× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Betrieb von Oldtimern in einer grünen Zukunftsideologie?

  • Sternzeituser
  • Sternzeitusers Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1984
Mehr
16 Jul 2021 22:06 - 16 Jul 2021 22:08 #279421
von Sternzeituser Standard (Europa) 280 SL 107.042 1984
Moin,

wenn wir noch ein paar von solchen "Jahrhundert-Wetterlagen" wie diese Woche haben werden, wird die Politik, ganz egal welcher Couleur, alle Maßnahmen ergreifen, die CO2-Emmissionen zu reduzieren. Butter, Fleisch, Eigenheime, Individual-Reisen per Flugzeug, PKW oder Schiff usw. wird in Verruf geraten. Wurde nicht vor 2 oder 3 Jahren von jemand hier der berichtete, in seinem SL als "Umweltsau" beschimpft worden zu sein? Das war sicherlich noch ein Einzelfall, aber das wird mehr werden.
Wahrscheinlich werden wir unsere alten Schätzchen noch einige Jahre weiter fahren können, aber es wird einfach keine Spaß mehr machen. Selbst wenn Benzin noch "bezahlbar" ist.

Manni aus der Miele-Stadt Gütersloh
280SL Bj 1984
Citroen DS21 Pallas Bj 1966
Letzte Änderung: 16 Jul 2021 22:08 von Sternzeituser.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
16 Jul 2021 23:18 #279423
von frenek
Ich sehe das Ganze eigentlich recht entspannt. Als Gutmensch, der ich wahrlich und wahrhaftig bin, würde ich mich opfern, Eure Altautos (natürlich nur die besten...) fuer eine geringe Aufwandsentschädigung nach Florida zu entsorgen damit Ihr Platz in der Garage fuer Eure dann hoffentlich beeindruckenden Zukunftstechnologien schaffen könnt. Ist doch nett, oder?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ernsthaft, wenn ich mir die wahren Klimakiller mal so anschaue - dann habe ich mit meinen Altautos recht wenig Magengrimmen. Und solange Dinge wie bspw. Pellegrino und Camembert um die Welt geschippert werden, Nordseekrabben nach Marokko kommen zum Pu(h?)den, usw, usf. - tja, da soll ich meine Zeitung artig gefaltet recyclen und die Joghurtbecher auswaschen vor der Entsorgung??? Ich glaub', es hackt...
Da kann auch ein Tesla allenfalls als Modegag gelten aber nicht als verlässliche Technologie.

Klaro brauchen wir dringend neue Technologien - das aber überall und konsequent. Und nicht nur dort, wo man den kleinen Mann melken kann. 

Also, volltanken und den Tag geniessen.

Gruss

Frenek

 
Folgende Benutzer bedankten sich: ernstl, terrier, mopf9, StefanSK
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1978
Mehr
17 Jul 2021 08:20 #279426
von Mad_Eye_Moody Standard (Europa) 280 SL 107.042 1978
So der aktuelle Trend, der noch ziemlich viele Jahre anhalten dürfte.

Bis auch das letzte Rinnsaal mindestens einmal das umliegende Dörflein überflutet hat, die Regenwälder komplett abgerodet sind, und der letzte Schrebergarten unter Gluthitze verdörrt ist.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1980
Mehr
17 Jul 2021 09:21 - 17 Jul 2021 09:21 #279427
von Nichtraucher Standard (Europa) 500 SL 107.046 1980
Man wird die Welt auf diesen deutschen Kreuzzug zur Weltrettung niemals mitnehmen können. Schaut euch Deutschland mal auf einer Weltkarte an, ein winziger Klecks im Vergleich zu den Ländern die ihren Regenwals abholzen oder unsere Altautos fahren.

Kauft euch Politur, schöne Felgen, ein neues Motorrad oder meinethalben ein Ökofahrrad* fürs gute Gewissen aber zerbrecht euch nicht den Kopf über Dinge die ihr nicht ändern könnt. (*Ein Ökofahrrad konnte ich mir als Rentner leisten, ein Öko Auto ist nicht drin)

Willy

Wohnort Unna
Letzte Änderung: 17 Jul 2021 09:21 von Nichtraucher. Grund: einige Buchstaben vergessen
Folgende Benutzer bedankten sich: terrier, thoelz, mopf9, oliver560, Jail62, StefanSK
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1978
Mehr
17 Jul 2021 09:27 - 17 Jul 2021 09:30 #279428
von Mad_Eye_Moody Standard (Europa) 280 SL 107.042 1978
Hallo Willy,
der Anfang muss immer im Kleinen stattfinden, bevor er sich ausbreiten kann.

