Sprache auswählen

H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?

Mehr
09 Dez. 2021 20:17 #286927 von Kiki
Stefan das sage ich dir am Stammtisch, es war südlich von N in dem großen Landkreis.
TÜV Prüfer sind Sachverständige, Der Prüfer war sachlich das zweite hatte einfach gefehlt.

Gruß
Igor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Dez. 2021 20:22 #286928 von mike 560
Hallo Leute

Hab vor kurzem TÜV bekommen ohne Probleme, Bilder wurden auch keine gemacht.Wenn Corona abgehakt ist dann wird das Klima die neue Religion.Da kommt noch einiges auf uns zu.Ohne Kat wirds richtig teuer.Und die mit Kat werden genauer untersucht.Die Messlatte wird höhergelegt werden.Dann werden einige Bastelfahrzeuge auf der Strecke bleiben.
gruß Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 00:45 #286932 von harry
Bislang konnte ich noch nichts greifbares an Änderungen im Netz finden. Ich denke, die Neuen haben wohl zunächst anderes zu tun. Dass Kulturgut und Spass, womöglich noch beides, nicht zu aktuellen Entwicklungen passen, lässt sich vermuten.
Mal ehrlich, wieviel Strecke wird den von den meissten im Jahr zurück gelegt? Ich fände es sehr enttäuschend, die ca 1% Oldis von allen zugelassenen Fahrzeuge,das Leben übertrieben schwer zu machen.

Grüße aus dem Havelland..............Mike

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 09:41 #286935 von SchwagerB
SchwagerB antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Gibt es denn ein zentrales Register, bei dem die Fotos von der H-Abnahme gespeichert werden und jeder Prüfstelle zur Verfügung gestellt werden? Wohl nicht. Aber nur so hätte es Sinn. Diese Fotos sind dann wohl eher eine Aktion eines Prüfers, der alles ganz genau machen will, aber das Große und Ganze nicht überblickt. Man fährt also einfach zur nächsten Prüfstelle und meidet diese Problemerfinder.

Ich bin allerdings auch dafür, zukünftig strengere Kriterien zu Grunde zu legen und diese auch einheitlich anzuwenden. Ich denke, es ist auch nicht in unserem Sinne, wenn unser 107er mit einem Golf 3 oder Opel Astra in eine Schublade gesteckt wird. Für echte Oldtimerliebe habe ich bislang überwiegend sehr positives Feedback bekommen. Wir beeinflussen mit unserem Auftreten auch, wie wir wahrgenommen werden.

Euch allen eine schöne Weihnachtszeit, genussvolles Pflegen des 107ers und ein problemloses Wiedererwecken im Frühjahr!

Freundlich grüßt
Andreas

Be careful, when you blindly follow the masses. Sometimes the m is silent

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 10:31 #286938 von gelberbenz
gelberbenz antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Hallo Andreas
warum kann ein Golf 2oder 3 kein Oltimer werdern? (Wenn er 30 jahre alt ist )

Ich kann mit vorstellen das es in Zukunft 40 Jahre werden , um eine H Zulassung zu bekommen . Dann gibt es sowieso sehr wenig Nachwuchs die sich dann um die Oldtimer kümmern. Der Nachwuchs will dann E Autos haben oder noch bisser das neueste Handy .
Wir werden aussterben ! (Wer schraubt denn Heute noch unterm Auto ?)


Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans_G

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 11:02 #286939 von Hans_G
Hallo Andreas,

die Sichtweise, dass nur hochpreisíge Autos Oldtimer werden dürfen finde ich schon etwas arrogant. Wenn eine Karre alt genug ist fürs H und der Zustand ist entsprechend gut, soll das auch anerkannt werden.
Ich mag meine Benze auch sehr gerne, aber wenn auf dem Oldietreffen 50% von Mercedes sind wird das auch langweilig und seien wir mal ehrlich es ist immer wieder schön mal einen alten Polo, Fiesta, Taunus, Rekord usw. zu sehen (richtig geil sind auch die alten Japaner sieht man praktisch gar nicht mehr bei uns).
Wenn ich mit dem Panda (1993) unterwegs bin, sind die Reaktionen immer positiv.

