× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?

  • Tower007
  • Tower007s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
02 Mär 2021 18:45 #270121
von Tower007 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen? wurde erstellt von Tower007
Hallo zusammenich hätte da mal eine Frage bzgl. Fahrwerk. Mein Greyhound hat zwar erst 48 tMeilen runter aber ich finde das Fahrwerk sehr weich und schwammig,klar möchte ich keine kurvenralley fahren aber ich glaube es wird Zeit dem SL was Gutes zu tun 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

kann man ihm auch rein optisch was verbauen, womit er hinten nicht so tief im radkasten verschwindet, Gummis etc.?hat jemand Erfahrungswerte bzw. Einen guten Tipp für ein komplettes Fahrwerk, Bestellnummern etc.?im Voraus lieben Dank gruss Guido 

Gruß
Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jhwconsult
  • jhwconsults Avatar
  • Abwesend
  • Premium
  • Premium
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1988
Mehr
02 Mär 2021 19:50 #270127
von jhwconsult Standard (Europa) 500 SL 107.046 1988
jhwconsult antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?
Hallo Guido,
hier im Forum wurde gerade über das Thema Federn und Hängehintern des SL diskutiert. Nutz einfach mal die Suchfunktion.

Zum Fahrwrek gibt es eine Menge Tips und Hinweise. Vereinfacht könnte man sagen:
- Aufhängung- und Lenkungsteile prüfen und ggf erneuern (Gummis, Buchsen ...)
- Stoßdämpfer prüfen und ggf ersetzen
- Únterleggummis mit anderer Noppenzahl unter die Federn
- Reifen und Räder bewirken ebenfalls eine Veränderung. 16'' und breitere Reifen machen den SL härter aber auch spurtreuer

Wie gesagt - nutz gern die Suchfunktion und lies Dich durch die Beiträge. Hilft Dir sicher ein gutes Gesamtbild zu bekommen.
 

. Hartmut aus Hessen .
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, mike 560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tower007
  • Tower007s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
02 Mär 2021 20:26 #270132
von Tower007 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Tower007 antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?
Danke fürs Feedback bin noch Frischling im Forum und wenn ich zum Beispiel Fahrwerk eingebe in der suche finde ich die Diskussion nicht die gerade wie erwähnt geführt werden
Trotzdem danke

Gruß
Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
03 Mär 2021 09:34 #270150
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
wusel-53 antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?
Hallo Guido,
Hartmut hat ja schon einiges geschrieben. ich weiß nun nicht, was an deinem Auto hinsichtlich Fahrwerk schon gemacht wurde, aber bevor du daran denkst vielleicht etwas Richtung härtere Stoßdämpfer/Federkombination (Sportfahrwerk) zu machen. Müssen zunächst die Vorder- und Hinterachse überholt sein.
Dazu gehören die Querlenkerbuchsen vorne oben und unten, die Stabilager/buchsen vorne, die 4 Vorderachslager und auch die 2 Motorlager und ein Getriebelager.
Dann musst du die Hinterachse genauso prüfen/überholen. 2 x Hinterachslager, Schräglenkerlagerbuchsen (4x) und Stabilager. Wenn das alles neu ist, wirst du auf jeden Fall schon eine deutliche Verbesserung erfahren.
Ist das erledigt, kannst du an die Federn gehen. Hier würde ich den Fokus auf die hinteren Federn legen. Die sind häufig nach über 30 Jahren etwas zusammen gedrückt und für den "Hängepopo" verantwortlich. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, sind aktuell für den 560 nur schwer neue Federn zu finden. Aber du kannst schon etwas erreichen, wenn bei die die Gummiteller der Federn nur 1 oder 2 Noppen haben, dann kannst du welche mit 3 Noppen verbauen und er kommt etwas höher. Dazu findest du hier im Forum viele detaillierte Beiträge und auch Werkstattartikel. Und wenn du bei den Federn bei bist, kannst du auch gleich neue Stoßdämpfer einbauen. Die meisten schwören hier auf Koni oder Bilstein, ich habe es mit der günstigen Variante von Kyb probiert und bin damit voll zufrieden. Selbst wenn sie nicht so lange halten sollen, kann ich die 3x erneuern, bis ich den Preis der Bilstein erreicht habe :-).
Was dann noch sein kann, ist, dass du Spiel in der Lenkung hast. Das sorgt natürlich auch für ein schwammiges Fahrgefühl. Dafür müssen dann die Lenkhebel und Spurstangen und die Lenkungskupplung auf Verschleiß geprüft und ggfls. ausgewechselt werden. Außerdem können natürlich auch rechts und Links die Trag und Führungelenke des Achsschenkels Spiel haben, auch wenn deiner eine geringe Laufleistung hat. Wer mal in den USA Auto gefahren ist, der weiß, dass auch die großen Interstates Schlaglöcher haben, in den europäische Kleinwagen verschwinden. Das hält extrem aufs Fahrwerk.
Bei den Buchsen für die Querlenker und Stabis kannst du alternativ zu den originalen Gummibuchsen, PU-Buchsen von verschiedenen Anbietern kaufen, die sorgen auch noch einmal für ein besseres, direkteres Fahrgefühl. Günstig von Hisdomondial und teuer von DTL. Findest du hier auch viele Hinweise im Forum. ich habe auch hier die günstigen gewählt und bin bisher zufrieden. da fehlt mir aber der direkte Vergleich zu DTL. ich hatte Vorher original Gummi, welche noch nicht verschlissen waren und da ist ein deutlicher Unterschied.
Fazit: Ein schwammiges Fahrgefühl kann viele Ursachen haben und auch teuer werden. Was du mit den oben beschrieben Maßnahmen nicht weg bekommst, ist das sänftenartige Fahrgefühl. Das Fahrwerk bügelt Fahrbahnunebenheiten sehr weich ab und ist eben mega komfortabel. Wenn du sportlichen Charakter willst, dann musst du anstelle original Federn und normalen Dämpfern ein Sportfahrwerk wählen. Passt für meinen Geschmack nicht zum Auto, aber das ist Ansichtssache.
Viel Spaß
 

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
Folgende Benutzer bedankten sich: mike 560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jhwconsult
  • jhwconsults Avatar
  • Abwesend
  • Premium
  • Premium
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1988
Mehr
03 Mär 2021 10:20 #270157
von jhwconsult Standard (Europa) 500 SL 107.046 1988
jhwconsult antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?

Tower007 schrieb: Danke fürs Feedback bin noch Frischling im Forum und wenn ich zum Beispiel Fahrwerk eingebe in der suche finde ich die Diskussion nicht die gerade wie erwähnt geführt werden
Trotzdem danke
 

Fahrwerk wirst Du weniger finden. Nimm die Stichworte von mir oder auch aus dem Text von Thorsten (wusel-53) und suche danach.

Und wie Thorsten schrieb: Prüf zuerst mal die Aufhängungs- und Lenkungsteile oder lass diese von jemanden prüfen, der sich gut auskennt. Dann hast Du die ersten Parameter und Ansatzpunkte für Fahrwerksoptimierungen.
Erst wenn da alles tacko ist, würde ich zu Veränderungen der Komponenten Stoßdämpfer (härtere) oder Räder/Reifen (größere Felgen, breitere Reifen) übergehen.

. Hartmut aus Hessen .
Folgende Benutzer bedankten sich: mike 560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KalliSL
  • KalliSLs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1987
Mehr
03 Mär 2021 10:52 #270158
von KalliSL Standard (Europa) 300 SL 107.041 1987
Folgende Benutzer bedankten sich: jhwconsult

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1980
Mehr
03 Mär 2021 11:43 - 03 Mär 2021 11:45 #270160
von Nichtraucher Standard (Europa) 500 SL 107.046 1980
Nichtraucher antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?
Moin,

wenn alles sonst in Ordnung ist, würde ich mir über "ein Fahrwerk" Gedanken machen. Meiner Ansicht nach hat Mercedes, so ein bissken Kenne haben die ja auch, einen guten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort gefunden.
Also Federn und Dämpfer der Serie in Betracht ziehen.

Was Reifen und Felgen angeht habe ich 185 HR 14 (nur kurz ausprobiert weil auf dem 500 nicht zugelassen), 205/70 14, 205/65 15, 225/55 16, 225/60 17 und 235/45 17 vorn, 255/40 17 hinten gefahren.

Mein Fahrstil ist seit vielen Jahren eher ruhig, mit dem 107 sowieso.

Am besten haben mir die 185er gefallen, die fand ich sehr komfortabel und spurtreu,
205/70 14 fahre ich aktuell, die find ich fast so schön wie die 185er.
205/65 15 schraube ich für diese Saison mal wieder auf, einfach weil sie in Verbindung mit den BBS und dem Coupe Dach gut aussehen.

Die 225/16 waren ein Kompromiss, etwas schlechterer Geradeauslauf, dafür ein strafferes Fahrgefühl, vor allem in Kurven, mir aber zu hart.
Die 235 - 255 17 sahen recht sportlich aus aber die Kiste lief jeder Spurrille nach.

Den besten Eindruck bekommt man beim Wechsel von breit auf schmal, anders herum neigt man dazu, das Fahrverhalten schöner zu sehen als es ist.

Ein Bekannter wollte es, wie viele 107 Fahrer, nicht glauben bis wir hier bei mir die 14er aufschraubten und er eine Runde damit fuhr. "Ein völlig anderes Auto!" gab er staunend und begeistert von sich.

Ein anderer 107 Fahrer hat sich 225 auf seine Kanaldeckel ziehen lassen und beklagt diese Entscheidung jedes Mal wenn wir gemeinsam mit den Autos unterwegs sind.

Die Ansichten darüber was ein gutes Fahrverhalten ist, gehen weit auseinander und die Geschmäcker ebenso. Darum meine ich muss es jeder selbst probieren und dann entscheiden.

14er scheiden, auch wenn ich sie erwähnte, für den 560 allerdings vorab aus. Andere Felgen unbedingt vor dem Kauf an der Vorderachse ausprobieren, es gibt nur wenige die passen!

Gruß
Willy

Wohnort Unna
Letzte Änderung: 03 Mär 2021 11:45 von Nichtraucher.
Folgende Benutzer bedankten sich: jhwconsult, mike 560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
03 Mär 2021 17:34 #270179
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Quickbiker2012 antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?
Hallo Guido,

schau Dir mal den Thread an: sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/2515...-alternative?start=0 da steht viel zu den Federn für die Hinterachse.

Ich habe rundum Bildstein B4 verbaut und an der Hinterachse die etwas stärkere Feder des 300SL mit 9,5mm Beilage. Warum die Feder stärker ist findest Du in dem zitierten Thread. Die vorderen Federn habe ich noch nicht gewechselt. Die Fahrzeughöhe hinten kannst Du in grenzen mit dickeren Beilagen justieren, die gibt es auch in 14,5mm  und 19,5mm. Bereifung ist bei mir die Serienbereifung.

Stoßdämpfer Hinterachse: www.autodoc.de/bilstein/633578
Feder Hinterachse: www.autodoc.de/sachs/1232758
Vorderachse: www.autodoc.de/bilstein/633580

Man kann natürlich das große Rad drehen und erst einmal alle Lager und Buchsen der Vorder- und Hinterachse wechseln. Meiner Ansicht nach kann man sich das aber auch erst mal genau anschauen und nur das tauschen was notwendig ist. Hinüber sind üblicherweise immer die vier Hauptlager der Vorderachse, unabhängig von den Kilometern liegt immer das gesamte Gewicht des Vorderwagens auf und die geben dann nach. Die hatte ich zusammen mit den Stabilagern vorher gewechselt bevor die Stoßdämpfer und Federn dran waren. Der Rest war nach 120 k Miles wenn auch sicher nicht mehr im Neuzustand aber durchaus noch akzeptabel.

Mit dem neuen Fahrverhalten bin ich auch nach einer etwas längeren Ausfahrt noch sehr zufrieden - und er fährt jetzt auch tatsächlich dahin wohin ich lenke. Musste mich auch erstmal dran gewöhnen nicht schon sicherheitshalber 20m früher einzulenken 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruß
Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich: mike 560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tower007
  • Tower007s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
03 Mär 2021 20:17 #270199
von Tower007 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Tower007 antwortete auf Welches Fahrwerk würdet ihr empfehlen?
Hallo zusammen
Lieben Dank für euer Feedback und die tollen Tipps und Anregungen werde mir ne Werkstatt suchen die alles optimieren und verbessern und danach dem neuen Fahrwerk meine Aufmerksamkeit witmen, Dankeschön
Gruß
Guido

Gruß
Guido

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Yngve
  • Yngves Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 350 SL 107.043 1973
Mehr
04 Mär 2021 13:38 #270236
von Yngve Standard (Europa) 350 SL 107.043 1973
Moin Guido,
also so detaillierte Beiträge – besonders von Thorsten und Willy und Ralf - kann man sich nur wünschen, toll!!Indes fragte ich mich, ob bei Dir schon TÜV relevantere Notwendigkeiten anstehen, oder ob Du allgemein an strafferer Fahrwerksauslegung Interesse hast.Ich habe in über 60 Jahren Fahrräder in Schuss gehalten, an Mofas, Kleinkrafträdern, Käfern, Golf I + II und später viele Jahre auch an meinen /7 BMW-Mopeds geschraubt und kenne - wie vermutlich auch viele andere hier - das Gefühl, etwas optimieren zu „müssen“ aus all den Jahren recht gut.Wir fahren „nur“ einen ollen 1973er. Spontan, ohne viel Vorwissen / Vorbereitung gekauft, wie man es nicht machen sollte. Aber es stellt sich immer mehr heraus, dass er nicht „verschlimmbastelt“ war und darüber bin ich – angesichts der vielen Problemchen an Elektrik, bzw. US-Re Importen, von denen ich seit knapp einem Jahr hier auch lese – heute noch froh.Lang-kurz-lang:
- Mein Schwager Pete wechselt derzeit Motor-/Achslagerkomponenten an seinem 500SL, 1983. Waren unglaublich zerschlissen, und
- Ich bin absolut bei Willy und orientiere mich gern am Original. Der 107 war schon während seiner Bauzeit technisch stets weit voraus.Wir haben letzten Mai – TÜV bedingt – Lenkgestänge erneuern, sowie Spur und Sturz einstellen lassen. Das allein resultierte in einem völlig neuen Fahrgefühl und tollem Geradeauslauf!Wenn Du den SL auf der Bühne hast würde die Sichtprüfung an Achs-/Motorlagern, Stoßdämpfern und Federn sicher Aufschluss zu evtl. Notwendigkeiten geben. Orientiere Dich am besten am Original.Mit dem 200PS starken 350er konnte man 1973 auch getrost Porsche Fahrer hinter sich lassen. Heute ist eher Cruisen angesagt, jedoch hat der olle Benz immer noch genug Leistungsreserven für spontane Lastwechsel bzw. Überholvorgänge.Soweit von mir. Vielen Dank an die Runde!
Munter & gesund bleiben. Bald geht es los !

VG aus Seevetal
Peter
350 SL EZ 4/1973 Gold, Schwarz, Schwarz
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.053 Sekunden
Powered by Kunena Forum