× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Weichmacher wieder auffrischen

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
28 Mär 2018 09:02 #181420 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Lutz,

meine Scheinwerfer habe ich vor ca. einem Jahr überholt (ebenfalls Dichtungen mit MESAMOLL bestrichen). Ähnliches wie bei dir ist mir nicht passiert - und mir auch vollkommen neu. Hatte nie irgendwelche chem. Reaktionen. Rätsel über Rätsel.

Grüße Klaus

PS MESAMOLL gilt als gesundheitlich unbedenklich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Mär 2018 12:48 #181434 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Lutz,

vielleicht liegt's am verwendeten Kunststoff(becher).

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
28 Mär 2018 13:13 #181438 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Lutz,

da fällt mir ein: Sekundenkleber lässt sich mit Aceton auflösen.


Hallo Martin: Interessanter Gedanke. ABS und MESAMOLL mögen sich nicht. Die Reaktion braucht aber mehrere Wochen.


Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
31 Mär 2018 23:49 #181725 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil :P
Der Becher mit dem angeblich zersetzten Mesamoll enthielt gar kein Mesamoll :blush: :blush: :blush: Vielleicht sollte ich doch einmal dazu übergehen, die Becher zu beschriften .....
Fiel mir heute auf, als ich einen Becher wiederfand, der offensichtlich Mesamoll enthält und das auch noch in sehr gutem Zustand ohne irgendwelchen Anzeichen von Zersetzung.

Hälsningar, Lutz

Das tritt nach meiner Kenntnis ..... ist das sofort, unverzüglich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Apr 2018 09:46 #181736 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Kind, geh doch mal in den Abstellraum und hol die Flasche mit dem Holundersaft. Auf dem Etikett steh „Essig“, aber riech vorher mal dran, nicht dass es die mit dem Reinigungsbenzin ist….

So Lutz, wir sind sind hier ja unter uns: Was war denn nun in dem Becher der so komisch gerochen hat?
:)

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gassenmartel1
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
01 Apr 2018 10:23 #181739 von gassenmartel1 300 SL 107.041 1986
gassenmartel1 antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
...habe auch vor 3 Jahren Lecwec dem Getriebeöl nach Angabe beigefügt. Seitdem ist alles o.k., der Garagenboden unter dem Fahrzeug hatte jedes Frühjahr eine kleine Lache, alles weg. Das Zeug scheint also doch zu helfen. Im Übrigen scheinen auch die Schaltvorgänge "weicher" geworden zu sein.
Grüsse,
Hans-Joachim

Grüsse,
Hans-Joachim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Apr 2018 12:08 #181753 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Martin,

ehrlich gesagt, ich weiss es nicht genau ..... :whistle:
Es könnte eine wässrige Lösung von Zitronensäure oder auch Essig gewesen sein, was ich mal zum Entkalken benutzt habe. Das würde immerhin erklären, warum es so wässrig war ..... :silly:
Ich hab's dann weggekippt!

Hälsningar, Lutz

Das tritt nach meiner Kenntnis ..... ist das sofort, unverzüglich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • harleyman
  • harleymans Avatar
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Apr 2018 12:09 #181932 von harleyman 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
harleyman antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo zusammen,
ich habe auf Grund dieses Forums auch mal ein bisschen nachgelesen....es gibt auch Mesamoll 2 (Mesamoll II), welches noch besser sein soll. Allerdings habe ich nirgends eine Kaufmöglichkeit gefunden.
Außerdem habe ich zur Anwendung eine Frage...bzw. eine Überlegung. Wäre es vielleicht sinnvoll, einen getränkten Lappen oder Handtuch auf das Armaturenbrett zu legen, um so die Aufnahme des Mittels in das PVC des Armaturenbrettes zu beschleunigen??

>>noch ein kurzer Kommentar zu LecWec: habe ich seit 2 Jahren im Automatikgetriebe meines 300'er und die Undichtigkeiten sind verschwunden. Sicherlich keine Endlösung, aber bis zur Überholung des Getriebes eine gute und preiswerte Sache.

Grüße Olli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sterntaler
  • Sterntalers Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Apr 2018 13:58 #181953 von Sterntaler 280 SL 107.042 1980 Standard (Europa)
Sterntaler antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo und sonnige Grüße aus Österreich!
Mein Amaturenbrett ist noch frei von Rissen und ich frage mich schon lange, was ich tun kann, damit das auch so bleibt, ebenso wie auch andere Kunststoffteile.
Deshalb herzlichen Dank für den Tipp mit Mesamoll, welches ideal für PVC zu sein scheint, sich aber mit ABS nicht verträgt. Nur: wie kenne ich den Unterschied zwischen PVC und ABS?
Raimund

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
03 Apr 2018 18:14 - 03 Apr 2018 19:17 #181975 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Olli,

habe eine Anfrage bei Herrn Grimmer (von AIRLESS EXPERTS) laufen und bekomme morgen das Datenblatt zugeschickt.

