× Dieses Forum ist für alles, was allgemein mit Oldtimern zu Wasser, zu Lande in der Luft (FliWaTüt) zu tun hat. Also andere Hersteller, Kultur, Spaß und Politik rund um Oldtimer, Kleidung im Oldtimer ... Keine Tages-Politik, Religion und alles, was nichts mit Oldtimern zu tun hat.

Werkbank

Mehr
30 Dez 2019 17:59 #230928
markus1971 antwortete auf Werkbank
Hallo Wener,

er kann ja 2 nebeneinander stellen, hab ich hauch so gemacht. Mir geht es darum, dass das Teil schwer, stabil und robust ist. Wenn man so ein Gestell in Auftrag gibt, macht dir das kein Schlosser für einen 50er in die Kaffeekasse, das ist Massarbeit, wenn da nix wackeln soll. Ich habe an 3 Werkbänken Schraubstöcke montiert, da kannst du dran ziehen, die Werkbank bleibt stehen...

Grüße Markus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Dez 2019 18:36 #230931
Jowokue antwortete auf Werkbank
@ Markus

Vielen Dank für Dein schauen bei Ebay und deine Vorschläge.
Die beiden habe ich dort auch gesehen. Aber ich suche eine
mit 200cm Länge etwa und mit mehr Schubladen zum
Verstauen von Werkzeug.
Trotzdem Danke für Deine Mühe und Hilfe. Wolfgang

Viele Grüße Wolfgang aus GAP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 01:05 #230960
Chromix antwortete auf Werkbank

Jowokue schrieb: ..... habe mir inzwischen die anfangs erwähnte Werkbank der Fa. Kuepper angeschaut und habe mich dagegen entschieden, Blechtüren und Schubladen kommen mir auch zu instabil vor .....

Die Türen (bzw. die 1 Tür bei mir) verwinden sich ein wenig, das stimmt. Aber nu, ich will da keinen Mehlsack dranhängen und zur Stabilität der Werkbank tragen sie auch nicht bei.
Deine Bedenken wegen der Schubladen kann ich nicht nachvollziehen, ich habe da schon einiges an Werkzeug und Gewicht drin liegen und die sind leichtgängig wie am ersten Tag.

Die 30 mm Arbeitsplatte aus Buchenholz habe ich 1 Mal nach dem Kauf eingeölt und obwohl die bei mir wegen der größeren Länge auf etwa 1 m freitragend ist, hat die sich in 9 Jahren kein bißchen verzogen.

Aber es kommt natürlich auch darauf an, was man damit machen will. Ein Getriebe oder eine Vorderachse will ich da nicht drauflegen, aber dafür wäre die Tiefe auch zu gering.

Hälsningar, Lutz

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, Jowokue

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Dez 2019 14:55 #230996
Jowokue antwortete auf Werkbank
Danke Dir Lutz noch einmal für Deine Ergänzungen,
Da hast Du natürlich recht, ich werde jetzt auch nicht
mein Getriebe oder meine Vorderachse ausbauen und
Darauf überholen.
Allen hier einen guten Rutsch und Grüße Wolfgang aus Gap

Viele Grüße Wolfgang aus GAP

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2020 09:52 #231036
gassenmartel1 antwortete auf Werkbank
...ich habe mir aus einer Auflösung eine richtige schwere und massive alte Schreinerhobelbank aus Eichenholz für 100 DM gekauft (20 Jahre her), mit 3 Schubladen, 2 Meter lang, sehr stabil, unkaputtbar und durch nichts anderes zu ersetzen, .
Grüsse,
Hans-Joachim

Grüsse,
Hans-Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.049 Sekunden
Powered by Kunena Forum