× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Klimaanlage - Umstellung auf R134a

Mehr
01 Aug 2019 16:09 #217663 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...um möglichst viel Öl aus der Anlage noch zu entfernen mit Stickstoff über die Füllanschlüsse durchblasen, bevor der Kompressor und Trockner montiert wird.

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Aug 2019 16:15 #217666 von Thorsten560SE
Thorsten560SE antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Tach,

es gibt auch noch die Methode die Anlage mit einer Reinigungschemikalie zu spülen. Einige Klimabetriebe können das. Aber meiner Meinung nach wird um die Umrüstung von R12 auf R134a viel zu viel Bohei gemacht. Ich habe es damals bei meinem R107 und auch bei meinem W126 so gemacht. Trocknerflasche getauscht, Retrofitanschlüsse eingeschraubt und mit R134a befüllt und fertig. Die Anlage des R107 hat damit ca. 3 Jahre einwandfrei gekühlt dann habe ich den Kompressor wegen Undichtigkeit ausgebaut und überholt. Der 126 kühlt damit noch heute (schon ca. 5 Jahre).

Gruß Thorsten

tb560
Folgende Benutzer bedankten sich: chund, MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Aug 2019 07:57 - 15 Aug 2019 08:22 #218990 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Hallo zusammen,

wir haben die Klimaanlage nun befüllt. Das Gerät hat folgende 3 Schritte nacheinander automatisch durchgeführt:
30 min. Evakuierung
4 Minuten Dichtigkeitsüberprüfung
800 g. R134a mit ein paar Gramm PAG-ÖL aufgefüllt

Nun kühlt die Anlage so gut, wie man das von einer modernen Klimaanlage kennt. Da ich gerne auch mit Hardtop fahre, überlegen wir, es mal über einen Sommer zu montieren. Das Softtop wird dazu, wie von Mercedes-Benz empfohlen, ausgebaut.

Ich fasse noch einmal kurz die 8 Schritte zusammen, wie wir unsere Anlage auf das neue Kältemittel umgestellt haben:

R12 abgesaugt. Dieser Schritt war vermutlich nicht notwendig, da kein nennenswerter Druck auf der Anlage war.
York-Kompressor Typ R210R ausgebaut, gereinigt (originales Wachs nicht entfernt), zerlegt, Alt-Öl abgelassen, Bauteile weiter gereinigt, 341 ml PAG-ÖL eingefüllt und mit neuen Dichtungen zusammengebaut, Kompressor ins Auto eingebaut.
Mit einem Reifenventilausdreher beide Ventile an den beiden R12-Anschlüssen entfernt.
Dichtigkeit über drei Stunden mit Vakuum geprüft.
Gerade (nicht gebogene) Retrofit Adapter (Ebay) eingebaut.
Trockner/Filter durch einen neuen ersetzt.
Anlage, wie oben beschrieben befüllt.
Grüner Aufkleber (R134a vom W124, 950 g.) neben dem roten R12-Aufkleber im Motorraum geklebt. Daneben auch noch einen selbsthergestellten Aufkleber, mit dem Hinweis „800 g.“ geklebt.

Zu Christians Anmerkungen sei noch gesagt:
Christian hat ja empfohlen 850 g. R134a aufzufüllen. Das erschien dem Mechaniker noch zu viel. Er meinte: „Lieber etwas weniger, als zu viel Kältemittel“.
Weiterhin meinte Christian, dass dem Kältemittel kein Öl beigemischt werden braucht, wenn das ÖL im Kompressor erneuert wurde. Das Kältemittelbefüllungsgerät war aber schon so eingestellt, sodass noch ein paar Gramm Öl dem Kältemittel zugemischt wurden.

Jetzt warten wir mal ab, wie lange das R134a im System bleibt und seinen Dienst tut.

Ich habe noch Fragen:
Sehe ich es richtig das insgesamt 3 Schläuche im Klimaanlagensystem verbaut sind ?:
Vom Kompressor zum Kondensator, vom Trockner zum Verdampfer und vom Verdampfer zurück zum Kompressor?

Wie würde man an die beiden Schläuche am Verdampfer rankommen, um sie ggf. zu erneuern? Muss das Armaturenbrett dazu ausgebaut werden?

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 15 Aug 2019 08:22 von MBN.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
  • Japan
Mehr
15 Aug 2019 09:28 - 15 Aug 2019 09:32 #218997 von Ragetti 560 SL 107.048 1989 Japan
Ragetti antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
ich habe aufgrund nachlassender Kühlleistung die Anlage nach 7 Jahren auch wieder neu befüllen lassen, 134a war ja schon aus Japan drin , soweit man das Schild aus Japan interpretieren kann sind das 860 oder 880 gr. gewesen. In 2012 habe ich den Kompressor getauscht da der alte hinüber war, keine Ahnung wieviel da rein kam. Die Neubefüllung sagt ja 1000gr bei R12 aus, einen Umrechnungsfaktor habe ich nicht gefunden, ich kenne nur die Empfehlungen hier aus dem Forum. Jetzt sind ca.940gr drin und es kühlt wie die Sau, das hätte ich bei unserer Alpenfahrt im Juli haben sollen, da wäre das Expansionsventil bestimmt wieder zugefroren :-)
Das Fazit für mich daraus, in 6-7 Jahren werde ich wieder neu befüllen lassen, da durch die Schläuche eben immer etwas Medium herausdiffundiert.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Make the V8 great again
Letzte Änderung: 15 Aug 2019 09:32 von Ragetti. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
20 Aug 2019 09:05 #219478 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
geroy antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo zusammen,

