× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Hauptbremszylinder Girling beim 560SL - welcher Rep-Satz?

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Mär 2019 14:54 #204563 von Gullydeckel
Hallo zusammen,

habe gerade bemerkt, dass des aus meinem Hauptbremszylinder leckt. So wie's aussieht sind es die Verbindungspröppel zum Ausgleichsbehälter.
Auf dem Zylinder steht „GRILING“.
Wenn man das Netz befragt, dann werden da haufenweise Hauptbremszylinder und auch Rep-Sätze angeboten. Die von ATE sind's schon mal nicht, aber der Rest ist für mich nicht eindeutig. Manchmal scheint es welche mit zwei unterschiedlichen Kolbendurchmessern zu geben 23,81/19,05 mm), die Mehrzahl hate aber 23,8 mm. Girling könnte heute unter "Lucas" laufen, aber was sind die ganzen Varianten?
Es geht um einen 88er 560SL.
Von/für TRW werden auch welche angeboten.

Der EPC liefert nur eine Teilenummer für den Hauptbremszylinder (A0014305760), es gibt aber mindestens 2 Ausgleichbehälter (ATE und GRILING), da hier bei den Entlüftungskappen unterschieden wird.

Was kann/muss ich denn nun kaufen?

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Mär 2019 15:11 - 03 Mär 2019 15:19 #204564 von Rudiger
Martin, ich habe zwei Varianten gefunden.
Ate 7mm ID 0004310935
FTE 12mm ID 0004311550
Rudiger

Martin, you got a P/N
Letzte Änderung: 03 Mär 2019 15:19 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Mär 2019 19:39 #204577 von Gullydeckel
Hallo Rüdiger,

danke für die Links. Ich möchte gleich all Gummiteile erneuern (oder einen neuen Hauptbremszylinder verbauen), daher muss ich wissen, was ich nehmen soll.
Meine Frage ist: Welchen Reparatursatz benötige ich für meinen Girling-Hauptbremszylinder?

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mecki
  • Meckis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Mär 2019 21:09 #204581 von Mecki
Hallo Martin,

bei mir ist ein Girling HBZ und Vorratsbehälter verbaut.Wenn ich nun das EPC bemühe mit meiner Fahrgestellnummer find ich die Verbindungspröppel A0004311550 und die scheinen ja sowohl als auch zu passen.Der HBZ hat die A 0044307501 und der dazu passende Rep.-Satz die A 0014305760 der aber wohl NML ist.Einzig bei den Schutzkappen gibt es die verschiedenen Teilenummern
zu Girling oder Teves.

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Mär 2019 21:17 #204582 von Gullydeckel
Hallo Axel,

danke für Deine Recherche.
Ich werde (selbst wenn er lieferbar wäre) natürlich keinen Rep-Satz beim Daimler kaufen. Der kostet(e) 3-stellig.
Ich möchte gerne einen über Daparto, Kfzteile24, Ebay oder, oder, oder bestellen, da liegen die so um die 5-10 Euro.

Die Information die ich brauche ist nur, ob die Rep-Sätze alle passen, oder nur die mit 23,8mm (wahrscheinlich), oder ATE, BOSCH, LUCAS oder egal... ?

Ihr braucht nicht alles aus dem Internet zu wühlen, was ich selber schon aufgezählt habe. Ich möchte nur wissen, wie ich den richtigen Reparatursatz (oder auch Hauptbremszylinder) aus dem Zubehör für meine Bremsanlage identifiziere.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mecki
  • Meckis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Mär 2019 22:08 #204584 von Mecki
Martin,
dann musst du darauf warten das jemand mitliest der diese Aktion schon mal erfolgreich hinter sich gebracht hat.:silly:
zur Not bestell doch 2 verschiedene Rep.-Sätze wegen dem Durchmesser....kosten ja nicht die Welt.
Wenn ich mal beim Autodoc mit der Nummer des HBZ suche gibt es ja endlos Angebote und rein theoretisch müssten die ja auch alle in unser Auto passen.

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Mär 2019 07:05 #204590 von Gullydeckel
Hallo Axel,

ja, so mache ich das jetzt. Aber passen tun sie eben nicht alle, da es 3 unterschiedliche Durchmesservarianten gibt und wahrscheinlich noch andere Abweichungen.

Ich sehe es schon kommen: Am Ende habe ich hier einen Berg von Gummiteilen und das meiste kann ich verwenden, nur ausgerechnet die Anschlusspröppel für den Ausgleichsbehälter passen nicht.

Es wundert mich nur, dass ich der erste bin der vor diesem Problem zu stehen scheint.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Richard64
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1978
  • Schweiz
Mehr
04 Mär 2019 08:27 #204592 von Richard64
Servus Martin,

nach meinen Unterlagen brauchst Du einen Repsatz für 1“ + 3/4“ (25,4 mm / 19,05 mm).

Gruß Richard
Folgende Benutzer bedankten sich: Gullydeckel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Mär 2019 08:43 #204593 von Gullydeckel
Hallo Richard,

prima! Dafür habe ich auf jeden Fall auch einen Satz bestellt.

www.daparto.de/Teilenummernsuche/FRENKIT/123003?kbaTypeId=5044
www.daparto.de/Teilenummernsuche/Autofre...d1177?kbaTypeId=5044
www.daparto.de/Teilenummernsuche/FRENKIT/119085?kbaTypeId=5044

Der Erste ist für ATE/Fag mit 23,8mm Kolbendurchmesser
Der Zweite für Bendix/Bosch mit 19/23,8mm
Der Dritte für LUCAS mit 25,4mm

Und beim Ersten scheinen 2 Sorten der AGB-Anschlusspröppel dabei zu sein. Wenn das alles nicht klappt, dann kann ich mir aber auf jeden Fall mit dem dann vorhanden Wissen einen neuen Hauptbremszylinder kaufen, auf den dann hoffentlich mein Ausgleichsbehälter passt…

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
  • 350 SLC 107023 Deutschland Bj 1978
Mehr
04 Mär 2019 09:52 #204598 von Hannesmann
Hallo Martin,
ich habe das auch im Winter gemacht und auch ewig nach dem richtigen Rep.Satz gesucht.
Die, die am Ende richtig erschienen, waren von Firmen, die ich noch nie gehoert hatte und so hab ich mich letztendlich fuer einen neuen HBZ entschieden.
Die waren bei Daparto nach Baujahren gestaffelt. So hatte ich einen ganz guten Anhaltspunkt. Letztendlich war ich mir bis zum Auspacken des Pakets aber ueberhaupt nicht sicher ob ich das richtige bestellt habe.
Auf dem HBZ steht in ca. 8mm grossen Ziffern eine zweistellige Nummer (bei mir glaube ich 12), dann noch der Hersteller (ATE) und sonst nix. Ich glaube mit der Nummer findet man die noetigen Informationen, habe dann aber nicht mehr weiter geforscht.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
  • 350 SLC 107023 Deutschland Bj 1978
Mehr
04 Mär 2019 13:45 #204612 von Hannesmann
Hier noch ein Link mit ein paar Tips ...
www.strichacht-forum.de/knowhow-v2/index...r_Hauptbremszylinder

Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Mär 2019 20:30 #204631 von Gullydeckel
So,

ich wollte das ja vermeiden - es sind einfach viel zu viele Sachen noch zerlegt, offen oder in Garage und Keller verstreut, aber jetzt habe ich den Hauptbremszylinder auch noch rausgebaut und zerlegt.
Richard hat (wie immer) Recht, das Ding hat 2 Kolbendurchmesser, korrespondierend zu den Bohrungsdurchmessern 25,4mm und 19,05mm. Der Hauptbremszylinder ist aus Alu und der Zustand noch Tip-Top. Die Gummis die den Ausgleichbehälter halten waren in Auflösung begriffen, daher kam die Undichtigkeit.
Mal sehen welchen Überholsatz man am besten verwenden kann, ich werde berichten. In der Zwischenzeit versuche ich mir was zu überlegen, um die Befüllung der hinteren Kammer des AGBs zu verbessern, das ist echt Käse. Raus kriegt man die Suppe natürlich auch nicht.
Ich habe mir beholfen, in dem ich die vordere Bremsleitung abgeschraubt und dann durch den Anschluss am Zylinder die hinter Kammer leergesaugt habe. Sonst wäre das eine elende Kleckerei geworden.
Kling komisch, ist aber so: Die hintere Kammer befüllt den vorderen Teil des Hauptbremszylinders.
Hinweis für Nachahmungszerleger: Zuerst den Ausgleichbehälter abnehmen! Unter dem Pröppel des vorderen (kühlerseitigen) Anschlusses ist ein kleiner Stahlstift, der den inneren kleineren Kolben sichert. Den kann man jetzt sehr einfach mit einer Spitzzange herausziehen, sonst kriegt man den Kolben nicht raus.

Grüße Martin



Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.176 Sekunden
Powered by Kunena Forum