× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Klimaanlage - Umstellung auf R134a

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Jul 2019 12:16 #217149 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
Klimaanlage - Umstellung auf R134a wurde erstellt von geroy
Hallo zusammen,

300SL, Bj 1986 - Bin mit der Umstellung vielleicht etwas spaet dran, aber es ist ja nie ZU spaet .....;) :P

War kuerzlich bei MB, wo mir auf Anfrage, welche Teile in diesem Zusammenhang am besten getauscht werden sollten, geantwortet wurde, dass es damals eine Art Set gegeben hat, das im Rahmen der Umstellung verbaut/ausgetauscht wurde. Jedoch konnte mir keiner mehr sagen, welche Teile getauscht werden sollten.

Kompressor und Trockner hab ich schon neu besorgt - Kann mir jemand von euch verraten, was noch getascuht werden sollte - ich moechte dann fuer eine gewisse Zeit Ruhe haben mit der Klima haben ...;)

Herzlichen Dank und schoenes WE,

Gerolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Jul 2019 12:38 #217150 von gelberbenz 280 SL 107.042 1976 Standard (Europa)
gelberbenz antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo
Anschlüsse Adapter 2 X . Alle Dichtungen an den Anschlußstellen der Leitungen .
Anlage muss gespült werden . Aber auch 134 a diffundiert aus den Gummischläuchen .
Grüsse Werni



280 SL natürlich ohne Klima . ich fahre offen .
Folgende Benutzer bedankten sich: geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Romeo
  • Romeos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Jul 2019 13:49 #217154 von Romeo 280 SL 107.042 1985 Standard (Europa)
Romeo antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Gerolf,

Warum hast Du denn einen neuen Kompressor gekauft ...? Es wird doch nur dessen Öl getauscht; ansonsten noch die Teile, die Werni beschrieb. Das 134a diffundiert leichter durch die Schläuche als R12, aber das ist letztlich relativ und nicht zu ändern. Dann musst Du eben nachfüllen lassen, wenn die Kühlleistung nachlässt.

Fahre doch einfach zu z.B zwei Klimadiensten und lasse Dich beraten, ich habe für meine Umstellung beim Coupé vor drei Jahren etwas über 200€ bezahlt, kann aber nicht beurteilen, ob das jetzt teuer oder günstig war. Auf alle Fälle wird es kalt ...

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Jul 2019 13:56 #217157 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
geroy antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Servus Michael, Werni

Kompressor neu weil er undicht ist und meines Erachtens ein Neuteil besser als staendige Reparaturen ist. Werd mich mal mit den Klimadiensten in Verbindung setzen....werd eure Ratschlaege befolgen.

LG

Gerolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tecken2
  • Tecken2s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
27 Jul 2019 15:16 #217162 von Tecken2 280 SL 107.042 1985 Americas (USA/CAN)
Tecken2 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Gerolf,
eine sehr kompetente Werkstatt, speziell für Umrüstungen gibt's in Bielefeld. Habe meine Anlage dort auf 437a umrüsten lassen und bin vollends zufrieden.

Bernhard T.
280 SL Automat
Signalrot/Dattel
Folgende Benutzer bedankten sich: geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jul 2019 17:04 #217173 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...Kompressor und Trockner ausbauen, Anlage mit Stickstoff durchblasen um das alte Öl zu entfernen, neuen Kompressor und Trockner einbauen, dabei die Dichtringe erneuern, Fülladapter montieren, Anlage mindestens 1 Stunde evakuieren, Anlage füllen, neues Füllschild anbringen, fertig.

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: HH560, geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • theodor
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 500 SL 107.046 1987
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Jul 2019 17:12 #217175 von theodor 500 SL 107.046 1987 Standard (Europa)
theodor antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo,
lohnt sich diese Umstellung auf 134a überhaupt? Das Zeug steht doch auf der Abschussliste, dann kann man schon wieder umrüsten.
Gruß Alfred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jul 2019 17:16 #217177 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...auf was denn ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
27 Jul 2019 19:03 #217185 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Christian momentan wird in Deutschland 437a ganz heiss gehandelt. Das soll r12 in der kuhlleistung udertreffen.
Rudiger
Folgende Benutzer bedankten sich: Besys

