× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum 107er SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?

Mehr
17 Okt 2015 17:51 #141018 von basti_es
basti_es erstellte das Thema Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Moin,

auf meinem Mursi waren zwar ganz gute Gullideckel drauf aber nicht die verchromten. Die Nabendeckel waren auch einfach matt silber und die Stahlplättchen auf den Schrauben auch. Sieht aus wie einfach alles überlackiert in silber. Ich hab dann mal die Plättchen von meinem Schraubensatz poliert und ontiert und Nabendeckel mit Chromstern drangemacht. Gefällt mir gut aber .....


.... Wie ist das denn alles origal beim 560 SL ?



Grüße Eckart___450 SLC 5.0 in Restauration___SL 560___beide Astralsilber/Leder blau______Hubraum statt Wohnraum [ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : basti_es am 17-10-2015 17:53 ]

Grüße Eckart___78er 450 SLC 5.0 in Restauration___87er SL 560___beide Astralsilber/Leder blau______Hubraum statt Wohnraum_______87er 560 SEC ECE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2015 13:57 #141019 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Tach,

also es gab beide Varianten für die Gullydeckelfelgen. Es gab die Kappen aus Edelstahl und es gab auch Kappen aus Kunststoff die dann matt waren. Wenn du welche aus Edelstahl hast würde ich sie polieren.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Okt 2015 21:51 #141020 von musclepackage
musclepackage antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Lieber Eckart,
original waren für die 560er weltweit die matten Felgen und Schrauben. Ausschließlich so liefen sie in Deutschland vom Band.
In Amiland wurde es dann in einigen Staaten chick, dem "shiny panzerwagen" Chromfüße zu verpassen. Sämtliche Verchromungen wurden vor Ort in den Staaten durchgeführt, vor Auslieferung an den Kunden.
Matter Aluminium-Look ist also original, und Chrom-Look ist durchaus zeitgenössisch.

Viele Grüße
Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2015 01:14 #141021 von basti_es
basti_es antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Hallo Thorsten,

Hallo Markus,


danke für die Info. Dann bleinem die Felgen lackiert und die Schrauben poliert mit Chromstern Nabenkappen.

@ Thorsten : Wo Du grad da bist. Hattest Du nicht mal was geschrieben wegen Getriebemodifikation mit einem Relais (?) zum ständigen anfahren im 1. Gang ? Ich plane ein 2.24 Diff mit Sperre und Abs aus einem 126er nach der Überholung in den 560er zu packen, dafür aber immer im 1. anzufahren. Geht das ?

Grüße Eckart___78er 450 SLC 5.0 in Restauration___87er SL 560___beide Astralsilber/Leder blau______Hubraum statt Wohnraum_______87er 560 SEC ECE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2015 07:54 #141022 von beni560
beni560 antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Die Felgen oder Kappen waren auch beim 560 SL nie "matt". Original-Lack Nr. 9700 oder Reparaturlackierung astralsilber 9735.

Die Original-Felgen sehen so aus:





Gruss

Beni


Gruss Beni
560 SL / C 240 T 4-matic
www.107sl.ch/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Okt 2015 10:51 #141023 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Mahlzeit,

das ist die eine Ausführung. Die letzten Radbolzen hatten dann Kappen aus Edelstahl.

Gruß Thorsten

@Basti du hast PN

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 09:29 #141024 von basti_es
basti_es antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Moin,

hab noch mal draufgeschaut und mich mal weiter schlau gemacht.

Die Kappen mit Chromstern sind dunkler, gefallen mir aber gut weil der Stern etwas raussteht und nicht wie bei dem Bild von Beni zu sehen eher nach innen einfällt. Meine Felgen sind eher noch verblasst, da fällt der Farbunterschied noch mehr auf. Um den gleichen Farbton wie bei der Wagenlackierung (Astralsilber 735) zu bekommen müßten die Felgen auch zweischicht lackiert werden, was sie nie waren.

Poliertes Felgenhorn wär noch ganz schön, so entsteht dann wieder ein ganzes Projekt.

Meine matten Schrauben haben auch die Edelstahlkappen, da muß dann mal der Lack ab. Aber ich hab ja erstmal meinen Ersatzschraubensatz poliert und montiert.

Grüße Eckart___78er 450 SLC 5.0 in Restauration___87er SL 560___beide Astralsilber/Leder blau______Hubraum statt Wohnraum_______87er 560 SEC ECE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 13:22 #141025 von future101
future101 antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Also, um da mal etwas Ordnung in die Sache zu bekommen:

Ich kann es zwar nicht belegen, aber ich bin der Meinung, dass es die 95mm Radbolzen original von Mercedes immer nur mit den seidenmatten Alukäppchen gab. Ich habe in der Tat auch schon Radbolzen ohne diese Kappen gesehen. Entweder waren die abgefallen oder im Zubehör gab es Radbolzen ohne die Kappen. Poliert im Sinne von "Spiegelglanz" waren die nie. Ich habe originale unbenutze Schrauben hier. Daher weiß ich, wie die aussahen, als es sie noch neu bei MB gab.

Zu den Felgen wurde von Beni ja im Prinzip alles gesagt.

Bei den Amis war es in den 80ern schick, verchromte Felgen zu fahren und da haben die Händler schon vor Auslieferung solche montiert. Die Pinstripes auf der Wagenseite waren ja auch nie ab Werk drauf. Das haben auch immer die Händler gemacht, um dem Geschmack der Amis gerecht zu werden. Verchromte Felgen sind aufgrund der Materialveränderung beim Verchromen in Deutschland nicht erlaubt. Im Übrigen sind die verchromten Amifelgen ohnehin sehr häufig irgendwelche Billignachgüsse (keine nachträglich verchromten Fuchsfelgen) und schon deshalb gefährlich.

Daher ganz klare Aussage zur Originalität:
1. Die Abschlussplättchen der Radbolzen waren seidenmatt "poliert".
2. Felgen und Nabenkappen waren immer silbern lackiert (durchaus glänzend - die werden erst über die Zeit durch Felgenreiniger oä. matt).

Alles andere ist Zubehör und Geschmacksache. Manche finden ja auch die Zigeunersicheln oder AMG, Lorinser, Zender oder was auch immer für Spoiler schön. Das kann jeder machen wie er will - das ist dann ggf. zeitgenössisch nur eben nicht original. Die Nabenkappen mit dem Chromstern oder gar mit dem Lorbeerkranz vom SLK gefallen mir allerdings überhaupt nicht und sie sind noch nicht mal zeitgenössisch. Es macht sich ja auch keiner die moderne Form der Wischerblätter dran.

Wie auch immer. Felgen sind schnell an und abgeschraubt.

Gruß
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 14:10 #141026 von Marcel
Marcel antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Hallo zusammen,

zu Andy Worten kann man nur noch ein Bild einstellen.
Mein 300 SL wurde 3/86 so ausgeliefert.
Andere Schrauben, Nabenkappen etc. sind nicht Original
Nur die 95 mm langen Schrauben war ab Werk dabei

Gruß
Marcel



Gruß Marcel
300 SL Bj 3/86 und 300 CE-24 Bj 7/90

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 14:24 #141027 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Tach,

nochmal. Es gab mehrere Ausführungen einmal gab es welche mit Kunststoffkappen in matt, dann gab es welche in Alu in mat. Und die letzten die man als Ersatz kaufen konnte mit der B.... Nr. hatten Edelstahlkappen. Ich habe alle drei Varianten bei mir rumliegen. Und bei den wo die Kappe fehlt das war dann die Kunststoffausführung.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 15:29 #141028 von future101
future101 antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Genau so, wie es auf Marcels Bild aussieht war es für den MOPF - ob jetzt US oder sonst wo - original. Meiner ist von 02/87 und da sieht es jedenfalls genauso aus.

Thorsten, Danke für die Aufklärung hinsichtlich der Bolzen. Ich kenne nur die mit (Metall-)Käppchen. Ich habe einfach vermutet, dass das Edelstahl ist. Alu kann natürlich auch sein. Plastik habe ich noch nie gesehen allerdings Bolzen ohne Kappe. Ist interessant.

Gruß
Andy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 15:51 #141029 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Tach,

Kunststoff kannte ich auch nicht bis mir mal ein paar mit diesen Kappen zugelaufen sind.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2015 16:16 #141030 von agossi
agossi antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Hallo,

diese Radschrauben gab es auch von Fremdherstellern, ich hatte in den 90ern auf meinem damaligen 500 SEL W126 die 8-Loch-Felgen (wie die vom R129 oder W140 oder späte W124) mit ET25 (gab es so nie von Mercedes) von Borbet montiert, die Radbolzen waren auch 95mm aber mit Kegelbund. Die Originalschrauben und -felgen hatten immer Kugelbund.

Diese waren silber seidenmatt, hatten aber kein Plättchen obendrauf.

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2017 00:20 #173657 von UweL53
UweL53 antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?