Oder was glaubst Du, wie das Automobil entstanden ist, bevor es zu einem der weltbeherrschenden Umweltprobleme geworden ist?

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 17 Jul 2021 09:30 von Mad_Eye_Moody.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Florian1234
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1980
Mehr
17 Jul 2021 09:58 #279429
von Florian1234 Standard (Europa) 280 SL 107.042 1980
Dass sich Elektroautos durchsetzen werden ist sicher, die Jugend kann sich für diese neue Technologie begeistern. Werden wir nicht aufhalten können. Aber einfach alle Verbrenner zu verbieten ist der falsche Weg. Unsere Umweltministerin, vor einem Jahr kannte die niemand, haben sie aus irgendeiner Ökotonne  gezogen, möchte sich ein Denkmal setzen. Es wurden aber schon bekanntere Persönlichkeiten vom Sockel gestoßen. Österreich will schon ab 2030 die Neuanmeldungen von Verbrenner verbieten und ab 2040 dürfen keine Autos mit Verbrennungsmotoren angemeldet sein. Auch wenn ich dann schon sehr alt bin, das geht zu weit. Denke man wird sie bald vom Acker jagen. 

Auf Autobahnen und Fernstraßen sollen alle 60 Kilometer E - Tankstellen gebaut werden. Alles zubetonieren, auch ein neuer grüner Gedanke.

Franz
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1980
Mehr
17 Jul 2021 10:16 #279430
von Nichtraucher Standard (Europa) 500 SL 107.046 1980
Michael,

ein Großteil der Welt will erst noch dahin kommen wo wir schon waren. Wohlstand, Atomkraft, tolle Autos mit Verbrennern, glaubst du die steigen in unseren Ökozug ein? Glaubst du die haben das Geld sich saubere Autos zu kaufen?
Nicht einmal unsere Arbeiter und Rentner sind dazu in der Lage. Elektroautos werden noch sehr lange für wohlhabendere Leute und Menschen mit Spieltrieb reserviert sein.

Und wenn die Elektrokarren so alt sind dass sie sich jeder leisten könnte der jetzt einen alten Jeep oder Polo fährt, sind die Akkus hin und die Rohstoffe für Akkus sind auch nicht unendlich, ich glaube da kämen wir sogar mit Kohle noch länger aus.

Willy

Wohnort Unna
Folgende Benutzer bedankten sich: Rolfpeter, mopf9, thomas 1971
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Sternzeituser
  • Sternzeitusers Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1984
Mehr
17 Jul 2021 10:34 #279431
von Sternzeituser Standard (Europa) 280 SL 107.042 1984
Ja Deutschland bzw. Europa wird die Welt nicht retten können.
Da muss man sich mal die Infrastruktur in 2 - und 3-Welt-Länder anschauen, wo ja dann unsere Verbrenner-Auto letztlich landen werden und noch viele Jahre ihren Dienst verrichten werden. Kat usw. wird da sicherlich nicht mehr repariert, wenn die nicht mehr i.o sind, Hauptsache die Dinger laufen noch irgendwie.

Hier übrigens mal ein paar schöne Videos aus anderen "Erdteilen", da sieht man mal, wie es da mit dem Umweltschutz aussieht...:
Евро-6 от РЖД / Euro 6 by Russian Railways - YouTube

The SMOKING ALCO Locomotives - Indian Railways - YouTube

 

Manni aus der Miele-Stadt Gütersloh
280SL Bj 1984
Citroen DS21 Pallas Bj 1966
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1978
Mehr
17 Jul 2021 13:51 #279439
von Mad_Eye_Moody Standard (Europa) 280 SL 107.042 1978
Willy,

da bin ich natürlich ganz bei Dir... Deutschland wird die Welt nicht retten und ja, viele werden erstmal noch den Wohlstand anstreben, den wir längst haben.

Dass dies aber gar nicht funktionieren kann, ist noch viel zu wenigen längst klar geworden. Deshalb werden nun E-Autos gebaut und die Umwelt massiv verspargelt (Windkraft).

Ein "Immer weiter so" auf höchstem Niveau glauben wir (glaubt der Mensch im Allgemeinen), uns mit noch mehr Technologie leisten und der Natur zumuten zu können. Und letzten Endes geht's doch immer wieder nur darum, dass bloß die Wirtschaft weiter wächst.

Staunend sehen wir zu, wie ein paar Hyperreiche sich nun ins All ballern lassen, und wollen das Bitteschön auch. Wie soll das gehen, wo bleibt da der Aufschrei der Umweltschützer?

Nein, Deutschland wird die Welt so bald nicht retten. Aber ein erster Schritt in diese Richtung wäre schön. Ich erkenne ihn noch nicht.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Rolfpeter
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
17 Jul 2021 13:52 #279440
von Rolfpeter Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Hallo,
wenn ich höre,dass E-Autos CO2 neutral sein sollen muss ich mich wundern. Der Strom kommt für die Meisten halt aus der Steckdose, dass dahinter ein A-Kraftwerk in Frankreich und Tschechien hängt sehen die meisten nicht. Vielleicht wäre ein flacherer Teller besser um über den Rand zu schauen.
Wir leben in Deutschland ja unter einer Käseglocke ?????
Ich war viel in Asien und Indien unterwegs. Dort ist einer glücklich wenn er eine alte Kiste fahren kann und das wird noch viele Jahrzehnte so sein.
 

Grüsse vom Bodensee
Rolfpeter
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9, StefanSK
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Volker Leiste
  • Volker Leistes Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL USA 107.045 1985, 350 SE 116.028 1976
  • Sternenfreund
Mehr
17 Jul 2021 19:15 #279459
von Volker Leiste Standard (Europa) 380 SL USA 107.045 1985, 350 SE 116.028 1976
Zum Thema der flüssigen Brennstoffe. Ganz zu Beginn habe ich mich als aktiver Feuerwehrler zu erkennen gegeben und gefragt wie denn Elektrofahrzeuge der BOS-Dienste bei Hochwassereinsätzen betrieben werden sollen.
Die entsetzliche Lage in RLP und NRW hat uns auf brutale Weise gnadenlos gezeigt, wie zerbrechlich unsere E-Infrastruktur ist.
In den Überflutungsgebieten würde kein E-Fahrzeug funktionieren.

Gruss und keinen Kolbenfresser
Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9, Hinzi, StefanSK
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Nichtschwimmer
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
17 Jul 2021 19:21 #279460
von Nichtschwimmer 560 SL 107.048 1989
Moin,

warum sollte man einen E-Antrieb nicht wasserdicht abdichten können. Bei U-Booten hat das schon vor über 100 Jahren geklappt.

Gerade diese Katastrophe sollte uns vor Augen führen, dass etwas getan werden muss.

Grüße Udo
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Volker Leiste
  • Volker Leistes Avatar Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL USA 107.045 1985, 350 SE 116.028 1976
  • Sternenfreund
Mehr
17 Jul 2021 20:03 #279465
von Volker Leiste Standard (Europa) 380 SL USA 107.045 1985, 350 SE 116.028 1976
Dann lade mal so ein Fahrzeug unter Einsatzbedigungen beim Hochwasser wieder auf....

Gruss und keinen Kolbenfresser
Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platin
  • Platin
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1980
Mehr
17 Jul 2021 23:26 #279479
von Nichtraucher Standard (Europa) 500 SL 107.046 1980
Man könnte mobile Dieselgeneratoren aufstellen.

Willy

Wohnort Unna
Folgende Benutzer bedankten sich: ernstl, mopf9
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
17 Jul 2021 23:45 #279481
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
17 Jul 2021 23:50 #279483
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Leute,

geht es hier noch um die Auswirkungen auf Oldtimer wie unsere 107 und 116???

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Thema wurde gesperrt.
  • terrier
  • terriers Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 380 SLC 107.025 1980, 420 SL 107.047 1988, 500 SLC 107.026 1980
  • Machen, nicht zaudern.
Mehr
18 Jul 2021 11:20 #279503
von terrier Standard (Europa) 380 SLC 107.025 1980, 420 SL 107.047 1988, 500 SLC 107.026 1980
Hallo Volker,. NEIN,
Leider ist das Thema politisch geworden.

Gruß Ralf
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Nichtschwimmer
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
18 Jul 2021 11:38 #279504
von Nichtschwimmer 560 SL 107.048 1989
Moin,

das Thema hat mit dem Titel schon politisch begonnen. Viele haben Sorge das 107er-/116er Hobby bald nicht mehr ausüben zu können. Dann wird´s emotional, politisch und ufert aus. Aber wir haben uns trotz unterschiedlicher Meinungen zumindest nicht gegenseitig beschimpft.

