Select your language

Diagnose an der KA-Jetronic

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
27 Mar 2022 20:28 - 27 Mar 2022 20:32 #293070 by AnfängerW116
Diagnose an der KA-Jetronic was created by AnfängerW116
Hallo zusammen,Mein W116 mit der K-Jet Anlage und dem 3,5l Motor M116 zickt noch ein bisschen, und ich will dieses Problem endlich finden warum das System Dampfblasenbildung hat. Problematik zeigt sich wie folgt ein Kaltstart nach mehreren Tagen Standzeit ist wunderbar, im Fahrbetrieb hat der Motor auch keine Auffälligkeiten. Stellt man die warmgefahrene Maschine ab, wird das Heißstarten je länger der Motor still steht immer Problematischer. Nach 10 Minuten alles super nach 1 Stunde fängt es schon an sich zu verschlechtern. Steht der Motor 4-6 Stunden bekommt man ihn nur noch mit Mühe und Not und langem orgeln ans Laufen. Man hört genau wie vor den Einspritzdüsen luft ist und der Motor ohne eine Verbrennung durchdreht. Also typisch für Dampfblasen Bildung. 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.
 

 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Nachdem ich schon ohne vorher die Drücke zu messen auf gut Glück  den Druckspeicher sowie Benzinfilter erneuert habe sowie ein zusatz Rückschlageventil eingebaut möchte ich jetzt endlich dem Fehler auf den Grund gehen, daher habe ich mich so gut es geht eingelesen mit der Werkstatt CD sowie in ein Manometer mit Absperrhahn investiert, ich will das System verstehen und lernen wie man es prüft. Also habe ich mich zwischen die Steuerleitung am Warmlaufregler gehängt 

 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.

 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Nun den Motor gestartet Pumpe laufen lassen Absperrhahn dabei geöffnet also wollte ich nun den Steuerdruck messen. Vorher habe ich in der CD geschaut mein Warmlaufregler mit der Nummer 056 sollte bei 10 Grad in meiner Garage was es gestern ungefähr hatte 1,0 Bar haben, das Ergebnis hat auch gepasst, je länger der Motor lief umso höher stieg der Druck bis der Regler ausgeregelt hatte und die nötigen 3,4-3,8 Bar .Nun den Absperrhahn geschlossen für den Systemdruck , dieser liegt aber nur bei 3 Bar ? Laut Handbuch sollte er  ja bei 5,0 - 5,6 sein. Dann habe ich mich zwischen Kraftstoff Zulauf Schlauch und Mengenteiler mit dem Manometer geschaltete.

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Hier habe ich 6 Bar gemesen bei Motorlauf. Jetzt meine Frage an die Experten wie könnte ich jetzt am besten weitervorgehen? Systemdruckregler ist doch nun ein Verdächtiger?
Gebt mir bitte Rückmeldung ob ich alles richtig angeschlossen habe so wie auf den Bildern zusehen..

Vielen Dank.



 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."
Last edit: 27 Mar 2022 20:32 by AnfängerW116.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
27 Mar 2022 20:45 #293073 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Hallo Dominik, das gleiche Problem hatte ich auch.
Lese mal Hier  den Thread durch.
...ich tippe mal auf Aufstossventil....(nimm nicht den Repsatz, sondern gleich das komplette Ventil falls es das bei dir sein sollte)

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
27 Mar 2022 21:17 - 27 Mar 2022 21:30 #293081 by Obelix116
Replied by Obelix116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
...bist du sicher, dass du richtig gemessen hast ?
Ich messe alle Drücke erstmal so (Alternativ am Warmlaufregler, ähnlich wie du):
 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Erst wenn´s komplizierter wird, hänge ich mich woanders zwischen !


Wieviel Systemdruck hast du bei der Messung am Warmlaufregler ?  Haltedruck auch gemessen ?

Deine Verteilerkappe macht auch schon von außen keinen vertrauenswürdigen Eindruck  !

