× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Motorumbau 450 SLC

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jan 2019 00:10 - 13 Jan 2019 00:11 #201100 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Habe die Situation im T4 Bus gehabt, auf einer längeren Reise, erst als es fast zu spät war
kam die Warnlampe des Öldrucks (Öl war am Messstab keines mehr zu sehen). Der Öldruckgeber ist an der Bördelung defekt gegangen und hat dadurch zu viel ÖL fein versprüht verloren, sehen konnte man gar nichts, da die Bodenwanne mit Isolierung alles aufgefangen hatte.

Warum wird von Haus aus keine Ölstandanzeige generell montiert,
wenn der Öldruck im Geberanzeiger gegen Null geht, ist es doch oft eh schon zu spät.

Wenn du Klaus gerne mit Messstäben arbeitest,
dann lege doch die Anzeige für Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit lahm und baue die Messstäbe dafür ein :lol:

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
Letzte Änderung: 13 Jan 2019 00:11 von Johnny-1951.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
13 Jan 2019 00:35 #201101 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Hallo,

an Öl-Messstäbe mit Messtandserfassung habe ich beim Ford Escort XR3i ganz schlechte Erinnerungen. In den 80ern hatte die Mutter meiner damaligen Freundin so einen Wagen. Den bekam ich, um meine Freundin irgendwo hin zu bringen. Auf dem Rückweg wollte ich (Student, gewöhnlich Fahrradfahrer, kein Auto) der Kiste mal ein wenig die Sporen geben. Also nicht durch die Stadt zurück, sondern über die 2-spurige Bundesstraße und dort mal so ein kurzes Stück 160 km/h gefahren. Als ich dann auf die Ausfahrt einbog, sah ich hinter mir eine große, weiße Wolke. "Schreck lass nach" dachte ich und fuhr das Ding wie auf rohen Eiern heim. Dort habe ich alles durchgesehen und Öl im Luftfilter gefunden. "Aha" dachte ich und wischte das Öl heraus. Der Motor lief wieder ohne Wolke. Aber ich hatte schon den Verdacht, dass was mit dem Ölstand nicht stimmt. Also habe ich das Öl abgelassen und statt der 3,5 l waren 5 oder 5,5 l drin :woohoo: :headbanger:

Wie kam es? Die Mutter meiner Freundin beichtete dann. Der XR3i hatte so eine Windung um den Ölpeilmessstab, mit der er den Ölstand kontrollierte. Scheint aber ständig Fehlalarm ausgelöst zu haben. Also hatte die Besitzerin kurz vorher die Faxen dicke und khatte urzerhand mal ordentlich Öl nachgefüllt, damit endlich Ruhe ist. Und dann kam ich Unglücksrabe und habe dem Pferd mal die Sporen gegeben. :blush:

Seit dieser Zeit halte ich nichts mehr von Ölstandsmessungen per Elektronik. :no:

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Wir sehen uns bei Moseltour und Alpentour


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
13 Jan 2019 10:19 #201105 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC

Johnny-1951 schrieb: Habe die Situation im T4 Bus gehabt, auf einer längeren Reise, erst als es fast zu spät war
kam die Warnlampe des Öldrucks (Öl war am Messstab keines mehr zu sehen). Der Öldruckgeber ist an der Bördelung defekt gegangen und hat dadurch zu viel ÖL fein versprüht verloren, sehen konnte man gar nichts, da die Bodenwanne mit Isolierung alles aufgefangen hatte.

Warum wird von Haus aus keine Ölstandanzeige generell montiert,
wenn der Öldruck im Geberanzeiger gegen Null geht, ist es doch oft eh schon zu spät.

Wenn du Klaus gerne mit Messstäben arbeitest,
dann lege doch die Anzeige für Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit lahm und baue die Messstäbe dafür ein :lol:

Ganz einfach
einen Messtandsensor mit gewinde kaufen den an einem geigneten Platz verbauen ...lassen.. in den Fahrgastraum eine Anzeige und gut is
Nochwas für Fälle die du beschréibst gibts ne Öldruckanzeige wenn die bei AB fahrt nach unten geht sollten die Glocken läuten..

