Bodenwellen irgendwo dagegen schlagen.
Dem werde ich mal nachgehen.

Grüße
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
24 Okt 2020 22:33 - 24 Okt 2020 22:42 #260877
von 107_SL Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Servus,

vorhin wurden folgende Teile vorbeugend gewechselt (erster Tausch), der 300er ist nun schon 34-Jahre alt und steht kurz vor 180mille.

Lenkung:
- A 126 460 08 19 ZWISCHENHEBEL REPARATURSATZ
- A 107 330 02 03 SPURSTANGE (beide)
- A 107 460 06 05 LENKSTANGE
- A 000 463 51 32 LENKUNGSDAEMPFER (wurde schon vor einigen Jahren gew.)


VORDERACHSE, ACHSSCHENKEL UND QUERLENKER
- A 000 330 05 85 REPARATURSATZ MANSCHETTE FÜHRUNGSGELENK (obere QL, beide)
- A 124 333 03 27 TRAGGELENK (untere QL, beide)
- A 115 330 18 75 REPARATURSATZ VORDERACHSTRAEGER (wurden letzten Herbst inkl. Martin's Verstärkungen verbaut)

Alles relativ "unspektakulär".
Was für mich aber schon interessant war, sind folgende Punkte.

Die Gummilager aller vier QL sind absolut intakt und ohne Spiel.
Das gleiche gilt auch für beide Führungs/ Traggelenke der QL, obwohl die Manschetten der Traggelenke schon Risse aufwiesen, Fett war aber noch reichlich vorhanden.
Genau das gleiche mit allen Kugelgelenken der Spur/ Lenkstange.
Nur das Gummilager (A 126 460 08 19) des Zwischenhebels hatte minimales Spiel.
Obwohl von den bis dato knapp 180mille, ca. 70mille mit 17" Rädern (45er R.-Querschnitt) zurückgelegt wurden.
Ein weiterer "erschwerender Punkt" (für's Material) ist, dass er ggü. Serie auch etwas tiefer ist.
Trotz all dieser, für's Material eher negativen Punkte, sind die entsp. Teile noch absolut i.O., was mich doch etwas erstaunt hat!
Das war auch der Grund wieso die vorbereiteten PU/POM Buchsen nicht eingesetzt wurden.

Es scheint also auch hier keine "pauschalen Aussagen" zu geben.

Mal schauen wie lange jetzt das Material von Lemförder und SKF hält.

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 24 Okt 2020 22:42 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
27 Okt 2020 17:29 #261148
von 107_SL Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Servus,

aus Sicht meines Kumpels (d. v. Fach ist), machen solche PU/ POM Lager bei der Lagerung des Zwischenhebels Sinn.
Seiner Erfahrung nach, haben die dortigen Gummilager nach relativ kurzer Seit erneut "spürbares Spiel" und hier wären diese PU/ POM Lager sinnvoll in Bezug auf die Standzeit ohne aber das Fahrgefühl/ Verhalten negativ zu beeinträchtigen.


Gruß
Marinko

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
31 Okt 2020 08:46 #261461
von 107_SL Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Moin,

ich hab die originalen MB-Teile (Zwischenhebellagerung) vermessen und entsprechende POM-Buchsen gedreht, um sie beim nächsten Tausch einzusetzen.
Hier ein paar Bilder und Zahlen falls es eventuell für jemanden interessant wäre:







Für die POM-Buchsen wurden Maße "gewählt" damit das Ganze sehr stramm zusammengefügt wird.
Habe für das Zusammenfügen etwas Silikonspray eingesetzt.

Gruß
Marinko

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: HaraldSchweitzer, RalfL, Marcel, markus1971, Johnny-1951, Gullydeckel, Chromix, Racediagnostics, Hannes68, Rudiger und 2 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 450 SLC 107.024 1974
Mehr
31 Okt 2020 20:19 #261514
von messerfloh Standard (Europa) 450 SLC 107.024 1974
messerfloh antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Die sehen gut aus! Und sind ja schnell gemacht. Wenn man Zugang zu einer Drehmaschine hat. :D

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
31 Okt 2020 22:27 #261520
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
..... und wenn man damit umzugehen weiss!

Hälsningar, Lutz

Das tritt nach meiner Kenntnis ..... ist das sofort, unverzüglich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
01 Nov 2020 17:29 #261571
von Uwe560 560 SL 107.048 1987
Hallo Marinko,

die Gummibuchsen am Lenkhebel dienen meines Erachtens nur der Dämpfung von allen Stößen oder Vibrationen von den Rädern in
Richtung Lenkgetriebe. Durch die harten POM Buchsen wird diese Dämpfung eliminiert.
Ich könnte mir PU Buchsen mit ca. Shore 80 vorstellen. Die wären nur zumindest nur ein wenig härter als die Gummibuchsen.

Die musst du aber abgiessen - passgenau drehen bei dieser Härte ist schwierig. Zumindest hab es ich nicht hingekriegt.

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • smart560
  • smart560s Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
01 Nov 2020 20:15 - 01 Nov 2020 20:16 #261579
von smart560 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
smart560 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Hallo Uwe,

es geht doch hier um die Lagerung der oberen Querlenker. Wenn diese "härter" ausgeführt wird, so werden die Querlenkervibrationen in die massive Vorderachse eingeleitet. Das Lenkgestänge ist doch am Bremshalter befestigt.
In meinen gegossenen PU-Buchsen sind innen Diamantgitter zur Einlagerung von Fett.
POM hat jedoch gute Gleiteigenschaften.

Grüße
Martin
Letzte Änderung: 01 Nov 2020 20:16 von smart560.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
01 Nov 2020 22:59 #261597
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986

smart560 schrieb: ..... es geht doch hier um die Lagerung der oberen Querlenker .....

Zuerst ja, aber zuletzt hat Marinko den Thread gekapert ;) für selbstgedrehte Lager für den Lenkzwischenhebel.

Hälsningar, Lutz

Das tritt nach meiner Kenntnis ..... ist das sofort, unverzüglich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
02 Nov 2020 04:40 #261609
von 107_SL Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Moin,

war nicht meine Absicht!
Sorry dafür.
Es ist die Lagerung des LZH.

Gruß
Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Mitglied
  • Premium Mitglied
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
02 Nov 2020 08:02 #261617
von Uwe560 560 SL 107.048 1987
Hallo Martin,

wie der Lutz schon angemerkt hat - es geht mittlerweile um den Lenkzwischenhebel.
Beim Querlenkerlager bin ich bei dir - da sind die 80er PU-Buchsen gut geeignet. Hab ich auch drin.
Vielleicht könnte man das Thema in einen neuen Thread schieben.

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • smart560
  • smart560s Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
02 Nov 2020 11:02 #261629
von smart560 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
smart560 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Hallo Uwe,
vielmals Entschuldigung. Ich habe nach den oberen POM-Bildern gemeint, es wären die neuen oQL-Buchsen aus POM. Sehen ähnlich aus.
Viel Erfolg Marinko beim Einbau.
Einen neuen Thread würde ich auch als gute Idee sehen. >100 Beiträge will sich sicherlich niemand mehr reinziehen. Oder einen Werkstattbericht.
Grüße
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
02 Nov 2020 11:26 - 02 Nov 2020 11:27 #261633
von 107_SL Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Servus Martin,

ja sind wirklich zum verwechseln ähnlich.
Würde mich aber nie mit fremden Federn (Deine Arbeit) schmücken, Du weißt was ich meine.

Könnten die MOD's hier in Bezug auf einen eigenen Fred unterstütztend mitwirken?

Alles AB Beitrag #261148 in einen eigenen Fred, mit dem Namen
"Lenkzwischenhebel alternative Lagerung"
ausschneiden und einfügen.
Wenn nicht, ist es auch kein Beinbruch :)

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 02 Nov 2020 11:27 von 107_SL.
Folgende Benutzer bedankten sich: smart560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
02 Nov 2020 15:06 #261645
von Rudiger Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1988
Wir konnten einen beitrag eroffnen PU buchsen erfahrungen und quellen.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
11 Jan 2021 09:04 #266138
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
wusel-53 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel

smart560 schrieb: als Nachtrag ist hier die Anwendung meines China-Federspanners

Als erstes musste ich die Tellerdicke reduzieren. Aus irgendwelchen Gründen hat der Hersteller die Dicke in einem Teil von anfangs 15mm auf über 21mm vergrössert. Die Lücke in der Feder beträgt bei maximal abgelassenem Querlenker (Stossdämpfer unten abgeschraubt) ca. 16mm.
Dies erfordert ein "Abflexen" der Federspanner-Teller auf unter 16mm. Da die Feder nur zur Hälfte gespannt wird, liegt auch nur die halbe Federkraft an. Die Stabilität der reduzierten Teller ist dadurch noch ausreichend.



Den Federspanner habe ich nur mit der Knarre gespannt, obwohl laut Hersteller ein Druckluftschrauber erlaubt ist. Die Torsionsverlängerung ist sehr hilfreich.


um die gespannte Feder zu entnehmen muss man den unteren QL noch weiter absenken, dies geht nur bei abgeschraubten Stabilisator und Lösen des Traggelenks.


smart560 schrieb:


Grüße
Martin


Hallo zusammen,
auch ich habe nun letztes WE angefangen die Lagerbuchsen der oberen und unteren Querlenker zu erneuern (PU-Hisdomondial), sowie neue Stoßdämpfer (Kyb, probiere ich einfach mal aus) und die Stabilager auch (ebenfalls Hisdomondial). Für den Ausbau der Federn hatte ich den gleichen Federspanner, wie der hier von Martin benannte. Und ich musste natürlich auch die Scheiben dünner flexen. Ich kann alle beruhigen, die sind dann immer noch dick genug und es ging mit einer dicken Schruppscheibe auch relativ leicht. Ein mulmiges Gefühl hatte ich zu keiner Zeit Im übrigen war die Vorderachse eingebaut und die Federspanner gingen von unten problemlos in die Federn. Das Risiko mit einem Schlagschrauber braucht man nicht eingehen. Mit einer Knarre ging dass sehr einfach.
Mit den kleinen PU-Lagern von Hisdomonial, für die Stabiverbindung zum unteren Querlenker bin ich noch nicht ganz zufrieden. Die musste ich ziemlich zusammen pressen, damit ich die Schraube ansetzen konnte. Und nach dem Festziehen sehen die arg gequetscht aus.

Hinten kommen neben neuen Stoßdämpfern noch neue Federn rein.

@Martin: diesmal habe ich aufgepasst, nicht das zitierte mit meinem neuen Beitrag zu mixen :-)

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: RalfL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • smart560
  • smart560s Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
11 Jan 2021 13:55 #266151
von smart560 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
smart560 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Keine Angst Thorsten, ich beisse ja nicht ;)

Die Idee von Gullideckel mit dem Montiereisen einige Millimeter die Feder auf zu drücken, finde ich auch nicht schlecht. Jedoch sind 5mm aufdrücken ´ne Menge Holz.

Grüße auch an Marinko und Gullideckel
Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
11 Jan 2021 15:52 #266166
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
wusel-53 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Hallo Martin, vorm Abschleifen der Teller hab ich mein (großes) Montiereisen bemüht - leider erfolglos. Und ich bin wahrlich kein Schwächling mit 1,93 und ´115 Kilo Kampfgewicht:-). Lag vielleicht auch daran, dass ich keinen Helfer hatte. Musste also Montiereisen drücken und Teller versuchen rein zu schieben. Das Abschleifen war die smartere Lösung (kleines Wortspiel :-))

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • vulcan62
  • vulcan62s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Schweiz
  • 500 SL 107.046 1988
Mehr
13 Jan 2021 16:12 #266326
von vulcan62 Schweiz 500 SL 107.046 1988
vulcan62 antwortete auf Querlenkerlager/Stabilisatoren wechsel
Hallo Zusammen,
da ich den Thread eröffnet habe, möchte ich Euch nun auch meine Erfahrungen mit den PU-Lagern schildern. Eins vorweg, ich habe es dann doch von meiner Werkstatt erledigen lassen, da ich nicht den ganzen Winter in der Garage verbringen wollte und auch noch ein paar andere Probleme zu erledigen waren. Motorlager wurden nicht getauscht, da diese lt. Werkstatt in Ordnung waren.
Folgendes wurde durchgeführt: (Buchen alle in PU-Ausführung)
- Oberes und unteres Querlenkerlager links und rechts (DTTL)
- Alle 4 Achslager mit PU-Verstärkung (DTTL)
- Stabilisatorlagerung am Rahmen und Querlenker in PU (Histomondial)
- 2 Traggelenke und eine Spurstange, Spur neu vermessen und eingestellt

Hier mein rein subjektives Empfinden zum Fahrverhalten und Fahrgeräusch:
Das träge Einlenkverhalten (untersteuern) bei schneller Kurvenfahrt ist fast bzw. gar nicht mehr vorhanden. Der Geradeauslauf bei Spurrillen war vorher schon gut und ist auch jetzt sehr gut bzw. ist vielleicht noch etwas besser geworden. Fahre auf der Vorderachse 8x16 mit 205 und hinten 8x16 mit 225 Reifen.
Auch die Rollneigung in Längsachse bei Kurvenfahrt ist sehr minimiert. Hier bin ich mir aber nicht sicher, ob ich bei den Stabis nicht doch wieder auf die Gummipuffer umrüste. Fühlt sich für mich momentan nicht stimmig für einen Oldtimer an. Vielleicht muß ich mich aber auch nur noch daran gewöhnen.
Obwohl meine Werkstatt befürchtet hat, dass durch die PU-Buchsen das Fahrgeräusch lauter wird, kann ich das nicht bestätigen.Die Testfahrt habe ich mit Hardtop durchgeführt.
Einzig und allein der Komfort ist jetzt etwas schlechter geworden, da die Straßenunebenheiten deutlich stärker von der Vorderachse auf die Insassen übertragen werden. Wo ich vorher beim Überfahren einer „Teernaht“ auf der Straße nichts bis wenig gespürt habe, ist diese jetzt zu spüren, aber nicht so, dass es ins Unangenehme geht.

Viele Grüße,
Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, Seewolf107, kltietjen, wusel-53, Moerten, smart560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ernstl
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 450 SL 107.044 1975
Mehr
13 Jan 2021 18:45 #266329
von ernstl Standard (Europa) 450 SL 107.044 1975
Hallo Stefan !
Der letzte Rest von Spurrillenempfindlichkeit verschwindet mit dem Wechsel der Hinterachslager. War zumindest bei mir so.
Grüße aus Wien
Ernst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.098 Sekunden
Powered by Kunena Forum