Gruß
Christian
Last edit: 27 Mar 2022 21:30 by Obelix116.
The following user(s) said Thank You: Hans_G

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
27 Mar 2022 22:35 #293095 by Obelix116
Replied by Obelix116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
...jetzt hab ich deine Konstruktion kapiert, du musst deine Schläuche entweder am Warmlaufregler oder am der Messvorrichtung anders herum anschließen, im Prinzip bleiben bei der Systemdruckprüfung nur der Anschluß zum Mengenteiler und das Manometer übrig !

Noch einfacher ist es wenn du das Manometer direkt an der Leitung zum Kaltstartventil anschließt !

Auf deinen Bildern verschließt du auch den Zulauf zum Manometer und misst nur den Ablauf des Warmlaufreglers !

Gruß
Christian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
27 Mar 2022 22:40 - 27 Mar 2022 22:45 #293096 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Wenn ich das richtig sehe, hasst du den Versuchsaufbau falsch gemacht. Das Manometer muss an den mittigen Abgang vom Ventil ... Wenn du so den Hahn schließt, misst das Manometer nix
 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas
Last edit: 27 Mar 2022 22:45 by ZitroniX.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
28 Mar 2022 00:18 #293098 by Obelix116
Replied by Obelix116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
...nö, kann man schon so lassen, aber die Schläuche müssen anders herum am WLR angeschlossen werden !

Gruß
Christian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
28 Mar 2022 15:16 #293142 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Christian danke für dein scharfes Auge, jetzt sehe ich auch das ich den Weg zum Manometer hin , ja mit dem Absperrhahn verschlossen habe heißt da ist garnichts mehr angekommen. Also war meine Systemdruck Messung jedenfalls Quatsch so. Ich werde die Anschlüsse einmal umdrehen und nochmal messen. Auf deinem Bild misst du in der Leitung für den Warmlaufregler allerdings misst du ja vor dem Druckdämpfer spielt das eine Rolle oder kann ich meinen Anschluss vorne am WLR so lassen? Was hat dieser Dämpfer eigentlich für eine Aufgabe?

Danke. 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
28 Mar 2022 17:08 #293153 by Obelix116
Replied by Obelix116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
...das geht beides, steht ja auch so im WHB !

Gruß
Christian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
31 Mar 2022 01:16 - 31 Mar 2022 01:26 #293314 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
So ich habe nochmal Zeit gefunden zum messen. Also Manometer umgebaut.. 
[url=

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.

][img][URL=https://bilderupload.org/bild/5b1682484-eb0a43c7-20ef-4d54-bf2e-a][IMG]https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-5b1682484-eb0a43c7-20ef-4d54-bf2e-a.jpeg[/img][/URL][/img][/url]


This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."
Last edit: 31 Mar 2022 01:26 by AnfängerW116.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
31 Mar 2022 01:33 #293316 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Einmal habe ich nochmal Steuer und Systemdruck gemesen. Nach dem Umbau vom Manometer funktioniert das jetzt auch. Systemdruck und Steuerdruck stimmen. Der Haltedruck nur leider wie erwartet nicht. Nach abstellen geht er zurück auf 2.8 nach einer halben Stunde hat er noch 1,7 und dann geht es immer schneller gegen 0.

Ich habe wie auf dem Bild zusehen das Manometer dann mal noch vor den Zulauf und Mengenteiler gehängt um das Kraftstoffpaket am Heck auszuschließen. Motor an 6 Bar - Motor aus und Hahn zu 2,8 Bar über mehrer stunden. Also das Paket scheint dicht zu sein.

Das Kaltstartventil habe ich auch geprüft ist dicht. Jetzt müsste es doch eigentlich der Systemdruckregler sein oder was meint ihr? Habt ihr einen Tipp..

