× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?

  • guellichs-erbe
  • guellichs-erbes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
Mehr
12 Nov 2017 22:23 #174623 von guellichs-erbe
guellichs-erbe erstellte das Thema Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Hallo Leute,
ich will das Automatikgetriebe meines 450 SL, BJ 1972 ausbauen, Auspuffanlage ist schon ab.
In der WIS steht einfach „Schrauben lösen“, aber wenn ich mir das so ansehe, ist da zwischen Tunnel und Glocke verdammt wenig Platz.
Wer gibt mir einen Tip?
Viele Grüße ins Forum,
Uli

US 450SL, BJ 1972, D-Jetronic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mikep500
  • mikep500s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
13 Nov 2017 06:18 #174626 von mikep500
mikep500 antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Moin,
wenn du die Kardanwelle gelöst hast und den Getriebehalter weg ist, kippt das Getriebe hinten so weit nach unten, dass du an die oberen Schrauben ran kommst. mit 3x Verlängerung und Gelenk auf der Ratsche klappt das schon. Vorher musst du aber noch einen Teil des Gasgestänges abbauen sonst geht die Kunststoffkugel kaputt in der es sich an der Spritzwand abstützt. Öleinfüllrohr oben am Kopf muß natürlich auch gelöst werden.
Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • messerfloh
  • messerflohs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1974
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Nov 2017 08:37 #174629 von messerfloh
messerfloh antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Moing Uli,

schau daß dir ein Kumpel hilft, zu zweit gehts besser! ;) Viel Erfolg!

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
13 Nov 2017 09:02 #174630 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • guellichs-erbe
  • guellichs-erbes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
Mehr
21 Nov 2017 23:55 #175015 von guellichs-erbe
guellichs-erbe antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Männer,
vielen Dank für die Tips so far.
Die Schrauben rund um die Glocke waren wirklich kein Problem. Brauche aber nochmal einen Profi-Tip ...
Jetzt habe ich Probleme, das Getriebe zurückzuschieben, damit ich es ablassen kann. Der Wandler rutscht nämlich nicht mit dem Getriebe mit, sondern bleibt mehr oder weniger an der Zwischenplatte hängen ... wie kriege ich den Wandler mitgeschoben?
Oder habe ich einen Denkfehler? Bin genau nach WIS vorgegangen ...
Viele Grüße ins Forum,
Uli

US 450SL, BJ 1972, D-Jetronic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
22 Nov 2017 10:14 #175024 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Moin Uli,

der Wandler ist zunächst natürlich mit 6 Schrauben am Mitnehmerkranz befestigt. Die musst Du demontieren (nur die 8er, nicht die 6er). Ist etwas mühsam, weil man die Kurbelwelle immer weiterdrehen muss und dabei merkt, wie viel Reibung in so einem alten Ding steckt.
Anschließen Getriebeheber drunter und dann nur noch ziehen....
Der Wandler steckt zur Zentrierung noch in einer Passung in der Kurbelwelle, das könnte etwas fester sitzen, aber durch die Öffnung zur Demontage der 6 Wandlerschrauben kann man sich ja einen Ansatzpunkt für ganz zarte Hebelversuche suchen.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • guellichs-erbe
  • guellichs-erbes Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
Mehr
24 Nov 2017 21:17 #175138 von guellichs-erbe
guellichs-erbe antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Geschafft!
Martin&Floh, vielen Dank!
Der Wandler war etwas mit der Dreiecksplatte „verbraten“, aber mit ruckeln gings dann. Bin gespannt, ob ich das wieder zusammen kriege :-)

Jetzt brauche ich eine Fachbetrieb, der das Getriebe überholt und Gummi/Dichtungen tauscht. Habt Ihr Tips? Gerne auch per PN falls es privat bleiben soll. Mit welchen Kosten kann ich rechnen?

Viele Grüße ins Forum,
Uli


US 450SL, BJ 1972, D-Jetronic
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Nov 2017 05:11 #175141 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Hallo Uli,
kann Dir diesen Betrieb hier wärmstens empfehlen:
www.rogatyn.de/?desktop=true
Kenne einige, denen er zum äußerst fairen Preis ihr Automatikgetriebe wieder in Neuzustand versetzt hat. Und die dafür gerne sogar eine weite Anfahrt in Kauf genommen haben.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Nov 2017 11:14 #175148 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf das Thema: Getriebe ausbauen - Wie an die Schrauben rankommen?
Moin Uli,

einen Erfahrungsbericht zum Endergebnis einer Getriebeüberholung durch einen entsprechenden Betrieb kann ich nicht anbieten.
Bei meiner Getriebeaktion letzten Winter habe ich alle Ersatzteile von Fa. Hetzel gekauft. Da kamen dann auch einige original MB-Teile im Paket an, nur zu günstigerm Kurs. Der Betrieb wirbt hauptsächlich mit Angeboten zu Getriebeüberholungen..
Hatte einige Kontakte mit denen (auch telefonsich) und insgesamt einen positiven Eindruck.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.130 Sekunden
Powered by Kunena Forum