× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Schlechter Kaltstart

  • Smart899
  • Smart899s Avatar Autor
  • Offline
  • Neues Mitglied
  • Neues Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
15 Jan 2021 21:18 #266447
von Smart899 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1988
Schlechter Kaltstart wurde erstellt von Smart899
Hallo SL Gemeinde,
ich habe über dieses Thema im Forum hier schon etliches gelesen; bin aber noch nicht richtig schlauer geworden. Folgendes Problem :
Mein 560 SL 5/1988 startet erst beim 2. Versuch. Beim ersten Startversuch lasse ich den Motor ca. 5 sec orgeln. Dann Zündung aus, 2.Startversuch und der Motor springt sofort an.
Das Problem tritt aber nur in kaltem Zustand auf.
Hat jemand einen Tip ? Besten Dank im Voraus und schönes WE
Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Abwesend
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
16 Jan 2021 01:19 - 16 Jan 2021 01:20 #266453
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Quickbiker2012 antwortete auf Schlechter Kaltstart
Hallo Andreas,

ich hatte auch ein ähnliches Phänomen, der Motor ist beim ersten Anlassen zwar angesprungen aber gleich wieder ausgegangen. Bei mir lag es an einem über die CO Schraube viel zu mager eingestelltem Gemisch. Für den schlechten Kaltstart sehe ich folgende mögliche Gründe:

- Gemisch an der CO Schraube zu mager eingestellt
- Motor zieht Falschluft und dadurch zu mageres Gemisch
- Startventil wird nicht angesteuert. Das wird aber m.W. nur bei Kühlwassertemperaturen kleiner 15 Grad angesteuert. Wenn Du das Problem auch bei wärmeren Aussentemperaturen im Sommer hast dürfte es das nicht sein.

Ob das Gemisch zu mager eingestellt ist oder er viel Falschluft zieht kannst Du über das Tastverhältnis feststellen. Dazu gibt es einen guten Werkstattartikel wie man das prüfen kann. Siehe sternzeit-107.de/de/slpedia/werkstatt-gr...n-an-der-ke-jetronic

Speziell zum Tastverhältnis gibt es auch einen kürzer geschriebenen Bericht im 126'er Wiki (www.w126-wiki.de/index.php?title=Tastver...tnis_entmystifiziert) - am Tastverhältnis kannst Du auch feststellen ob die KE Jetronic ggf. selber schon einen Fehler erkennt.

Gruß,
Ralf
Letzte Änderung: 16 Jan 2021 01:20 von Quickbiker2012.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Japan
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
16 Jan 2021 09:15 #266455
von Ragetti Japan 560 SL 107.048 1989
Ragetti antwortete auf Schlechter Kaltstart
der Druckspeicher könnte auch beteiligt sein, beim 2ten Startversuch ist dann Druck vorhanden

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

V8 und V2 viel mehr braucht es nicht
mit 3D-Druck kann man Bauteile nachbauen,anschauen unter
www.keicher.biz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • jhwconsult
  • jhwconsults Avatar
  • Offline
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1988
Mehr
16 Jan 2021 09:40 #266458
von jhwconsult Standard (Europa) 500 SL 107.046 1988
jhwconsult antwortete auf Schlechter Kaltstart
Wenn Du nur die Zündung einschaltest, hörst Du dann die Benzinpumpe? Geht das Surren nach ein paar Sekunden aus?

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RDele
  • RDeles Avatar
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
16 Jan 2021 10:57 - 16 Jan 2021 10:58 #266460
von RDele Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1989
RDele antwortete auf Schlechter Kaltstart
Ich hatte das zwar nicht so ausgeprägt, aber der Kaltstart war mies.
Versuche es mit den Benzinpumpen. Einsteigen, Zündung an und nicht starten. Du musst die Benzinpumpen gut hören und dass sie irgendwann ausgehen. Das 2-3x wiederholen. Wenn er nach dieser Prozedur besser startet, ist der Benzinspeicher am Pumpenpaket durch. Dieser ist bei Mercedes NML, aber seit 2019 von Bosch mit der gleichen Bestellnummer lieferbar. Kostet knapp 200€. Ein erhebendes Gefühl dieses glänzende Neuteil an den alten Benz zu schrauben. Außerdem empfehle ich definitiv NGK Zündkerzen (bei mir mit Gold-Palladium-Elektrode NGK BP 6EV), die den Start erleichtern. Bei mir haben die Maßnahmen sehr gut geholfen.

Gruß Richard
1989er 560 SL
Letzte Änderung: 16 Jan 2021 10:58 von RDele.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Abwesend
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
16 Jan 2021 11:28 #266462
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Quickbiker2012 antwortete auf Schlechter Kaltstart
Moin zusammen,

ein defekter Druckspeicher oder undichte Einspritzventile verursachen Heissstartprobleme durch Dampfblasenbildung aber normalerweise keine Kaltstartprobleme.

Druckspeicher war bei mir auch defekt. Nach dem Austausch sprang er heiss perfekt an, am Kaltstart hat das nichts geaendert.

Gruss,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.049 Sekunden
Powered by Kunena Forum