Danke

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
31 Mar 2022 08:10 #293322 by Hannesmann
Replied by Hannesmann on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Wenn du das Kaltstartventil auf Dichtheit geprüft hast, könntest du das gleiche nacheinander mit allen Düsen machen. Kost nix und bringt dich einen Schritt weiter.
Mal bei Systemdruck die Stauklappe runterdrücken und gucken ob von Richtung Mengenteiler Benzin unter die Klappe läuft >> kost auch nix wenn es keinen Befund gibt.
Für den Druckregler gibt es auch einen Test >> Motor aus, sofort den Schlauch vom Rücklauf am Mengenteiler abschrauben und gucken wieviel da raus kommt. Ein Tropfen in 5 Sekunden ist erlaubt. Kost auch nix ...

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Viel Erfolg
Gruß
Achim

350 SLC Bj 78,

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
31 Mar 2022 08:37 #293325 by mapman
Replied by mapman on topic Diagnose an der KA-Jetronic

.......
Problematik zeigt sich wie folgt ein Kaltstart nach mehreren Tagen Standzeit ist wunderbar, im Fahrbetrieb hat der Motor auch keine Auffälligkeiten. Stellt man die warmgefahrene Maschine ab, wird das Heißstarten je länger der Motor still steht immer Problematischer. Nach 10 Minuten alles super nach 1 Stunde fängt es schon an sich zu verschlechtern. Steht der Motor 4-6 Stunden bekommt man ihn nur noch mit Mühe und Not und langem orgeln ans Laufen. 
........


Hallo Dominik,

exakt das gleiche Verhalten hatte mein W201 (190E 2.3).
Ursache waren undichte/ nachtröpfelnde Einspritzventile.
Nach deren Tausch war das Startverhalten unter allen Bedingungen wieder einwandfrei.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche wünscht
Ralf

Fuhrpark: 380 SL US-Version MJ 82; MB 190E 2.3; VW-T5 California; Hercules MP2

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
31 Mar 2022 14:21 #293350 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Einspritzdüsen sind neu gekommen im Sommer, als ich den Motor gemacht habe.

ich habe nun den Rücklauf auf gemacht sofort nach Motor Stop , es Tropft sehr stark heraus , 4 Tropfen in 5 Sekunden. 

Was meint ihr ? Soll ich den Systemdruckregler wechseln ? Was bekommt man den bei Mercedes für den Reparatursatz A 001 586 19 07. Der wird im Teilekatalog aufgeführt. Danke für eure Hilfe 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
31 Mar 2022 15:21 #293357 by Hannesmann
Replied by Hannesmann on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Du kannst den vorbildlich bei MB kaufen oder online das selbe in grün von Bosch für ein paar Dollar weniger. Die Nummer lautet dann "Bosch F 026 T03 010". Da ist der komplette Druckregler drin (lecker Messing glänzend neu), mit allem Gummi, div. Einstellscheiben für den Druck und einer Beschreibung für das ganze Verfahren. Vorher WIS lesen und hier die ca. 50 Artikel, die schon bis ins kleinste Detail darüber geschrieben wurden >> bspw. der   Verflixtes Warmstartproblem gefixt!! - Sternzeit-107  ...mit wiederum Links zu anderen mit gleichem Thema.
Gruß
Achim

350 SLC Bj 78,

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
31 Mar 2022 18:10 - 31 Mar 2022 18:17 #293369 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Hi, da würde ich mal ganz stark auf Aufstossventil tippen...nimm gleich den Komplettsatz von Bosch. Da sind alle Dichtungen dabei, insbesondere der Formring am Systemdruckregelkolben.Obacht beim Ausbau desselben. Der ist auf den Mengenteiler geläppt und wenn der runterfällt kannste einen neuen Mengenteiler kaufen! Mach beim Ausbau ein bild, damit du beim Zusammenbau weißt, welche Dichtung wohin gehört. 

 

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas
Last edit: 31 Mar 2022 18:17 by ZitroniX.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
04 Apr 2022 20:31 - 04 Apr 2022 20:31 #293672 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Ich habe das Tropf verhalten mal gefilmt und auf Youtube geladen  www.youtube.com/shorts/ajwJYT6cXX4 .

Den Regler habe ich bestellt für 150€ von Bosch, muss man da beim Einbau noch was beachten ? oder reichen die Tipps
aus dem Werkstatthandbuch.

