× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Ölstandsgeber M117

  • afla107
  • afla107s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
30 Nov 2020 22:31 #263809 von afla107
Ölstandsgeber M117 wurde erstellt von afla107
Guten Abend,

an meinen 560er habe ich eine leichte Öl-Inkontinenz. Ich vermute, dass es am Ölstandssensor liegt. Über die Suche fand ich heraus, dass der Sensor von innen montiert wurde, d.h. für eine ordentliche Abdichtung müsste die Ölwanne ab. Das wäre eine Mega Baustelle und scheidet für dieses Problem aus.
Hat das an dieser Stelle schon mal jemand mit Hochtemperatursilikon probiert?
Wo genau ist der Sensor denn vermutlich undicht?

Danke für Eure Tipps, Gruß
Andreas

W108 280S/8 Bj 71; R107 560SL Bj 88

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sternenkreuzer
  • Sternenkreuzers Avatar
  • Offline
  • Junior Mitglied
  • Junior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 500 SL 107.046 1986
Mehr
01 Dez 2020 09:07 #263816 von Sternenkreuzer
Sternenkreuzer antwortete auf Ölstandsgeber M117

Grüße aus Hamburg.

Frank
Folgende Benutzer bedankten sich: afla107

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Holger59
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Standard (Europa)
  • 420 SL 107.047 1987
Mehr
03 Dez 2020 19:07 #264014 von Holger59
Holger59 antwortete auf Ölstandsgeber M117
Der Sensor ist mit einem O-Ring abgedichtet, der Austausch, ist wie du schon festgestellt hast, sehr aufwendig. Ich habe bei meinem SL das Teil von Aussen mit Bremsenreiniger sauber gemacht, den Sicherungsring entfernt, und Dichtmittel aufgetragen. Jetzt den Sensor rein und raus bewegt, damit das Dichtmittel sich etwas in die Bohrung arbeiten kann. Aber aufpassen, wenn der Sensor reinfällt, hast du den Hauptgewinn gezogen. Nun den Sicherungsring wieder anbringen, Stecker drauf, und 12 Stunden warten, damit das Dichtmittel seine entgültige Festigkeit erreicht.
Ich verwende in solchen Fällen immer das OPEL Dichtmittel mit der Teile Nummer 90485251. Damit habe ich bis jetzt alles dicht bekommen, mein Ölstandsensor ist seit 40tkm dicht.

Gruß aus Unterfranken.
Folgende Benutzer bedankten sich: afla107

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • afla107
  • afla107s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Mitglied
  • Senior Mitglied
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1988
Mehr
03 Dez 2020 19:46 #264015 von afla107
afla107 antwortete auf Ölstandsgeber M117
Hallo Holger,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Bisher wollte ich den Sicherungsring eigentlich nicht bewegen, da ich unsicher bin, wo genau die Undichtigkeit ist.

Gut zu wissen, dass Du das so gelöst hast.

Gruß Andreas

W108 280S/8 Bj 71; R107 560SL Bj 88

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.039 Sekunden
Powered by Kunena Forum