× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Fragen zum 4-Gang-Automatikgetriebe und Kickdown

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
05 Jul 2021 13:27 #278606
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Lutz,

ja, ich weiß, ich habe aber bei einigen Teilehändlern im Internet gesehen, dass sie diese Relais für alle 380er anbieten.

Interessanterweise hat ein Anruf bei Mercedes ergeben, dass es bei meinem 380SL abhängig von der Fahrgestellnr. zwei verschiedene Relais gibt. Ich werde das gebrauchte mal testen, laut inoffizieller Aussagen von einem Mercedes-Spezialisten sind auch neuere KPR, welche für die gleichen Motorentypen (bei mir M 116.962) eingesetzt wurden, "mit hoher Wahrscheinlichkeit" untereinander kompatibel.

Falls es nicht funktioneiren sollte, ist das KPR zumindest lieferbar, wenn auch nicht gerade billig.

Vielen Dank & Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
21 Jul 2021 13:55 - 21 Jul 2021 14:45 #279761
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo zusammen,

es gibt ein Update zum Thema KPR (und ÜSR):

Der Einbau von neuen KPR und testweise auch ÜSR hat leider keinen Effekt bei dem Phänomen des stark verzögert einsetzenden Kickdowns gebracht.
Als nächstes wird jetzt das Magnetventil gecheckt. Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, sieht sich der Meister meines Vertrauens mit seinem Latein am Ende.

Könnte mir daher jemand im Münchner Raum eine Referenz nennen, die sich mit den Benz-Automaten sehr gut auskennt?

Vielen Dank & Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965
Letzte Änderung: 21 Jul 2021 14:45 von Wahnfried.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
21 Jul 2021 15:19 #279770
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Hallo Robert,

ich hatte gerade auch das Problem des verzögerten Kickdowns. Auf die Lösung hat mich FranK PanTau gebracht, guckst du hier
Dies Problem tritt auf, wenn der Steuerdruckzug nicht nicht eingehängt, zu großes Spiel hat oder, wie bei mir, die Verbindung vom Steuerdruckzug zum Gasgestänge nicht besteht, ausgehakt, abgefallen oder ähnliches. Prüfe unbedingt noch einmal den Steuerdruckzug. Wenn man mit den Fingern oben am Seilzug zieht, muss er bei Entlastung automatisch wieder zurück gehen, sonst stimmt da was nicht. Wenn das tatsächlich alles i.O. ist. Kann der Fehler eigentlich nur im Getriebe liegen. Dann sind wahrscheinlich die Kanäle im Steuerkasten mit Schlamm zugesetzt oder eine der vielen Federn gebrochen. den zu zerlegen ist gar nicht so schlimm, man muss nur gut aufpassen und viele Bilder machen, was wo hin kommt. Dafür braucht das Getriebe auch noch nicht raus.
Einen Werkstatttipp habe ich leider nicht, wohne zu weit weg :-(

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
21 Jul 2021 16:00 - 21 Jul 2021 16:01 #279773
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Thorsten,

mein 722.3xx-Getriebe hat wohl keinen Steuerdruckzug, sondern ein Steuerdruckgestänge, womöglich ist das aber nur eine begriffliche Spitzfindigkeit. Ich habe auch schon die Plastikkügelchen dieses Gestänges erneuert und generell auf Straffheit geprüft. Ich bin mir auch relativ sicher, dass das Steuerdruckgestänge eine Verbindung zum Gasgestänge hat - nach meinem Laienverständnis besteht diese, wenn ich das Gaspedal betätige und sich das Steuerdruckgestänge ebenfalls bewegt.

Trotzdem werde ich noch mal nachschauen (lassen), vielen Dank für den Hinweis.

Viele Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965
Letzte Änderung: 21 Jul 2021 16:01 von Wahnfried.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
21 Jul 2021 16:09 #279775
von PanTau Standard (Europa) 500 SLC 107.026 1980
Hallo Robert, 
das 722.3 hat generell kein Steuerdruck- Gestänge mehr, sondern immer einen Steuerdruck- Zug. 
Bei Deinem Baujahr sollte ein 722.300 verbaut sein, wenn nicht ist das nicht original. 

Wo wohnst Du denn?

 

VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
21 Jul 2021 16:26 - 21 Jul 2021 16:26 #279777
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Hallo Robert
Ich würde wetten, dass du einen Steuerdruckzug (Seilzug) am Getriebe hast. 

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
Letzte Änderung: 21 Jul 2021 16:26 von wusel-53.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
21 Jul 2021 16:33 - 21 Jul 2021 16:34 #279778
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Letzte Änderung: 21 Jul 2021 16:34 von wusel-53.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
21 Jul 2021 17:03 #279781
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Frank,

ich habe ein 722.312 verbaut, die Nr. auf der Datenkarte und eingeschlagene Getriebenr. stimmen überein.

Und laut WIS 27.110 "Drahtzug für Steuerdruck einstellen" haben die Benzin-Einspritzer ein Steuerdruckgestänge.

Also ich rede zumindest von dem Gestänge unterhalb des Luftfilters, wie's am Getriebe selbst aussieht weiß ich nicht.

Sorry für eventuelle Verwirrungen, ich bin wie gesagt nur mit viel Nachsicht als "ambitionierter Laie" zu bezeichnen ... ;-)

Viele Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
21 Jul 2021 17:05 #279782
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Thorsten,

aha, dein Bild erklärt so einiges und damit ist auch meine Antwort auf Franks Beitrag obsolet.

Ich werde heute noch nachschauen, ob ich diesen Steuerzug ans Getriebe finde.

Vielen Dank & nochmals Entschuldigung für die angerichtete Konfusion,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965
Folgende Benutzer bedankten sich: wusel-53

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
21 Jul 2021 17:17 #279783
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982

Hallo Robert, 
das 722.3 hat generell kein Steuerdruck- Gestänge mehr, sondern immer einen Steuerdruck- Zug. 
Bei Deinem Baujahr sollte ein 722.300 verbaut sein, wenn nicht ist das nicht original. 

Wo wohnst Du denn?

Hallo Frank,

ich wohne direkt in München.

Viele Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
21 Jul 2021 20:19 #279797
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
So, ich habe mal nachgeschaut. Ich sehe in der Tat den oberen Teil des Bowdenzugs, welcher vom Gas- bzw. Steuerdruckgestänge wohl Richtung Getriebe geht. Und die obere Befestigung des Bowdenzugs sieht irgendwie geschmolzen bzw. deformiert aus, auf jeden Fall bewegt sich nicht nur die Seele mit, sondern auch die äußere Hülle.

Das könnte in der Tat die Fehlerquelle sein, ich werde das beim nächsten Termin mit dem MmV in Angriff nehmen und dann wieder hier berichten.

Derweil vielen Dank & Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
22 Jul 2021 08:46 #279825
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Hallo Robert, kannst du mal ein Foto von deinen "geschmolzenen" Steuerdruckzug von oben machen?

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
22 Jul 2021 09:07 #279828
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Thorsten,

ich hoffe, man kann das halbwegs erkennen, viel Platz zum Fotografieren ist da ja nicht:

Zusätzlich zum Bild halte ich es noch für erwähnenswert, dass lotrecht unterhalb der Befestigung des Bowdenzugs eine schwarze Masse auf einem Metallteil des Motors klebt, die die gleiche Farbe hat wie der obere Plastikteil des Bowdenzugs - ganz so als wäre da etwas abgeschmolzen.

Viele Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
22 Jul 2021 11:31 #279841
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Hallo Robert,

gut ist erst einmal, dass der Bowdenzug, denn nichts anderes ist der Steuerdruckzug, da ist und anscheinend auch alle Verbindungen zum Gasgestänge bestehen. Ob der Bowdenzug funktioniert, ist zunächst folgendermaßen zu prüfen (steht auch schon weiter oben):
- zunächst den Kugelkopf vom oberen Ende des Zuges von der Kugel abziehen und dann
- mit den Fingern oder einer Spritzzange am Kugelkopf ziehen
- er muss sich mit leichten Widerstand (ist eine Feder im Getriebe) ein paar wenige Zentimeter rausziehen lassen)
- wenn man jetzt wieder nachgibt, muss der Zug automatisch in seine Ausgangstellung zurück gehen
- ist das der Fall, ist der Zug und seine Übertragung ins Getriebe, zunächst einmal i.O.
- jetzt den Kugelkopf wieder auf die Kugel aufklemmen und das Spiel prüfen
- das Zugseil darf nur ganz minimales Spiel haben, es muss nahezu sofort auf die Bewegung des Gaspedals reagieren und auf das Getriebe einwirken. Bei dir kann das Spiel nur zu groß sein, wenn es zu klein, bzw. gar nicht vorhanden ist, würde das Getriebe statt langsamer, schneller reagieren und viel später, statt früher schalten. Hat Frank  aber auch schon erläutert.
Das was bei dir geschmolzen aussieht, könnte evtl. die Beweglichkeit des Zuges beeinträchtigen, sonst dürfte es nichts damit zu tun haben. Was das sein könnte, kann ich auch nicht erkennen.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
22 Jul 2021 11:52 - 22 Jul 2021 11:54 #279852
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Thorsten,

vielleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt, daher versuche ich es anhand des Bildes noch mal:




Der Bowdenzug ist oben (auf dem Bild grün eingekreist) mit dem Gestänge verbunden, dann kommt ein kleines Stück Draht (also die Seele des Bowdenzugs) und dann sieht man die Befestigung der Hülle des Bowdenzuges (auf dem Bild blau eingekreist). Diese Befestigung der Hülle ist lose, d. h. bei Betätigung des Bowdenzuges bewegt sich nicht nur der Draht, sondern auch die Hülle des Bowdenzugs und kommt zusammen mit der Seele ein Stück heraus - das darf aber m. E. nicht sein, die Hülle darf sich nicht aus ihrer Befestigung bewegen.

Ich kann mir vorstellen, dass das der Grund ist, warum die Prüfung des Steuerdruckzuges durch den MmV unauffällig war: man erkennt nämlich nur bei sehr guter Beleuchtung und genauem Hingucken, dass sich die Hülle des Bowdenzugs mitbewegt.

Beim nächsten Werkstatt-Termin werde ich mehr wissen und hier Bescheid geben. Es wäre natürlich schön, wenn der Bowdenzug das ursächliche Problem darstellt.

Viele Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 22 Jul 2021 11:54 von Wahnfried.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
22 Jul 2021 12:43 #279868
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Hallo Robert,

im Bereich der Hülle des Bowdenzuges, da wo du den blauen Kreis eingezeichnet hast, muss ein Anschlag sitzen, auf dem sich das Ende der Hülle des Bowdenzuges abstützt. Ist dieser Anschlag nicht da, kann ich auf dem Bild nicht erkennen, kann der Bowdenzug seiner Arbeit nicht nachkommen. Der Anschlag hat ein rundes Loch, durch den die Stahlseele hindurchgeführt wird. Was da bei dir jetzt geschmolzen aussieht, könnte ein Stück Gummitülle sein, die zu dem gesamten Zug dazu gehört und verhindert, dass Schmutz in den Bowdenzug eindringen kann. Wenn diese Tülle jetzt einfach fehlen würde, hätte sie keinen Einfluss auf die Funktion, wenn sie tatsächlich geschmolzen und ein Teil auch in die Bowdenzughülle eingedrungen ist, könnte sie dort alles verkleben und der Zug funktioniert nicht richtig/schwergängig.
Ich würde den Bowdenzug oben aushängen, nach unten unter das Getriebe ziehen und diese Verklebung entfernen und danach den Zug auf Leichtgängigkeit, wie im anderen Beitrag beschrieben, testen.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
25 Jul 2021 15:26 - 25 Jul 2021 15:27 #279995
von PanTau Standard (Europa) 500 SLC 107.026 1980
Hallo Robert,
Da ich aus Bochum komme ist München nicht mal eben um die Ecke, sonst hätte ich mir das mal persönlich angesehen. 
Wenn der Steuerdruckzug am oberen Ende beschädigt ist, würde ich nicht lange fackeln und ihn ersetzen. Wer weiß, ob Du ihn in 5 Jahren noch bekommst. Der Einbau ist einfach, nur die Ölwanne muss abgebaut werden. Zugleich könntest Du den O-Ring für das Einfüllrohr mitwechseln. Das sind die beiden beliebtesten Stellen für Ölundichtigkeit. 
 

VG
Frank
Letzte Änderung: 25 Jul 2021 15:27 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
25 Jul 2021 16:21 #280001
von Wahnfried Standard (Europa) 380 SL 107.045 1982
Hallo Frank,

vielen dank für deine Hinweise und für den Tipp mit dem Wechsel des O-Rings des Öleinfüllrohrs. ich habe ihn gleich bestellt (A016 997 29 48, wenn ich mich nicht täusche).

Den Steuerdruckzug gibt es bereits nicht mehr, es werden nur noch die Restbestände abverkauft. Laut Aussage Ersatzteilverkauf wird er auch nicht mehr produziert werden. Ich habe mir jetzt einen bestellt, er ist nur unwesentlich teurer als der auf eBay angebotene.

Übernächste Woche ist der nächste Termin beim MmV, dann wird der Steuerdruckzug eingebaut werden - hoffentlich ist er dann auch die Ursache der Kickdown-Verzögerung.
Bei der Gelegenheit werde ich auch mal nachschauen lassen, wie's bei mir mit dem Thema Gleitschienen und Steuerkette aussieht - das Thema hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm.

Viele Grüße,

Robert.


Lorenzo: R107 380 SL BJ 82 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 82
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum