× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

SL 560 wird zu warm

  • jthomaskamp
  • jthomaskamps Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
28 Apr 2021 22:48 #274578 von jthomaskamp
jthomaskamp antwortete auf SL 560 wird zu warm
Hallo Ralf,

besten Dank für den Hinweis. Den Artikel habe ich gefunden aber nicht so wirklich verstanden. Über Messwerkzeug (Multimeter, und analogem Instrument) verfüge ich. 

Verstanden habe ich folgendes zum einstellen
1. Am besten bei Betriebswarmen Motor
2. Stecker am EHS und Leerlaufregler entfernen (Notlauf)
3. Drehzahltester anschließen
4. Bypassschlauch so verengen, dass die von MB vorgegebene Leerlaufdrehzahl erreicht wird
5. Poti auf den Sollwert einstellen (angeschlossen an PIN1 und PIN2 

Und da steige ich nicht hinter. Wie ermittle ich den Sollwert?

6. Motor abstellen, EHS und Leerlaufsteller anschließen und jetzt sollte die KE sauber laufen. 

Viele Grüße

Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
28 Apr 2021 23:43 #274582 von Quickbiker2012
Quickbiker2012 antwortete auf SL 560 wird zu warm
Hallo Jan,

soweit alles richtig, zum Einstellen musst Du die Befestigungsschrauben des Potis leicht lösen, dann kannst Du es verschieben und damit einstellen. Das ist etwas Fummelig, da sich beim anziehen der Schrauben der Wert wieder verändern kann.

Zum Einstellen der Leerlaufdrehzahl ein Tipp von mir - wenn Du es hast, schließe ein regelbares Netzgerät (Labornetzteil) an den Leerlaufsteller an (Polarität beachten), dann kannst Du mit der Spannung am Netzteil ganz einfach die Leerlaufdrehzahl regulieren, das ist einfacher als den Schlauch zu verengen und hatte bei mir wunderbar geklappt. Ich konnte ihn damit sogar soweit runterregeln bis er abgestorben ist.

Wenn die KE aber schon einen Fehler ausgibt wird es mit einstellen wahrscheinlich nicht getan sein. Bei mir war es so, dass unteren Lastbereich das Poti verschlissen war - dort wird es ja am meisten benutzt. Ich kam um einen Austausch nicht drumherum.

Prüfe also vorher ob das Poti noch ok ist - d.h. bei ausgeschaltetem Motor den Widerstand messen während Du die Stauscheibe herunterdrückst. Dann muss sich der Widerstand gleichmäßig erhöhen um auf dem letzten drittel wieder leicht abzufallen. Beschrieben ist das z.B. auch hier: archiv.mb124.de/index.php?title=Das_Pote...es_Luftmengenmessers

Gruss,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
28 Apr 2021 23:51 #274584 von Chromix
Chromix antwortete auf SL 560 wird zu warm
Hallo Jan,

der Sollwert ergibt sich aufgrund der vom Steuergerät gelieferten Referenzspannung, die am Poti ankommt.
Also erst die Referenzspannung messen, dann den Sollwert mit Hilfe des Diagramms im Abschnitt 5.3.1 des Werkstattartikels ermitteln (rote gestrichelte Linie) und dann das Poti entsprechend einjustieren.

Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
29 Apr 2021 00:01 #274586 von Quickbiker2012
Quickbiker2012 antwortete auf SL 560 wird zu warm
Hallo Lutz,

danke

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

eben grad ist mir auch aufgefallen dass Jan nach dem Sollwert gefragt hat und nicht wie man den Einstellt. Ich geh dann glaube ich besser in's Bett 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruß,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
29 Apr 2021 00:12 #274588 von Chromix
Chromix antwortete auf SL 560 wird zu warm
Gute Idee, mache ich jetzt auch .....

Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jthomaskamp
  • jthomaskamps Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
13 Mai 2021 22:48 #275584 von jthomaskamp
jthomaskamp antwortete auf SL 560 wird zu warm
 Hallo zusammen,

ich bekomme diesen blöden Fehler mit den 40 Prozent nicht weg. Poti ist geprüft und funktioniert so wie es soll. 

Habe diese Tabelle gefunden, mit einem Hinweis auf einen Temperatursensor. Welcher könnte das sein?

Viele Grüsse

Jan

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
13 Mai 2021 23:40 #275586 von Quickbiker2012
Quickbiker2012 antwortete auf SL 560 wird zu warm
Hallo Jan,

Das ist die Tabelle aus dem 125er Wiki, oder?

Meiner Meinung nach ist das nicht korrekt. Im WIS steht bei 40% nur was vom LMM Poti, nicht aber vom Temperaturfühler, der hat ja ein eigenes TV von 30%.

Hast Du neben dem Poti auch die Leitung vom Poti zu Steuergerät geprüft, dass Du da keine Leitungsunterrechung hast? Die Pins und was zu prüfen ist ist im der WIS 07.3-121 auf Seite 28 im englischen WIS (SLPedia) beschrieben.

Gruss,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jthomaskamp
  • jthomaskamps Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
28 Mai 2021 23:29 #276359 von jthomaskamp
jthomaskamp antwortete auf SL 560 wird zu warm
Hallo zusammen,

ich wollte noch einmal kurz eine positive Nachricht da lassen. Poti ist getauscht und der Fehler ist damit beseitigt. Die Verkabelung war in Ordnung, es lag tatsächlich nur an dem Bauteil. Auto regelt jetzt auch wieder schön ein. 

Das einstellen ist ja wirklich eine sch… Arbeit, hat dann aber letztlich nach einer guten halben Stunde funktioniert. Hab’s jetzt genau auf die vorgegebenen Werte eingestellt.

Vielen Dank an alle.

Bleibt gesund und ein sonniges WE

Jan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.055 Sekunden
Powered by Kunena Forum