Marcel schrieb:


Exakt diese Radschrauben suche ich auch.
95m lang, ca. 20mm Gewinde,
Hat jemand die Original-Teilenummer für mich?
Gibt es die wirklich nicht mehr bei Febi u.a.?

Liebe Grüße und allzeit gute Fahrt
wünscht Uwe aus dem Bergischen Land.

(560SL, Bj. 88, petrol)


Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 18:19 #174652 von Hansefrank
Hansefrank antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Moin Zusammen,

ich habe Bolzen bei der Firma D. T. L. Dortmund gekauft, 95 mm Länge
www.sl-edition.de

1 Satz für 129,— plus Versand


Ahoi aus Hamburg
Frank
560 SL / 1988

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 19:20 #174659 von driver
driver antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Hier gibt es diese Nachbaubolzen viel billiger .
www.theslshop.com/parts-shop/mercedes-be...ts/wheels-tyres.html

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 23:16 #174673 von Hansefrank
Hansefrank antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Ich wüsste jetzt nicht was da billiger ist?
Pro Stk 5,95 und das in Pfund und dann in England bestellen. Aber jeder empfindet Kosten anders

Ahoi aus Hamburg
Frank
560 SL / 1988

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 23:16 #174674 von Doodoo
Doodoo antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Hallo Frank

das mit den Radschrauben poliert und den Radnabendeckel ist Geschmacksache, für mich geht das gar nicht, weil es nicht original ist.....
Ist aber nur meine Meinung.

Viele Grüße
Andreas
500 SL Bj. 86

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2017 23:21 #174675 von Chromix
Chromix antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Was soll da billiger sein?
1 Satz = 20 Stück zu 129 € macht 6,45 € pro Stück.

Die Engländer wollen 5,95 £ pro Stück = 6,70 €.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2017 12:05 - 15 Nov 2017 13:49 #174714 von future101
future101 antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
129 Euro für Nachbauten?! Das ist schon krass, wie in der Oldtimer-Szene mit der Unwissenheit Geld gemacht wird...

Tut mir leid, Frank, aber die 95mm Nachbauten bekommst Du auch für weniger als die Hälfte, bspw. hier:

95mm Nachbau-Kanaldeckelschrauben für 2,95 Euro das Stück

Mit etwas mehr Recherche im Netz sind die Schrauben sicher noch günstiger zu bekommen.

Mich wundert nur, dass für einen Satz Radschrauben dann offensichtlich dennoch mal schnell 129 Euro beim "107er-Spezialisten" ausgegeben werden, ohne vorher hier im Forum mal zu fragen. Es muss einem doch auffallen, dass 129 Euro für Radschrauben irgendwie teuer ist.

Das war ja früher schon so, als es die Schraube einzeln am Tresen schon nicht mehr gab, aber der komplette 5er-Satz mit Nabendeckel und Ventil und der "geheimen" B-Nummer für unter 15 Euro noch bei jedem MB-Händler zu haben war - man musste eben nur die Bestellnummer kennen. Da hatten dann auch ganz Schlaue mit der Halbwahrheit "NML" groß Kasse gemacht.

Wie wäre es denn, wenn wir mal hier im Forum mit diesen "Sonderteilen" einen Diskussionsfaden erstellen, der vielleicht auch immer oben in der Forumsliste angepinnt bleibt. Da sollten dann Bezugsmöglichkeiten, Alternativteile, ggf. "Geheim-Bestellnummern" und die Normalpreise aufgeführt werden. Ich denke hier neben den Kanaldeckelschrauben an:

- Ersatz für abgegriffene Fensterheberschalter
- Motor-Antennenmast
- Gummi für Motorantenne
- Ersatz für Lüftermotor (Klimakasten)
- Ersatz für "Chromteil" des Sterns im Kühlergrill (habe mal gehört, dass hier auch andere Teile passen)
- Blinkergläser aus dem Zubehör
- Scheinwerfergläser
- etc.

Versteht mich nicht falsch, wenn sich jemand in der Szene um Engpässe kümmert und da auch eigene Zeit und eigenes Geld in die Entwicklung von Nachfertigungen oä. steckt und dies auch nicht nur zum Spaß, sondern zum Lebensunterhalt macht, wie dies bspw. Ahornandi mit den Nachfertigungen für das Armaturenbrett, die Verdeckkurbel, das Gummi für die Automatikschaltung in der Mittelkonsole, etc. macht oder gemacht hat, dann kann ich durchaus verstehen, dass diese Teile am Ende auch nicht verschenkt werden (können).