Danke an alle für die Hilfe bisher. 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."
Last edit: 04 Apr 2022 20:31 by AnfängerW116.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Apr 2022 09:52 #293708 by Hannesmann
Replied by Hannesmann on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Kennst du die Werbung mit dem Provisionsschmerz, wo die Frau in den Kaktus fasst. Wollte sagen : Du hast zu viel bezahlt für den Regler. Dafür hättest du ihn mit 10% auch bei Mercedes gekriegt. 
Ist ja aber nur Geld.
Also >> die Schraube mit der 16 Schlüsselweite hinten rausdrehen. Reihenfolge merken. Mit der Holzseite eines kleinen Pinsels den Reglerkolben aus dem Mengenteiler ziehen. Wenn der nicht will, einen zweiten Mann dazu holen, der kurz starten kann. Du hältst dabei einen Lappen hinten vor die Öffnung und der Kolben wird vom Benzindruck rausbefördert. Der Ring, der da vorne drauf ist, ist doppelt in deinem neuen Set. Einmal als O-Ring mit einem runden Querschnitt und einmal als Formteil mit einem elliptischen Querschnitt. Bei mir war es der Runde. Dazu gibt es auch noch eine Erklärung im Beipackzettel des neuen Sets.
Danach die Inbusschraube aus der Schraube mit der 16er Schlüsselweite drehen und das erklärt sich dann alles von selbst. Die gleiche Anzahl und Dicke der Passcheiben wieder einsetzen und trotzdem hinterher den Systemdruck prüfen.
Dein Video kann ich nicht so richtig entziffern weil man die Tropfen nicht fallen sieht ... sieht aber zu viel aus.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
06 Apr 2022 19:03 #293863 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Hallo Leute,

Danke für euere Hilfe bisher. Habe heute den Reparatursatz bekommen. Es tut mir leid aber eines verstehe ich nicht noch ganz obwohl ich jetzt alles schon drei mal gelesen habe. Auf der Spitze sind jetzt 3 Ringe. Zwi Ohringe die für mich relativ gleich aussehen?? und der Ring ganz oben welcher quasi nur eine kleine Öffnung hat. Ich nehme an einer der beiden O Ringe kommt auf den Regelkolben aus meinem Mengenteiler, oder beide? Woher weiß ich welcher der beiden Ringe? Kann man den obersten Ringe mit der ganz kleinen Öffnung einfach von der Nadel abziehen. Soory ich kapiers nicht ganz.

Danke für eure Hilfe.

 
This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.

 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Apr 2022 19:21 - 06 Apr 2022 19:43 #293864 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Hi, ja die beiden O Ringe sind für den Regelkolben. Die sind allerdings unterschiedlich . Einer ist ein Formring ( bisschen Oval), der andere ein normaler O Ring. Jetzt musst du beim Ausbauen schauen, welcher der beiden Ringe bei dir montiert ist und den gleichen wieder aufsetzen. Aber vorsichtig, der Ring darf nicht beschädigt werden. Ich hab das mit einer Nadel gemacht. Wenn der Ring dann drauf ist, muss er sich drehen lassen. Wenn du nicht erkennen kannst, welcher Ring montiert ist, hilft nur ausprobieren. Den Ring mit der kleinen Öffnung auf der Spitze kannst du einfach abziehen. Dann must du noch schauen, welche Unterlegscheiben auf dem Aufstossventil  verbaut sind. Genau die gleichen wieder auf das neue Ventil aufsetzen. DIE SCHEIBEN HABEN UNTERSCHIEDLICHE DICKEN!!! Also genau messen.Über diese Scheiben wird der Systemdruck eingestellt. Also nach dem Einbau Systemdruck messen und ggf. Anpassen. (Je dicker die Scheiben, umso höher der Systemdruck.) Der Ring mit dem kleinen Loch dichtet dann im Inneren des Systendruckreglers ab. Da würde ich aber erstmal die Finger weglassen. Soweit ich weiss, ist der Aufvulkanisiert und das ist nicht einfach zu bewerkstelligen. Viel Spass....ich hatte ihn schon....

