× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Frage zur Feststellbremse, Trommeln abbauen....

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
23 Aug 2019 22:47 #219850 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Frage zur Feststellbremse, Trommeln abbauen.... wurde erstellt von Nichtraucher
Hi,

ich habe die Dinger vor 20 Jahren mal gewechselt, seitdem war ich nur noch am 202 und an einigen Trailern zugange.
Bekomme ich die Trommeln/Scheiben so abgezogen oder gibt's da eine Besonderheit mit den Radlagern?

Es Quietscht hinten zuweilen ganz fürchterlich, leichtes Drücken des Feststellbremspedals reicht um Ruhe zu haben, darum wollte ich die Sache mal gründlich reinigen.

Gruß
Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
23 Aug 2019 23:16 #219851 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
willy, Bremssattel runter, kleine Imbusschraube raus falls noch vorhanden, einen guten schlag mit dem hammer auf das Trommelteil und runterziehen.
moglicherweise musst du die Handbremsbelege zuruckdrehen.
Rudiger
www.autohausaz.com/pn/1264230012
Folgende Benutzer bedankten sich: Johnny-1951, Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Aug 2019 01:07 #219856 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Hallo Willy,

so sah das bei mir unter der Scheibe aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Wie man sieht, war das tatsächlich flächig festgerostet.
Tagelang habe ich das immer wieder mit Rostlöser behandelt, durch die Löcher für die Radbolzen in die Fuge zwischen Scheibe und Auflagefläche und in die Fuge in der Mitte der Scheibe. Und mit dem Gummihammer darauf rum gehämmert - ohne Erfolg. Dann mit einem 500g Hammer - ohne Erfolg.
Dann habe ich mir von einem Nachbarn einen größeren Hammer geliehen und der von Rüdiger erwähnte "gute Schlag" führte zum Erfolg. Auf der einen Seite brauchte ich tatsächlich nur einen, auf der anderen 2 oder 3.
Handbremsbeläge hatte ich ebenfalls zurückgedreht.

Hälsningar, Lutz
Folgende Benutzer bedankten sich: Johnny-1951, Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
24 Aug 2019 08:04 #219860 von Nichtraucher 500 SL 107.046 1980 Standard (Europa)
Alles klar, Besten Dank!
Wie geschrieben, in den letzten Jahren nur Anhänger gemacht, da kommen die Lager ja immer mit, jedenfalls bei den alten Ausführungen.
Ich hoffe auf wenig Rost weil der Hobel ja seit zwanzig Jahren nur drei oder viermal nasse Straßen gesehen hat, Flutwäschen mit dem Schlauch mache ich auch nicht.

Gruß
Willy

Wohnort Unna

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
24 Aug 2019 16:40 #219892 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Willy, du wirst feststellen, das wenn die Handbremsbelege die Trommel Scheibe festhalten, trotz zurückgedrehten Belägen, das ein beherzter Schlag mit dem Hammer das alles in die ursprüngliche Lage bringt.
Rudiger
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.048 Sekunden
Powered by Kunena Forum