× Dieses Forum ist für alles, was allgemein mit Oldtimern zu Wasser, zu Lande in der Luft (FliWaTüt) zu tun hat. Also andere Hersteller, Kultur, Spaß und Politik rund um Oldtimer, Kleidung im Oldtimer ... Keine Tages-Politik, Religion und alles, was nichts mit Oldtimern zu tun hat.

Welches Netzteil wird empfohlen

  • Jowokue
  • Jowokues Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Nov 2020 16:04 #261649 von Jowokue 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Welches Netzteil wird empfohlen wurde erstellt von Jowokue
Liebe Sternzeitler,
Möchte mir gerne ein Netzteil zulegen um zB den leerlaufregler uÄ zu überprüfen.
Habt Ihr Empfehlungen für ein konkretes Gerät? Bis zu wieviel Volt und Ampere ist da sinnvoll für die Arbeit an unseren schönen Autos?

Viele Grüße Wolfgang aus GAP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Nov 2020 18:02 #261657 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Welches Netzteil wird empfohlen
Hallo Wolfgang,

das ist gar nicht so einfach zu beantworten, kommt darauf an, was Du testen willst.
Bei der Spannung sollten 15V ausreichen, denn wir haben ja nur maximal etwa 14V in unseren Autos, also regelbar von 0-15V.
Bezüglich Strom kommt es eben darauf an, was Du testen willst. Willst Du z.B. den Gebläsemotor laufen lassen, brauchst Du 10A, ich glaube, es war sogar noch etwas mehr.
Das ist aber eher die Ausnahme, für die meisten Dinge sollten 2-3A ausreichen, z.B. für den Leerlaufregler oder das Monoventil. Natürlich auch regelbar als Strombegrenzung.

Hälsningar, Lutz

Das tritt nach meiner Kenntnis ..... ist das sofort, unverzüglich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jowokue
  • Jowokues Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Nov 2020 18:26 #261660 von Jowokue 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Jowokue antwortete auf Welches Netzteil wird empfohlen
Super vielen Dank Lutz, das hilft mir sehr

Viele Grüße Wolfgang aus GAP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Nov 2020 09:10 #261683 von Quickbiker2012 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Quickbiker2012 antwortete auf Welches Netzteil wird empfohlen
Hallo Wolfgang,

ich nutze dazu das Peaktech 6225 A (0-30 V, 0-5 A). Damit kannst Du beim Testen sowohl den Ausgangsstrom begrenzen/einstellen. Das gibt's als 6226 auch in einer 10 A Variante, hab ich aber noch nie benötigt.

Damit habe ich u.A. auch den Leerlaufsteller bei meinem 560 überprüft und es genutzt den Leerlauf zum Einstellen des LMM Potis einzuregeln.

Beim Leerlaufsteller liegt der Stellbereich (zumindest beim 560er) wenn ich mich nicht täusche nur um die ~ 4 V bei ~ 0,8 A Strom und nicht bei 12 V, keine Ahnung ob er die 12V überleben würde.

Gruß,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Jowokue
  • Jowokues Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1984
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Nov 2020 10:12 #261685 von Jowokue 380 SL USA 107.045 1984 Americas (USA/CAN)
Jowokue antwortete auf Welches Netzteil wird empfohlen
Super, vielen Dank Ralf

Viele Grüße Wolfgang aus GAP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.058 Sekunden
Powered by Kunena Forum