Grüße
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich: driver, terrier, citroen, thoelz, Hajoko031, stone, Hinzi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 12:26 #286940 von Hinzi
Hallo Hans,
genau den Gedanken hatte ich auch, Daumen hoch!

Grüße
Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 12:26 #286941 von SchwagerB
SchwagerB antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Hallo Werni,

da bin ich mit dir einer Meinung, ich kann mir auch gut vorstellen, dass es zukünftig 40 Jahre sein werden. Das beantwortet dann ja auch deine Frage, warum ein 30 Jahre alter Golf 3 kein H-Kennzeichen bekäme. Ich denke, dass gerade diese Volumenmodelle kritisch gesehen werden und eher als altes Auto und nicht als automobiles Kulturgut wahrgenommen werden. Hier ging es mir nicht um meine Wertschätzung für einen Golf 3, sondern um die öffentliche Wahrnehmung.

An deiner Befürchtung, dass wir aussterben, ist sicher was dran, aber ich hoffe es gibt noch ein paar Verrückte. Vielleicht hilft das dann auch wieder. Wenn etwas knapp ist, wird es besonders und begehrenswert.


Hallo Hans,

die Sichtweise, dass nur hochpreisige Autos Oldtimer werden dürfen finde ich auch arrogant. Bin ganz deiner Meinung und habe auch nichts Anderes behauptet. Das hat mit dem € Wert nun wirklich nichts zu tun. Wann sieht man noch einen Ford Taunus 12M? Da fallen uns sicher noch viele tolle Autos ein, die man noch für kleines Geld bekommt und die kein neues Zuhause finden.

Schade, dass ich missverstanden wurde.

Freundlich grüßt
Andreas

Be careful, when you blindly follow the masses. Sometimes the m is silent

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Dez. 2021 12:36 #286943 von mike 560
Hallo Leute

Ja da hat der Andreas einen rausgelassen,war aber bestimmt nicht so gemeint(hoffe ich wenigstens).Bei der letzten Palatina-Classic war es gerade die bunte Mischung der verschiedenen Modellen und Fahrer-innen von Jung bis Alt.Das war großartig, Jaguar E-Type neben Opel Kadett,Barock Engel und zwischendrin ein roter Sl
gruß Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez. 2021 15:03 #286980 von Drachenlord
Drachenlord antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Ja ja die bösen alten Autos ;)

Was mir auffällt ist, dass die "Neuen Oldtimer" z.b. Golf 3, Opel Kalibra, oder nächstes Jahr der BMW E36 nicht wirklich dieses Oldtimerfeeling haben und noch zu Alltagstauglich sind. Man sieht es in letzter Zeit immer öfter dass solche Autos ne H-Zulassung bekommen, und dann damit billig im Alltag umher gefahren wird, wofür dieses Kennzeichen eigentlich nicht gedacht ist.
Wäre vllt. eine Erhöhung des Mindestalters, z.b. auf 35-40 Jahre eine Lösung?
Natürlich müssen wir was für die Umwelt tun, trotz alldem darf das Leben noch Spaß machen, und das vergessen viele Grünwähler gern mal ;) aber das ist ein anderes Thema.
Ich meine, Österreich hat für ihre Historischen Fahrzeuge eine Aufstellung gemacht, welche als Historisch angesehen werden, oder welche nicht, ein Golf 2 oder Audi 80 B3 sind nicht drin soweit ich weiß. Genauso gibt es eine Pflicht zur Fahrtenbuchführung und maximale Nutzung von 120 Tagen im Jahr.
So etwas in die Richtung könnte ich mir noch ganz gut vorstellen.
Mit dem Sprit warte ich persönlich noch ab, ich glaube da kommt etwas wie z.B. eine Synthetische Variante als Alternative.

Gruß

Ich muss kein altes Auto fahren...ICH WILL!

Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez. 2021 15:44 - 11 Dez. 2021 15:45 #286983 von Hommel
Das mit dem Sprit gibt es schon, die Firma Oest in Freudenstadt hat sowas schon.

