× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Seltsamer Verschleiß an neuem Zündverteiler

  • krissbay
  • krissbays Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Dez 2018 23:50 #199405 von krissbay
Seltsamer Verschleiß an neuem Zündverteiler wurde erstellt von krissbay
Hallo zusammen,

Mir ist heute an 3 der Zündkabelanschlüssen am Zündvertreiler ein überraschend früher Verschleiß an der Isolation aufgefallen. Der Zündvertreiler ist neu, Original Ersatzteil von Bosch und bin seit dem Einbau nur wenige Kilometer gefahren. Die Anschlüsse sehen aber schon schlechter aus als die vom alten. Läuft hier eventuell etwas mit der Zündung falsch?

Gruß Chris
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Johnny-1951
  • Johnny-1951s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 450 SL 107.044 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
18 Dez 2018 15:52 #199437 von Johnny-1951
Das ist kein Verschleiß, eher eine minderwertige Verarbeitung.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
18 Dez 2018 16:08 - 18 Dez 2018 16:10 #199438 von PanTau
Hallo Chris,
eventuell hast Du in den betreffenden Zündkabeln ein Problem oder der Elektrodenabstand der Zündkerzen ist zu groß.
Dann muss die Sekundärspannung auf einen höheren Wert steigen, bevor die Zündung erfolgt. Früher gab es auch mal sogenannte Vorfunkenstrecken, die sich diesen Effekt zunutze machten.
Zwar erfolgreich, aber zum Schaden der Zündkomponenten.
Du hast doch hoffentlich so etwas nicht verbaut?
Das ist ein Zwischenstück im zentralen Zündkabel. waren manchmal auch aus transparentem Kunsstoff, weil das so lustig aussieht wenn darin die Funken tanzen.
Vielleicht ist aber auch der Elektodenabstand zu groß, oder Du hast trotz Widerstandkabeln und -Steckern zusätzlich "R"-Zündkerzen verbaut.
Gruß
Frank
Letzte Änderung: 18 Dez 2018 16:10 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krissbay
  • krissbays Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
19 Dez 2018 16:11 #199506 von krissbay
Hi Frank,

Also solche Vorfunkenstrecken oder ähnliches habe ich nicht verbaut. Ich habe neue NGK (BP5E ohne "R") Zündkerzen drin, welche auch nicht das Problem sein sollten. Tatsächlich habe ich noch die alten Zündkabel drin die hier möglicherweise nicht mehr ganz gut sind. Gibt es eine Möglichkeit um diese schnell und einfach zu testen?

Gruß,
Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
19 Dez 2018 16:19 - 19 Dez 2018 16:20 #199507 von PanTau
Hi Chris,
Du kannst mit einem Multimeter messen ob der Widerstand einschließlich des Kerzensteckers 5kOhm beträgt. Das zentrale Zündkabel höchstens 1 kOhm.
Leider ist das nur eine statische Messung. Beim Betrieb ändern sich die Verhältnisse möglicherweise wieder.
Was Du so auch nicht messen kannst, ist die Durchschlagfestigkeit, die mit der Alterung abnimmt.
Beurteile auch mal ob sie noch einen vertrauenserweckenden Eindruck machen.
Gruß
Frank
Letzte Änderung: 19 Dez 2018 16:20 von PanTau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krissbay
  • krissbays Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
19 Dez 2018 16:45 #199509 von krissbay
Ich habe die 1kOhm Stecker und soweit ich weiß passt das beim 560 so. Hab schon vor längerem mal den Widerstand mit Multimeter gemessen, aber soweit ich mich erinnern kann war es nicht gerade leicht bei allen Kabeln einen permanenten Wert zu messen. Hatte immer so um die 950 - 1100 Ohm. Sobald ich aber mit der Messspitze nur ein bisschen verrutschte hat sich der Wert drastisch geändert. Da ich das bei allen Kabeln festgestellt hatte und der Motor einigermaßen lief dachte ich mir eher dass ich falsch messe als dass alle Kabel auf einmal ein Problem hätten.
Vielleicht wär ein neuer Satz Kabel vielleicht doch nicht schlecht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krissbay
  • krissbays Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Dez 2018 14:11 #199735 von krissbay
Um hier die Überschrift noch richtig zu stellen: Der Zündverteiler ist natürlich nicht neu, nur die Verteilerkappe.

