× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Fahrwerk

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Jun 2019 10:32 - 17 Jun 2019 10:36 #213346 von PanTau
PanTau antwortete auf Fahrwerk
Hallo Marinko,
mir wird immer schwindelig, wie Du die Teilenummern schreibst:
Mercedes Teilenummern gehen so:
A 3 Ziffern, Leerzeichen, 3 Ziffern, Leerzeichen, 2 Ziffern, Leerzeichen, 2 Ziffern
Beispiel:
Du schreibst A 11 532 422 04
Besser: A115 324 22 04

Aber nun zu Deiner Frage:
Nur ein geübter Teileonkel kann die richtige Feder nebst richtiger Beilagscheibe ermitteln. Am besten machst Du das selbst.
Ab Mopf wird die Feder über das Punktesystem definiert. Hierzu gibt es in der WIS ein Kapitel: "Einstellung der Hinterfedern", an dessen Ende die richtigen Teile herauskommen, die DU dann zum Umbau bereitliegen hast:
Meiner Erfahrung nach sind ALLE Federn aus dem Zubehör viel zu steif, nach dem Motto: Viel hilft viel, und wenn der Kunde harte Federn will....
Sachs macht sicherlich gute Stoßdämpfer, war aber nie Erstausrüster beim 107er. Das war immer Bilstein.
Beachte auch, dass zwischen Vormopf und Mopf unterschieden wird, also ander Artikelnummern gültig sind.

Viele Grüße
Frank

Nachtrag: Die Niveau-Federzylinder waren von Sachs, aber Niveauregulierung gab es ja nicht beim SL
Letzte Änderung: 17 Jun 2019 10:36 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Jun 2019 11:03 - 17 Jun 2019 11:05 #213347 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf Fahrwerk
Hallo Marinko,

die Länge im entspannten Zustand ist wenig wert, ohne dass man die Federrate kennt.
In diesem Fall hier würde ich davon ausgehen, dass die Federkennlinie am Anfang flacher geworden ist.
Die Federkennlinie ist der Zusammenhang zwischen Länge und Federkraft. Würde man die Kennlinien der beiden Federn (Serie und Tieferlegung) übereinander legen, dann würden sie sich in diesem Fall bei einer um ca. 35mm reduzierten Gesamthöhe schneiden. Die Eibachfederen sind also im oberen Bereich (geringer Last) wahrscheinlich weicher und federn somit weiter ein, werden dann im unteren Bereich härter. Würde man kürzere Federn einbauen, dann würden die ja lose rumbaumeln, wenn ich den Wagen anhebt oder wie in "Die Straßen von San Francisco" über eine Kuppe fliege. Deswegen sind sie vielleicht auch länger, damit sie noch etwas Anpressung auf eine vollständig ausgefederte Achse bringen.

Wenn man wirklich kürzere Federn verbauten will, dann ist wahrscheinlich eine aktive Begrenzung des Federweges notwendig, aber es gibt hier bestimmt jede Menge Fahrwerkspezis die das besser erklären können. Ich habe noch nie ein Auto tiefergelegt (außer durch Beladung).

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Letzte Änderung: 17 Jun 2019 11:05 von Gullydeckel.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • 107_SL
  • 107_SLs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Jun 2019 11:12 #213350 von 107_SL
107_SL antwortete auf Fahrwerk
Hi,

Frank, sorry wegen den Nummern.
das mit dem Punktesystem habe ich schon verstanden.

Martin, das wird es sein, was ähnliches habe ich mir auch gedacht, war aber nicht ganz sicher.
ich will eigentlich nichts ändern und vor allem keine noch kürzeren Federn.
ich möchte der Linie wegen, hinten ca. 15-25mm hoch. Habe aktuell den 2er Noppen auf der Feder, mit ihr hat er Sindelfingen verlassen.
due 3er Noppen Unterlage habe ich hier seit 20 Jahren, die bringt mir aber nur 5mm an Höhe und nun suche ich nach einem tauglichen weg.

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • straight_six
  • straight_sixs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Jun 2019 11:44 #213352 von straight_six
straight_six antwortete auf Fahrwerk
Hallo Marinko,

die Tieferlegung bei der Eibach Feder ergibt sich über den geringeren Drahtdurchmesser, die Feder ist weicher.
Dadurch steht das Heck tiefer.
Bei gleichen Feder Werkstoffen (die nicht angegeben sind) beträgt die Tieferlegung allerdings nur rund 5mm.

Die Achslasten habe ich nicht genau im Kopf, die sind daher nur angenähert.

Drahtdurchmesser dd 16 mm 16,9 mm
mittlerer Federdurchmesser df 121 mm 120,1 mm
federnde Windungen n 7,2 7,2
Schubmodul G 81500 N/mm2 81500 N/mm2
Federlänge 360 mm 350 mm

Federkonstante D 52,34 N/mm 66,63 N/mm




Achslast vorne 8338,5 N 850 kg N
Radlast vorne 4169,25 N N
Achslast hinten 7357,5 N 750 kg N
Radlast hinten 3678,75 N 3678,75 N


Federweg hinten (Radlast) 70,28 mm 55,21 mm

Federposition 289,72 mm 294,79 mm

Tieferlegung 5,07 mm


Man sieht, dass sich die weichere Eibach Feder um 70mm durch die Radlast zusammendrückt, die Serienfeder verkürzt sich nur um 55mm.

Viele Grüße

Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden
Powered by Kunena Forum