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jan 2019 15:55 - 13 Jan 2019 15:57 #201137 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Klaus und ob die Glocken geläutet haben, meiner Meinung nach viel zu spät.
Es fing an zu Piepsen als ich in einer stärkeren Kurve fuhr, aus der Kurve raus und keine Meldung mehr.
Nach ca. 10 Km auf gerader Strecke wieder, bin sofort stehen geblieben, hatte einen Liter Öl dabei,
der nicht mal der die Warnmeldung Meldung beseitigte,
habe aus Vorsicht mich abschleppen lassen, da man ja nicht genau wusste warum kein ÖL.
Darum frage ich mich schon warum oft vom Werk aus nicht so konstruiert wird, wenn der Ölstand auf Minimum absinkt eine Warnung angezeigt wird, der Messstab soll erhalten bleiben.

PS.:
Der Bus braucht zwischen den Intervallen kein zusätzliches Öl,
wobei der W 204 meiner Tochter alle 1000 Km 1/4 Liter benötigt :-(

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.
Letzte Änderung: 13 Jan 2019 15:57 von Johnny-1951.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
13 Jan 2019 17:12 #201142 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Du hast einen 450/ der sollte ne Öldruck Anzeige im Kombi haben. Und nu?

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jan 2019 17:47 #201145 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Wenn plötzlich kein ÖLdruck mehr da ist, ist es im normal Fall schon zu spät,
habe ich eine Ölstands-Anzeige, kommt es erst gar nicht dazu. Lasse ich den 450 an, springt die
Nadel sofort auf 3 Bar, selbst bei einer Drehzahl von 800 U/min.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
14 Jan 2019 07:26 #201174 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Wenn du echt Panik schiebst dann musste halt auch einen m117 ab 87 verbauen. .. Anders wirds schwierig.

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
23 Jan 2019 07:52 #201899 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC

Johnny-1951 schrieb: Wenn plötzlich kein ÖLdruck mehr da ist, ist es im normal Fall schon zu spät,
habe ich eine Ölstands-Anzeige, kommt es erst gar nicht dazu. Lasse ich den 450 an, springt die
Nadel sofort auf 3 Bar, selbst bei einer Drehzahl von 800 U/min.

Ist Technisch gehsen auch Unsinn,
Wenn aus xyz Gründen der Öldruck weg ist kann ohne weitereres noch genug Öl in der Wanne sein.
Alle 1000 Km mal Haube auf und den Stand checken gut is.,,,, und falls er doch vorher Verreckt war nicht nur an der Ölversorgung was nicht Ok....... Daher eher mal V Deckel runter und neue Düsen einbauen......

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
23 Jan 2019 07:57 #201900 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Kleiner Tip mal Tief durch die Hose Atmen .... wirkt Wunder ....

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
27 Jan 2019 12:41 #202139 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Ein weiterer Tip
Das Ölfiltergehäuse vom 965 stösst im 107 an sodas ein neuer Fuss bestellt werden muss 380€ vor Steuer

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
27 Jan 2019 12:48 - 27 Jan 2019 12:51 #202140 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Thema Krümmer
leider hat sich rausgestellt das die Va Krümmer aus estland nicht sauber passen. Da es für mich zu lange dauert das zu klären hab ich in den USA Krümmer aus einem 380 bestellt. Ein vergleich mit einem 560 Krümmer zeigt das Abmasse am 107 M117 ausser 5,0 immer gleich sind also 380/420/ 560 haben die gleichen Abmasse.
Dazu muss ich dann noch neue Hosenrohre bestellen beim Sobkowiak da die vom 450 zu kurz sind.

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69
Letzte Änderung: 27 Jan 2019 12:51 von Klaus68.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jan 2019 15:00 #202143 von T-Modell
T-Modell antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Hallo Klaus,
glaubst Du noch, daß das so zielführend ist? ;-)
Wie schon erwähnt, würde ich den Motor und alles drumherum einbauen, prüfen, daß alles paßt und dann die Auspuffanlage komplett vom Fachmann anfertigen lassen. Wenn Du Sobkowiak Teile kaufst, dann kannst Du die Laubsäge gleich draußen lassen ...