Zu deinem Armaturenbrett: Das PVC ist nur 1 mm stark, da braucht's nicht viel Weichmacher, folglich wäre das angefeuchtete Tuch etwas zu viel des Guten. Wenn du das Mittel zwei Mal im Jahr dünn aufträgst, ist das ok. Es soll ja nur die Spannung raus.


Hallo Reimund,

soweit ich weiß, ist PVC in unseren Autos nur als Kunstleder verbaut.

Zu ABS siehe: de.wikipedia.org/wiki/Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer

Beispiele: ABS ist in der Mittelkonsole innen, ist das Trägermaterial der Seitenverkleidungen hinten beim SLC, findet sich als Blende des Lichtschalters, ist in der Türverkleidung als Lüftungsblende und Gegensitz (schwarzes Rähmchen) des Gummis (auf dem Luftkanal) verbaut. Aus ABS ist der Heizungskasten, das Lüftergehäuse und der schwarze Deckel darüber. Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

Grüße Klaus

PS Und vor allem gilt: SONNE MEIDEN!

Ich vergaß: Die Schutzschläuche um Kabel und Zündkabel sind freilich auch aus PVC, ebenso die Wischwasserschläuche. Und dann verließen sie ihn ...
Letzte Änderung: 03 Apr 2018 19:17 von Para500SLC.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
03 Apr 2018 20:46 #181985 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
... für mich als SLCer nicht so auf dem Radar:

WEICHMACHER AUF DIE PVC-SCHEIBEN DES VERDECKS!

Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Christian-SLC
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 280 SLC 107.022 1981, 560 SL 107.048 1988
Mehr
05 Apr 2018 07:14 #182085 von Christian-SLC 280 SLC 107.022 1981, 560 SL 107.048 1988
Christian-SLC antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo zusammen,

sehr interessantes Thema - Vielen Dank für die Infos.
Habe mich dazu entschlossen meine angegriffenen A-Säulen DIchtungen mit Mesamoll zu behandeln - was soll schon schief gehen.
Dieser Herr Grimmer wird sich vermutlich über das plötzliche rege Interesse an seinem "Kolbenpumpentrennöl" wundern...

Gruß,
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
05 Apr 2018 17:11 #182139 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Olli,

zu deiner Frage: Im Datenblatt von LANXESS zu MESAMOLL II steht: Mesamoll II unterscheidet sich von Mesamoll durch eine geringere Flüchtigkeit.

Mir schrieb heute Herr Grimmer, dass er direkt beim Hersteller nachfragen wird, ob es sich bei seinem Produkt um MESAMOLL I oder II handelt. Die Antwort wird aber dauern.

Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • guenniguenzelsen
  • guenniguenzelsens Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
05 Apr 2018 21:16 #182160 von guenniguenzelsen 560 SL 107.048 1986
guenniguenzelsen antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
In einem vorigen Beitrag habe ich mal gefragt, ob es Erfahrungen gibt, Kunststoffe wieder mit einem Weichmacher wie bspw Lecwec geschmeidig zu kriegen... Da wurde ich noch ausgelacht...
Bei dem Experiment bin ich nun gern dabei.
Bestellung ist raus :-)

Mercedes 560SL | 08/86 | Champagner-Metallic | Brasilbraun

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Fabi107
  • Fabi107s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
18 Apr 2018 18:44 #183027 von Fabi107 560 SL 107.048 1986
Fabi107 antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten

Para500SLC schrieb: ... für mich als SLCer nicht so auf dem Radar:

WEICHMACHER AUF DIE PVC-SCHEIBEN DES VERDECKS!

Grüße Klaus


Guten Abend Zusammen,

Hat in der Hinsicht Verdeck-Scheiben jemand Erfahrungen? Habe eben aufgetragen und die Scheiben werden recht drüb davon. Falls Sie geschmeidig werden, halb so wild, dann werde ich Sie nochmal klar reinigen.

Außerdem habe ich, wie jeder andere, zwei Flaschen bestellen müssen.
Da die Menge aber erstmal für ein paar Jahre ausreicht, würde ich die zweite Flasche hier anbieten. Also wer hat Interesse?

Viele Grüße
Fabi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • barsoischardan
  • barsoischardans Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
18 Apr 2018 19:52 #183031 von barsoischardan 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
barsoischardan antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten
Hallo Fabi,

habe Die eine PN geschickt.
Gruss

Uwe

Viele Grüsse Uwe

W107 SL560, Porsche 993 4S, Golf VII GTI

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • barsoischardan
  • barsoischardans Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Apr 2018 19:49 #183339 von barsoischardan 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
barsoischardan antwortete auf Frage an den Mesamoll-Experten

Fabi107 schrieb:

Para500SLC schrieb: ... für mich als SLCer nicht so auf dem Radar:

WEICHMACHER AUF DIE PVC-SCHEIBEN DES VERDECKS!

