Sprache auswählen

W116 M110 mit Kolbenkipper?

Mehr
12 Dez. 2023 16:33 - 12 Dez. 2023 16:34 #327069 von Th4nd0r
W116 M110 mit Kolbenkipper? wurde erstellt von Th4nd0r
Guten Abend,

Ich hatte vor zwei Jahren einen Motorschaden gehabt. Fahrzeug W116 280SE Kjetronik.

Habe hierzu einen gebrauchten Motor eingebaut, der auch schon länger stand.
Ich habe schon 4000km draufgebracht. Hat auch Leistung, lässt sich im Alltag bewegen.

Leider stört mich da ein Geräusch beim Kaltstart. Das Geräusch kommt nur beim Kaltstart. (nach 5-7 Minuten, wenn das Fahrzeug wärmer wird, ist es weg.) 

Wenn das Fahrzeug am selben Tag (abends) wieder kalt ist, ist das Geräusch auch weg. Aber am nächsten Tag sind diese (wiwiiwiwiiwiwiiwi Geräusche wieder da) Habe hierzu ein Video hochgeladen, wie ich auf D schalte. Am besten mit Kopfhörer anhören.

Die Ventile hat die Werkstatt eingestellt.

Sind das die Krümmer? Kipphebel? Ventilfedern? Ich bin ratlos. So hört sich kein M110 an. Und ob das auf Dauer so gut ist. Ich weiß es nicht.

gruß Harun


youtube.com/shorts/lZlWvh2T_To?si=yDndlCUwBGYkqHci
 
Letzte Änderung: 12 Dez. 2023 16:34 von Th4nd0r.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2023 17:02 #327071 von Hans-Jürgen
Hans-Jürgen antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun,
welche Antwort auf deine Frage hatte die Werkstatt welche die Ventile eingestellt hat ?
Die haben dies doch sicher untersucht .

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

350 SLC ohne V ( z ) erfallsdatum / 107er werden nicht Älter sie wechseln höchstens den Besitzer ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2023 18:19 #327073 von wusel-53
wusel-53 antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo  Harun,
ich würde auf einen Lagerschaden tippen, aber nicht unebdingt an der Kurbelwelle, eher bei den Nebenaggregaten.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2023 18:58 - 12 Dez. 2023 19:26 #327075 von Th4nd0r
Th4nd0r antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Hans-Jürgen,

Das Auto läuft nach deren Ihre Aussage Top.
Ich bekam das Auto mit verstellter Zündung zurück.

Dann wurde die Zündung auf Reklamation auf 30 Grad bei 3500U/Min eingestellt. Die Geräusche haben sich verändert und verbessert. aber es ist immernoch zum Teil da. Im alten Tüvbericht stand noch was von 26 Grad hin. Liegts an der Zündung? 

Ich habe die Wasserpumpe, Themostat, Viscokupplung
Getauscht. Vom alten Motor wurde ein Krümmer übernommen.
​​
​​​Und der Keilriemen wurde auch erneuert.
 
Letzte Änderung: 12 Dez. 2023 19:26 von Th4nd0r.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2023 19:16 #327076 von Romeo
Romeo antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun,

nimm mal eine Sprühflasche mit Spüli Wasser und sprühe unter die Keilriemen - zwei oder drei? Achte bitte auf den Lüfter, sonst aua! Bei mir konnte ich so schnell den Keilriemen des Kompressors als Übeltäter ausmachen. Etwas nachgespannt, fertig. Das ist aus meiner Sicht nichts Weltbewegendes. 

VG Michael

 

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2023 21:07 #327079 von karlo63
karlo63 antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo, ich kann da nichts seltsames Hören , der 280er Motor hört sich immer etwas Robuster an . ( hatte mal vor langer Zeit ein 280e Motor lief top der Rest war leider Schrott ). Für mich immer noch einer der besten reihen 6 Zylinder die MB je gebaut hat.

Gruss Karl
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez. 2023 21:12 #327080 von Dieseldok
Dieseldok antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo,

sonst bau die Keilriemen aus und lass den Motor einen Augenblick ohne laufen. Wenn das Geräusch dann weg ist, liegt die Ursache im Bereich der Keilriemen. Meine BMW Wasserpumpe hatte ein defektes Lager und das hörte sich nicht gut an.

Kauf Dir bitte eine Stethoskope. Stell den Wagen auf eine Bühne, dann kannst Du den Motor kalt von unten abhören. Kolbenkipper hört man mit dem Stethoskope am Zylinderkuerbelgehaeuse oder der Oelwanne.
Wenn man von der Seite rankommt geht das auch ggf. ohne Bühne.

Damit kannst Du auch den Zylinderkopf abhören. Zur Not geht auch eine langer Vergaserschraubenzieher.

Wenn das Geräusch aus dem Motor kommt, dann hörst Du den Unterschied von Zylinder zu Zylinder.

Mit freundlichen Gruessen

JP
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2023 10:11 #327082 von EuRoB
EuRoB antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun,
kann mich noch erinnern, ich hatte 1984 an einem M 110 Motor, ( 280 CE) Bj. 1977
auch solche beschriebenen Geräusche!
Das FZG. kam damals nach UT. in die PWI.
Es waren die Ventilführungen, die nach ca. 40.tkm dermaßen ausgeschlagen waren, dass
sie ausgesehen haben wie oval. Ich habe mir damals zur Anschauung eine Ventilführung
aushändigen lassen, die ich heute noch besitze.
Gruß Eugen
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2023 12:12 #327087 von Th4nd0r
Th4nd0r antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Eugen,

Das könnte in der Tat Sinn machen. Ich habe die Ventilschaftdichtung nicht getauscht, habe auch einen sehr hohen Ölverbrauch. 1,5 Liter auf 1000 KM .. Aber als Oldtimerfahrer, fährt man die Kiste auch nicht viel..

Nur dieses Geräusch, dass nervt mich schon.. Gut dann komm ich echt nicht rum, dass austauschen zu lassen. Aber ich werde trotzdem mal, alles Schritt für Schritt mal angehen und ohne Keilriemen laufen lassen. Trotzdem denke ich das die Geräusche vom Motor kommen. Der Motor stand auch 30 Jahre.

Vielen Dank für eure Hilfe, ich wüsste nicht was ich ohne euch machen sollte.
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 17:02 #327137 von gelberbenz
gelberbenz antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun
mach wie gesagt die Kleiriemen runten und schaue on das Geräusch was du hörst weg ist.

Das ist kein Kolbenkipper. Auch der Ölverbrauch wurde früher für den Motor mit
0,15 l bis 0,25l pro 100 km angegeben .!!! Das wären dann 1,5 bis 2,5 l / 1000km und wäre damals auch kein Garantiefall gewesen.
Kein syntetisches Öl verwenden.


Grüsse Werni
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 17:39 #327139 von Th4nd0r
Th4nd0r antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Werni,

Mach ich. Aber ich denke doch eher dass es die Ventilführung sein können. Habe die Ventile einstellen lassen. Und wie man im Video hört klackert er schon sehr laut.

Mein alter Motor hat sich nicht so angehört. Aufkeinenfall.
Ich habe noch den Zylinderkopf von meinem alten Motor.

Mein alter Motor hat nicht soviel Öl verbraucht. 5W30 war in dem neuen Motor drinnen. Dann 10W40, 15W40, 15W50, 15W60 jetzt 10W60. Die mineralische Öle hat er richtig gefressen, jetzt habe ich wieder synthetisches drinnen und da ist der Verbrauch zwar hoch aber nicht mehr so , wie mit mineralisch.

Leute ich bin nicht zufrieden mit dem gebrauchten Motor.
Ich spiele schon den Gedanken meinen alten Kopf überholen zu lassen.

youtu.be/KnUGD5aruA0

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 17:43 - 15 Dez. 2023 17:44 #327140 von KalliSL
KalliSL antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Das wäre sicher gute Idee - wenn die anderen Ursachen ausgeschlossen sind. Bitte berichte weiter.

Gruss aus Bruchsal

Kalli
Letzte Änderung: 15 Dez. 2023 17:44 von KalliSL.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 18:02 - 15 Dez. 2023 18:10 #327143 von gelberbenz
gelberbenz antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun
die Nockenwellen sind ok ?? Prüfe das mal ob die Nocken  rauh sind.
Wenn die Werkstatt nicht mal die Zündung einstellen kann , kann die dann die Ventile richtig einstellen ? Dazu braucht man einen Spezialschlüssel die moderne Werkstätten gar nicht haben .!?

Da ist trotzdem nicht das richtige Öl für diesen Motor drin. Der wird mit der Zeit undicht !
Kubelwellensimmering obwohl das kar kein Richtiger Simmering ist . Um den zu wechseln muss der Motor raus

Grüsse Werni
Letzte Änderung: 15 Dez. 2023 18:10 von gelberbenz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 18:14 #327144 von Th4nd0r
Th4nd0r antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



ich hab nur ein Bild gefunden, als wir den Motor eingebaut haben. Mein alter ZylinderKopf sah deutlich besser aus.

Ich war schon bei einer Oldtimer Mercedes Werkstatt gewesen, der schon bekannt ist. Nähe von Mannheim, und die sagten mir. Das alles in Ordnung ist.. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 20:43 #327152 von KalliSL
KalliSL antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Also bei AI Motors ? Dem Schubert kann man vertrauen.....

Gruss aus Bruchsal

Kalli
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2023 22:07 #327154 von karlo63
karlo63 antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Also alle in Ordnung 1,5 l Ölverbrauch ?? mein 280e hat so viel Öl nie verbraucht und hatte 350tkm auf der Uhr, etwas lauter wie ein oller v8 Guss sind die 280er, würde mal die Ventilschaftdichtungen erneuern , und Kompression messen.
Bei meinem 350er waren die Dichtungen auch fertig jetzt 2500 km mit neuen kein Ölverbrauch mehr.

Gruss Karl
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez. 2023 08:25 - 18 Dez. 2023 08:25 #327227 von Th4nd0r
Th4nd0r antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Leute,

habe die Keilriemen abgenommen. Leider immernoch das blöde Geräusch. 

Ich hab noch mein Zylinderkopf vom alten Motor aufbewahrt. Klar der stand jetzt auch genau 2 Jahre. Passt der in meinem Block auch rein? Der hat weniger Nockenwellenlager als mein jetztiger Kopf. Der sieht auch vom Zustand besser aus, natürlich würde ich hier die Ventilschaftdichtungen wechseln lassen, planen und alles andere.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Kennt ihr jemanden, der in Mannheim +100KM Umgebung sich mit einem M110 Kopf auskennt? Vielleicht auch sogar wechselt. Bevor ich meinen jetztigen Kopf ausbaue, denke ich macht es mehr Sinn den bestehenden Kopf zu überholen. Wie seht ihr das?  

bin ein wenig frustriert über die Situation. Weil man wieder alles neu machen muss. 

Gruß Harun
Letzte Änderung: 18 Dez. 2023 08:25 von Th4nd0r.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez. 2023 09:39 #327230 von wusel-53
wusel-53 antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun,
Gründe für zu hohen Ölverbrauch:
- Ventilschaftdichtungen
- Ventilschaftführungen
- Kolbenringe verschlissen
- Kolben verschlissen
- Zylinderlaufbuchsen verschlissen

Mehr Gründe gibt es nicht. Dein Problem ist, dass du nicht sicher sein kannst, was bei deinem neu eingebauten gebrauchten Motor nun wirklich defekt ist.
Selbst wenn du die Ventilführungen und Schaftdichtungen neu machen lässt, können immer noch die Kolben, Kolbenringe und Zylinder ein Problem sein.
Auf jeden Fall solltes du eine Druckverlust und Kompressionsdruckprüfung machen. Da kann man dann schon mehr sagen. Bei der Druckverlustprüfung kann man z.B.feststellen, wohin der Druck entweicht:
1. in den Auspuff, dann sind die A-Ventile undicht (Luftzug am Endrohr)
2. Luftaustritt am Mengenteiler, dann sind es die E-Ventile
.3. Luftaustritt am Rohr des Ölmessstabes (vorher rausziehen)oder der Kurbelgehäuseentlüftung, Kolbenringe, Kolben oder Zylinder verschlissen (meist alle drei mehr oder weniger)
Aus dem Ergebnis würde ich die Entscheidung ableiten, was du machst. Z.B. den alten Motor komplett überholen oder den Gebrauchten oder nur die Zylinderköpfe.

Viel Erfolg
 

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: Chromix, Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez. 2023 10:08 - 18 Dez. 2023 10:34 #327231 von gelberbenz
gelberbenz antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
Hallo Harun
Kauf dir ein Stethoskop und höre mal den Motor auf der Buhne ab .
So viel ich weiß sind bei den älteren  M 110 Motoren  6 Lagerböcke für die Nockenwelle und bei den Neueren nur noch 4 Lagerböcke verbaut worden . Vielleicht klingt der Motor deshalb anders. ?? Lauter ??
Nenne mal die Motornummern.
Zum Ölverbrauch ...wie Thorsten schon gesagt hat ...alles prüfen . Druckverlustprüfer kosten nicht die Welt.
Alleine nur den Kopf zu machen wird dann wenn was an den Kolbenringen ist ,nicht viel bringen. Sehr gute Werkstätten können auch mit einem Endostkop die Laufflächen prüfen .

Warum das mit den Lagerblöcken  geändert worden ist ..keine Ahnung . Da weiß Obelix bestimmt mehr ....

Grüsse Werni
Letzte Änderung: 18 Dez. 2023 10:34 von gelberbenz.
Folgende Benutzer bedankten sich: Th4nd0r

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Dez. 2023 17:56 - 18 Dez. 2023 17:56 #327258 von KalliSL
KalliSL antwortete auf W116 M110 mit Kolbenkipper?
ai-motors.de

Sind aber völlig überlastet, eine mail würde ich denen trotzdem senden.

Gruss aus Bruchsal

Kalli
Letzte Änderung: 18 Dez. 2023 17:56 von KalliSL.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bernd500

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Obelix116Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.161 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.