× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Quietschgeräusche im Heizungslüfter

  • Bandit_HW
  • Bandit_HWs Avatar Autor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Sep 2019 11:26 #221084 von Bandit_HW
Quietschgeräusche im Heizungslüfter wurde erstellt von Bandit_HW
Hallo Gemeinde,

aktuell habe ich spürbar zunehmende Quietschgeräusche im Heizungslüfter (da Klimaanlage häufiger im Einsatz :woohoo: ). Frage gibt es irgend welche Tipps was man machen kann, um dem Problem Herr zu werden (natürlich außer das Ganze neu zu kaufen und zu ersetzen im worst case) ?
Ich habe zwar das Forum schon abgesucht, aber leider noch nichts brauchbares gefunden (möglich nicht die richtigen Suchbegriffe) ?!?
:admire:
Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar ...

Danke im Voraus,
Heintje

Mercedes Benz 560 SL, R107, Bj. 09/1987, Modell:1988 / Diamantblau metallic (355/278) / USA Re-Import / Engine: 117.967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • texasdriver560
  • texasdriver560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Sep 2019 12:14 #221088 von texasdriver560
texasdriver560 antwortete auf Quietschgeräusche im Heizungslüfter
Moin heintje
Das hört sich nach dem Lüftermotor an.
Dazu mal den schwarzen Deckel an der stirnseite im motorraum öffnen und mal mit ballistol die Wellen schmieren. Wenn du Glück hast wars das schon, andernfalls findest du dazu auch Artikel für neuen motor einzubauen.

Gruß Ralf

Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Sep 2019 15:45 #221097 von Chromix
Chromix antwortete auf Quietschgeräusche im Heizungslüfter
Das hat bei mir nur etwa 1/2 Jahr gehalten. Dann fing das Gequietsche wieder an und ich habe den Motor getauscht.
Es gibt im Handel von verschiedenen Anbietern auch Ersatzmotoren mit den Hamsterrädern.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
04 Sep 2019 15:52 #221098 von Ragetti
Ragetti antwortete auf Quietschgeräusche im Heizungslüfter
einen Versuch mit Schmieren ist es wert, besser ist es den ganzen Lüfter dazu auszubauen, aber Achtung die Bolzen reissen gerne ab. Bei mir sass er schon fest, ich habe ihn mit der Schmiermethode wauch wieder so ca. ein halbes Jahr weiterbelebt bis ich den Motor auch getauscht habe. Kostet in der Bucht ca. 110 Teuronen.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf


2 liters are a softdrink, not an engine size
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Sep 2019 15:53 - 04 Sep 2019 16:02 #221099 von Marcel
Moin,

Der Bosch 0 130 063 013, Gebläsemotor 8 mm Welle soll auch passen.

So sieht das ganze Gedöns nach dem Ausbau aus dem Sarg aus.





EDIT: Wenn man die Hamsterräder wieder auf den Wellen montiert, darauf achten das die kleinen Wuchtgewichte nicht verloren gehen. Also erst einen Trockenlauf durchführen!

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Anhänge:
Letzte Änderung: 04 Sep 2019 16:02 von Marcel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Uwe560
  • Uwe560s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
04 Sep 2019 16:48 #221102 von Uwe560
Ich habe solche Motoren schon zerlegt - keine große Sache.
Die Bronze-Sinterlager reinigen und mit neuem Lageröl versehen.
Bei der Gelegenheit kannst du, falls irgendwo eine Drehbank vorhanden, den Kollektor gleich abdrehen.
Es reicht aber auch das Säubern des Kupfers mit einem Glasfaserstift.

Wichtig: Nach dem Zusammenbau auf die Lagerböcke seitlich einen kleinen Schlag mit dem Kunststoffhammer.
Dann richten sich die Kalottenlager von selbst aus.

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • hui
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SLC 107.022 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Sep 2019 16:48 #221103 von hui
Hallo Heintje,

ich bin davon überzeugt, dass es einen Unterschied macht wie man schmiert.
Ballistol und vor allem WD40 sind relativ leicht flüchtig, von einer Schmierung mit einem dickflüssigeren Öl oder vielleicht sogar Fett hat man länger was.
Richtig ist aber auch, dass man beim Einbau eines neuen Motors am längsten Ruhe hat.

Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Sep 2019 17:49 #221106 von Chromix
Chromix antwortete auf Quietschgeräusche im Heizungslüfter
Ich hatte ein sehr hochwertiges Öl genommen, hat aber trotzdem nicht dauerhaft geholfen.
Der von Marcel genannte Bosch-Motor 0 130 063 013, Made in Brasil, passt.
Der Originalmotor, Bosch 0 130 063 021, Made in Germany, dürfte kaum noch zu bekommen sein. Ich habe vor knapp 1 Jahr noch einen ergattert, war aber der letzte bei dem Anbieter.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Bandit_HW

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.169 Sekunden
Powered by Kunena Forum