Sprache auswählen

Vorderachse überholen!

Mehr
01 Feb. 2013 15:51 #106237 von Bobby
Vorderachse überholen! wurde erstellt von Bobby
Tach erlauchtes Fachpublikum,

kann mir jemand in zwei, drei Sätzen schreiben was bei einer Vorderachs restaurierung gemacht werden muss? So das es mein Schrauber versteht!? Auto ist ein 86er 300SL mit 90000 km auf der Uhr!

Danke und Gruss

der Bobby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb. 2013 15:55 #106238 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vorderachse überholen!
Klar,

Bild 2, da wechselt man 1 + 2 + 3 aus, wenn mans gut machen will, ruft man bei DTL an und ordert die Verstärkungen.


Hier klicken

Lenkstockzwischenhebel würde ich neu lagern und den Lenkungsdämpfer tauschen. Spurstangen und das andere Gedöne prüfen.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb. 2013 17:50 #106239 von Moritz
Moritz antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo,
ich setze mich auch gerade mit dem Thema auseinander, da bei meinem 300 SL (Bj. 8 ebenfalls eine Überholung der Vorderachse ansteht. Ich habe das Forum bereits genutzt und alle Beiträge zu der Thematik aufmerksam gelesen. Offen ist für mich allerdings die Frage geblieben, ob bei den DTL-Teilen TÜV-Probleme zu befürchten sind bzw. ob eine Eintragung der Teile unproblematisch möglich ist. Gibt es da Erfahrungswerte. Interessieren würde mich auch, ob die Originatlteile wirklich so schnell wieder verschleißen, wie teilweise berichtet wird. Meine Werkstatt schwört auf Original MB-Teile und ist mit Blick auf Fremdteile eher skeptisch.

Gruß
Peter aus HH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb. 2013 18:25 #106240 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vorderachse überholen!
Hi,

meine Gummis waren im Prinzip neu, als wir, nach nicht einmal drei Jahren, diese wieder gewechselt haben, um die Verstärkungen mit neuen Originalgummis, einzubauen. In meinem Wagen befinden sich die ersten, für den Achtzylinder hergestellten Verstärkungen und machen keinerlei Probleme.
Die drei Jahre alten Teile waren übrigends Schrott!

Eintragen?

Pff, wenn man pingelig ist, sollte man die Teile halt rauslassen, wobei sie, außer die Originallager zu stabilisieren und zu verstärken, keinerlei Einfluss auf das Auto und sein Fahrverhalten haben. Sehen tut man sie auch nicht, mein Auto geht immer ohne Mängel durch und die GTÜ prüft ansich sehr penibel.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb. 2013 18:51 #106241 von Howie
Howie antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo!
Ich kann die Aussage von Willy ganz klar bestätigen. Ich habe bei DTL die Vorderachse komplett einschl. neuer Stoßdämpfer und und und ..... machen lassen.
War teuer...... Habe allerdings nicht einen Cent bereut!!!
Ich habe mein Auto im gesamten Fahrverhalten nicht wiedererkannt.
Würde ich jederzeit wieder machen.


Gruß Howie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb. 2013 19:23 #106242 von Bobby
Bobby antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo Howie,

darf ich fragen wieviele Kommantschen ihr Leben dafür lassen müssen!?

gruss der Bobby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jag_ev12
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Ist die Katze gesund freut sich der Mensch
Mehr
01 Feb. 2013 19:33 #106243 von jag_ev12
jag_ev12 antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo Bobby,

hier habe ich mal einen Tag etwas Bewegung gehabt

Überholen der Vorderachse

hatte natürlich einen Freund dabei, zum Helfen

Gruss
Ulli[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : jag_ev12 am 01-02-2013 19:37 ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 08:59 #106244 von Howie
Howie antwortete auf Vorderachse überholen!
@ Bobby