Trotzdem viel Erfolg mit den Krümmern, hoffe für Dich, daß dann alles paßt.
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
27 Jan 2019 17:45 #202153 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Danke Thomas
Gut und lang überlegt passt schon

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Richard64
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1978
  • Schweiz
Mehr
28 Jan 2019 16:44 #202232 von Richard64
Richard64 antwortete auf Motorumbau 450 SLC

Klaus68 schrieb: Thema Krümmer
leider hat sich rausgestellt das die Va Krümmer aus estland nicht sauber passen. Da es für mich zu lange dauert das zu klären hab ich in den USA Krümmer aus einem 380 bestellt. Ein vergleich mit einem 560 Krümmer zeigt das Abmasse am 107 M117 ausser 5,0 immer gleich sind also 380/420/ 560 haben die gleichen Abmasse.


Servus Klaus,

die Flansche vom 380er/420er Krümmer passen zwar geometrisch an die 117er Zylinderköpfe, sind jedoch im gesamten Kanalquerschnitt um 20% enger als die vom 117er. Du baust Dir also an der Stelle eine Drossel ein. Solltest Du wissen, falls noch nicht bekannt.

Gruß
Richard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jan 2019 16:51 #202235 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Mahlzeit,

habe ich doahc aber auch schon mal alles geschrieben. Ölfiltergehäuse muß vom SL-Motor übernommen werden da der "stehende" nicht passt. Krümmer und Hosenrohre habe ich damals vom 450 genommen da die vom M116 (380) nicht passten.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
28 Jan 2019 16:54 #202237 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Kopfausgang gemesen am 380 und 500 ist gleich.Du meinst das die Krümmer zwar passen aber innendurchmesser enger ?

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Richard64
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1978
  • Schweiz
Mehr
28 Jan 2019 18:09 #202241 von Richard64
Richard64 antwortete auf Motorumbau 450 SLC

Klaus68 schrieb: Du meinst das die Krümmer zwar passen aber innendurchmesser enger ?


Yepp, genau so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jan 2019 08:12 - 29 Jan 2019 08:13 #202272 von T-Modell
T-Modell antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Klaus,
tröste Dich ... ich habe hier auch ein Sammelsurium von trial-and-error Teilen rumliegen ... ich hätte hier noch schöne Krümmer von einem W126 500SE, die auch nicht passen, rumliegen ... SEHR günstig ... ;-)
Alles Gute
Thomas
Letzte Änderung: 29 Jan 2019 08:13 von T-Modell.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
29 Jan 2019 08:56 #202274 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Naja erstmal kommt jetzt die 380 AGA drauf.
Im Hintergund läuft aber ein Krümmerbau diesmal in D...

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jan 2019 11:54 #202284 von T-Modell
T-Modell antwortete auf Motorumbau 450 SLC
I wish you good lucky!
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
31 Jan 2019 18:48 #202427 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
weiter gehts
Sperrdiff M119 6,9 Ü 2,65 Komplett Überholt











Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Feb 2019 09:00 #202452 von MBN
MBN antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Hallo Klaus,

ein mutiges Projekt hast du dir vorgenommen. Hier scheint u.a. auch der Weg das Ziel zu sein.

Sind Einlaufspuren von Dichtringen bei der Überholung eines Differentials ein Problem? Werden sie ggf. abgedreht oder können Dichtringe in Reparaturstellung eingebaut werden?

Ich wünsche dir alles Gute, bei deinem Projekt. Gemeisterte Rückschläge erhöhen die Vorfreude auf die Fertigstellung und erhalten sogleich die Beziehung zum Objekt auch noch lange danach. Ich danke dir für die interessanten Einblicke.

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Feb 2019 09:00 #202453 von PanTau
PanTau antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Hallo Klaus,
worauf bezieht sich die Angabe m119?
hast Du auch die Reibbeläge der Differenzialsperre erneuert?
Gibt es alternative Bezugsquellen dafür?
Beim Freundlichen kosten die nämlich etwa 700,-€ zusammen. Ohne die Metallscheiben, die ggf. auch noch zu erneuern sind.
Ein i von 2,65 wäre mir immer noch etwas zu kurz, aber Du willst Dir ja ein Sportgerät bauen, da passt das gut!

Weiter so!

Viele Grüße
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Feb 2019 09:05 - 01 Feb 2019 09:05 #202454 von PanTau
PanTau antwortete auf Motorumbau 450 SLC

MBN schrieb: Hallo Klaus,

Sind Einlaufspuren von Dichtringen bei der Überholung eines Differentials ein Problem? Werden sie ggf. abgedreht oder können Dichtringe in Reparaturstellung eingebaut werden?

