Sprache auswählen

Auf der Suche nach einem Mechaniker für meinen 107er, Großraum Stuttgart

Mehr
01 Juli 2024 15:12 #334484 von 280SLMehmet
Hallo liebe Sternzeitler,kurz zu mir, da ich ganz neu hier bin: Mein Name ist Mehmet, ich bin 28 Jahre alt, wohne nur 6 km vom Sindelfinger Werk entfernt und bin in der Entwicklung angestellt. Durch einen glücklichen Zufall bin ich zu meinem 107er 280SL gekommen – ein Modell aus dem Jahr 1977, das 12 Jahre lang in einer Garage in Böblingen versteckt stand. Nach dem Austausch der Benzinpumpe sprang der Wagen wieder an.
Leider muss ich jedoch mitteilen, dass der Motorlauf sich für mein Gefühl nicht so rund anhört. Gerne würde ich mal die Verteilerkappe und den Verteilerfinger austauschen lassen und Einstellarbeiten durchführen lassen. Zudem denke ich an eine Getriebespülung und Filterwechsel des Automatikgetriebe. 
Die Zündkerzen habe ich bereits alle sechs erneuert. Es kamen neue Bosch Zündkerzen (0 242 240 592) rein.
Gibt es im Großraum Stuttgart einen Schrauber, der sich besonders auf die 107er spezialisiert hat? Gerne auch privat. 

Würde mich über Tipps zu Schrauber/ Werkstätten an die ich mich wenden kann freuen :)
Besten Dank und viele Grüße,
Mehmet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Juli 2024 15:24 - 01 Juli 2024 16:24 #334485 von Ragetti
Markus Trompka in Herrenberg
Paul Marchel in Niefern Öschelbronn
Hansens Autoklinik in Hemmingen
Hagenlocher BB-Hulb

aber allesamt mit Wartezeit

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Nur das Beste aus Schwaben , oder lieber nix

www.keicher.biz
Letzte Änderung: 01 Juli 2024 16:24 von Ragetti.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Juli 2024 16:08 #334487 von gelberbenz
Hallo Mehmet
hast du auch den alten Sprit abgelassen ??

Grüsse Werni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Juli 2024 17:16 - 01 Juli 2024 17:18 #334490 von 280SLMehmet
Hallo Werni,
danke dir für deine Antwort. Ich habe den alten Sprit vollständig abgelassen. Kraftstoffschläuche habe ich hinten komplett alle erneuert. Kraftstoffpumpe, Dämpferbehälter, Kraftstofffilter, Kraftstoffdruckspeicher, Tanksieb kam alles neu. Alles original Neuteile, die ich über den Mercedes Ersatzteildienst erworben habe. Zündkerzen wie gesagt alle neu von Bosch. Was noch ansteht: Motorölwechsel, Ölfilter, Verteilerkappe/ Verteilerfinger. Wenn er dann immer noch nicht rund läuft denke ich noch an Zündspule und Zündkerzenstecker samt Kabeln, also der Zündleitungssatz. Den Ölwechsel mache ich selber, aber an die Zündungssachen traue ich mich nicht, da sollte man sicher Erfahrung haben. Am besten wäre es, wenn ich es an einen auf die 107er spezialisierten Schrauber abgeben könnte der auch im gleichen Zuge einstellarbeiten vornimmt. Was sollte ich nach 12 Jahren Standzeit noch beachten? Bremsscheiben, Bremsbeläge, Bremsschläuche, Bremsleitungen, Bremsflüssigkeit habe ich auch noch alles hier und müssten noch gewechselt werden. Wäre echt top wenn das Fahrzeug wieder anständig laufen würde. Während dem Fahren ist alles OK aber der Motorlauf im Stand passt einfach nicht. Höre gerne von euch :-) getankt habe ich den Wagen mit SuperPlus aus HEM, kein teurer Aral Ultimate 102 aber sollte dennoch passen. Und eine Flasche Bactofin.
Letzte Änderung: 01 Juli 2024 17:18 von 280SLMehmet. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Juli 2024 02:34 #334495 von Oldtimerthommy
. . . Und eine Flasche Bactofin.
> anstatt so'n Zeug nimm 2% Zweitaktöl in deinen Tank - mach ich so seit xx Jahren - geht prima!

LG! Thomas

Mercedes 280 SL, 9/1980, Silberdistel, dkl.-grünes Leder, Fuchsfelgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hugobennasi
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • IONIQ 5, MINI Countryman John Cooper Works
Mehr
02 Juli 2024 07:45 #334497 von hugobennasi
Hallo Mehmet,
hier mal der Link zu unserer Werkstattkarte  und hier die Karte der 107er Fahrer  ... wenn du auch in die Karte eingetragen werden möchtest, dann schick mir gerne eine PN mit deiner PLZ (damit erklärst du automatisch dein Einverständnis, dass dein Nickname mit deiner PLZ in dieser Karte veröffentlicht wird)

Viel Spass mit deinem 280er! Bei meinem hat übrigens der Wechsel der Einspritzdüsen eine Menge gebracht ...

Viele Grüße aus Stade
Dirk

280 SL Bj.80

Mein Sternchen hat keine Macken ... das sind Special Effects ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Ragetti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Juli 2024 14:24 - 02 Juli 2024 14:25 #334510 von Sternzeituser
Hallo Mehmet,

ich hatte mal vor fast 20 Jahren an meinem 280er eine Reparatur, bei der der gesamte Ansaugtrakt nebst Einspritzanlage entfernt werden musste, um 2 Ölschläuche vom Ölfilter zum Ölkühler tauschen zu können. Dabei musste ich auch einige Schläuche der Unterdruckanlage abziehen.
Später nach dem Zusammenbau lief der Wagen auch erst sehr unrund, es war letztlich ein nicht richtig gesteckter Unterdruckschlauch. Deshalb mein laienhafter Hinweis, dass der unrunde Motorlauf auch aus dieser Richtung kommen kann (soweit ich weiß, wird der Unterdruck zur richtigen Bestimmung des Zündzeitpunkts benötigt, falls ich da Falsch liege, lass ich mich gerne aufklären/korrigieren).

Manni aus der Miele-Stadt Gütersloh
280SL Bj 1984
Citroen DS21 Pallas Bj 1966
Letzte Änderung: 02 Juli 2024 14:25 von Sternzeituser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Juli 2024 14:31 #334511 von W115_1975
Moin Mehmet, so wie Manni schon sagt, Falschluft durch einen defekten, abgezogenen Unterdruckschlauch kann immer eine Ursache sein.
Ich persönlich würde in so einem Fall immer mit den Zündkabeln und Steckern anfangen.

Gruß Willi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Juli 2024 23:32 #334622 von 280SLMehmet
Vielen Dank für die vielen nützlichen Antworten! Hat mich sehr gefreut. Ich habe heute 6 neue Bosch Einspritzdüsen bestellt und werde dann nach dem Wechsel erneut mein Glück versuchen. Die Düsen können durchaus nach so langer Zeit dreckig sein und die Gummis werden ohnehin sicher schon hart sein. Ich denke das macht Sinn diese Teile auszutauschen. Wenns immer noch nichts bringt denke ich an die Zündspule/ Zündkabeln/ Stecker. Als Nächstes will ich dann die Schläuche kontrollieren/ ersetzen. Vielleicht macht auch eine neue Ventildeckeldichtung Sinn. In jedem Fall will ich dann aber den Wagen auch noch einem Spezialisten vorführen, auch für eventuelle Einstellarbeiten. Ich muss sagen da macht mir die Homepage von Pama Oldtimer einen seriösen Eindruck. Ich hoffe dass die Stundensätze bezahlbar sind. Aber gut, was muss das muss. Da muss ich jetzt durch, Hauptsache der Motor läuft endlich mal anständig. Danke euch. Bin jeder Zeit über Tipps dankbar :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Juli 2024 23:01 #334643 von Banane66
Hallo Mehmet,
also ich vermute mal die Stundensätze werden heftig sein, ich hoffe mal für dich, dass ich mich täusche, du wirst es uns ja berichten.
Bitte unterschreibe mit deinem Vornamen, wie wir alle.

Liebe Grüße
Klaus

Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Benzin sparen,
hätte er uns dann den V8 geschenkt?
Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix116

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Juli 2024 07:53 #335085 von Peter280
Wenn ein alter Mercedes Motor schlecht läuft -bei mir der M110 oder der  M104-dann Zündkerzen und Zündkabel tauschen, das kostet nicht viel, hilft aber viel. Bei mir in beiden Fällen hat es ei iges gebracht.
Zündkabel für den M110 bekommst du fertig konfektioniert bei ebay. Ca.60 Euro oder mehr.

Gruss Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Juli 2024 09:54 #335091 von wusel-53

Vielen Dank für die vielen nützlichen Antworten! Hat mich sehr gefreut. Ich habe heute 6 neue Bosch Einspritzdüsen bestellt und werde dann nach dem Wechsel erneut mein Glück versuchen. Die Düsen können durchaus nach so langer Zeit dreckig sein und die Gummis werden ohnehin sicher schon hart sein. Ich denke das macht Sinn diese Teile auszutauschen. Wenns immer noch nichts bringt denke ich an die Zündspule/ Zündkabeln/ Stecker. Als Nächstes will ich dann die Schläuche kontrollieren/ ersetzen. Vielleicht macht auch eine neue Ventildeckeldichtung Sinn. In jedem Fall will ich dann aber den Wagen auch noch einem Spezialisten vorführen, auch für eventuelle Einstellarbeiten. Ich muss sagen da macht mir die Homepage von Pama Oldtimer einen seriösen Eindruck. Ich hoffe dass die Stundensätze bezahlbar sind. Aber gut, was muss das muss. Da muss ich jetzt durch, Hauptsache der Motor läuft endlich mal anständig. Danke euch. Bin jeder Zeit über Tipps dankbar :-)
Hallo Mehmet, aus meiner Sicht zäumst du das Pferd von hinten auf, sprich falsche Reihenfolge der Fehlersuche. Bei unrundem Leerlauf sollte man zuerst Falschluft ausschließen. Zum einen, weil es der häufigste Fehler ist, zum anderen, weil es meist auch der am günstigsten zu behebende Fehler ist. Erst danach würde ich systematisch weitersuchen (lassen).

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Juli 2024 14:18 - 16 Juli 2024 14:19 #335113 von Joey1974
Hallo Peter,

darf ich dich bitten (@ Peter280) mir einen Link zu den Zündkabeln bei Ebay zu schicken? Mein M110er ruckelt im Stand auch ein wenig und ich suche schon ewig nach bezahlbaren Kabeln.

Danke und Grüße
Ortwin

LG Joey
(aka Ortwin)

280 SLC, Bauj. 7/81, 4-Gang Handschaltung,
172 Anthrazitgrau, Schwarzes Leder
Letzte Änderung: 16 Juli 2024 14:19 von Joey1974. Begründung: Hyperlink eingefügt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.135 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.