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besys
  • Besyss Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
27 Jul 2019 19:27 #217189 von Besys 500 SL 107.046 1982
Besys antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Kann ich nur bestätigen. Habe vergangenes Jahr auf 437a umgestellt. Es ist keine Änderung am Öl oder anderen Aggregaten, Schläuchen oder Dichtungen erforderlich, wie das sonst bei 134a der Fall ist.
Natürlich ist wegen der kleineren Molekülgrösse das Problem des Diffundieren größer als beim R12. Damit miss auch bei diesem Mittel häufiger beigefüllt werden. Für mich jedoch zur Zeit die wirtschaftlichste Alternative eine alte R12 Airco wieder in die Gänge zu bringen,

Groetjes Gerd
500 SL - 1982

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Jul 2019 19:27 #217190 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
geroy antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Soll ich dann auf 437a umruesten, so wie Bernhard? - Bringt mich nicht durcheinander ... :-)

LG
Gerolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Jul 2019 21:51 - 27 Jul 2019 21:53 #217200 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...natürlich nicht, 437a ist als Alternative für leere R12 Anlagen gedacht, bei denen sich man nicht die Mühe machen will, das mineralische Kompressor-Öl zu wechseln. Es besteht aus ca. 90% R134a, der Rest sind Additive um es an das Mineralische Öl anzupassen. Somit kann es auch keine höhere Kühlleistung haben.

Leider wird dabei sehr oft gemurkst und die Anlagen nur nachgefüllt, ohne Trocknertausch oder die Anlage durch evakuieren von der Feuchtigkeit zu befreien.

In deinem Fall Gerolf, wenn eh Kompressor und Trockner getauscht werden, wäre es das Dümmste was du machen kannst, dann 437a einzufüllen, da du eh fast kein mineralisches Öl in der Anlage hast. 437a ist meistens auch noch teurer als R 134a, wegen der geringeren Verbreitung.

Mach oder lass machen so wie ich es schon geschrieben habe.

Gruß
Christian
Letzte Änderung: 27 Jul 2019 21:53 von Obelix116.
Folgende Benutzer bedankten sich: geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Klaus68
  • Klaus68s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 450 SLC 107.024 1979
  • Wenn schon Assi dann richtig....
Mehr
28 Jul 2019 07:13 #217209 von Klaus68 450 SLC 107.024 1979
Klaus68 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Moin
Von mir noch der Tip auf R290 umzurüsten.
Kühlleistung =R12 und falls was diffundiert eine Füllung ca 330 ml kostet 8 € und kann problemlos selber gemacht werden

Gruß Klaus
450 SLC mit 5,0 aus 87 Magnetitblau Bj 79
Ford Mustang Convertible Bj 69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Jul 2019 08:25 #217211 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Klaus, R290 kühlt sehr gut. Wir haben damit Anfang Mitte der 90er Versuche gemacht in Florida an unser Reisebussen. Hat super gekühlt. Nachteil war das uns die DOT (TUV) auf die Finger gehauen hat. R290 ist nur für stationäre Anlagen erlaubt. Vom Hausgebrauch bis zur Industrie Kühlung. In Australien wird das R290 fast überall verwendet. Auch mobile.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Jul 2019 10:34 #217221 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Dazu auch diesen Post beachten (nebst Anlage!) sowie die darauf folgenden.

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
28 Jul 2019 12:24 #217230 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Dr-DJet antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Klaus,

Du weißt sehr genau, dass R290 in Deutschland verboten ist. Wenn Du das für Dich machst, ist das Deine Sache. Es aber anderen zu in der Sternzeit zu empfehlen, eine ganz andere. Deshalb muss ich Dich bitten, das nicht mehr zu tun. Sonst entsteht wieder irgendwo das Gerücht, in der Sternzeit würde Ungesetzliches empfohlen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix116, Nichtschwimmer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
28 Jul 2019 12:37 #217232 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
geroy antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Herzlichen Dank an alle, vorallem an Christian - somit ist die Sache fuer mich klar:
R134 a

Ich werds dann von einem Klimadienst machen lassen - dann kann ja wohl gar nix mehr schief gehen :cheer: :cheer:


Besten Dank,

Gerolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pidibaer
  • Pidibaers Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
28 Jul 2019 16:43 #217265 von Pidibaer 380 SL USA 107.045 1981
Pidibaer antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Gerd,
ich habe auch noch das R12 drin. Wird inzwischen schwächer. Darf ic dich fragen, wieviel du insgesamt gezahlt hast beim Klimadienst ?