Mehr Info hier
sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/2723...fixt?start=60#293083

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas
Last edit: 06 Apr 2022 19:43 by ZitroniX.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
06 Apr 2022 19:43 #293866 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Danke für die Erklärung Andreas.

Das mit den zwei unterschiedlichen Ringen habe ich nun verstanden, werde ich dann schauen welcher der beiden auf meinen Kolben muss.

Okay, dann bedeutet das also das ich den dritten Ring mit der kleinen Öfffnung garnicht brauche, weil man ihn nicht wechseln kann?


 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Apr 2022 19:46 #293867 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Wechseln kann man den schon, aber das ist schwierig und würde ich nicht machen, wenn der ok ist. Demzufolge bleiben dann zum Schluss 2 Ringe übrig ( der mit dem kleinen Loch und einer der beiden o ringe)

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
06 Apr 2022 20:02 #293870 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Okay, meine einzige Sorge wäre jetzt das mir der Druck genau an dem kleinen Ring abhaut der schwer zu wechseln ist oder kann man sagen das ist eher unwahrscheinlich?

 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Apr 2022 20:06 #293871 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Eher unwahrscheinlich....einfach ausprobieren

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Apr 2022 08:57 #293915 by Hannesmann
Replied by Hannesmann on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Du hast dir doch jetzt extra den teuren Komplettsatz gekauft damit du dir über den aufvulkanisierten Ring auf der Nadel keine Gedanken machen brauchst weil da alles neu drin ist.
Die aus einer Gummiplatte ausgeschnittene Scheibe ist in meiner Erinnerung nur eine Transportsicherung und dazu, dass die beiden verschd O-Ringe nicht von der Spitze fallen und du weißt wo sie hingehören.
Ich hatte mir damals die verschd. Ringe mal ausgemessen (hier aus einem alten Beitrag kopiert), vielleicht hilft dir das >> Hinter der Teilenummer " A 004 997 76 48 " verbirgt sich der O-Ring, der auf der Spitze des Steuerkolbens des Druckreglers sitzt (als DIN-Teil 3,68mmx1,78mm). Das ist der einzige O-Ring im Zusammenbau des Druckreglers, der bei Mercedes noch lieferbar ist. Wer mehr will, muss den Rep.-Satz kaufen... oder mich fragen. Der O-RIng auf der Schraube heißt als DIN-Teil 7,2mm x 1,9 mm (Innendurchmesser x Schnurdurchmesser).
Der aufvulkanisierte O-Ring auf der Ventilnadel 1,78mm x 1,78mm

Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
07 Apr 2022 13:41 #293945 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Hallo Achim,

Ich glaube jetzt habe ich es geblickt, der aufvulkanisierte Ring von welchem ihr Redet sitz im Ventil hinten drin nach der Sechskant Schraube was bedeutet das ich diesen bei meinem Neuteil gerade garnicht sehe, wenn ich mir das gerade anschaue??

Dann gehört einer der beiden O-Ringe von der Spitze vorne auf meinen Regelkolben und der dritte ist die Transportsicherung.

So wäre es jetzt für mich schlüssig, ist das richtig so 

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Apr 2022 14:33 #293953 by Hannesmann
Replied by Hannesmann on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Hallo Dominik,
genau und ein Ring+Transportsicherung sind über. Da wo die beiden Ringe+Sicherung aktuell sitzen kommt gar keiner hin. Da sind die nur weil ja der Regelkolben in dem Set nicht dabei ist. Ist bei deinem Set die DIN A4 Seite mit Erklärung dabei gewesen ? Darauf müsste das auch alles ersichtlich sein und auch ob du den einen oder anderen O-Ring für deinen Regelkolben brauchst.
Um die richtige Zahl an Distanzscheiben einzustellen, musst du das Paket ja noch zerlegen. Da sitzt ein winziger Sicherungssprengring auf der Nadel. Frank hat hier mal den Tip gegeben den in einem durchsichtigen Gefrierbeutel runter zu fummeln, weil er einem denn nicht wegspringen kann.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
07 Apr 2022 17:40 - 07 Apr 2022 17:41 #293972 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Der Ring sitzt wahrscheinlich vorne am Ende der Nadel ? Diesen dann abziehen die richtigen Scheiben drunter und die dicke Feder wahrscheinlich wieder mit dem Sicherrungsring arretieren 
oder muss ich an meinem Reperatusatz diese 6 Kant schraube auf machen?

