× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Anzugsmoment Ventildeckeldichtung

  • Wolkenburg
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1979
Mehr
09 Jul 2020 16:17 #251907 von Wolkenburg 280 SL 107.042 1979
Anzugsmoment Ventildeckeldichtung wurde erstellt von Wolkenburg
Hallo und guten Tag

Gestern haben wir die braune Plakette für die nächsten 2 Jahre dran machen lassen.
Bremsen, Abgas (Wurm-Kat) usw. usw. alles o.k.

Etwas war dann doch, was ich mir ankreide, denn ich wusste die Ursache. Dle Ölwanne ist etwas nass vom Öl. Wurde nicht als Fehler beanstandet.
Das gab es schon mal immer wieder und hat die Ursache in lockeren Schrauben der Ventildeckeldichtung. Diese Schrauben im vorderen Bereich lösen sich immer wieder. Hat wohl etwas mit Vibrationen zu tun, oder ich ziehe die nicht fest genung an.

Daher die Frage: wie fest kann man die anziehen ?

Ist je ein 280 Motor

Gruss E Fischer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
09 Jul 2020 16:48 #251911 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Marcel antwortete auf Anzugsmoment Ventildeckeldichtung
Moin E Fischer,

beim M110 sind das 5 Nm für die Zylinderkopfhaube

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
09 Jul 2020 16:57 #251912 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Anzugsmoment Ventildeckeldichtung
Fischer, kaufe eine neue Ventil Deckel Dichtung, die ist weich, noch nicht ausgehärtet vom Alter und Hitze, achte auf guten Sitz und ziehe die mit 5NM an. Handfest. Eine weitere Möglichkeit hast du wenn du das Gewinde der Schrauben einmal uber ein metallsageblatt ziehst. Dadurch machst du das außen Gewinde der Schraube etwas Rauch. In den meisten Fallen hilft das.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
09 Jul 2020 17:17 #251914 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Anzugsmoment Ventildeckeldichtung
Hallo E Fischer,

so war es bei mir auch - die Dichtungen waren steinhart, gingen nur noch stückweise ab und es hatte auch schonmal jemand mit Dichtungsmasse gepfuscht, die ich dann ebenfalls stückchenweise entfernen durfte. Völlig unnötig, neue Dichtungen rein und alles war dicht. Beim zu festen Anziehen der Schrauben kann sich die Haube verziehen, dann wird's schwierig mit der Dichtigkeit ..... :unsure:

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
10 Jul 2020 07:19 #251947 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Anzugsmoment Ventildeckeldichtung
Moin Wolkenburg,

Hier schreibst Du unter dem Pseudonym "E Fischer", neulich war es noch "Axel R".
Hast Du Angst, dass Volker mit Deinen Daten handelt oder wirst Du verfolgt?

Vorschlag: Denk Dir einen netten Vornamen aus und bleib dann bei dem. Damit unterschreibst Du Deine Beiträge und wir können Dich vernünftig anreden.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcel, Dr-DJet, Moerten

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Romeo
  • Romeos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
10 Jul 2020 08:59 #251958 von Romeo 280 SL 107.042 1985 Standard (Europa)
Romeo antwortete auf Anzugsmoment Ventildeckeldichtung
Hallo wer auch immer (das ist mir jetzt gar nicht aufgefallen),

so richtig glauben mag ich das nicht - dass ein "lockerer" Ventildeckel soviel Öl rauslässt, dass die Ölwanne verschmutzt. Dein Motor müsste doch schwarz vor Öldreck sein, das würde ein Prüfer jedenfalls sehr viel deutlicher bemängeln, als etwas "Ölnässe" an der Wanne. 5Nm ist wenig, reicht aber. Wie ziehst Du die Muttern an ...? Mit zwei Fingern? Wenn die Hutmuttern ausgeleiert sein sollten, findest Du die garantiert irgendwo im Netz, geben wird es die nicht mehr bei Mercedes. Sind es die Bolzen ist Mist, aber auch da kann man was machen. Dann eine neue Dichtung - nimm eine Elring - und mit einem kleinen Drehmomentschlüssel über Kreuz anziehen, mehrmals! Die Muttern setzen sich unglaublich. Ach und unbedingt die Ventile einstellen bei der Gelegenheit, falls noch nie gemacht. Der Motor braucht das und sonst ist vielleicht einer Deiner nächsten Beiträge "Meine Ventile sind verbrannt" ...

Ich tippe jetzt mal ins Baue eher auf einen undichten Nockenwellenkasten, gerne beim M110 Motor genommen. Ist eine Etage tiefer und oben bleibt er sauber. Da gibt es sogar eine Reparaturanweisung, diesen mit einer Schnur aus hitzefestem Silikon abzudichten. Oder auch der vordere Kurbelwellendichtring, wenn der undicht ist, schleudert der auch was weg und man fragt sich, woher die Suppe kommt.

Aber Ventildeckel ...?

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum