× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Fragen zum 4-Gang-Automatikgetriebe und Kickdown

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
09 Jun 2021 21:43 #277115 von Wahnfried
Hallo zusammen,

bei meinem 82er 380 SL macht die Automatik keinen Kickdown. Leider ist beim hier verlinkten US-Werkstattbuch ausgerechnet das Thema "Transmission" nicht einsehbar, so dass ich selbst nicht nachschauen kann und möglicherweise eine ziemlich blöde Frage stelle; ich bitte daher vorab um Nachsicht.

Gehe ich recht in der Annahme, dass der Schalter unter dem Gaspedal bei vollem Durchtreten desselben aktiviert wird und ein elektrisches Signal an die Automatik sendet, welches selbige dazu veranlasst, den Kickdown einzuleiten? Der Schrauber meines Vertrauens, bei dem ich heute meinen Neuerwerb vorgestellt habe, kennt sich wirklich gut nur mit älteren Mercedes-Automaten aus (Adenauer und Konsorten) und vermutet, dass der Kickdown nur mechanisch über den Gaszug gesteuert wird. Dem konnte ich sachlich nicht widersprechen, da wir im Motorraum meines SL kein Kabel von besagtem Schalter haben wegführen sehen.

Ich wäre für eine kurze Information sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus & Grüße,

Robert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Obelix116
  • Obelix116s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Americas (USA/CAN)
  • 450 SL USA 107.044 1976, 350 SE 116.028 1979
Mehr
10 Jun 2021 08:39 - 10 Jun 2021 08:40 #277123 von Obelix116
...bei genauerem hinsehen findet man den Schalter und das Kabel zum Magnetventil.

Gruß
Christian
Letzte Änderung: 10 Jun 2021 08:40 von Obelix116.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus280SLC
  • Klaus280SLCs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 280 SLC 107.022 1980
Mehr
10 Jun 2021 09:42 #277126 von Klaus280SLC
Bei meinem 280SLC fiel 2015 mal das Übergas oder wie hier erwähnt der Kickdown aus, weil das Gasgestänge ausgeleiert war. Nach dem Nachstellen desselben ging der Kickdown wieder problemlos

Schalter ist hinter dem Gaspedal...der wird aber selten kaputt

Mercedes-Benz 280 SLC, original mit dem M110 Sex-Zylinder, EZ 18.02.1980, Automatik, DB 172 anthrazit, Velour 935 beige

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
10 Jun 2021 09:48 #277127 von wusel-53
Hallo Robert,

der Kickdownschalter sitzt direkt hinter dem Gaspedal im oberen Bereich. Da gehen auch 2 Kabel ran. Die Kabel führen unter dem Teppich zum Mitteltunnel und werden da nach außen zum Getriebe geführt. Da gehen sie dann an den von Christian erwähnten Magnetschalter. Der sitzt hinten am Getriebe, rechts von der Hardyscheibe. Da kommst du nur ran, wenn du das Haltbelech für das Getriebelager abschraubst. Wen du den Magnetschallter ausbaust, besorge dir vorher die notwendigen Dichtungen, sonst wird der sehr wahrscheinlich hinterher siffen.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
10 Jun 2021 14:34 #277145 von Wahnfried
Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise, in der Tat ist das Gasgestänge etwas ausgeleiert.

Wenn ich das also richtig verstanden habe, dann definiert nicht nur der Schalter am Gaspedal den Zustand "Kickdown", sondern auch die Stellung des Gaszuges und das sog. "Übergas"?

Vielen Dank & Grüße,

Robert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
10 Jun 2021 16:30 #277156 von PanTau
Hallo Robert, 
so in etwa:
Der Steuerdruckzug des Automatikgetriebes ist mit dem Gaspedal verbunden und verschiebt in dessen Anhängigkeit die Schaltpunkte nach oben. 
Viel Gas: spätes Hochschalten, wenig Gas: frühes Hochschalten.
Der Kick-Down erzwingt das Herunterschalten, wenn die dann zu erwartende Drehzahl die Drehzahlgrenze des Motors nicht überschreitet. 
So kannst Du mit Kick-Down zurückschalten, oder mit Gefühl auch über die Gaspedalstellung. 
VG
Frank

VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
10 Jun 2021 19:04 #277173 von Wahnfried
Hallo Frank,

vielen dank für die Erklärung.

Dann habe ich also sozusagen ein doppeltes Problem, denn bei mir bewirkt weder ein Durchtreten des Gaspedals mit Aktivierung des Kickdownschalters noch eine wie auch immer geartete Gaspedalstellung ein Zurückschalten?

Viele Grüße,

Robert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
11 Jun 2021 09:06 - 11 Jun 2021 09:07 #277202 von PanTau
Hallo Robert, 
dann solltest Du folgende Dinge prüfen/einstellen:
1. Gasgestänge spielfrei machen, d. h. dass nach wenig Pedalweg der Druckpunkt kommt. Aber nicht übertreiben, ein kleines Spiel ist erforderlich.
Oft sind hier die Plastikkugeln zerbröselt.
2. Die Kugelpfanne des Steuerdruckzugs am Gasgestänge abdrücken. Durch ziehen prüfen, ob er noch eingehängt, nicht gerissen und leichtgängig ist. 
Prüfe, ob dieser nach dem Ziehen wieder in seine immer gleiche Ruhelage zurückgeht. Stelle die Spindelschrauben der Zughülle so ein, dass die Kugelpfanne ohne Versatz aufgedrückt werden kann. 
3. Verfolge den Modulierdruckschlauch von der Ansaugbrücke bis zur Modulierdruckdose auf Zustand, evtl. Risse und festen Sitz. Am besten machst Du die Gummistücke direkt neu. 
Prüfe das Schlauchgummi an der Modulierdruckdose oder am besten direkt erneuern. Prüfe die Verschlusskappe aus schwarzem Gummi, ca. 15mm Durchmesser auf Risse am Rand. Teilenummer 126 277 00 81, wieder lieferbar, unter 5€. Am besten direkt erneuern. Montiere Dir die Farbe Deiner Modulierdruckdose, falls Du sie nachbestellen musst. Die Farbe codiert ihre Eigenschaft und ist kein Zufall. 
4. Getriebeölwechsel mit Filter. Wandler entleeren nicht vergessen. 

Wenn dann immer noch Probleme bestehen sind die nächsten Schritte: 
Schaltschieber zerlegen, reinigen, neue Teflon-Kolbenringe. 

Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, hängt vermutlich Dein Fliehkraftregler. 

VG
Frank

VG
Frank
Letzte Änderung: 11 Jun 2021 09:07 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
11 Jun 2021 16:46 - 11 Jun 2021 17:09 #277222 von Wahnfried
Hallo Frank,

vielen Dank für deine ausführliche Anleitung, ich werde sie so an den Schrauber meines Vertrauens weiterleiten, ich traue mich an so was (noch) nicht ran.
Zwecks Ersatzteilbestellung habe ich jetzt über die SLPedia die Explosionszeichnung vom Gasgestänge gefunden, wo wären denn da die von dir genannten Plastikkugeln? Nr. 185 auf dem rechten Schaubild vielleicht?
Eine entsprechede Abbildung der Teilegruppen, bei denen auch der Modulierschlauch und die diversen Gummiteile auftauchen, habe ich allerdings in SLPedia nicht gefunden, was durchaus auch an meiner Unfähigkeit liegen kann ...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



P. S.: Ich hab die Teilenummer der Plastikkigeln in einem älteren Beitrag hier im Forum gefunden (" Frage zu defektem Gasgestänge "), es ist die Nr. 185. Tolles Forum, wirklich!

P. P. S.: Irgendwie scheint aber die Forumssoftware Probleme mit dem nachträglichen Bearbeiten von eigenen Beiträgen, die Links enthalten, zu haben.
Letzte Änderung: 11 Jun 2021 17:09 von Wahnfried.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
11 Jun 2021 17:12 #277224 von PanTau
Hallo Robert, 
ja genau Teil 185. Ersetzt durch: A1263010485 in Verbindung mit A 116 301 01 50, jeweils 2 Stück.
Die Teilenummer der Kappe für die M-Dose habe ich Dir schon genannt. 
Das Stück Schlauch an der M-Dose hat die Teilenummer A1179970982. 40mm werden benötigt, wird aber als Meterware verkauft. Ist nicht schlimm, der wird an vielen Stellen der Unterdruckanlage gebraucht.
Am Stutzen des Saugrohrs wird zwar eine andere Teilenummer (A0079976182) genannt, aber ich glaube den kannst Du auch hier nehmen.
Tu Dir den Gefallen, Originalware zu nehmen. 
 

VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Wahnfried
  • Autor
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1982
Mehr
11 Jun 2021 17:52 - 11 Jun 2021 17:53 #277227 von Wahnfried
Hallo Frank,

so, hab die Teile soeben beim Freundlichen in München bestellt, die erfreuliche Nachricht lautet: Alle Teile sind vorhanden und kommen am Dienstag.

Die nicht ganz so tolle Nachricht lautet, dass für diese 6 Kleinteile und einen Meter Vakuumschlauch inkl. MwSt. fast 40,- Euro fällig werden, wobei der Schlauch noch mit am günstigsten ist, der schlägt nämlich nur mit 9 € zu Buche.

Da gab's aber in den letzten Jahren einen gewaltigen Preissprung, wenn ich den oben verlinkten Beitrag von 2018 als Vergleich nehme ...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Jun 2021 17:53 von Wahnfried.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.057 Sekunden
Powered by Kunena Forum