Peter

Nobody is Perfect ! Ich steh auf den 107er im Amy-Look. Klingt komisch, ist aber so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • TomGT
  • TomGTs Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Jul 2019 17:06 #217268 von TomGT 560 SL 107.048 1989 Americas (USA/CAN)
TomGT antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Bernhard,
wie heißt den die kompetente Werkstatt in Bielefeld bei der Du die Umrüstung hast machen lassen?

Gruß

Thomas

Gruß
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jul 2019 18:16 - 28 Jul 2019 18:17 #217271 von wudi
Nun

für Alle deren Klimakompressor nicht defekt ist etc
mann kann die "polnische " Methode verwenden
Adapterset r12 auf R134
dann Klimaanlage anschalten R12 Anlage mit R134a nachbefüllen (mit Schlauchset und Gaspatrone ) und fertig

R12 und R134a vertragen sich
lediglich das Kompressoröl was an denBefüllanlagen mit abgesaugt und dann wieder befüllt wird verträgt sich nicht.

bei der Methode wird die Anlage lediglich nachgefüllt ...
ist der Kompressor schon defekt oder undicht lohnt sich die Variante von Obelix
mfg
Wudi

P.S. da hier kein R12 abgelassen wird und R134a nachgefüllt ist ist das nicht illegal
und auch nicht umweltschädlich
Letzte Änderung: 28 Jul 2019 18:17 von wudi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jul 2019 21:15 #217302 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...und dann schon mal fleißig das Sparschwein füttern, denn demnächst macht der Kompressor aufgrund mangelnder Schmierung die Grätsche !!

Sorry, aber das ist Blödsinn, aber danach kann man ja wenigstens vernünftig umrüsten, wird halt nur teurer als wenn mans gleich gescheit gemacht hätte !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Tecken2
  • Tecken2s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
28 Jul 2019 22:33 #217311 von Tecken2 280 SL 107.042 1985 Americas (USA/CAN)
Tecken2 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Thomas,
die Fa heißt Make Klimaservice.
Die haben die Anlage gecheckt, evakuiert, neuen Schlauch verpresst, neuen Trockner verbaut, Kompressoröl und 437a eingefüllt sowie ein sog. Prüfmittel zwecks Dichtigkeitsprüfung.
Ich durfte die ganze Zeit dabei bleiben.
Wie gesagt, bin sehr zufrieden.

Bernhard T.
280 SL Automat
Signalrot/Dattel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Jul 2019 14:36 #217359 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hi Thomas,
und so ist das auch völlig fachgerecht durchgeführt, leider häufig nicht so !

Allerdings ist das absaugen des Kälteöls bei deinem Kompressor wirklich schnell gemacht, danach hätte man gleich R134a einfüllen können !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Aug 2019 13:31 #217649 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Hallo zusammen,

wir sind nun auch dabei die Klimaanlage unseres 280 SL auf R134a umzustellen. Wir haben den York Kompressor Typ: R210R ausgebaut. Dabei war eine (kleine) 1/4 Zoll 7er Inbusnuss von Vorteil.

Wir haben den Kompressor auseinandergebaut, die alten Un-Dichtungen entfernt und das Kompressor-Öl aus dem Kurbelgehäuse abgelassen, Soll-Füllmenge 341 ml. Der maximale Füllstand im Kurbelgehäuse soll 1,5 Zoll betragen, der minimal 1,0 Zoll, wenn ich mich nicht irre. Mit einem neuen Dichtsatz wird alles wieder zusammengebaut.

Bei Mercedes-Benz wird das „Kompressoröl für Kältemittel R1234yf und R134a“ zu 250 ml für 150 EUR angeboten.

Zu meinen 3 Fragen:
Welches Öl sollte man ins Kurbelgehäuse einfüllen?
Muss sich das Öl im Kurbelgehäuse mit dem Öl, das dem Kältemittel beigemischt wird (wohl das teure Öl) vertragen bzw. kann das Öl im Kurbelgehäuse überhaupt durch den Spalt zwischen den beiden Zylindern und Kolben in den Kältemittelkreislauf gelangen/diffundieren?
Wäre es überhaupt möglich 341 ml Öl aus dem Kurbelgehäuse zu evakuieren, oder ist das unnötig? Dann bräuchte man es ja auch nicht ablassen, was aber oft empfohlen wird.

Wäre schön, wenn uns jemand helfen könnte.

Grüße
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Aug 2019 13:35 #217650 von gelberbenz 280 SL 107.042 1976 Standard (Europa)
gelberbenz antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Michael
wenn Du R 12 drinn gehabt hat muss das alte ÖL raus weil es sich nicht mit R 134 verträgt.
Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2019 13:41 - 01 Aug 2019 13:45 #217651 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Moin,
du musst nicht das Mercedes-Öl verwenden, handelsübliches PAG-Öl reicht.
Wenn du den Kompressor mit der richtigen Menge füllst musst du später kein Öl mehr mit dem Kältemittel zugeben.

Das alte mineralische R 12 Kälteöl kann man nur über die Serviceanschlüsse absaugen, wenn noch ein Klimaservicegerät für R 12 Anlagen mit R12 zum spülen vorhanden ist, da das R 134a das Öl nicht transportiert !! Da allerdings das füllen von Klimaanlage mit R 12 verboten ist sind diese Geräte so gut wie nicht mehr vorhanden oder umgerüstet.
Eine andere Möglichkeit wäre noch das Absaugen über die Ölkontrollschraube mit einem Motoröl-Absauggerät.

Beim Evakuieren wird kein Öl aus der Anlage entfernt, das geht nur beim Absaugen des Kältemittels !

Gruß
Christian
Letzte Änderung: 01 Aug 2019 13:45 von Obelix116.
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 13:45 #217652 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Das oil sollte es auch auf dem deutschen Markt geben.
www.amazon.com/COOLBEAR-Compressor-Oil-S...R-134A/dp/B06X1F5JDS

PAG Oil 100/ AC Oil/A/C System Oil for R-134A


Rudiger
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Aug 2019 14:22 #217653 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Danke für eure Hilfe,

der Kompressor ist ja auseinandergebaut und komplett trocken/entölt. Ist denn noch irgendwo anders im System Öl? Kann dieses Öl dann über eine Öl-Kontrollschraube (der York R210R hat nur zwei Öl-Einfüllschrauben) des Kompressorkurbelgehäuses abgesaugt werden, oder welche Öl-Kontrollschraube meinst du Christian? Dann müsste das Öl ja beim Absaugen zwischen Zylinder und Kolben diffundieren.

Das alte Kältemittel wurde mit einem R12-Altgrät abgesaugt. Es sah aber nicht so aus, dass noch R12 im System war und irrgendetwas evakuiert wurde, da die Anlage vor rel. drucklos war.

Achso, ein neuer Trockner wird natürlich auch eingebaut, ebenso Retrofit Adapter

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Aug 2019 15:33 #217655 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Michael,

selbst der Christian hat Dir empfohlen, ein nicht beim Freundlichen gekauftes Öl zu verwenden und das aus gutem Grund: der Preis ist vollkommen jenseits von Gut und Böse, da kommt man sich schon vor wie in einer Nepperbar!! Für so etwas fehlt mir jegliches Verständnis.
Schau hier, 237 ml für 9,51 €.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
01 Aug 2019 15:50 #217659 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Danke Lutz,

das wollte ich hören und Zweifel es nicht an. Ich hatte – bevor Christina antwortete – in Erwägung gezogen, es gäbe zwei Öl-Kreisläufe. Eine Dose-Cola voll billiges Öl im Kompressor-Kurbelgehäuse und eine homöopathische Menge teures Mercedes-Benz-Öl, das mit dem Kältemittel vermischt wird.

Mir ist noch nicht klar, ob und wie das Öl (bzw. Ölnebel) welches vielleicht noch an Leitungen, Schläuchen, Kondensator, Expansionsventil, Verdampfer, … haftet, entfernt wird oder stört das dort nicht?

Haben neuere Taumelscheibenkompressoren eigentlich auch ein so großes Ölbad (Dose-Cola voll) Öl zur Schmierung der Lager?
Welche Aufgaben hat das Öl, außer zur Schmierung des Kompressors, denn sonst noch?

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.296 Sekunden
Powered by Kunena Forum