War gestern mit meinem 300SL, Bj 86 bei MB, nachdem ich mehrere Klimaspezialisten aufgesucht hatte. Dort bekam ich dieselbe Antwort, wenn es darum geht auf 134a umzustellen - es ist ein Adapter notwendig, den keiner mehr hat

Frage an euch, wo kann ich einen solchen Adapter bekommen ? - (Adapter zum Anschliessen der neuzeitigen KlimabefUellungsanlage - nehm ich an....)

Mit lieben Gruessen,

Gerolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • gelberbenz
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
20 Aug 2019 09:08 #219480 von gelberbenz 280 SL 107.042 1976 Standard (Europa)
gelberbenz antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Gerolf
gibt es bei Ebay .....
Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
20 Aug 2019 09:19 #219481 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Hallo Gerolf,

ich habe diese Adapter eingebaut.
Schau mal, ob diese gerade (nicht gebogene Version) auch auf die Anschlüsse deines Kompressors passen würden. Es gibt wohl auch gebogene Anschlüsse, dann leider mit einer weiteren Dichtfläche, wo es undicht werden kann. Wie bereits geschrieben, muss das alte Ventil (analog Reifenventil) aus dem R12-Anschluss rausgedreht werden, sodass die Adapter verschraubt werden können.

Es gibt diese Retrofit-Adapter wohl auch günstiger, wie ich später sah.

Gruß
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
20 Aug 2019 10:14 #219490 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Gerolf, ich kenne nicht die Qualität dieser fittings, Adapter,
www.amazon.de/Ferrell-R-134a-Nieder-Hoch...33&s=gateway&sr=8-57
Frage beim gut sortierten Ersatzteilhandler nach. Der sollte die besorgen können.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
20 Aug 2019 11:35 #219505 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
geroy antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Herzlichen Dank,

Bestellung bereits getaetigt.

LG

Gerolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • chund
  • chunds Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
20 Aug 2019 23:04 #219578 von chund 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
chund antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hi,
man kann auch funktionierende R12 Anlage, die nur nachgefüllt werden müssen, ohne jegliche Umrüstung mit R 413 befüllen.

Das macht aber nur ein Fachbetrieb für Kältetechnik.

Mein Jaguar XJS kühlt damit seit Jahren bestens.

Gruss, Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: geroy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Aug 2019 12:37 #219625 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...dabei den Trockner erneuern wäre eine gute Idee, wird meistens gerne vergessen oder aufgrund unzureichender Sparschweinfüllung nicht in Betracht gezogen !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • geroy
  • geroys Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1988
  • Standard (Europa)
Mehr
21 Aug 2019 16:53 #219646 von geroy 300 SL 107.041 1988 Standard (Europa)
geroy antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Natuerlich, Christian, hab den Trockner nicht vergessen ;) :) 8)
Folgende Benutzer bedankten sich: Obelix116

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Sep 2019 20:11 - 26 Sep 2019 20:12 #223015 von kepa75
kepa75 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo,

Habe noch eine paar Fragen zu diesen Thema und hoffe das ist hier in Ordnung, auch wenn ich eigentlich einen 280 SE (w116.024) fahre.

Bei mir ist ja der Kompressor regelrecht geplatzt (siehe Loch auf der Seite im Bild anbei) und so kam die Entscheidung einfach auf r134a umzurüsten.

Plan ist neuer Kompressor (mir Adaptern), neuer Trockner und neues Expansionsventil.

Und hier meine Fragen:
  • Der Kreislauf soll ja gespült werden um eventuelle Metallspäne und Ölreste rauszubekommen, bleibt dafür der alte Trockner und das alte Expansionsventil drinnen (also kompletter alter Kreislauf, nur ohne Kompressor)? [Oder könnte ich das neue Expansionsventil schon von vorneherein montieren? Wäre für mich interessant weil ich das mit Ruhe zu Hause tun könnte, und dann beim Klimadienst das Gefummele unter dem Armaturenbrett wegfällt.]
    Dann wird wohl mit Stickstoff nachgespült, auch das mit alten Komponenten? Und schlussendlich wird wohl das neue Expansionsventil und neuer Trockner verbaut, sowie alles am neuen Kompressor angeschlossen und dann beginnt das Vakuum ziehen und gleich darauf das Füllen, oder?
  • Füllmenge YORK-Kompressor mit Öl: weiter oben lese ich 341 ml, in meinen Unterlagen lese ich MIN 180 ml, normal 240 ml und MAX 300 ml. Meine Unterlagen sind zum w116, kann das sein, dass die Füllmenge beim r107 anders ist, wenn auch gleicher Motor und Kompressor?