Gruß
Michael


Hallo Michael,
zumindest der WDR am Eintrieb würde völlig überarbeitet und hat eine ganz andere Gestalt.
Da läuft die Dichtlippe an einer anderen Position.
Bei den anderen hat man über die Tiefe des Eintreibens der WDRs eine gewisse Ausgleichsmöglichkeit.

Gruß
Frank
Letzte Änderung: 01 Feb 2019 09:05 von PanTau.
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
01 Feb 2019 09:57 - 01 Feb 2019 10:03 #202457 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC

PanTau schrieb: Hallo Klaus,
worauf bezieht sich die Angabe m119?
hast Du auch die Reibbeläge der Differenzialsperre erneuert?
Gibt es alternative Bezugsquellen dafür?
Beim Freundlichen kosten die nämlich etwa 700,-€ zusammen. Ohne die Metallscheiben, die ggf. auch noch zu erneuern sind.
Ein i von 2,65 wäre mir immer noch etwas zu kurz, aber Du willst Dir ja ein Sportgerät bauen, da passt das gut!

Weiter so!

Viele Grüße
Frank

Sorry war denkfehler natürlich w116 6.9
Reibscheiben sind neu ....vom Daimler
2,65 zu kurz? der 500 SLC hatte 2,74 laut meinen Infos
Zwecks Spochtgerät das wird der Eisenklotz nie sein ...bzw gibts bessers. Ich freu mich aber jeztzt schon auf die Gesichter wenn auf der AB mal durchgeladen wird :evil:

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69
Letzte Änderung: 01 Feb 2019 10:03 von Klaus68.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Feb 2019 11:40 - 01 Feb 2019 11:42 #202460 von PanTau
PanTau antwortete auf Motorumbau 450 SLC

Klaus68 schrieb: Sorry war denkfehler natürlich w116 6.9
Reibscheiben sind neu ....vom Daimler
2,65 zu kurz? der 500 SLC hatte 2,74 laut meinen Infos
Zwecks Spochtgerät das wird der Eisenklotz nie sein ...bzw gibts bessers. Ich freu mich aber jeztzt schon auf die Gesichter wenn auf der AB mal durchgeladen wird :evil:


Stimmt, der 500er hat ein Diff von 2,77
Da dieser gut im Futter steht, empfinde ich die Drehzahl bei 130 km/h als unnötig hoch.
Ich habe folgende Idee:
Bei mir liegt ein 2,24 Diff bereit , und ich muss mir das Automatikgetriebe im Frühjahr vornehmen (Übergang 2-->3-Problem).
Dabei könnte ich einen Schaltschieberkasten aus einem 280er Automaten einbauen mit dauerhaft geschaltetem 1. Gang beim Anfahren.
Ich muss mir mal ein Geschwindigkeits-Drehzahldiagramm erstellen, um zu sehen, wo ich dann lande.
Ziel wäre es, bei gleich guter Beschleunigung das Drehzahlniveau im 4. Gang zu senken.

Mal sehen, so ganz fertig bin ich mit meinen Überlegungen noch nicht.

Viele Grüße
Frank
Letzte Änderung: 01 Feb 2019 11:42 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
01 Feb 2019 12:52 #202467 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Würd erstmal das diff einbauen bevor am Automaten was gemacht wird.

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2019 14:01 #202470 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Mahlzeit,

also der 560 SE W126 ist ja auch das 2,65 Diff verbaut. Ich finde das macht sich eigentlich ganz gut.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar Autor
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
01 Feb 2019 15:07 #202472 von Klaus68
Klaus68 antwortete auf Motorumbau 450 SLC

Thorsten560SE schrieb: Mahlzeit,

also der 560 SE W126 ist ja auch das 2,65 Diff verbaut. Ich finde das macht sich eigentlich ganz gut.

Gruß Thorsten

Meine Denke ;)
Bzw zwischenÜ 2,65 undÜ 2,24 ist nichts mehr daher mit 2,65 doch ein gutes Stück unter der 2,77 denk das ist ein guter Kompromiss..

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2019 15:17 #202473 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf Motorumbau 450 SLC
Tach,

oder man müsste den Radsatz vom 420 W126 Diff (2,47) in das alte Gehäuse bauen. Die Mopf Diffs. passen ja leider nicht in den VorMopf. Oder halt die ganze Achse tauschen.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.286 Sekunden
Powered by Kunena Forum