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."
Last edit: 07 Apr 2022 17:41 by AnfängerW116.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Apr 2022 21:16 - 07 Apr 2022 21:21 #293998 by ZitroniX
Replied by ZitroniX on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Nein, nix aufschrauben!! Der aufvulkanisierte Ring sitzt schon fix und fertig eingebaut hinter der 6 Kantschraube!!. Du musst nur die Transportsicherung von der Nadel runterziehen und die beiden kleinen O-Ringe runternehmen. Einer von den beiden gehört dann auf den Regelkolben. Musst halt gucken, welcher von beiden.(Formring , oder der normale). Übrig bleibt dann die Transportsicherung und ein kleiner O- Ring (der, den du nicht brauchst am Kolben ) Der winzige Sicherungsring sitzt vorne am Regelkolben vor dem O Ring. Beim runtermachen und neu aufstecken am besten eine Nadel nehmen und aufpassen, daß der Sicherungsring nicht abhaut.....den findest du nie mehr... Beim Montieren peinlich darauf achten, dass der neue O-Ring nicht beschädigt oder überdehnt wird! Die Unterlegscheiben dienen zum Zweck der Systemdruck Einstellung. Messen, welche Scheiben am alten Ventil verbaut sind und entsprechend dann am neuen Ventil auflegen. Dann alles zusammenbauen und den Systemdruck messen. Ist er zu hoch, muss du Scheiben wegnehmen, ist er zu niedrig, müssen Scheiben nachgelegt werden. ACHTUNG, DIE SCHEIBEN SIND UNTERSCHIEDLICH DICK
Alles klar jetzt?

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas
Last edit: 07 Apr 2022 21:21 by ZitroniX.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
08 Apr 2022 11:14 #294024 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Danke für die Ausführliche Erklärung.

Sollte jetzt passen, nächste Woche baue ich das Teil mal ein. Ich hoffe inständig das er denn Haltedruck dann hält..

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • AnfängerW116
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • W116 350SE
More
16 Apr 2022 20:45 #294446 by AnfängerW116
Replied by AnfängerW116 on topic Diagnose an der KA-Jetronic
Habe das Ventil heute eingebaut, Ergebnis war aber leider ernüchternd. Der Druck fällt weiterhin innerhalb einer Stunde ab auf 0 Bar. So ein Mist !
Einbau vom Ventil war ohne Probleme machbar, der Tipp die Benzinpumpe laufen zu lassen um den Kolben raus zu bekommen war super.
Ich hab vom Einbau mal ein paar Bilder gemacht ist doch alles richtig so?

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.


 Ich habe den normalen Ring für den Regler Kolben gebraucht. Die Unterlegscheiben habe ich übernommen
so wie sie vorher drin waren. Systemdruck passt. 5,6 Bar. Hat jemand Ideen wo hin der Druck noch abhauen könne.
Mengenteiler vieleicht in sich ? Dann müsste aber Benzin unter der Stauscheibe stehen , was nicht der Fall ist.
Ich bin ratlos hatte alle Hoffnung aufs Ventil gesetzt. Bin dankbar für weitere Tipps?

Gruß und schöne Ostern.



 

Liebe Grüße Dominik

"Wer einmal hinterm Stern gesessen, wird es niemals mehr vergessen."

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: Obelix116Ragetti
Time to create page: 0.190 seconds
Powered by Kunena Forum
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies and confim our data privacy policy.