 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß Uwe
Letzte Änderung: 11 Dez. 2021 15:45 von Hommel.
Folgende Benutzer bedankten sich: Drachenlord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez. 2021 16:24 #286984 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?

Was mir auffällt ist, dass die "Neuen Oldtimer" z.b. Golf 3, Opel Kalibra, oder nächstes Jahr der BMW E36 nicht wirklich dieses Oldtimerfeeling haben


Das sehen womöglich nur wir alten Säcke so. 
Aus den Augen eines 25-Jährigen schaut die Welt doch ganz anders aus 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Habe mich vor wenigen Wochen endlich nach langem Ringen und 13 Jahren von unserer Familienkutsche BMW E39 Touring getrennt. Für mich bis zum Schluss ein gutes Alltagsauto mit keinerlei Oldtimerfeeling. 

Das dah die noch recht jugendliche Familie, die ihn gekauft hat, dann aber doch völlig anders. Deren Plan lautet, ihn zu hegen und zu pflegen bis zum H-Kennzeichen, da es in ihren Augen ein wunderschöner Oldtimer werden wird. Zu dessen Bauzeit waren sie wohl gerade so dem Kindergarten entwachsen. Jeder sieht die Welt eben nur mit seinen eigenen Augen.

 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
 

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Folgende Benutzer bedankten sich: thoelz, Drachenlord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Dez. 2021 16:36 #286985 von thoelz
Michael,
so isses. Für junge Leute ist schon ein Golf III ein Oldtimer.
Da muß über einen Golf II, W124 oder E34/E36 gar nicht herumdiskutiert werden. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2021 12:46 #287045 von Kai66

Genauso gibt es eine Pflicht zur Fahrtenbuchführung und maximale Nutzung von 120 Tagen im Jahr.
So etwas in die Richtung könnte ich mir noch ganz gut vorstellen.


Wie kommst du auf die Idee, dass das Führen eines Fahrtenbuchs etwas sinnvolles sein soll?
Reichen dir die Regeln des normalen Lebens etwa nicht aus? Wenn du den Umweltschutz ansprichst: Würde sich durch ein Fahrtenbuch auch nur etwas klitzekleines ändern, außer das du  bei Amazon ein aus Holz hergestelltes Büchlein bestellen mußt?

Ich kann nicht verstehen, wie man sich selbst geißeln will mit bürokratischem Unsinn.


Viele Grüße
Kai
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2021 13:53 #287056 von Drachenlord
Drachenlord antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?

Genauso gibt es eine Pflicht zur Fahrtenbuchführung und maximale Nutzung von 120 Tagen im Jahr.
So etwas in die Richtung könnte ich mir noch ganz gut vorstellen.

Wie kommst du auf die Idee, dass das Führen eines Fahrtenbuchs etwas sinnvolles sein soll?
Reichen dir die Regeln des normalen Lebens etwa nicht aus? Wenn du den Umweltschutz ansprichst: Würde sich durch ein Fahrtenbuch auch nur etwas klitzekleines ändern, außer das du  bei Amazon ein aus Holz hergestelltes Büchlein bestellen mußt?

Ich kann nicht verstehen, wie man sich selbst geißeln will mit bürokratischem Unsinn.

 

Hi 

War vllt. etwas blöd von mir Formuliert, aber der Gedanke dahinter wahr eher, auf welche Ideen unsere Gesetzgeber garantiert kommen, um uns das Leben noch komplizierter zu gestalten ;) 
Ob es sinnvoll ist, ist bei vielen Regelungen von denen fraglich...

Gruß :)

Ich muss kein altes Auto fahren...ICH WILL!

Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2021 14:25 #287058 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Es wird voraussichtlich auch hier wieder behauptet werden, dass >75% aller Oldtimer täglich als Alltagsauto gefahren werden und nur deshalb ein H-Kennzeichen tragen, um Kfz-Steuern zu hinterziehen. Wissenschaftlich belegbar versteht sich... wenngleich die zugrunde liegenden Studien angesichts der Flut sich widersprechender Aussagen zahlreicher bislang unbekannter Wissenschaftler wohl auch hier für immer schleierhaft bleiben werden.

Die Verkehrsminister aller Länder werden durch Talkshows und (a)soziale Medien tingeln, um die Mär der bösen Steuersünder und Umweltverpester unters Volk zu streuen, bis auch der letzte medientreue Bürger felsenfest davon überzeugt ist, dass dieses unsägliche Tun per Staatsdekret dringend zu beenden ist. Die Schuldigen sind schließlich auch hier endlich gefunden.

Wir erinnern uns, dass Kultur schon heute als nicht mehr systemrelevant eingestuft worden ist. Von Kultur zum Kulturgut ist es nur noch ein winziger Schritt.

Ein déjà vu, wie wir es möglicherweise bald in vielen Lebensbereichen werden erleben können.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9, SL-Werner, StefanSK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2021 14:46 #287060 von Dr-DJet
Hallo Leute,

jetzt aber bitte nicht mehr weiter in Allgemeinplätze der Politik abdriften. Hier geht es um Kriterien fürs H-Kennzeichen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher, gelberbenz, Teppich58

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2021 21:29 #287121 von kmdx
ich glaub Du solltest einfach wo anders vorstellig werden. Es gibt auch Prüfer die halbwegs lebensnah urteilen. Das Bremen 46 kann ja sogar die originale Beleuchtungsfarbe darstellen. Im 911 hab ich das Porsche Classic Navi drin, im Benz ein viel späteres von MB. War nie ein Thema. Die Teile sind ja extra für diesen Einsatz entwickelt. Gibt Prüfer die haben wahrscheinlich auch privat wenig Freunde. 

 zur H Abnahme beim TÜV vorgefahren bin kam das böse Erwachen.
Ein modernes Radio mit Freisprecheinrichtung im Retro Style Look  (Blaupunkt Bremen 46 DAB) sei nicht zeitgenössisch. Fazit H verwehrt. Ende.


 

Grüße! Der Udo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2021 21:36 #287123 von kmdx
Hier in B ist es große Mode, von Trabbi-Tour über Bulli-Tour bis zum reinen Werbeträger mit H-Brettern und vollgepappt mit Werbung rumzufahren. Das macht mir diesbezüglich echt Sorge. 

Es wird voraussichtlich auch hier wieder behauptet werden, dass >75% aller Oldtimer täglich als Alltagsauto gefahren werden und nur deshalb ein H-Kennzeichen tragen, um Kfz-Steuern zu hinterziehen. 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Grüße! Der Udo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2021 22:00 #287125 von Kiki
Hallo Udo,
der Prüfer war ein Sachverständiger das zweite`` Verstand`` war anscheinend nebensächlich , beim nächsten mal wird der Landkreis gewechselt :-)

Gruß
Igor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 07:16 #287130 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Moin,

plötzlich und unerwartet ist dann der verständnisvolle Prüfer erkrankt, in Kur oder gar in Rente.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 09:00 - 14 Dez. 2021 09:00 #287138 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Das ist leider der Lauf der Zeit, Willy.

Bei der Deutschen Bundespost dürftest auch Du für viele Kunden und Mitstreiter eine ziemlich schmerzhafte Lücke hinterlassen haben 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 14 Dez. 2021 09:00 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 09:02 #287139 von Dieseldok
Dieseldok antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Hallo,

die Muster sind ja leider erkennbar und der interessierte Zuschauer macht sich dann seinen Reim draus.

Kriterien werden ein ums andere Mal verschärft und jeder ist erstmal verdächtig und das Ganze wird über Talk Shows kommuniziert.

Waere besser ,wenn sich die Politik im Parlament den wirklich wichtigen Dingen widmen wuerde.

Zum andere Prüfer zu gegen hilft in der Realität nur bedingt.

Mit freundlichen Gruessen,

JP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 09:49 - 14 Dez. 2021 09:50 #287145 von wusel-53
Mein Chef (während der Ausbildung) hat immer eine gefüllte Plastiktüte mit zum TÜV genommen. Hat so manches Wunder geschehen lassen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



OK, ist 35 Jahre her und damit auch verjährt 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Letzte Änderung: 14 Dez. 2021 09:50 von wusel-53.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 10:48 #287149 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?

Das ist leider der Lauf der Zeit, Willy.

Bei der Deutschen Bundespost dürftest auch Du für viele Kunden und Mitstreiter eine ziemlich schmerzhafte Lücke hinterlassen haben 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Als Antwort kurz mal völlig vom Thema weg
Bei der Post war noch alles in Ordnung aber die ging irgendwann in andere Firmen auf.
Das Ende meiner Dienstzeit die ich 1969 mit vierzehn Jahren begann, war fast wie das Ende eines normalen Arbeitstages, man hatte bei der Disposition keine Kenntnis davon dass ich an diesem letzten Tag, einem Freitag keine Aufträge mehr erledigte sondern meine Brocken und den Wagen abgab. Als wir noch Post waren, ging so ein Abschied anders, man kannte die Kollegen viele Jahre und bekam auch die Zeit für einen kleinen Abschied mit Würstchen und guter Laune.


Die Realität bei der HU ist, dass die Prüfer hin und wieder überprüft werden und es Konsequenzen hat wenn man sie erwischt wie sie ein Auge zudrücken, oder der Kunde anmerkt, dass der Herr XX es immer tut. Meine Fahrzeuge sehe ich vorher genau durch und führe sie dann, intakt und gut gereinigt, dort vor. In den über 20 Jahren die ich jetzt in Unna wohne musste ich nicht ein einziges Mal zu einer Zweitprüfung, weder mit dem SL, noch mit einem der anderen Fahrzeuge.

Nene, sich auf Wohlwollen eines Prüfers zu verlassen, ist der falsche Weg.

Gruß
Willy

500SL
Folgende Benutzer bedankten sich: gelberbenz, Romeo, Yngve

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 11:21 #287150 von Romeo
Ja das ist tatsächlich so. Niemand spricht darüber, aber die Prüfer haben eben auch Vorgaben ...
Ich lege mich vorher auch unter meine Karren und putze.

Im Oktober erst war ich mit meinem dreijährigen Dienstwagen bei Mercedes, Inspektion und HU - und bin mit erheblichen Mangel durchgefallen. Grund: Steinschlag in der Windschutzscheibe. Der war allerdings km weit weg vom Sichtfeld, ganz rechts aussen oben. Das hat mich, auch wenn es mich nichts gekostet hat, schon sehr verärgert, es wirkte auf mich nicht objektiv.

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 11:31 #287151 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?
Ja, auch das ist leider der Lauf der Zeit, Willy.
Wo Menschen plötzlich weniger zählen als der Profit.
Wo beim Streben nach Macht und Wohlstand einiger weniger die Menschlichkeit für alle auf der Strecke bleibt.
Keine schöne Entwicklung...

Früher habe ich noch alle meine Fahrzeuge beim TÜV Rheinland vorgeführt, weil ich dort sehr viele Beschäftigte persönlich kannte und diese mich. Das änderte sich irgendwann, es fanden dort viele "personelle Umstrukturierungen" statt, wie man so schön sagt. Mit dem Resultat, dass ich rasch niemanden mehr dort kannte und niemand mehr mich.

Heute stelle ich meine Autos rüber zum befreundeten Schrauber mit eigener Werkstatt und sage zu ihm: "brauche bitte 'ne frische TÜV-Plakette".

Und das läuft dann einfach und fertig. Den Technikcheck mache ich natürlich vorher selbst, sofern ich Lust dazu hab'. Am SL und den Mopeds also immer... an den Alltagskutschen nicht mehr ganz so leidenschaftlich wie früher 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Aber der Gute muss ja auch von etwas leben...