Grüße Klaus


Guten Abend Zusammen,

Hat in der Hinsicht Verdeck-Scheiben jemand Erfahrungen? Habe eben aufgetragen und die Scheiben werden recht drüb davon. Falls Sie geschmeidig werden, halb so wild, dann werde ich Sie nochmal klar reinigen.


Hallo Fabi,

wie ist das Ergebnis hinsichtlich der Scheiben?

Gruss Uwe

Außerdem habe ich, wie jeder andere, zwei Flaschen bestellen müssen.
Da die Menge aber erstmal für ein paar Jahre ausreicht, würde ich die zweite Flasche hier anbieten. Also wer hat Interesse?

Viele Grüße
Fabi


Viele Grüsse Uwe

W107 SL560, Porsche 993 4S, Golf VII GTI

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Mai 2018 12:50 #184165 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Servus zusammen,

kurzes Feedback für eventuell nicht überzeugte Kollegen hier.

Habe eine Dose (0,5l) MANNOL 9423 Oil Leak-Stop zum Motoröl unseres alten BMW-Compact (E36) zugegeben.
Hintergrund war, dass er eine Ölundichtigkeit hatte, täglich 2-3 Tropfen Verlust, ohne es genau lokalisieren zu können.
Auf jeden Fall habe ich dieses Mittel dazu gegeben und irgendwann mal festgestellt, dass er nicht mehr tropft.

Jetzt kommt es beim Ölwechsel (Motor+Getriebe) des 107ers auch zum Einsatz.

Gruß
Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
09 Mai 2018 13:45 #184169 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Marinko,

freut mich, dass es funktioniert hat.

Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • conte500
  • conte500s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • 500 SL 107.046 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Mai 2018 19:01 #184237 von conte500 500 SL 107.046 1988 Standard (Europa)
conte500 antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Sehr interessanter Beitrag, vielen Dank!
Sollte jemand seine 2te Flasche Mesamoll verkaufen wollen bitte kurz bei mir melden.
Grüße Uwe

Sänx! Häv a nais dei ʘ‿ʘ
Folgende Benutzer bedankten sich: HH560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Mai 2018 07:56 - 12 Mai 2018 08:05 #184317 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Moin zusammen,

gestern habe ich zusammen mit meinem Spezi (A.-Mechaniker) mit unter anderem das Öl vom Auto.-Get. gewechselt und wollte ja dieses Mittel vorbeugend einfüllen:

MANNOL 9423 Oil Leak-Stop

Er hat sich die Angaben auf der Dose durchgelesen und strickt davon abgeraten, dass Mittel zum Auto.-Get. Öl dazu zu geben!
Grund: Die Inhaltsstoffe können das Papier im Getriebefilter zersetzen.

Für die Zugabe zum Motoröl gebe es keinerlei Bedenken.
Der Motorölfilter sollte doch auch zum Teil aus papierähnlichem Material bestehen oder ist er doch aus anderem Material ?

Jetzt bin ich doch etwas verunsichert!
Gibt es hier Mitglieder, die das MANNOL 9423 Oil Leak-Stop im Automaten zugefüllt haben und welche Erfahrungen haben Sie gemacht ?

Merci.

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 12 Mai 2018 08:05 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • EB107
  • EB107s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Mai 2018 09:28 #184320 von EB107 300 SL 107.041 1985 Standard (Europa)
EB107 antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Marinko,

ich verstehe nicht, warum du "vorbeugend" so ein Mittelchen mit reinkippen willst. Anscheinend hast du keine Probleme mit Undichtigkeiten, also warum?
Solche Mittel sollte man verwenden, wenn man Undichtigkeiten (mehr als 2-3 Tropfen) hat und es nicht gelingt, den Austritt zu lokalisieren. Also bei einem Problem lieber etwas suchen und eine Dichtung wechseln als "vorbeugend" so ein Mittel einzufüllen. Wenn sich dadurch z.B. der Filter zusetzt und dann dein Getriebe Schaden nimmt, ist der finanzielle Aufwand sicher höher.

Deshalb..........lass das Mittel weg !!

Viele Grüße aus der Oberpfalz
Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
12 Mai 2018 10:58 #184325 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Eugen, hallo Marinko,

ich schrieb zur Eröffnung dieses Beitrags u.a.:

" ... und dann war da noch das Getriebe mit seinem unmöglichen Schaltverhalten: Ich erinnere mich an harte Stöße verbunden mit Durchrutschen. Frage: Getrieberevision oder OIL-LEAK-STOP? Da war ich dann schon sehr mutig – oder eher verzweifelt.