Grüße Udo
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1978
Mehr
18 Jul 2021 12:58 - 18 Jul 2021 13:04 #279506
von Mad_Eye_Moody Standard (Europa) 280 SL 107.042 1978
Also ich finde schon, dass es hier noch ums Thema geht (OK... ob E-Autos im Hochwasser funktionieren, juckt dabei eher wenig).

Oldtimer stehen hinsichtlich ihrer Zukunftsfähigkeit ja auf derselben Stufe wie die neueren Verbrenner. Denn auch die wollen mal Oldtimer werden.

Da nicht davon auszugehen sein dürfte, dass der Individualverkehr allzu bald in Gänze und weltweit verboten werden wird (was der Umwelt natürlich mit großem Abstand am besten täte), hängt deren Zukunftsfähigkeit alleine davon ab, ob und wann eine tatsächlich umweltschonendere Antriebs-Technologie nachfolgen wird.

Bleischwere E-Autos wollen das werden, mit allen hier bereits aufgezählten Problemen? Oder Wasserstoffantrieb, der doch nur im Stationärbetrieb halbwegs sinnvoll erscheint? Für mich pure Augenwischerei...

Da ich hier also keinerlei massentaugliche Alternativen am Horizont erkennen kann, würde ich mal vermuten:
Der Verbrenner wird uns und unsere Kinder noch sehr lange begleiten. Womöglich werden wir synthetischen Kraftstoff dabei tanken... was soll's. Und zwar so lange, bis der städteverstopfende, stauproduzierende und über alle Maßen resourcenvergeudende Individualverkehr komplett verboten werden wird. Und das dürfte uns spätestens dann blühen, wenn die Weltbevölkerung weiter in dem Maße anwächst, wie in den letzen 50 Jahren.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 18 Jul 2021 13:04 von Mad_Eye_Moody.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Pidibaer
  • Pidibaers Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 380 SL USA 107.045 1981
Mehr
18 Jul 2021 18:42 #279529
von Pidibaer 380 SL USA 107.045 1981
Hallo, hier bin ich bei Michael: Es wird irgendwann irgendeinen synthetischen Kraftstoff geben, der unsere 107er auch bewegen kann . 

Das interesse der nachrückenden Generation an Automobile wird schwächer. Damit werden Liebhaber irgendwann auch deutlich weniger werden. Den einen oder anderen 107er bzw. Oldie wird es 100 Jahren noch geben, aber es wird eine absolute Nische.
Die Vorgaben 2040 /2035 etc. sind für mich definitiv Bazar Mentalität, wie meist bei polarisierenden Themen. Steigen mal hoch ein und dann müssen wir halt vom Preis wieder runter.
Mir wir momentan eh etwas übersehen, daß viele dafür noch nicht weit genug sind und auch den Geldbeutel dafür oft nicht haben.
Und aus meiner Sicht wird eines deutlich übersehen: Sobald es dem einen oder anderen nur eine Idee schlechter geht, wird das Thema Umwelt und die Bereitschaft, für dieses Thema etwas mehr Geld auszugeben, sehr weit nach hinten in die Prioritätenliste gerückt. Das dies keiner auf dem Schirm hat, verwundert mich etwas.

Egal wie, wir können nichts ändern, aber wir können weiterhin noch viele Jahre viel Spaß mit unseren Kisten haben. 

Peter

Nobody is Perfect ! Ich steh auf den 107er im Amy-Look. Klingt komisch, ist aber so.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1978
Mehr
18 Jul 2021 19:09 #279534
von Mad_Eye_Moody Standard (Europa) 280 SL 107.042 1978
Peter, auf diesen synthetischen Kraftstoff brauchst Du nicht zu warten. Den kriegst Du längst zu kaufen.

Meine Heckenschere, Motorsense und Rasenmäher laufen seit Jahren schon bestens damit. Über Jahre hinweg lagerstabil ist das Zeugs auch, ideal also für unsere rostempfindlichen Oldtimertanks.

Hier geht's zum Hersteller: aspengmbh.homepage.t-online.de/wordpress...en-sonderkraftstoffe

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Kai66
  • Kai66s Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 380 SL USA 107.045 1985, 560 SL 107.048 1987
Mehr
18 Jul 2021 19:26 #279535
von Kai66 380 SL USA 107.045 1985, 560 SL 107.048 1987
Hallo Michael,
bei 3,80 Euro / l kann man dann allerdings nur besonders eingeschränkt seinem Hobby fröhnen. Ob das eine wirkliche Alternative für Autos ist, wage ich mal zu bezweifeln....

Viele Grüße
Kai
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Mad_Eye_Moody
  • Mad_Eye_Moodys Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1978
Mehr
18 Jul 2021 19:33 #279536
von Mad_Eye_Moody Standard (Europa) 280 SL 107.042 1978
Ist wie bei allem... die Masse macht's billiger.
Noch ist's ja ein Nischenprodukt.

Da die meisten ja relativ wenig mit ihrem Oldie fahren, würde das heute schon kaum ins Gewicht fallen. Ein 200 Liter Fass würde mir im 280 SL gut 3 Jahre reichen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL, 1978, Lack weiß, Stoff blau, Handschaltung 4-Gang, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Nichtschwimmer
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
18 Jul 2021 21:05 #279540
von Nichtschwimmer 560 SL 107.048 1989
Moin,

ist auf dem synthetischen Kraftstoff überhaupt Mineralölsteuer drauf? Wenn nein, wird´s noch viel teuerer.

Machen wir uns doch nichts vor, die meisten bewegen ihren Oldi nur in homöopathischen Dosen. Bei mir sind in den letzten 12 Monaten keine 3000 km zusammen gekommen. Und das nur, weil ich einen neu aufgebauten Motor einfahren wollte. Bei den Kosten, die die Oldtimerei anfallen spielen für die Meisten die Kraftstoffkosten keine Rolle. Weil die Oldis so wenig gefahren werden, haben sie umweltmäßig auch keine Bedeutung. Auch wenn sich das E-Auto durchsetzen wird, bis weit in die 40er Jahre wird man noch Benzin an Tankstellen tanken können und braucht sich keine Fässer zu kaufen. Kein Grund zur Panik.

Wenn man ein bischen auf die Umwelt achtet (Nahrungsmittelkonsum, unnötige Flugreisen oder Kreuzfahrten, nicht den fettesten SUV fahren, nicht immer den neusten Mist kaufen und nach einem Jahr wieder wegschmeißen usw.) besteht auch kein Anlass ein schlechtes Gewissen zu haben oder sich das einreden zu lassen, wenn man ab und zu eine Ausfahrt mit dem 107er macht oder zum Schraubertreff fährt.

Viel Spass Udo
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9, che72
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Schörghofer
  • Schörghofers Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1977
Mehr
18 Jul 2021 21:56 #279547
von Schörghofer Standard (Europa) 280 SL 107.042 1977
Hallo liebe Mitglieder,
zur obigen Antwort mir dem Aspen Benzin eine Frage?
Funktioniert dieses Produkt in unseren Fahrzeugen und was ist dabei zu beachten?

Liebe Grüße an Alle
Raimund
Folgende Benutzer bedankten sich: mopf9
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Hans_G
  • Hans_Gs Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Japan
  • 500 SL 107.046 1987
Mehr
19 Jul 2021 07:02 #279551
von Hans_G Japan 500 SL 107.046 1987
Hallo Michael,

das Aspen-Wunderbenzin ist natürlich auch zum größten Teil aus Erdöl herstellt. Siehe auch: de.wikipedia.org/wiki/Alkylatbenzin Wenn das der ultimative Klimaschutztreibstoff der Zukunft wäre, würde das Aspen auch auf seine Homepage schreiben.
Ich verwende das auch in meinen Motorsägen, Freischneidern usw. da es für den Anwender an den Geräten einfach gesünder ist. Und dafür ist es auch entwickelt worden, dass beim Tanken und im Abgas weniger Giftstoffe enthalten sind.

Zu deiner Frage Raimund: Diese Benzine sind in allen Ottomotoren verwendbar, allerdings laufen die Motoren damit etwas magerer, was die Starteigenschaften etwas verschlechtert. Aber an den Vergasern der Motorgeräte kann man ja etwas fetter einstellen.

Letztendlich wird es uns und unserem Planeten nur helfen, wenn umweltfreudliche Dinge gefördert werden und die Umweltschädliche bestraft werden. Und wie wir alle wissen funktioniert das nur über den Geldbeutel, sei es eine CO2-Abgabe, Mineralölsteuer oder eine streckenabhängige Maut.

Grüße
Hans
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • drumII
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 280 SL 107.042 1982
Mehr
20 Jul 2021 10:20 - 20 Jul 2021 10:26 #279647
von drumII 280 SL 107.042 1982
Hallo Zusammen,
das ist ja eine hitzige Diskusion hier.
Die derzeitige Diskussion um Klimawandel und den Hauptschuldigen (das Auto) geht mir so ziemlich auf den S…Umweltschutz ja, aber.. . Es gibt ja Gruppen die meinen die Umwelt um jeden Preis schützen zu müssen. Keine Art darf mehr aussterben. (ab morgen will ich dann aber auch wieder Dinos sehen) Das Wort Evolution findet da nicht mehr statt. Schutzprojekte auch für Hochwasserschutz werden ausgehebelt weil der gestreifte Schmetterling genau diese Wiese braucht oder die gesprenkelte Gelbbauchunke diesen Tümpel.
Mit jeder Naturkatastrophe wird uns eingeredet das wir /(die Autofahrer und neuerdings Heizungsbetreiber) Schuld sind. Und wir sollen dafür Zahlen.

"Der Weltraumflug des Milliardärs ist ein Achtungserfolg. "  "Das Zeitalter des Weltraumtourismus"
So die Titel in der Presse. Kein Wort von Umweltverschmutzung, und Greta sagt auch nichts dazu.

de.statista.com/statistik/daten/studie/4...r-weltweiten-fluege/
Rechnet euch mal selbst aus was da in die Luft geblasen wird. Aber nicht die geschönten Zahlen pro Kopf nehmen,
 da die nur gelten wenn jeder Flug ausgebucht ist. (Leerflüge, fast leere Linienflüge  nicht nur bei Corona)

Ach ja, da ist ja noch das Klima. Da muss wohl ein starkes aufkommen von SUV vor 120tsd Jahren gewesen sein
upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3...17_%28cropped%29.jpg

Und da es ja um Erwärmung geht blog.paradigma.de/koerperwaerme-mensch-als-heizung/  
rechnet selbst nach de.wikipedia.org/wiki/Weltbev%C3%B6lkeru...Weltbev%C3%B6lkerung

Ihr werdet erkennen das nur das Auto schuld ist und das wir dafür zahlen müssen.
Alternativ gibt’s da noch das E-Auto das alles besser macht. Hier will ich euch das rechnen ersparen, die Rechnung geht nicht auf.
Aber wir werden nicht umhinkommen da mitzumachen (ob sinnig oder nicht).

Schön wenn unsere „Volksvertreter“ da ein Vorbild wären. de.wikipedia.org/wiki/Fahrdienst_des_Deutschen_Bundestages
Immerhin fünf rein elektrisch angetriebene Pkw (Hut ab)

In den Beiträgen hier geht es immer wieder um Wasserstoff. Das herstellen von Ersatztreibstoffen aus Plastik und Abfällen ist Energieeffizienter als die Herstellung von Grünen Wasserstoff. Die Lagerung und das befüllen von Autos auch.(wird aber nicht unterstützt, weil nicht gewollt, oder anders gesagt Plastik gehört  in die Müllverbrennung)

Klar ist wir müssen alle was machen. Aber nicht nur die deutschen (2% Klimaverschmutzer), sondern weltweit.
Und die 300 Meter zur Kita, Schule oder Bäcker jeden morgen mit dem 3Tonnen  450Ps SUV müssen wirklich nicht sein.

Mein 635 CSI braucht lt. Bordcomputer 10,8 Liter, der Hybrid neben an (jeden Tag 180KM) 13,1 Liter, der E-Antrieb steigt da recht schnell aus.
Aus diesem Grund lasse ich mir kein schlechtes Gewissen einreden wenn ich ein paar Kilometer im Oldtimer zurück lege.

Ach, noch ne Frage 65 Cent Mineralölsteuer + 8 Cent co2 Steuer und darauf noch die Mehrwertsteuer, wo kommt denn das Geld her wenn alle E-Fahren?
Gruß
Rainer
Letzte Änderung: 20 Jul 2021 10:26 von drumII.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
20 Jul 2021 10:47 #279652
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo,

ich denke, dass dieses Thema jetzt erhitzt genug von allen Seiten betrachtet wurde und sich tot gelaufen hat. Deshalb schließe ich es hiermit.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden
Powered by Kunena Forum