Müsste ich nachsehen? Ich habe im Frühjahr 2012 ca. 3200,-- EURO investiert. Das war allerdings nicht nur die Vorderachse. Habe gleich Stoßdämpfer, Bremsleitungen (Stahlflex) Verdeck Deckel Entriegelung (Spezial von DTL) Motorlager, Blinklicht Kontrolle (Leuchtkörper als LED Ausführung) deutlich wahrnehmbarer, da heller! und und und
Ich habe die Rechnung im Büro. Da fahre ich jedoch Samstags möglichst nicht hin. ) Ich hatte den Eindruck bei DTL gut aufgehoben zu sein. DTL hat sich, soweit ich das mitbekommen habe auf den R 107 Spezialisiert. Also, ich bin nicht verwand, verschwägert, oder sonst wie mit dem Inhaber leiert. Dennoch was gut ist, sollte man ruhig weiter empfehlen. Das kann ich mit gutem Gewissen tun. Nimm mal Kontakt auf. Der Inhaber wird dich beraten. Ich hatte übrigens nicht den Verdacht, das er mir was aufschwatzen will. Er hat mich herunter in seine Montage Grube gebeten und mir alles genau gezeigt und erklärt.
( Ich bin kein Schrauber) Ob das ganze nun Teuer war? Kann ich nicht so richtig beurteilen? Was ich sagen kann ist, das es Gut war und ich es nicht für möglich gehalten hätte, das ein und das selbe Fahrzeug, nach so einer "Kur", zwei verschiedene sind. Das Auto fährt sich völlig anders.
Mehr als deutlich besser. Fährt wie ein neu Wagen, möglicherweise sogar darüber hinaus.
Ich habe wie gesagt nicht einen Cent bereut. Ich habe im gleichen Jahr an einer Oldtimer Rally in Südtirol teilgenommen. Tag für Tag einen Pass nach dem anderen. Ich habe mich in dem Auto immer sicher gefühlt. Hat super Spaß gemacht.


Gruß Howie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 09:07 #106245 von driver
driver antwortete auf Vorderachse überholen!
@ Bobby,
wo liegen bei denn beim Fahren überhaupt Deine Probleme, 90000km ist ja jetzt nicht unheimlich viel ?

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 09:51 #106246 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vorderachse überholen!
Hi,

die augenfälligsten Probleme werden wohl sein, dass der ganze Karren rappelt, wenn man eine schlechte Straße befährt und beim Überqueren von einem Bahnübergang meint, der komplette Vorderwage sein nur lose mit dem Rest verbunden.

Um das weg zu bekommen, reichen die 4 Hauptlager des Achsträgers und die beiden Motorlager. Danach fühlt sich das Auto um 20 Jahre jünger an.

Um präziser um die Kurven zu kommen, sollte man sich das Lenkgetriebe vornehmen, hier ist mehr zu holen als mit allem anderen Kram, wie Spurstangen, Federn, Stoßdämpfer und so weiter. Ich müsste da auch irgendwann bei aber mittlerweile habe ich mich an das Mercedes-Spiel im Lenkrad gewöhnt, Fachleute meinten gar, es sei, im Vergleich zu anderen 107, sogar sehr wenig.

Einen richtigen Kurvenstrich werde ich mit dem Auto wahrscheinlich erst hinbekommen, wenn ich kein anderes Fahrzeug neben ihm bewege.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 10:25 #106247 von Bobby
Bobby antwortete auf Vorderachse überholen!
HOPPALA;

3200 Euronen ist schon ne Ansage.
Der Willy hat es schon beschrieben das der Wagen z.B beim überqueren eines Bahnüberganges wackelt und klappert. Ferner muss ich auf der Autobahn doch mehr mit dem Lenkrad arbeiten als mit meinem 124er der nun auch schon volljährig ist.
Ich werde mit die vier Achshauptlager sowie die Motorlager bestellen und sehen welches Ergebnis dabei heraus kommt. Bin gespannt und werde berichten.

DANKE

der Bobby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 10:38 #106248 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vorderachse überholen!
Hi,

der 124 ist zwar auch kein Wunder an Lenkpräzision aber, da er einen automatischen Lenkspielausgleich hat, mit dem 107 nicht zu vergleichen und ich habe schon oft überlegt, ob nicht ein LG aus dem 124 in den 107 passen könnte.
Ob nun 4 oder 4,2 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag oder obs etwas leichter oder schwerer zu lenken ginge, wär mir dabei egal.

Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 12:16 #106249 von driver
driver antwortete auf Vorderachse überholen!

On 2013-02-02 10:38, Nichtraucher wrote:
Hi,

der 124 ist zwar auch kein Wunder an Lenkpräzision aber, da er einen automatischen Lenkspielausgleich hat, mit dem 107 nicht zu vergleichen und ich habe schon oft überlegt, ob nicht ein LG aus dem 124 in den 107 passen könnte.
Ob nun 4 oder 4,2 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag oder obs etwas leichter oder schwerer zu lenken ginge, wär mir dabei egal.