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 12:10 #287152 von Bobbycar
Ich glaube beim TÜV / sonstige Prüfunternehmen hat jeder schon so seine Erfahrungen gemacht.
früher hatte ich ein ungutes Gefühl wenn ich zum Zahnarzt musste. Heute wenn's zum TÜV geht.
aber nicht weil die Autos schlecht sind...nee die Prüfer sind teilweise absolut nicht fähig.
3 Erlebnisse aus den letzten Jahren.
1.Bei meinem damals dreijährigem Wohnmobil wurde alles gecheckt... nichts gefunden. Dann gings an die Gasprüfung. Der Prüfer bekam den Kühlschrank mit Piezo Zündung nicht zum Laufen. Auf meinen Hinweis das da erst der Stromhauptschalter angemacht werden muss, drückte er und es machte knack. Ich dachte es wäre die Zündung und der Prüfer kam heraus und sagte....alles o.k. 
Folge war beim nächsten Kurzurlaub standen wir ohne Strom da, da der Plastikschalter durch die Halterung gedrückt war. Reklamieren konnte ich da nicht mehr.
2. mit meinem Morgan Plus4 gings dann ebenfalls nach 3 Jahren zum erstenmal zum TÜV ( es war der letzte gebaute Plus 4 mit 2 Liter Ford Maschine. Wieder dieser Prüfer... leider ist er kein Adonis. Beim Einsteigen verbog er sich und hielt sich am Dachgestänge !!!!!! fest. Da bin ich durchgedreht und habe ihn aufgefordert sofort den Wagen zu verlassen. Sein Chef hatte es gesehen und ihn an einen anderen Wagen beordert. Zum Glück nichts verbogen!
3. mein neues Womo führte ich dann dieses Jahr zum ersten Mal vor. Mein Lieblingsprüfer war dieses Mal an der Annahme... na ja geht wohl nichts schief. Denkste. Er sagte das mein Fahrzeug nicht mit den Papieren übereinstimmen würde und ich somit den Wagen stehen lassen müsste. Ich war perplex. Neues Wohnmobil mit falschen Papieren. Das er nicht noch die Polizei geholt hat war alles. Ich wieder zu seinem Chef. Dieser sich den Wagen angeschaut dann die Papiere und gefragt wo das Problem sei. Sein toller Kollege hatte die Aufbaunummer mit der Fahrzeugscheinnummer verglichen und nicht gecheckt, das es beim Womo zwei Nummern gibt. Da gab es dann aber im Büro hinter geschlossener Tür richtig Rabatz.
Mittlerweile mache ich die OnlineTermine nur noch mit Ausschluss dieses Prüfers. Und es klappt ob neuer Wagen, Oldie oder Wohnmobil!! 


 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 12:22 #287153 von Nichtschwimmer
Nichtschwimmer antwortete auf H-Kennzeichen, bald strengere Kriterien?


Heute stelle ich meine Autos rüber zum befreundeten Schrauber mit eigener Werkstatt und sage zu ihm: "brauche bitte 'ne frische TÜV-Plakette".

Und das läuft dann einfach und fertig. Den Technikcheck mache ich natürlich vorher selbst, sofern ich Lust dazu hab'. Am SL und den Mopeds also immer... an den Alltagskutschen nicht mehr ganz so leidenschaftlich wie früher 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 
Moin,

so mache ich das auch. Alles andere ist Nervenkrieg, den ich nicht mehr brauche.

Grüße Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2021 12:36 #287154 von wusel-53

Ich glaube beim TÜV / sonstige Prüfunternehmen hat jeder schon so seine Erfahrungen gemacht.
früher hatte ich ein ungutes Gefühl wenn ich zum Zahnarzt musste. Heute wenn's zum TÜV geht.
aber nicht weil die Autos schlecht sind...nee die Prüfer sind teilweise absolut nicht fähig.
3 Erlebnisse aus den letzten Jahren...




 
Hallo Frank, ich glaub, da hätte ich schon viel früher die Prüforganisation gewechselt 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

. Ich bin keiner der großartig rummeckert, ob im Restaurant oder beim TÜV oder sonstwo, wenn mir was nicht gefällt, gehe ich dann einfach woanders hin. Gott sei dank gibt es ja fast immer Alternativen.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans-Jürgen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.234 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.