× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Beim Gas geben dreht der Motor willig hoch und stirbt dann ab ??

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
23 Jan 2022 07:51 - 26 Jan 2022 16:57 #288934
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo,
nachdem ich den Motor nach 13 Jahren Standzeit erfolgreich wiederbelebt habe, widme ich mich nun der Einstellung. Ein Problem ist allerdings geblieben. Wenn ich aufs Gas drücke, dreht der Motor willig hoch und stirbt dann aber ab. Manchmal fängt er sich so gerade eben noch. Passiert aber nur wenn ich wenig Gas gebe. Ob Motor kalt oder warm ist egal. Leerlauf mit 800 ist OK.

Gemessen habe ich die folgenden Werte:
  • Systemdruck 5,25 (Soll 5.0-5.6)
  • Steuerdruck (8°C) 1.00 (Soll 0.6 - 1.1)
  • Steuerdruck warm 3.70 (Soll 3.4 - 3.8)
  • Haltedruck 0 Min. 3.10- Haltedruck 30 Min. 2.70 (Soll > 2.5)
  • Wicklung WLR 26 Ohm (Soll ca 30)
  • Spannung WLR 13.65 V (Soll >12)
  • Unterdruck ZZP-Dose im Leerlauf 0.6 bar
  • Zündzeitpunkt habe ich auf 20° vor OT (ohne Unterdruck) eingestellt also auf Superbenzin (für Superplus hätten es 25 sein sollen)
  • ZZP Leerlauf 13° (Soll bei Einstellung auf Superplus 13-19)
  • ZZP 1500 U/Min ohne UD 8° (Soll bei Einstellung auf Superplus 11-15)
Eigentlich sieht alles gut aus. Irgendwelche Tipps wo ich weiter suchen/messen soll? Falls es weiterhin Tipps gibt wie ich die Leitung am Mengenteiler jetzt wieder dicht bekomme...gerne. Die suppt nämlich jetzt.Danke vorab schon mal für eure Mithilfe. Ach ja... es ist ein 84er 380SL deutsches Modell.

André
Letzte Änderung: 26 Jan 2022 16:57 von Dr-DJet. Grund: Text ordentlich und lesbar formatiert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
23 Jan 2022 08:33 #288935
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Moin, kann es sein, das dein Leerlaufsteller nicht schnell genug arbeitet und nicht schnell genug abfängt? Ist der Neu, ist der original, ist der Sauber? Scheint ja an er Luft zu liegen. Drücke sind ja ok.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Williewucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
24 Jan 2022 07:47 #288989
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo Andreas,
habe mal das Forum nach LLS und Steuergerät durchsucht. Deine Vermutung scheint mir plausibel. Ich werde mich mal erst mit dem LLS beschäftigen (dürfte noch original sein) . Wenn es dann nicht besser ist mit dem Steuergerät.
Danke und viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
26 Jan 2022 08:07 #289094
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo,
ich habe soeben den Leerlaufsteller ausgebaut und an mein Netzteil angeschlossen.
Bei 6V hat er eine Stromaufnahme von 1.6A und macht sauber 'klack klack'.
Der scheint also in Ordnung zu sein. Ich werde mir nächste Tage mal das Steuergerät anschauen. An dem Leerlaufsteller ist mir aufgefallen dass mal neue Anschlüsse angebracht wurden von meinem Vorgänger?!? Scheinbar ist vor meiner Zeit hier bereits rumgedoktort worden. Die Anschlüsse habe ich jetzt nur halb aufgesteckt um beim nächsten Start prüfen zu können ob überhaupt Strom ankommt.
Viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
26 Jan 2022 12:25 #289100
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Andre,

der Leerlaufsteller wirkt aber nur im Leerlauf. Das passt nicht zu Deinem Problem.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
26 Jan 2022 14:09 #289101
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo Volker,
auf was würdest Du dann tippen?
Soll ich mal einen Nebeltest machen? Habe hier im Forum einiges über Falschluft gelesen.
Viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
26 Jan 2022 17:25 - 26 Jan 2022 17:27 #289121
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Andre,

ich habe jetzt erst mal Deinen Text oben lesbar formatiert. Bitte nicht irgendwas in Word schreiben und sich dann wurden, was beim Einkopieren ins Forum passiert.

Die Zündzeitpunktwerte sind plausibel und auch die genannten Benzondrücke. An -0,6 Bar Vakuum an der Ansaugbrücke im Leerlauf mag ich nicht so recht glauben. So viel macht der Motor eher nicht.

Du hast also Probleme bei plötzlicher Beschleunigung. Bevor ich darauf eingehe die erste Frage, wie denn die Abgase im Leerlauf sind? Und wie läuft der Motor, wenn man ihn langsam auf 3000/min oder mehr bringt?

Beim Beschleunigen passieren 2 Dinge:
  1. Die Drehzahl bewirkt eine schnelle Veränderung der ZZP Verstellung im Zündverteiler. Ist der schwergängig oder der falsche, passt es nicht. Welcher ist also verbaut?
  2. Dein WLR hat eine Beschleunigungsanreicherung. Die hast Du nicht gemessen. Warum?
  3. Und meine Frage davor zielt auf die Grundeinstellung des LMM. Ist die verstellt, beeinflusst die alle Drehzahlen

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 26 Jan 2022 17:27 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
26 Jan 2022 19:49 #289129
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo Volker,
beschleunigen ist nicht das Problem. Beim Gas geben dreht der Motor willig und spontan hoch. Er hält auch gut Drehzahl bei dosiertem Gas geben. Das Problem ist wenn ich dann den Fuß vom Gas nehme. Er stirbt dann ab. Manchmal fängt er sich noch soeben...fällt also auf 400-500 Umin und regelt sich dann auf 700-800 ein. Der Motor an sich läuft sehr sauber. Keine ruckler oder ähnliches. Langsam oder schnell hochdrehen funktioniert alles super.
Zu deinen anderen Fragen...
- die -0.6 bar sind mit einem ungenauen Manometer gemessen. Zeigt eher, dass das System dicht ist
- ZV ist der A0031581001 oder Bosch 0237401010
- Abgaswerte wie CO kann ich leider nicht messen, da ich die Geräte nicht habe
- Beschleunigungsanreicherung steht noch auf meiner ToDo-Liste. Da er aber gut Gas annimmt, habe ich hier kein Problem vermutet
- am LMM war ich noch nicht dran. Hier muss ich mich auch erst mal einlesen.
Danke und viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
26 Jan 2022 20:35 #289132
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Andre,

dann habe ich das falsch verstanden. Es geht also darum, dass der Motor nach höherer Drehzahl beim schnellen Eintritt in den Leerlauf aus geht. Das ist der Fall mit dem höchsten Unterdruck: Drosselklappe ist schon geschlossen, Motor dreht aber noch hoch. Da können -0,6 Bar schon sein. Nur zur Sicherheit: Du hast keine nachgerüstete Schubabschaltung? Die würde nämlich in so einem Fall greifen. Original gab es aber keine am 380 SL.

Prüfe als erstes mal Deinen Drosselklappenschalter, ob der genug Spiel hat, um dem Leerlaufsteuergerät immer zuverlässig Leerlauf zu signalisieren. Auch die Leichtgängigkeit des Drosselklappengestänges wäre wichtig. Denn offensichtlich setzt ja das Leerlaufsteuergerät dann nicht ein und regelt die Leerlaufdrehzahl zu spät.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
27 Jan 2022 08:17 #289138
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo,
eigentlich muss ich unsere Mietwohnung ausräumen. Wenn mich meine Frau jetzt in der Garage erwischt komme ich in Erklärungsnöte ... hahahahahaha.
Egal, das Problem muss schließlich gelöst werden. Zum Glück ist meine Frau ein Langschläfer und unser Hund hat mich heute morgen früh geweckt, also hatte ich eine gute Stunde um zu prüfen.
Der DKS schaltet nicht im Leerlauf. Drosselklappe ist zu (geprüft mit Fühlerlehre 0.05) und mein Multimeter piepst nicht (Widerstand unendlich).
Problem ist also erkannt und kann behoben werden. Vielen Dank an euch hierfür.
Eines ist mir aber nicht klar... warum läuft der Motor dann überhaupt? Wenn der DKS nicht schaltet bekommt er doch gar keine Luft im Leerlauf und sollte erst gar nicht anspringen. Habe ich VL. noch ein weiteres Problem, Falschluft?
Vielen Dank nochmal und viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
27 Jan 2022 08:55 - 27 Jan 2022 08:58 #289139
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo André,

der Drosselklappenschalter bewirkt "nur" dass das Leerlaufsteuergerät eingeschränkt regelt. Das könnte auch deine eigentlich etwas zu hohe Leerlaufdrehzahl von 800 U/Min erklären. Eigentlich sollte diese bei 650 U/Min sein.

Da das Steuergerät ja permanent die Drehzahl mit dem Sollwert abgleicht, würde es bei geöffneter DK (und dann höherer Drehzahl) den Durchlass im Leerlaufsteller maximal verkleinern und versuchen die Differenz auszugleichen, was aber nicht funktioniert. Deswegen wird das Regelverhalten angepasst wenn der Leerlaufkontakt offen ist und er reagiert dann evtl. nicht mehr schnell genug auf die abfallende Drehzahl

Zum Testen kannst Du den Kontakt an der Leitung ja mal permanent auf Masse brücken. Dann denkt das Leerlaufsteuergerät zwar immer dass die DK geschlossen ist, theoretisch müsste das Problem dann aber weg sein. Das ist aber keine Dauerlösung...

Gruß,
Ralf
Letzte Änderung: 27 Jan 2022 08:58 von Quickbiker2012.
Folgende Benutzer bedankten sich: Williewucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
27 Jan 2022 09:07 #289140
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo Ralf,
OK, hört sich beruhigend an :-)
Ich werde den DKS bei nächster Möglichkeit mal simulieren. Ich kann den Kontakt im Leerlauf ja manuell durchschalten. Wenn das soweit alles funktioniert, ist kein weiteres Problem zu vermuten.
Danke und viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
27 Jan 2022 09:07 - 27 Jan 2022 09:08 #289141
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo André,

warte mal mit dem Brücken. Ich hab grad mal in den Schaltplan geschaut und kann den Leerlaufkontakt nicht finden. Nicht dass dass der Kontakt gegen Plus geschaltet ist.

Es gibt für den 380 auch Unterschiedliche Schaltpläne, hast Du mal die Fahrgestellnummer greifbar?

Gruß,
Ralf
Letzte Änderung: 27 Jan 2022 09:08 von Quickbiker2012.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
27 Jan 2022 09:10 #289142
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo,
habe ich schon nachgesehen. Wenn Drosselklappe zu, muss der Schalter einen Widerstand von 0 Ohm aufweisen. Also schaltet er durch. Und das kann man gut simulieren.
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
27 Jan 2022 10:04 #289150
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Ach ja....was es jetzt schaltet ist ja im Grunde egal. Vermutlich 2 Kontakte am Steuergerät.
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
27 Jan 2022 13:30 #289161
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo André,

hat mir jetzt doch keine Ruhe gelassen. Ich hab nochmal in der WIS geschaut - da gab es eine Änderung im Mai 83. Vorher wurde der Leerlauf durch einen Druckschalter im Saugrohr erkannt, danach durch den Drosselklappenschalter. Im Schaltplan war das nicht zu erkennen.

Der Schalter schaltet gegen +12 (Kl. 15, Sicherung 12) - d.h. Du kannst zusätzlich auch Prüfen ob auf dem Pin mit dem Schwarz/Roten Kabel bei Zündung an 12 V anliegen, dann hast Du das in einem Aufwasch mit geprüft,

Gruß,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
27 Jan 2022 13:47 #289163
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo Ralf,
OK gute Idee. Es könnte ja auch Kabelbruch/Kontaktkorrosion sein.
Danke und viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
27 Jan 2022 13:49 #289165
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo,

einfach mal in der WIS das Kapitel Einstellen des DKS nachlesen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Williewucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
28 Jan 2022 07:49 #289169
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo und eine letzte Frage noch,
ob der Schalter nun eingestellt oder getauscht werden muss... der Mengenteiler muss ja nunmal runter wenn ich es richtig gesehen habe.
Was würdet ihr bei dieser Gelegenheit alles vorsorglich neu machen?
Nochmals Danke und viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wusel-53
  • wusel-53s Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1984
Mehr
28 Jan 2022 08:47 #289170
von wusel-53 Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1984
Hallo Andre,

alle U-Druckleitungen, die sich da tummeln und ich würde auch gleich die Ansaugbrücke abnehmen und die Donuts erneuern, sowie natürlich die Dichtungen der A-Brücke zum Zylinderkopf. Und wenn du eh gerade die Einspritzleitungen alle ab hast, würde ich die neu gelb verchromen. Letzteres habe ich nicht gemacht und ärgere mich jetzt.

Ach ja, auch die Gummiluftführung unter dem Mengenteiler, sowie den kurzen Stummel für Kühlwasser zur Wasserpumpe. Den bekommt man sonst nicht getauscht.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PanTau
  • PanTaus Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 500 SLC 107.026 1980
Mehr
28 Jan 2022 09:39 #289175
von PanTau Standard (Europa) 500 SLC 107.026 1980
Hallo Andre, 
ich glaube, um die Drosselkappe zu demontieren, muss die Ansaugspinne runter. 
Das würde ich zum Anlass nehmen die 8 Donuts, die Flanschdichtungen zum Zylinderkopf, Den Schnorchel (LMM- Gummiunterteil) und die Leerlaufluftführungen zu erneuern. 
Die Teile haben jetzt 38 Jahre auf dem Buckel und ihre Lebenserwartung mehr als erreicht. 
Weiterhin könntest Du die Abgasrückführung "optimieren"

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

, die schadet Deinem Motor nur. 
VG
Frank
 

VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
28 Jan 2022 12:17 #289180
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo,

also das Einstellen - nicht das Tauschen - des Drosselklappenschalters muss auch ohne Demontage gehen. Im WHB steht, dass man dann das 0,3 mm Fühlerblatt unterlegt, um eine kleine Toleranz zu haben. Das ist im Prinzp genau das gleiche Vorgehen wie schon bei der D-Jetronic.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
28 Jan 2022 13:45 #289186
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo André,

die komplette Ansaugspinne musst Du nicht demontieren sondern nur den Mengenteiler und das Gummiunterteil dazu. Wenn der ab ist solltest Du einstellen können oder auch für den Tausch die Drosselklappe demontieren können (sind nur 4 Schrauben).

Ich würde vorher einen Nebeltest machen und schauen ob Undichtigkeiten da sind - wenn alles Dicht ist würde ich in dem Schritt noch nicht die komplette Ansaugspinne runterbauen, das ist einiges Mehr an Arbeit - und warum wenn alles Dicht ist. Einziger Vorteil wäre dann dass Du alles Reinigen kannst. Ich würde dann nur das Gummiunterteil, die Schläuche für die Leerlaufluftverteilung und die Unterdruckleitungen erneuern. Abgasrückführung kannst Du erstmal auch an anderer Stelle stilllegen.

Unbenommen davon macht es aber Sinn sich die Dichtungen für die Ansaugspinne (Anschluss an den Kopf + die Donuts zwischen Ober- und Unterteil) zu Kaufen und hinzulegen. Die Verfügbarkeit wird sicher nicht besser werden und ein Kollege hatte letztes Jahr schon Probleme alle Dichtungen für seinen 380 US zu bekommen.

Gruß,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Williewucher
  • Williewuchers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1984
Mehr
28 Jan 2022 21:20 #289202
von Williewucher Standard (Europa) 380 SL 107.045 1984
Hallo,
habe mir mal Notizen gemacht von all euren Anregungen. Was getauscht wird, hängt sicher auch von der Verfügbarkeit und dem Preis ab.
Ich schiebe das Projekt mal in den März. Derzeit sind andere Projekte anzugehen.
Bin aber soeben nochmal in die Garage, da der Hinweis von Volker dass die Einstellung auch ohne Montage gehen sollte mich angefixt hat, dass es eine schnelle Lösung geben könnte. Fazit... bei mir ist das nicht möglich. Ohne Demontage des Mengenteilers und möglicherweise auch des Ansaugtrackts sind die Schrauben nicht zugänglich.
Ich danke euch für eure zahlreichen Tipps.
Viele Grüße
André

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
29 Jan 2022 14:18 #289218
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Hallo Andre, ich hab nochmal über dein Problem nachgedacht. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es an deinem Leerlaufregler liegt. Oben habe ich gelesen, leider erst zu spät, dass dein Leerlauf auch bei 800 Umdrehungen liegt. Das ist auch zuviel. Normalerweise sollte er bei 600 Umdrehungen liegen. Das lässt den Schluss zu, dass dein Leerlaufregler doch verkokt oder verharzt ist. Wenn du Gas gibst versucht der Leerlaufsteller zu zufahren um die Leerlaufluft abzustellen. Das gelingt ihm während der Beschleunigungsphase dann durch Vibrationen des Motors. Wenn du dann aber das Gas weg nimmst und wieder in den Leerlauf zurück fällst, will der Leerlaufsteller natürlich wieder aufmachen. Das gelingt ihm aber nur bedingt da er klemmt. Somit hast du das Problem dass du zuwenig Luft und Leerlaufdrehzahl hast und dir der Motor abstirbt. Bei einem erneuten Start gelingt es dem Leerlaufsteller dann durch die Vibrationen wieder zu öffnen allerdings zu weit und somit hast du wieder die 800 Umdrehungen. Das ist meine Theorie.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
29 Jan 2022 14:52 #289220
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Andreas,

das ist auch eine sehr plausible Ursache. Das hatten wir ja an Deinem Leerlaufsteller auch, den ich dann zerlegt und gesäubert habe. Nur waren da die Auswirkungen nicht so dramatisch. Es war nur ein etwas unruhiger Leerlauf. Wir können das gleich beim Espresso beschnacken.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.094 Sekunden
Powered by Kunena Forum