×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 18
× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Zündkerzen Frage

  • mercedesliebhaber
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
Mehr
03 Mai 2004 22:21 #11108 von mercedesliebhaber
Zündkerzen Frage wurde erstellt von mercedesliebhaber
Hallo an alle,

ich habe mal wieder eine Frage.

Habe die Zündkerzen gewechselt. Vorher waren Bosch W 7 DC drin.

Habe hier im Forum gelesen, dass die Bosch W 6 DCO oder NGK BP 6 E normalerweise benutzt wurden oder am besten sind.

Habe NGK BP 6 E gekauft. Jetzt passt der Zündkerzenstecker nicht mehr auf die Zündkerze.

Was soll ich machen? Neue Zündkerzen oder neue Stecker?

Ciao

Stefan

Krisenkind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2004 23:12 #11109 von gerd
gerd antwortete auf Zündkerzen Frage
schua mal nach, ob auf den Kerzen die kleinen Schraubnippel sind, entweder passen Deine Stecker mit oder ohne die Dinger, passen tun sie auf jeden Fall!

Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mercedesliebhaber
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
Mehr
04 Mai 2004 00:01 #11110 von mercedesliebhaber
mercedesliebhaber antwortete auf Zündkerzen Frage
Hallo Gerd,

danke für die schnelle Hilfe.

Die alten (Bosch W 7 DC) haben oben nur ein schmales Gewinde.

Die neuen (NGK) aben oben ein Gewinde(glaub ich), das nach innen geht.

Die Stecker haben kein Gewinde, nur ein Löch mit einem Stück Draht darüber gespannt, der sich mit dem Gewinde der alten Zündkerze "verhackt", wenn man diese darauf steckt.

Hoffe ihr könnt mit meinen Angaben etwas anfangen.

Gute Nacht.

Stefan

Krisenkind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
04 Mai 2004 07:50 #11111 von
antwortete auf Zündkerzen Frage
Moin,
hier steht auch ein bissken dazu:
index.php/werkstatt/43-m15-elektr-ausruestung/225-funkenflug
Kerzen mit Drehmoment anziehen ist bei den 8 Zylindern so eine Sache, da Gelenke benötigt werden könnte das am Schlüssel eingestellte Drehmoment verfälscht werden...
Gruß Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • astral
  • astrals Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1987
Mehr
04 Mai 2004 10:09 #11112 von astral 300 SL 107.041 1987
astral antwortete auf Zündkerzen Frage
Hallo!
Ich kenne da nur die Faustformel: handfest anziehen und dann eine 1/4-1/2 Umdrehung weiter mit dem Kerzenschlüssel. War gefühlsmäßig dann auch immer in Ordnung. Die Kerze schien fest, andererseits hatte man noch nicht das Gefühl, gleich das Gewinde zu sprengen.

Gruß, Heinz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 10:35 #11113 von agossi
agossi antwortete auf Zündkerzen Frage
Hallo zusammen

Neue Kerzen von Hand (d.h. Stecknuss mit Verlängerung) ohne Schlüssel anziehen.
Dann starren Schlüssel ausetzen, im 90° Winkel quer zur Maschine, dann drehen, bis Schlüssel in Längsrichtung zeigt.

Alte Kerzen (gebrauchte und gereinigte): 30° (=5 Minuten auf Zifferblatt) anziehen.

Allgemein werden Kerzen immer zu stark angezogen!

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Charly
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Mai 2004 11:02 #11114 von Charly 350 SLC 107.023 1978 Standard (Europa)
Charly antwortete auf Zündkerzen Frage
Hallo Andi,

Allgemein werden Kerzen immer zu stark angezogen!


Zu schwach anziehen ist aber genauso schädlich. Nur, wenn die Kerzen fest genug (aber nicht zu fest) angezogen sind, können sie über das Gewinde ausreichend Wärme ableiten.

Günther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mercedesliebhaber
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
Mehr
04 Mai 2004 12:45 #11115 von mercedesliebhaber
mercedesliebhaber antwortete auf Zündkerzen Frage
Hallo,

ich habe mir überlegt, die gleichen Zündkerzen wieder zu kaufen. Die W 7 DC, aber die kosten bei unserem Boschhändler 10 € das Stück.

Find ich ganz schön heftig.

Jetzt meine Frage: Da die W 7 DC auf den Zündkerzenstecker passen, passen dann auch die W 6 DCO? Die kosten nur ca. 3 € pro Stück.

Ciao

Stefan

Krisenkind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mercedesliebhaber
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
Mehr
04 Mai 2004 12:51 #11116 von mercedesliebhaber
mercedesliebhaber antwortete auf Zündkerzen Frage
@ Quicksilver180,

habe erst jetzt verstanden, was du mir mit dem Bild sagen wolltest.

Probiere es heute abend aus.

Vielen Dank.

Ciao

Stefan der manchmal etwas länger brauch und der warscheinlich doch wieder Zündkerzen von Bosch nehmen wird

Krisenkind

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 13:44 #11117 von agossi
agossi antwortete auf Zündkerzen Frage
Was, das kann ja nicht sein!! W 7 DC gibts im Viererpack im Baumarkt!! Da kosten 4 Stk. keine €8.-!!

W 6 DC 0 ist definitv der falsche Wärmewert, Kerze wird nie richtig warm, verkokt schnell. W 7 ist der richtige Wärmewert.

Also, W 7 DC (0), WR 7 D+, oder noch besser (aber teuer...) WR 78, Super 4 mit 4 Masseelektroden.

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2004 20:41 #11118 von strich-acht
strich-acht antwortete auf Zündkerzen Frage
Nochmal schnell im Nachkarteln:

Der Wärmewert hängt vom Motor ab z.B. 280 d-Jet W6 und K-Jet W7

NGK Kerzen erleiden nach meinen Erfahrungen seltener den plötzlichen Kerzentod als die von Bosch

Die SAE-Anschlussmutter (so heißt der Nippel) ist mühelos mit einer Zange abschraubbar. (Aufheben, falls man mal ein neues Zündkabel montieren will, das der SAE-Norm entspricht)

Das Anziehen von Zündkerzen ist ausgesprochen heikel. Das Drehwinkelverfahren gilt nach meinem Stand für Kerzen mit Kegelsitz, die glaube ich der M103 hat. Bei Dichtringkerzen wird üblicherweise mit Drehmoment angezogen (bei gebrauchten Kerzen etwas höher um den Ring erneut zu quetschen). Hier mit Drehwinkel zu arbeiten ist problematisch wenn der erste "handfest" Eindruck durch einen verkanteten Ring hervorgerufen wird. Auch Drehmomentwerte können lügen, und zwar dann, wenn ein vergriesgnaggeltes Gewinde schwergängig ist und schon Drehmoment vortäuscht, wenn die Kerze noch gar nicht ganz drin ist. Eine nicht ganz dichte Kerze birgt weniger die Gefahr des Herausfliegens, als vielmehr Gemischabmagerung durch Falschluft und so schmelzende Kolben...

geblitzt
michael

/8ungsvoll
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.069 Sekunden
Powered by Kunena Forum