Wenn es aber um grundsätzlich allseits verfügbare Teile geht, wie hier bei den Radschrauben und das Geschäftsmodell nur darin besteht, die Unwissenheit auszunutzten, dann tut das der Szene in meinen Augen keinen Gefallen.

Gruß
Andy
Letzte Änderung: 15 Nov 2017 13:49 von future101.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2017 09:18 #174790 von fkenr
fkenr antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Hallo Andy,

Radbolzen sind extrem sicherheitsrelevante Teile. Es ist nicht möglich diese Teile in Europa zu einem solchen Preis zu fertigen und dann für Euro 2.95 zu verkaufen.

Es kann sich nur um Produkte aus "minderwertigem" Stahl z.B. aus Asien handeln. Ich rate daher von der Verwendung dieser Bolzen ab.

Auch bei den von Dir aufgelisteten Teilen gibt es bereits Lösungen von mir und den anderen Anbietern.

Gruß Frank (Cabriodoc)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Nov 2017 12:12 - 17 Nov 2017 14:18 #174798 von future101
future101 antwortete auf das Thema: Gullideckel Radschrauben matt/poliert ?
Frank,

willst Du damit sagen, dass die von DL für 129,00 Euro verkauften Bolzen aus sicherer europäischer Produktion sind? Wer ist denn da der Zulieferer?

Ich bezweifle übrigens nicht, dass Radbolzen sicherheitsrelevante Teile sind, aber im Moment haben wir die Wahl zwischen zu kurzen Bolzen (Febi Bilstein baut bspw. unter der Nummer 05123 leider nur die 85mm langen Schrauben für die Kanaldeckel der 124er nach), langen neuen Bolzen aus fragwürdiger Herkunft und langen alten Bolzen deren Materialzustand auch nicht beurteilt werden kann. Wenn ich jetzt keine kurzen Bolzen haben will, weil die Löcher in den Kanaldeckeln nicht aussehen, dann muss ich mich zwischen Pech und Schwefel entscheiden.

Für mich kämen die Nachbauten - egal ob für 60 Euro oder 129 Euro den Satz - ohnehin nicht in Betracht, weil sie vom Original doch deutlich abweichen. Originalschrauben aufarbeiten stellt kein Problem dar. Ein paar extra Schrauben sollte man haben. Wenn dann doch mal die eine oder andere Schraube aufgrund von Materialschwäche aufgibt, hat man auch dann noch Ersatz. Teuer wird das in der Anschaffung zwar auch, aber wenigstens ist es original und man hat auch mal was selber gemacht.

Mein Punkt war aber ja noch ein anderer: Wenn ein Händler einen Satz Bolzen zu 129 Euro anbietet und ein anderer Händler für 60 Euro, dann drängt sich natürlich schon der Verdacht auf, dass es sich vielleicht um das gleiche Produkt handeln könnte.

Wenn man jetzt in der von mir vorgeschlagenen Forumsliste lesen könnte, dass man die Radbolzen beim Dirk Lange für 129 Euro kaufen kann und beim Holländer für 60 Euro, dann kann doch jeder im Forum entscheiden, wo er kaufen will.

Ein Beispiel aus Deinem Portfolio: Die Gummidichtung für die automatische Antenne auf dem Kotflügel hinten (ab etwa Anfang der 80er) findet sich beim 107er im EPC schwer. Unter A1268271498 wird man dann doch fündig für 3,57 Euro bei jedem MB Händler. Du verkaufst sie bei Ebay für 9,99 Euro.

Jeder darf da den Preis nehmen, den er für richtig hält (Mercedes selbst ist da ja bei seinen OEM Teilen etwas pingeliger - siehe SLS), denn für den Verkäufer es ist ja Geschäft und Lebensunterhalt, aber das ist eben nicht das gleiche Interesse, das die meisten hier im Forum haben.

Gerade Du hast aber mit viel Eigeninitiative auch tolle Lösungen für die 107er Gemeinschaft zum angemessenen Preis entwickelt, bspw. den Reparatursatz für die Rückenlehnenscharniere - habe ich bei mir verbaut und funktioniert tadellos!

Ich finde schon, dass uns eine Liste mit oft benötigten Teilen, und gerne auch alternativen Bezugsquellen helfen könnte, eine etwas informiertere Entscheidung zu treffen. Da können (und sollen) ja auch die Lösungen für 107er-Problemteile von Dir und den anderen Anbietern aufgenommen werden. Ich werde da Volker mal zu anschreiben.

Gruß
Andy
Letzte Änderung: 17 Nov 2017 14:18 von future101.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden
Powered by Kunena Forum