Sprache auswählen

Fahrsicherheitstraining für Oldies

Mehr
21 Apr. 2024 09:21 #332069 von Dr-DJet
Fahrsicherheitstraining für Oldies wurde erstellt von Dr-DJet
Hallo,

ich war gestern mit Goldie bei einem Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht in Heilbronn, das unsere Freunde in Heilbronn organisiert haben. Das war echt toll und ich habe viel gelernt. Besonders spannend war für mich die Verschiebeplatte, die Dir auf nasser Platte die Hinterachse überraschend nach links oder rechts weg zieht. Das hatte ich noch nie mit gemacht und musste so im Kreise von Fahrzeugen mit ABS und teilweise auch ESP meine Rolle finden. Da merkt man erst mal, wie wichtig gute Reifen sind und was es heißt, blitzschnell am Lenkrad zu agieren und das Auto abzufangen und dann auch den Gegenschwenk auszupendeln. Das hätte ich vor 30 Jahren gebraucht, als ich bei einem ausbrechenden Golf GTi auf der Landstraße nicht das Gegenpendeln abfing.

Ich kann mich nur beim RT Heilbronn bedanken und auch alle motivieren, selbst ein solches Training mit dem Oldie zu machen. Ihr merkt dann alte und NoName Reifen (meine waren 3 Jahre alte Pirellis) und fehlendes ABS sofort. Auf der Aquaplaningplatte kamen die ABS Fahrzeuge nach ca. 40 Metern zum Stehen. Ohne ABS konnten wir zwar das Auto beim Ausbrechen mit Stotterbremse abfangen, sind aber über die Platte hinaus geschossen und kamen erst auf dem Trockenen wieder zu stehen.

Es wäre jedenfalls eine Idee für unsere Schraubertreffs, so etwas für 107er und 116er zu organisieren. Für den Rhein-Main Schraubertreff wäre das Gründau . Überlegt Euch bitte mal, ob Ihr so etwas gerne mitmachen würdet. Kosten ca. 100€ je Fahrzeug.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, AS71

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 09:25 #332070 von Ragetti
Ragetti antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
ja das macht richtig Spaß, ist zwar schon einige viele Jahre her, aber das haben wir von der Firma aus in Vaihingen an der Enz einige Male gemacht, damals hatte man sogar noch den ABS-Stecker extra gezogen. Ein kleiner Lenkfehler und du fährst Karussell.
 

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

Nur das Beste aus Schwaben , oder lieber nix

www.keicher.biz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Doodoo
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Porsche 911 Carrera 3,2 Baujahr: 1983
Mehr
21 Apr. 2024 09:37 #332071 von Doodoo
Doodoo antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo Volker ich habe so ein Fahrsicherheitstraining auch schon mal gemacht auf dem Verkehrsübungsplatz Solitude.
Da bin ich mit dem Porsche 911 ohne ABS auch nicht zum stehen gekommen. 
Aber deine 3 Jahre alte Reifen haben keinen Grip mehr bei Nässe?

Viele Grüße
Andreas

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 09:45 #332073 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies

Aber deine 3 Jahre alte Reifen haben keinen Grip mehr bei Nässe?
 
Hallo Andreas,

das habe ich doch gar nicht geschrieben. Aber es war ein 124 mit schlechten Reifen dabei, der hatte Probleme. Und ein Fahrzeug mit sehr alten Reifen. Die Nicht-ABS Fahrzeuge waren gestern klar im Nachteil. Da halfen auch neue Reifen nichts.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Doodoo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 09:48 #332074 von Freak der Sterne
Freak der Sterne antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Sehr interessant!
Ich wäre gerne bei einem nächsten Mal dabei, ob in Heilbronn oder am Solitude-Übungsplatz ist egal.
Anreise von München wäre mir nicht zu weit, mein Elternhaus ist in Leonberg...
Danke für alle Initiativen und Beiträge hier, für einen Oldie-Anfänger wie mich sind die Foren Gold wert!
Viele Grüße,
Dietrich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 09:51 - 21 Apr. 2024 09:51 #332075 von MartinG
MartinG antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Moin,
klasse Idee, wäre ich falls das für unseren Schraubertreff klappen sollte gern mit dabei.

Für alle, die „noch“ ganz normal angestellt sind, fragt bei eurer Berufsgenossenschaft nach, ob die das bezuschussen.
Hab ich selbst fürs Motorrad Training bekommen. Bei meiner BG sind das immerhin 80€.

Gruss Martin

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 21 Apr. 2024 09:51 von MartinG.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 09:53 - 21 Apr. 2024 09:54 #332076 von Neckartaler
Neckartaler antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
....wir haben das auch mal über die Firma auf dem Verkehrsübungsplatz Solitude gemacht.

Wenn ich mich noch richtig entsinne hat damals die zuständige Berufsgenossenschaft die Kosten übernommen, quasi als Arbeitssicherheitsmaßmahme für den Arbeitsweg und berufsbedingte Fahrten.

Die Erkenntnisse helfen ja dann auch bei Privatfahrten.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Edit: Der Martin war schneller......

Viele Grüße
Uwe
Letzte Änderung: 21 Apr. 2024 09:54 von Neckartaler.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 11:05 #332077 von AS71

Hallo,

ich war gestern mit Goldie bei einem Fahrsicherheitstraining der Verkehrswacht in Heilbronn, das unsere Freunde in Heilbronn organisiert haben. Das war echt toll und ich habe viel gelernt. Besonders spannend war für mich die Verschiebeplatte, die Dir auf nasser Platte die Hinterachse überraschend nach links oder rechts weg zieht. Das hatte ich noch nie mit gemacht und musste so im Kreise von Fahrzeugen mit ABS und teilweise auch ESP meine Rolle finden. Da merkt man erst mal, wie wichtig gute Reifen sind und was es heißt, blitzschnell am Lenkrad zu agieren und das Auto abzufangen und dann auch den Gegenschwenk auszupendeln. Das hätte ich vor 30 Jahren gebraucht, als ich bei einem ausbrechenden Golf GTi auf der Landstraße nicht das Gegenpendeln abfing.

Ich kann mich nur beim RT Heilbronn bedanken und auch alle motivieren, selbst ein solches Training mit dem Oldie zu machen. Ihr merkt dann alte und NoName Reifen (meine waren 3 Jahre alte Pirellis) und fehlendes ABS sofort. Auf der Aquaplaningplatte kamen die ABS Fahrzeuge nach ca. 40 Metern zum Stehen. Ohne ABS konnten wir zwar das Auto beim Ausbrechen mit Stotterbremse abfangen, sind aber über die Platte hinaus geschossen und kamen erst auf dem Trockenen wieder zu stehen.

Es wäre jedenfalls eine Idee für unsere Schraubertreffs, so etwas für 107er und 116er zu organisieren. Für den Rhein-Main Schraubertreff wäre das Gründau . Überlegt Euch bitte mal, ob Ihr so etwas gerne mitmachen würdet. Kosten ca. 100€ je Fahrzeug.
 
super Idee Volker, unbedingt!
Ich wäre dabei.

LG
Arno

107 - fahren unter einem guten Stern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 11:08 #332078 von AS71

Moin,
klasse Idee, wäre ich falls das für unseren Schraubertreff klappen sollte gern mit dabei.

Für alle, die „noch“ ganz normal angestellt sind, fragt bei eurer Berufsgenossenschaft nach, ob die das bezuschussen.
Hab ich selbst fürs Motorrad Training bekommen. Bei meiner BG sind das immerhin 80€.
Hi Martin,
ich befürchte nur, dass die „Angestellten“ wie ich mit Dienstwagen dann auch verpflichtet werden, mit den Dienstwägen das Sicherheitstraining zu absolvieren.
Ich glaube nicht, dass die BG das Privatvergnügen mit dem Oldie bezuschusst oder finanziert….

LG
Arno

107 - fahren unter einem guten Stern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 11:09 #332079 von villaman
villaman antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
..... das habe ich auf der Solitude auch schon mit dem Motorrad gemacht und das war sehr lehrreich. Mit dem SL wär ich auch sehr gerne dabei.
Ich werde mal in unserem RT nachfragen, ob Bedarf da ist. (bei der BG frage ich auch mal)
Gruß Martin

Mercedes 560 SL Bj. 1988, Unimog 404 S Bj. 1973, Smart Cabrio Bj.2012, EQB Bj. 2024

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SCHORSCH13
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
21 Apr. 2024 12:21 #332082 von SCHORSCH13
SCHORSCH13 antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Wenn es zeitlich passt, bin ich auch dabei.
Sowas habe ich meinem Neffen zum Führerschein geschenkt.
Was war die Antwort, sowas braucht er nicht.
Ich denke das macht auf jeden Fall Sinn, und Gründau ist ja nicht weit

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 12:21 #332083 von ZitroniX
ZitroniX antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Ich finde die Idee auch klasse und wär auch dabei (mit oder ohne BG-Zuschuss)

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 17:10 #332093 von Wahnfried
Wahnfried antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Ich habe solch ein Training schon mehrmals mit meinen jeweiligen Firmenwagen gemacht, das war immer wieder sehr lehr- und hilfreich und mit den richtigen Leuten auch sehr unterhaltsam.

Mit einem meiner Schätzchen wäre ich auf jeden Fall auch dabei, unabhängig von einem eventuellen Zuschuss.

Viele Grüße,

Robert.
Lorenzo: R107 380 SL BJ 1982 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 1982
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 18:13 #332097 von rpc_drust
rpc_drust antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo zusammen, 
vermelde auch Interesse. 
Wenn der Termin passt, bin ich sehr gerne dabei. 
Gruß 
Felix 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 18:22 #332098 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo,

ich habe mir das mal angeschaut. Wir waren in Heilbronn knapp 4h von 13:00h - 16:30h auf einem Training der Verkehrswacht in Heilbronn. Bremsen auf griffigem Untergrund, Ausweichen bei Aquaplaning, Bremsen auf Aquaplaning, Verschiebeplatte waren das Programm und kostete 90€.

In Gründau kann der ADAC anscheinend mehr mit Kreisbahn, elektronischer Anzeige etc. Kostet dann aber auch das Doppelte:

ADAC Intensivtraining 8h für 189€ mit maximal 12 Teilnehmern: www.adac.de/services/fahrsicherheitstrai...s/intensivtrainings/

Was meint Ihr dazu ? Halber Tag oder ganzer ?

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 18:40 #332100 von heritage107
heritage107 antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Moin zusammen!

Tolle Idee, wenn der Termin passt wäre mir das einen ganzen Tag und die 189,00€ wert.

Viele Grüße
Martin

280 SLC, Bj. 1976, Handschaltung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 18:42 #332101 von Wahnfried
Wahnfried antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo Volker,
hallo zusammen,

es gibt sogar ein spezielles ADAC-Gruppentraining für Oldtimerfahrer , Kostenpunkt 2.310 €, also 192,50 € pro Nase bei maximaler Teilnehmeranzahl von 12.

Schick wäre es, wenn wir das regional organisiert bekämen, also z. B. in Augsburg oder Ingolstadt für die Süddeutschen. Denn für mich würde beispielsweise eine vierstündige Anfahrt ins hessische Gründau bei einem achstündigen Training mindestens eine Übernachtung bedeuten.

Die Schwierigkeit bei diesem speziellen Oldtimer-Gruppentraining besteht neben der regionalen Organisation natürlich auch darin, wirklich 12 feste Zusagen zu bekommen. Daher meine Frage, wer sich von den süddeutschen Forumsmitgliedern für ein regionales Training erwärmen könnte? Ich würde mich bei entsprechender Resonanz auch erbötig machen, die Organisation zu übernehmen.



 

Viele Grüße,

Robert.
Lorenzo: R107 380 SL BJ 1982 (Europa)
Waldemar: W123 200 BJ 1982
Flossi: W111 230 S BJ 1965

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 19:10 #332104 von Freak der Sterne
Freak der Sterne antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Guten Abend,
wie heute früh schon geschrieben, größte Begeisterung!
Abhängig natürlich vom Termin, meine Dienste sind unregelmäßig (bin auch Wochenendarbeiter) aber planbar.
Ingolstadt und Augsburg wären ideal, Leonberg wie gesagt auch sehr gut. Kosten bis ungefähr 200,- absolut ok für mich.
Danke für die Idee und Organisation,
Dietrich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Apr. 2024 20:29 #332108 von KalliSL
KalliSL antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Leonberg oder Heilbronn - ich wäre dabei - wenn der Termin passt.

Gruss aus Bruchsal

Kalli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 08:12 - 22 Apr. 2024 08:13 #332121 von Stuntman Mike
Stuntman Mike antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Ich habe ja schon gefühlt 1000 von diesen Fahrsicherheitstrainings gemacht.

Und vor 10-15 Jahren habe ich auch mal an einem eines 107er Clubs teilgenommen. Allerdings mit einem Triumph Spitfire. Da habe ich mich gefühlt wie der Hedct im Karpfenteich.

Witzig war auch als mir das Heizungsregelventil geplatzt war und ich mal eben das Werkzeug aus dem Kofferraum geholt habe, das Tel gebypassed habe und dann weitergefahren bin. Konnten die 107er-Fahrer schwer fassen.

Auf jeden Fall kann ich jedem empfehlen an solchen Trainings teilzunehmen. Am Besten so früh und oft wie möglich.

Gruß,
Jörg
Letzte Änderung: 22 Apr. 2024 08:13 von Stuntman Mike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SCHORSCH13
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
22 Apr. 2024 08:27 #332122 von SCHORSCH13
SCHORSCH13 antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo Volker,
moin Jungs,

ich wäre nur in Gründau dabei.
Ob halb-oder ganztags ist egal.

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 08:37 - 22 Apr. 2024 08:38 #332124 von speichenheinz
speichenheinz antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo Kollegen,

super Idee, so ein Training mal mit dem Oltimer zu machen, ist bestimmt sehr spannend ohne die ganze moderne Technik!
Ich wäre im Süddeutrschen Raum auf jeden Fall auch dabei, wenn der Termin passt, ob Augsburg, Leonberg oder Heilbronn wäre mir egal.

Viele Grüße
 

Klaus; 78er, 280SLC, Astralsilber, Leder rot
Letzte Änderung: 22 Apr. 2024 08:38 von speichenheinz.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 10:00 #332128 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo,

und weil es so schön war, hier mal 2 Fotos. Ausweichen bei Aquaplaning kein Problem bei gut 40 km/h. Aber die Dynamikplatte hat uns beim 1. Versuch gedreht. Zu wenig Lenkeinschlag und zu viel nachgedacht. Beim 2. Versuch auf das Ziel geschaut, dorthin gelenkt und dann beim Gegenpendler wieder korrigiert und alles klappt.

 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 11:20 #332133 von karlo63
karlo63 antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Ja , das ABS war eine super Erfindung , aber beim Oldtimer ist das nun mal nicht , und das Fahrverhalten wenn alles in Ordnung ist ( Fahrwerk , Bremsen , Reifen ) würde ich als durchaus Akzeptabel beurteilen Nässe ist da so eine Problem. Ja so ein Training schadet keinen wenn mal eins in der Umgebung von Münster od. Warendorf ist werde ich mich da mal anmelden.

Wünsche allen allzeit gute Fahrt Gruß Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 11:24 #332134 von karlo63
karlo63 antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Schicker Wagen , auch die Lackierung passt aber das beste kommt zum Schluss , der richtige Schriftzug auf dem Kofferraumdeckel 450sl :-)

Gruss Karl
Folgende Benutzer bedankten sich: Dr-DJet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 11:52 #332135 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Danke Karl,

ich muss ja zugeben, dass der Kauf dieses Schweizer 450 SL ein Zufall war. Der hat mich dann in 2007 zum Dr-DJet geführt.

Die Nässe hier ist so ausgebildet, dass sie nicht Regen sondern Schneeglätte simuliert. Das mit der Schleuderplatte erfordert sehr schnelles und beherztes Eingreifen ins Lenkrad, durchaus mal mit halber Umdrehung und dann kurz darauf wieder in die andere Richtung. Darauf muss man gefasst sein und dann nicht nachdenken sondern intuitiv machen. Es hilft eigentlich gar nichts, wenn man weiß, in welche Richtung man geschleudert wird. Popometer und schnelle Hände am Lenkrad sowie Blick aufs Ziel sind wichtig. Das macht dann richtig Spaß.

Meiner war übrigens nicht das älteste Fahrzeug. Der vom Jochen ist 1 Monat älter.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 12:05 #332136 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo,

und noch eine lustige Anekdote. Ein 560 SL ging bei der ersten Vollbremsung aus und wollte auch nicht mehr anspringen. Bei Zündung ein ein lautes Geräusch, das erst als Benzinpumpe interpretiert wurde. Als ich hin kam, sah ich Sprit unter dem Wagen und hörte das Geräusch aus dem Motorraum. Mein Hinweis, dass das nicht die Benzinpumpe sei, brachte den Eigentümer schnell auf die richtige Spur. Aus dem Auspuff tropfte schon der Sprit unter dem Auto. Luftfilter ab und dann war der Fehler schnell erkannt. Aus dem Luftfilter war ein nicht näher identifiziertes Teil in den Luftmengenmesser bei der Vollbremsung gerutscht und hatte die Stauscheibe in Volllastposition blockiert. Der Besitzer ist Technik-Beauftragter und  war schon mal auf dem K-Jetronic Workshop letztes Jahr und hatte das Geräusch dann als das Sirren der Einspritzdüsen wieder erkannt. Das Entfernen des Teils reichte nicht. Es mussten auch alle Zündkerzen raus, um die Zylinder zu belüften. Danach startete der 560 SL wieder und schnurrte.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 13:29 #332140 von schickelchen
schickelchen antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo Volker!
Natascha und ich würden bei einem Training in Gründau teilnehmen.
Gruß
Georg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 13:41 #332141 von Hajoko031
Hajoko031 antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Schön ist es auch wenn es so richtig rund geht 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


und die feste Nahrung am Ende wieder schmeckt 
 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

danke an den RT Heilbronn für die nette Einladung von Volker und mir

mit den besten Grüßen Jochen
Folgende Benutzer bedankten sich: Dr-DJet, KalliSL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr. 2024 16:27 #332143 von villaman
villaman antwortete auf Fahrsicherheitstraining für Oldies
Hallo,
ich wäre auch dabei im Süddeutschen Raum. Halbtags oder den gesamten Tag ist mir beides Recht.

Gruß Martin

Mercedes 560 SL Bj. 1988, Unimog 404 S Bj. 1973, Smart Cabrio Bj.2012, EQB Bj. 2024
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.503 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.