Den Zündverteiler habe ich nun mal ausgebaut, dabei sind mir ein paar Sachen aufgefallen:

1. Der Deckel (Nr. 14) der unter dem Verteilerläufer laut EPC liegen soll ist bei mir nicht vorhanden, bei MB wohl auch leider nicht mehr lieferbar.
2. Der Dichtring (Nr. 32) war wohl auch nicht dran oder hat sich beim Ausbauen in Luft aufgelöst. Ersteres würde aber die große Ölschlacht in der Gegend erklären, bei der ich eigentlich immer dachte die Servopumpe wäre schuld.
3. Mein Zündverteiler hat weder die Unterdruckdose (Nr. 20) noch das Kabel (Nr. 26) angeschlossen. Meine Vermutung: das Bild ist von der KA-Jetronic? Bei meiner KE sind diese beiden Sachen nicht notwendig?

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Dez 2018 21:20 #199746 von Chromix
Hallo Chris,

das stimmt, Unterdruckdose und Schlauch gibt es beim 560er nicht. Der O-Ring hat die Teilenummer A0119970548.
Ob es den Deckel evtl. von Bosch gibt?

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Dez 2018 21:20 #199747 von Obelix116
Hi,
Unterdruckdose hat dein Verteiler keine, das Kabel mit der Nummer 26 sehr wohl, ist grün und geht zum Zündsteuergerät, sonst läuft er nicht !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krissbay
  • krissbays Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
25 Dez 2018 23:57 #199765 von krissbay
Also Kabel gibt es bei mir keines. Gibt auch keinerlei Anschlüsse.

Habe im Grunde diesen Zündverteiler:
https://www.ebay.de/itm/183413394717

Auf einem der Bilder sieht man auch den Deckel mit Dichtung unter dem Verteilerfinger der bei mir fehlt.
Der könnte möglicherweise gar nicht mal so unwichtig sein da er wahrscheinlich auch als Isolation nach unten zu den metallischen Teilen des Zündverteilers wirkt. Wäre ein so weiter Funkenübersprung möglich was eventuell die Zündung auch beeinflusst?
Hat jemand zufällig auch eine BOSCH Teilenummer für den Deckel? Ich finde lediglich Deckel für die 6 Zylinder.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
26 Dez 2018 00:37 #199767 von Chromix
So sieht das bei mir auch aus.

@Christian: Das Kabel zum Zündsteuergerät kommt doch vom Kurbelwellensensor, oder?? Zumindest beim 560er .....

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mecki
  • Meckis Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
26 Dez 2018 09:36 #199769 von Mecki
Hallo Chris,

guckst du hier:



Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: krissbay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • krissbay
  • krissbays Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
26 Dez 2018 11:43 #199781 von krissbay
Super! Vielen Dank Alex!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
26 Dez 2018 12:11 - 26 Dez 2018 12:18 #199782 von Dr-DJet

Chromix schrieb: So sieht das bei mir auch aus.

@Christian: Das Kabel zum Zündsteuergerät kommt doch vom Kurbelwellensensor, oder?? Zumindest beim 560er .....

Hälsningar, Lutz


Hallo,

ja dieser Zündverteiler macht keine Zündzeitpunktverstellung selbst. Deshalb gibt es auch kein grünes Kabel mehr. Dafür ist es wichtig, den ZV genau im Zünd-OT einzubauen und auf die Markierungen auszurichten. Ich habe mich dann immer gewundert, warum da überhaupt noch eine Fliehkraftverstellung im ZV vorhanden ist. Das dient aber nur der Nachführung, Sprich so wird sichergestellt, dass bei Verstellung des ZZPs der Verteilerfinger immer noch mittig den Kontakten in der Verteilerkappe gegenüber steht. Ich glaube, diese Nachführung hat nur der 8-Zylinder und nicht der M103.

Aber um auf den Ursprung zurück zu kommen. Das Abbröseln des Polyesters an der Zündverteilerkappe hat damit nichts zu tun. Und ist auch kein normaler Verschleiß. Verschleiß ist an den Kontakten, w der Funke überspringt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Wir sehen uns bei Moseltour und Alpentour


Letzte Änderung: 26 Dez 2018 12:18 von Dr-DJet.
Folgende Benutzer bedankten sich: krissbay

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Dez 2018 12:21 #199783 von Obelix116
...jup, stimmt, da war ich gedanklich beim Vormopf, beim 560er kommts vom Segmentgeber !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.196 Sekunden
Powered by Kunena Forum