Danke für die Hilfe!

Ciao,

Peter
Anhänge:
Letzte Änderung: 26 Sep 2019 20:12 von kepa75.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
26 Sep 2019 20:59 - 26 Sep 2019 21:01 #223017 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Peter, das einfachste ist, das du alles auseinander nimmst, Dryer (Trockner) expansions ventil und naturlich den Kompressor. Dann spruhe in das offene System Bremsenreiniger hinein und mit pressluft hinterher. . Reichlich Bremsenreiniger ist ok. Danach schraubst du deine Neuteile ein, mit neuen Dichtungen und hoffst fur das beste, das der Evaporator auch sauber ist.
Meiner meinung, das wenn der Kompressor plotzlich druck verliert durch das Loch, das keine Metall uberrest in den Evaporator gekommen sind.
Rudiger
Letzte Änderung: 26 Sep 2019 21:01 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Sep 2019 21:45 #223020 von kepa75
kepa75 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo,

Die Idee mit Bremsenreiniger wurde hier eigentlich als nicht so toll ausgewiesen: sternzeit-107.de/en/forum/forum-107/2163...essor-undicht#216804

????

Ciao,

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Sep 2019 07:53 - 27 Sep 2019 08:00 #223031 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Hallo Peter,

die 341 ml habe ich im Internet aufgeschnappt. Dort wurde auch gesagt, dass der Ölfüllstand im York-Kompressor 1 bis 1,5 Zoll sein sollte. Wenn man das Ding auseinandergebaut vor sich liegen hat und den Kurbeltrieb sieht, scheint diese Angabe sinnvoll zu sein. Bei 3,84 cm Füllstandhöhe würden sich auch ca. 341 ml ergeben. Ich habe aber auch etwas weniger aufgefüllt. Unsere Kälteanlage kühl immer noch mehr als genug. Zu den anderen Fragen kann ich nichts beitragen.

Wäre schön, wenn du Fotos vom Ausbau des Expansionsventils machen würdest. Ich dachte, das Armaturenbrett müsste dazu ausgebaut werden.

Michael
Letzte Änderung: 27 Sep 2019 08:00 von MBN. Begründung: Ergänzung
Folgende Benutzer bedankten sich: kepa75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2019 08:28 #223039 von kepa75
kepa75 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo,

Werde versuchen es zu dokumentieren, warte noch auf Tipp hier, ob ich es schon jetzt, vor dem Spülen machen kann/soll,
Bitte bedenke auch, dass ich einen w116 (280 SE) habe, hier sollte der Ausbau des Kombiinstrumentes reichen um an das Expansionsventil zu kommen.

Ciao,

Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • texasdriver560
  • texasdriver560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
27 Sep 2019 10:16 #223047 von texasdriver560 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
texasdriver560 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo Michael
Zum ausbau des Expansionsvetil reicht der ausbau der unteren Verkleidung fahrerseite.
Störender ist dabei die lenksäule, da die Leitung zum Ventil sehr fest sitzt und man einen 22 bzw 27 Schlüssel dazu braucht, und dafür nicht wirklich platz ist.

Gruß Ralf

Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2019 20:56 #223116 von kepa75
kepa75 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
Hallo,

Hab jetzt mal nach dem Expansionsventil Aussicht gehalten.
Dafür habe ich (beim w116) das Kombiinstrument ausgebaut (geht ja ohne Lenkrad Demontage) und die Abdeckung im Kniebereich, sowie den Luftkanal dort demontiert.
Eigentlich ist die Stelle gut einsehbar (siehe Bilder), aber mit einen Gabelschlüssel am Expansionsventil zu schrauben wäre sicher nicht einfach.
Das Expansionsventil ist auch noch schön mit dieser Isolationsbandage verpackt, deshalb tendiere ich jetzt bei meiner Umstellung auf r134a einfach das alte Expansionsventil drinnen zu lassen.

Muss ich deshalb mit Schäden an der Anlage rechnen, oder nur schlechtere Klimaleistung in Kauf nehmen?

Ciao,

Peter
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: MBN

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2019 21:09 #223117 von Obelix116
Obelix116 antwortete auf Klimaanlage - Umstellung auf R134a
...wenn es funktioniert, lass es drin, es gibt nix besseres als die alten Egelhof-Ventile !

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: kepa75, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • MBN
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1984
  • Standard (Europa)
Mehr
27 Sep 2019 21:14 #223118 von MBN 280 SL 107.042 1984 Standard (Europa)
Danke Peter,

wir haben das Expansionsventil ja nicht gewechselt und die Anlage kühlt seit ~6 Wochen vorzüglich, von schlechter Kühlleistung keine Spur. Wir haben nur evakuiert, den Kompressor überholt neues Öl eingefüllt und denTrockner erneuert (s.o.). Zum Spülen mit Stickstoff hatten wir keine Gelegenheit. Dem Kältemittel wurden noch einige Milliliter Öl zugegeben.

Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: kepa75

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.228 Sekunden
Powered by Kunena Forum