Es gab damals keine Beiträge im Forum von unserem Nicht-nur-Getriebe-Experten-Martin-Gullydeckel! Und tatsächlich: 3% Weichmacher (vom Gesamt-Volumen Öl) haben das verkorkste Schaltverhalten beseitigt."

Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • EB107
  • EB107s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Mai 2018 12:24 #184330 von EB107 300 SL 107.041 1985 Standard (Europa)
EB107 antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Klaus,

ich kann mir zwar schwerlich vorstellen, dass 3% Oil-Leak-Stop das Getriebe "wunderheilen". Aber wenns bei dir geklappt hat, Glückwunsch.
Ich wünsche dir wirklich, dass dein Getriebe noch lange seinen Dienst tut.

Viele Grüße aus der Oberpfalz
Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Para500SLC
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1981
  • Schweiz
Mehr
14 Mai 2018 19:05 #184549 von Para500SLC 500 SLC 107.026 1981 Schweiz
Para500SLC antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Eugen,

das Getriebe lebt jetzt so ca. 7 Jahre mit Oil-Leak-Stop.


Und nein, Marinko,

es löst den Filter selbstverständlich nicht auf.

Grüße Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Mai 2018 20:17 #184558 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
...und als Info nicht nur für Uwe/conte500:
3 Dosen Mannol Oil Leak Stop kosten incl. Versand knapp 14 Euro. Dafür sollte man davon absehen eine einzelne Dose durch die Republik zu schicken.
Ich habe das Zeug gerade als Testballon gegen mein Kaltschubbläuen (muss man ggf. zweimal lesen) eingefüllt und übe mich bislang in Geduld. Im Gegensatz zum letzten Jahr musste nach 800km aber bislang noch kein Öl auffüllen und bin daher vorsichtig optimistisch.

Gefühlt habe ich auch 50 PS mehr und brauche 4l weniger Sprit.... Nein - das war jetzt gelogen :-)


Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Mai 2018 20:36 - 14 Mai 2018 20:38 #184559 von 107_SL 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
107_SL antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Martin, Du hast es also zum Motoröl dazu gegeben.
Richtig verstanden von mir?

Ich habe diesen Part schon erfolgreich bei unsrem anderen Fahrzeug getestet.
Mein Kumpel hatte nur bedenken in Bezug auf das Getriebe angemeldet.

Jetzt muss ich hier was gestehen :oops:
Ich bekomme den Ölstand des Autom.-Get. nicht korrekt gemessen :headbanger:
Wie im Handbuch beschrieben, lasse ich den Motor laufen und in Hebelstellung "P" ...................
Gefühlt habe ich nach jedem Mal Messstab ziehen, einen anderen Ölstand am Stab.
Alles wird angezeigt, aber nicht im Bereich der zwei Linien (min/max).
Eingefüllt haben wir 6,2 - 6,3L. mit neuem Filter.
Ich dreh noch durch ...............

Gruß
Marinko
Letzte Änderung: 14 Mai 2018 20:38 von 107_SL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
14 Mai 2018 20:43 #184561 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Marinko,

ja, Motoröl - sorry.
Das Messen des Getriebeölstandes erfolgt bei Betriebstemperatur (des Getriebes). Da muss man schon mal ein Stündchen fahren und danach erst im Leerlauf (bzw. Stellung "P") messen.
Das Getriebeöl wird über einen Wärmetauscher im Hauptwasserkühler mit versorgt. Dort wird es bei extreme Last gekühlt, bei geringer Last aber u.U. auch geheizt, sofern der Thermostat ausreichend öffnet und heißes Kühlwasser ausreichend durch den Kühler fließt. Auf jeden Fall braucht es eine Zeit bis das alles durchgewärmt und auch der Wandler richtig gefüllt bzw. entlüftet ist.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Mai 2018 21:30 #184571 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Marcel antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Moin,

Kleiner Tipp zum Messen des Ölstands am Automatikgetriebe. Den Messstab im unteren Teil mit Bremsenreiniger abwischen. Dann ist der Stab absolut Fett, /Ölfrei. Jetzt kann man perfekt sehen bis wohin der Ölstand geht.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, conte500

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • EB107
  • EB107s Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
14 Mai 2018 22:10 #184582 von EB107 300 SL 107.041 1985 Standard (Europa)
EB107 antwortete auf Weichmacher wieder auffrischen
Hallo Marinko,

die von dir angegebene Menge ist schon richtig. Laut Bedienungsanleitung sollen es 6,2 Ltr. bei Ölwechsel sein.
Zum Warmfahren des Getriebes solltest du aber schon eine Strecke von mindestens 30 km gefahren sein.
Dann noch den Tipp von Marcel befolgen und dann müsste das klappen.

Viele Grüße aus der Oberpfalz
Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.159 Sekunden
Powered by Kunena Forum