Willy


Willy, meine Zeit im 124er liegt verdammt lange zurück, allerdings möchte ich mal wissen was ein automatischer Lenkspielausgleich ist ?
Meine Erinnerung ist jedenfalls dahingehend das auch der 124er keine große Lenkpräzision hat, bei höherer Laufleistung ist das Lenkspiel dem des 107ers nicht unähnlich .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 12:46 #106250 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vorderachse überholen!
Hi,

so genau habe ich mich damit noch nicht befasst, dürfte aber ähnlich funktionieren, wie Hydrostößel. Jedenfalls ist, wenn der Motor läuft, keinerlei Spiel spürbar....

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 12:53 #106251 von driver
driver antwortete auf Vorderachse überholen!

On 2013-02-02 12:46, Nichtraucher wrote:
Hi,

so genau habe ich mich damit noch nicht befasst, dürfte aber ähnlich funktionieren, wie Hydrostößel. Jedenfalls ist, wenn der Motor läuft, keinerlei Spiel spürbar....

Gruß
Willy


Dann wundert mich doch das es massenhaft Anleitungen zum Nachstellen der 124er Lenkung im Netz gibt, gerade auch im 124er Forum .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jag_ev12
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Ist die Katze gesund freut sich der Mensch
Mehr
02 Feb. 2013 13:19 #106252 von jag_ev12
jag_ev12 antwortete auf Vorderachse überholen!
Hier schreibt "agossi" im anderen Forum mal ganz kurz darüber

124 Lenkspielausgleich

aber viel kann ich da auch nicht mit anfangen.

Ulli[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : jag_ev12 am 02-02-2013 13:20 ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Feb. 2013 13:31 #106253 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf Vorderachse überholen!
Na kumma, hatte ich längst vergessen, eine Antwort ist Agossi aber schuldig geblieben.
Mein Beitrag von damals:

"Moin Andi,

eine feine Info, danke! Die SL meucheln Lenkgetriebe....je "Disti" desto schneller würde ich meinen.

Glaubst du denn das es "mechanisch" passen könnte? (Aufnahmen, Anschlüsse...)

Gruß
Willy"

Wie auch immer, da ich ja nun viel Zeit habe, werde ich mich, wenn das Wetter wieder offener ist, kundig machen, bei Do-Mobile werde ich auch mal vorstellig, die kennen sich ja aus. TÜV/ABE sind mir herzlich egal, wenns keiner merkt und es tadellos funktioniert.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2013 20:20 #106254 von Andis107er
Andis107er antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo Leute
Ich habe grade diesen Beitrag gelesen. Ich habe mein Achse auch komplett zerlegt und alles neu gemacht. War ne schöne Sache ohne Federspanner aber egal. Ich hab da noch 2 fragen. Ich hab die Verstärkung der Lager nicht eingebaut ich wußte das nicht. Schade. Bringen die Dinger wirklich so viel? Frage 2.. Auf dem Bild mit den Motordämpfern habe ich gesehen das da ein Schutz dran ist!!! Ich hab meine auch neu gemacht und da war nix davon zu sehen??? Hat das nicht jedes Modell? Habe ein 110er Motor drin.
MfG Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb. 2013 10:47 #106255 von Holger59
Holger59 antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo Bobby!

Noch mal auf dein Anliegen zurück zu kommen. Nur die Achsschemelgummis und Motorlager zu wechsel wir dir nicht viel bringen, denn die restlichen Gummis sind auch 27 Jahre alt und porös.
Also alle Querlenkergummis austauschen, sowie die Traggelenke der unteren Querlenker. An den oberen Querlenkern die Führungsgelenke überprüfen, die sollten bei der Kilometerleistung noch gut sein. Wenn nicht, hast du ein Problem! Denn die oberen Gelenke gibt es für deinen SL nicht einzeln, sondern nur komplette Querlenker. Und Querlenker gibt es nur orginale bei MB und sind zur Zeit nicht lieferbar. Aber wie gesagt wird wohl nicht so schlimm sein, deshalb tausche nur die Gummimanschetten der oberen Führungsgelenke, die gibt es einzeln bei MB.
Nicht vergessen auch die Spur und Lenkstangen sowie den Lenkungsdämpfer und die Stossdämpfer zu überprüfen.
Und zu guter letzt noch ein paar neue Stabilisatorgummis, und den SL fährt fast wie auf Schienen.
An Teilen musst du mit ca. 800.-€ rechnen.
Und im nächsten Jahr kommt dann die Hinterachse dran!

