× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Lösung zu: warmer Motor stottert im Leerlauf im 280SL mit D-Jetronic

  • schmidtmitdt
  • schmidtmitdts Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1976, 280 SL 107.042 1981
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
29 Mai 2020 13:12 #247861 von schmidtmitdt 280 SL 107.042 1976, 280 SL 107.042 1981 Americas (USA/CAN)
Hallo geneigte D-Jetroniker,
mein neuer gelber Blitz ("Wüstenblume", M110.982) stottert, wenn er warmgefahren ist, im Leerlauf. Dies geht sogar soweit, dass er teilweise bei eingelegtem "D" und getretener Bremse abstirbt. Sobald er mehr (etwas mehr reicht bereits) Drehzahl hat, ist das Stottern weg. Ebenso ist das Stottern nicht im kalten Zustand vorhanden. Ich muss dazu sagen, dass er zwar gerade bei der AU ohne Beanstandung war, aber wir noch nicht tiefer in die Analyse gegangen sind, also ob zu mager, zu fett, alte Kerzen, usw.
Vielleicht ist dieses Problem bereits bekannt und es gibt eine Erklärung?

Beste Grüße, Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Yngve
  • Yngves Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 350 SL 107.043 1973
  • Standard (Europa)
Mehr
29 Mai 2020 13:43 #247863 von Yngve 350 SL 107.043 1973 Standard (Europa)
Moin Stephan,

erinnert mich an einen Tag wo ich mit ähnlichen Symptomen liegen blieb. Kalt lief er bestens, dann begann er zu stocken und zu bocken. Der ADAC diagnotizierte "Einspritzsignal nicht vorhanden" und es wurde tags drauf ein schlechter Massekontakt behoben, der die Stromzufuhr zur Einspritzanlage unterbrechen ließ.
Insgesamt nix großes, aber bei älteren Wagen sind oft Masseanschlüsse nicht mehr bestens.

VG Peter

350 SL EZ 4/1973 Ikonengold, Schwarz, Schwarz
R90S 1976; R100RS 1977; R100RT 1979

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
29 Mai 2020 15:09 #247873 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Stephan,

wenn er unrund läuft, fühle mal an alle 6 EInspritzventile, ob die tickern. Das spürt man. Und natrlich vorher Zündzeitpunkt bei Leerlauf, 1500/min und 3000/min prüfen sowie Unterdruckverstellung. Wäre sonst ein Kandidat für den D-Jetronic Workshop am 25.7. in Erlangen oder im August in Frankfurt.

SIehe auch meine Checkliste

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • schmidtmitdt
  • schmidtmitdts Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1976, 280 SL 107.042 1981
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
29 Mai 2020 20:16 #247901 von schmidtmitdt 280 SL 107.042 1976, 280 SL 107.042 1981 Americas (USA/CAN)
Hallo Volker, danke für deine Nachricht. Im betriebswarmen Zustand ist es zwischen Ansaugbrücke und Motor echt heiß, so das ich in dem beengten Raum nur ganz vorsichtig fühlen konnte. Da dort alles vibriert, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob es an den Einspritzventilen tickert, das Gefühl hatte ich allerdings schon. Nur vorsichtshalber: Die Einspritzventile sind die verkabelten seitlichen Anschlüsse links an den Spritleitungen, die in den Motorblock führen, hoffe ich :-).
Unterdruckverstellung im Zündverteiler: Im kalten Zustand läuft er gut, nur im warmen nicht. Ist die Unterdruckverstellung, also der Zündzeitpunkt bei niedrigen Drehzahlen in Abhängigkeit von der Temperatur unterschiedlich? Bitte verzeiht, wenn dies eine dumme Frage ist... :-)
Gruß, Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • schmidtmitdt
  • schmidtmitdts Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 280 SL 107.042 1976, 280 SL 107.042 1981
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
19 Jun 2020 12:17 #250164 von schmidtmitdt 280 SL 107.042 1976, 280 SL 107.042 1981 Americas (USA/CAN)
Hallo zusammen,
als Abschluss meines Themas:
Das Leerlaufwarm-Stottern, das immer schlimmer wurde, ist nun beseitigt. Es wurden neue Zündkerzen und einen neuer Unterbrecherkontakt eingebaut. Die Zündkabel wurden gemessen, Werte passen.
Heute noch die Zündung und Abgaswerte feineingestellt und er schnurrt rundherum wieder wie ein Kätzchen, der gute alte M110.982.

Gruß, Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
19 Jun 2020 12:38 #250168 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Stephan,

danke für die Rückmeldung. Dein 280 SL sollte eigentlich ein Transistor Zündschaltgerät haben, da verschleißt der Unterbrecherkontakt nicht mehr. Da reicht es eigentlich, mal einen Papierstreifen zur Säuberung durchzuziehen und den Schließwinkel zu prüfen. Abbrennen tun die nicht mehr.

Aber egal, Hauptsache er läuft wieder.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.064 Sekunden
Powered by Kunena Forum