Gruß Holger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb. 2013 08:49 #106256 von ASS31
ASS31 antwortete auf Vorderachse überholen!
Als ich meinen 300SL letztes Jahr gekauft hatte und dann richtig gefahren bin , dachte ich das Lenkgetriebe ist im Eimer . Kein Geradauslauf und grausame Kurvenfahrt .
Das Niveau des Wagens war vorne hoch und hinten tief .
Für das Fahrwerk habe ich dann eingekauft : Stoßdämpfersatz Koni Classic , DTL Verstärkungen und Fahrschemellager , Motorlager und neue Federn hinten .
Beim Einbau fand ich undichte Stoßdämpfer hinten , verschlissene Motor und Fahrschemellager . Die Federn hinten hatten sich gesetzt .
Die Aktion war ein voller Erfolg . Lenkgetriebe o.k. , Geradeauslauf und Kurvenfahrt super .
Den Lenkungsdämpfer werde ich noch ersetzen und die Lager der HA inspizieren .

Gruß Gunter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 13:20 #192741 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf Vorderachse überholen!

Nichtraucher schrieb: Hi,

die augenfälligsten Probleme werden wohl sein, dass der ganze Karren rappelt, wenn man eine schlechte Straße befährt und beim Überqueren von einem Bahnübergang meint, der komplette Vorderwage sein nur lose mit dem Rest verbunden.

Um das weg zu bekommen, reichen die 4 Hauptlager des Achsträgers und die beiden Motorlager. Danach fühlt sich das Auto um 20 Jahre jünger an.

Um präziser um die Kurven zu kommen, sollte man sich das Lenkgetriebe vornehmen, hier ist mehr zu holen als mit allem anderen Kram, wie Spurstangen, Federn, Stoßdämpfer und so weiter. Ich müsste da auch irgendwann bei aber mittlerweile habe ich mich an das Mercedes-Spiel im Lenkrad gewöhnt, Fachleute meinten gar, es sei, im Vergleich zu anderen 107, sogar sehr wenig.

Einen richtigen Kurvenstrich werde ich mit dem Auto wahrscheinlich erst hinbekommen, wenn ich kein anderes Fahrzeug neben ihm bewege.

Gruß
Willy



Hallo
Meine Vorderachse ist auch alles andere als Io … 130.000 gefahren und es fährt sich über ein Bahnübergang als sei die ganze Achse los.. Eigentlich ähnlich wie bei Willi auch.. zudem beim Bremsen auf null aus geringer Geschwindigkeit (Schrittempo) hört man ein Klacken was von der Vorderachse her kommt. Vier Hauptlager so wird berichtet bringt enorm etwas... Original kostet ein Rep Satz 350 € ( 1153301375 ) Im Internet werden sind ja sehr unterschiedliche Preise..

Frage geht jetzt dahin … Ist zu erwarten das sich Fahr Eigenschaften allein durch die Hauptlager deutlich verbessern ? Schwachpunkt bei dem Auto? .. Sehr bedauerlich das kein 300Sl hier in meiner Gegend zu finden ist .ich würde gern mal Unterschiede selber erleben und besser einzuschätzen in welchem Zustand meiner ist . Dieser A- B Vergleich … Spiel Lenkung IO oder noch IO ...usw... die Treffen die hier angeboten werden (Total Klasse) sind leider alles andere als in meiner Nähe … (Dülmen ) das wäre gegangen zu spät erfahren .. … Heute mal Regen und kein Holpern an der Vorderachse ..Auto steht in der Garage .. In diesem Sinne …

Grüße Thomas

Grüße aus dem Münsterland / Steinfurt

Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 13:50 #192744 von Romeo
Romeo antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo Thomas,

ich hatte den bei MB Classics bestellt und bin sehr zufrieden. Dazu noch neue Stabigummis sowie Motor- und Getriebelager getauscht. Eine andere Welt ...

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 14:01 #192745 von conte500
conte500 antwortete auf Vorderachse überholen!
bei mir sind beide Achsen komplett überholt. Das bedeutet komplett ausgebaut, zerlegt, alle Verschleißteile gewechselt und vor den Einbau neu beschichtet. Das Lenkgetriebe wurde in diesem Zusammenhang auch gleich überholt. Das Auto fährt seitdem wie ein Neuwagen.
Das sind Unterschiede wie Tag und Nacht, ein reines Vergnügen den 107er mit einem Finger zu steuern.
Kostet aber es lohnt sich sicher.
Grüße
Uwe

Sänx! Häv a nais dei ʘ‿ʘ
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 14:09 #192747 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf Vorderachse überholen!
Mit einem Finger lenken?? bei mir nicht dran zudenken... alles wechseln auf verdacht ? das sprengt sicherlich etwas den finanziellen Rahmen.. .ich scheu mich immer etwas davor was zu erneuern ohne Gewissheit zu haben darüber das der Fehler dann auch weg ist ., 30 Jahre sind 30Jahre … keine Frage ..bei den Schaftdichtungen lagt Ihr auch alle richtig … Der Ölverbrauch ist deutlich gesunken !!

nun aber die Vorderachse .. zudem Spiel in der Lenkung … Kurven müssen immer rechtzeitig eingelenkt werden, sonst ….. na ja einhändig oder gar mit Finger lenken... in meinem Falle nicht möglich

Grüße aus dem Münsterland / Steinfurt

Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 14:22 #192748 von chund
chund antwortete auf Vorderachse überholen!

TomTom61 schrieb: Mit einem Finger lenken?? bei mir nicht dran zudenken... alles wechseln auf verdacht ? das sprengt sicherlich etwas den finanziellen Rahmen.. .ich scheu mich immer etwas davor was zu erneuern ohne Gewissheit zu haben darüber das der Fehler dann auch weg ist ., 30 Jahre sind 30Jahre … keine Frage ..bei den Schaftdichtungen lagt Ihr auch alle richtig … Der Ölverbrauch ist deutlich gesunken !!

nun aber die Vorderachse .. zudem Spiel in der Lenkung … Kurven müssen immer rechtzeitig eingelenkt werden, sonst ….. na ja einhändig oder gar mit Finger lenken... in meinem Falle nicht möglich


Hi,

wie man mit so einem Karren, der nur unwillig dahin fährt, wohin es gehen soll, unberührt weiter fahren kann, ist mir ein Rätsel!

Gruss, Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, conte500, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 14:30 - 06 Sep. 2018 14:31 #192749 von Uwe560
Uwe560 antwortete auf Vorderachse überholen!
Hallo Thomas,

nach 130000 km und über 30 Jahre, brauchst du nicht lange überlegen, was an der Vorderachse alles raus muß.
Da kannst du schlichtweg alles tauschen - wenn du den Wagen schon mal auf der Bühne hast.
Wenn du Angst vor den Kosten hast - du brauchst keine Originalteile - Lemförder und Meyle sind auf alle Fälle besser
als gar nichts zu tun. Nach deiner Beschreibung, würde ich mit dem Wagen gar nicht mehr auf die Straße wollen.
Querlenkerlager, Stabis und Motorlager kosten dich als Nachbauteile oder in Erstausrüsterqualität keine 300€.
Bei der Gelegenheit auch gleich neue Stoßdämpfer. Die Traggelenke, sowie Spurstangenköpfe, etc. kannst du vom
Profi begutachten lassen.
Ich hoffe mal, dass du nicht mit Rost zu kämpfen hast, sonst kannst du gleich den Hinweisen meines Namensvetters folgen.
Über das Lenkungsspiel wurde schon viel geschrieben, denke aber das ist nicht dein vorrangiges Problem.
Wenn aber die Vorderachse schon diese Mängel hat, solltest du auch mal einen Blick auf das Hinterteil werfen.

Gruß Uwe

Gruß Uwe


Auszug aus den Führungskräfte-Informationen von 1987:
Seit 1985 werden vier Versionen gebaut: 300 SL, 420 SL, 500 SL und das Top Modell, der 560 SL ! ;-)
Letzte Änderung: 06 Sep. 2018 14:31 von Uwe560.
Folgende Benutzer bedankten sich: TomTom61

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 14:44 - 06 Sep. 2018 14:46 #192750 von TomTom61
TomTom61 antwortete auf Vorderachse überholen!

chund schrieb:

TomTom61 schrieb: Mit einem Finger lenken?? bei mir nicht dran zudenken... alles wechseln auf verdacht ? das sprengt sicherlich etwas den finanziellen Rahmen.. .ich scheu mich immer etwas davor was zu erneuern ohne Gewissheit zu haben darüber das der Fehler dann auch weg ist ., 30 Jahre sind 30Jahre … keine Frage ..bei den Schaftdichtungen lagt Ihr auch alle richtig … Der Ölverbrauch ist deutlich gesunken !!

nun aber die Vorderachse .. zudem Spiel in der Lenkung … Kurven müssen immer rechtzeitig eingelenkt werden, sonst ….. na ja einhändig oder gar mit Finger lenken... in meinem Falle nicht möglich


Hi,

wie man mit so einem Karren, der nur unwillig dahin fährt, wohin es gehen soll, unberührt weiter fahren kann, ist mir ein Rätsel!


Vielleicht etwas überzogen, es sollte doch klar sein das beim Lenkeinschlag das Fahrzeug sich beugt und die Kurve nimmt . im übrigen beurteilt ein jeder sein Fahrzeug anders . sicherlich kann man gut mit dem Auto fahren, das Zusammenspiel zwischen Lenkung & Fahrwerk ist sicherlich nicht vergleichbar mit Modellen heutiger Zeit Baujahr 2018 … Soll mir keiner sagen das sein Sl das hinbekommt danke, für deine Führsorge .

Grüße aus dem Münsterland / Steinfurt

Tom
Letzte Änderung: 06 Sep. 2018 14:46 von TomTom61. Begründung: Schriftsatz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 15:38 #192751 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf Vorderachse überholen!
Bis zu 2 cm Lenkspiel am Lenkrad ist in der Norm und wird vom TÜV nicht beanstandet, 1 cm habe ich auch.

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 16:02 #192754 von chund
chund antwortete auf Vorderachse überholen!

TomTom61 schrieb:

chund schrieb:

TomTom61 schrieb: Mit einem Finger lenken?? bei mir nicht dran zudenken... alles wechseln auf verdacht ? das sprengt sicherlich etwas den finanziellen Rahmen.. .ich scheu mich immer etwas davor was zu erneuern ohne Gewissheit zu haben darüber das der Fehler dann auch weg ist ., 30 Jahre sind 30Jahre … keine Frage ..bei den Schaftdichtungen lagt Ihr auch alle richtig … Der Ölverbrauch ist deutlich gesunken !!

nun aber die Vorderachse .. zudem Spiel in der Lenkung … Kurven müssen immer rechtzeitig eingelenkt werden, sonst ….. na ja einhändig oder gar mit Finger lenken... in meinem Falle nicht möglich


Hi,

wie man mit so einem Karren, der nur unwillig dahin fährt, wohin es gehen soll, unberührt weiter fahren kann, ist mir ein Rätsel!


Vielleicht etwas überzogen, es sollte doch klar sein das beim Lenkeinschlag das Fahrzeug sich beugt und die Kurve nimmt . im übrigen beurteilt ein jeder sein Fahrzeug anders . sicherlich kann man gut mit dem Auto fahren, das Zusammenspiel zwischen Lenkung & Fahrwerk ist sicherlich nicht vergleichbar mit Modellen heutiger Zeit Baujahr 2018 … Soll mir keiner sagen das sein Sl das hinbekommt danke, für deine Führsorge .


Ein 500/560er läuft locker weit über 200 km/h, mit dieser Zielsetzung wurde er auch gebaut. Mit intaktem Fahrwerk fährst du das auch heute noch - und nicht nur geradeaus- ohne Schweissausbrüche zu bekommen. Mit meinem mache ich das auch auf Urlaubsfahrten, voll beladen, wenn mir gerade mal danach ist. Die Geräusche vom Dach lassen mich aber schnell wieder vernünftig werden...

Gruss, Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Sep. 2018 16:15 #192755 von driver
driver antwortete auf Vorderachse überholen!
Mir macht es einfach keinen Spaß wenn er nicht akurat einlenkt und sich auf der Landstraße wie ne alte Karre verhält bei der ich dauernd am Lenkrad nachkorrigieren muß.
Das läßt sich ändern, neu war der Mopf auch straff und exakt, auch die Lenkung hatte kein Spiel .

Wolfgang.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.201 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.