× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

560 SL O2 Lampe Lambdasonde leuchtet dauernd

  • Scenic
  • Scenics Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
31 Jan 2019 21:07 - 31 Jan 2019 21:08 #202434 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Guten Abend alle zusammen,

ich bin bereits etwas länger auf der Suche nach einer Lösung zum Erlöschen meiner O² Lampe im Kombiinstrument.
Die Lampe leuchtete bereits bei der Übernahme, eine neue Lambdasonde brachte die Lampe nicht zum Erlöschen, die Abgaswerte sind gut, HU/AU gab es ohne Probleme. Da es bei den 560ern nur im Bauzeitraum Modelljahr 87 diese Konstellation gibt, finde ich bisher keine Infos. Ab Mj 88 gibt es die check engine Lampe. Durch Marcel bin ich einen Schritt weiter und habe nun Kenntnis über ein Kontrollrelais mit einem Löschknopf. Nur, wo sitzt das Ding?? 44/1 ist nirgends in meinen bisher gespeicherten Unterlagen zu finden. Schön fand ich die Anweisung bei den Baujahren, die Lampe nach dem Wechsel der Lambdasonde zu entfernen, für die Baujahre 1981 - 1985, welch hochtechnische Ausführung.:cheer:
Auf der letzte Seite (5) ist das Modul beschrieben. Vielleicht ja etwas für unsere USA Spezialisten.
Vielen Dank, für eure Unterstützung.

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 31 Jan 2019 21:08 von Scenic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
31 Jan 2019 22:15 #202437 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Marco,

wie ich neulich erfahren habe, gibt es noch eine andere Möglichkeit die Kontrolllampe anzumachen. In der Abgasrückführleitung (geht vom AGR-Ventil auf dem linken Krümmer hinten um den Kopf und verschwindet im Sammler) sitzt ein Temperaturfühler. In der Funktionsbeschreibung (WIS 07.3-0030 Seite 88) steht, dass während der Fahrt eine Temperatur von mindestens 120°C gemessen werden muss, sonst wird die Abgasrückführung als defekt erkannt.
Wenn das die Ursache ist, dann geht entweder Dein AGR-Ventil nicht (Ventil kaputt, Unterdruckversorgung/-schalter defekt, ...) oder das Rohr ist verkokt so dass nichts mehr durchgeht. Vielleicht hat auch einfach jemand mal den Stecker des Temperatursensors abgezogen - wer weiß.

Wenn jemand die Temperaturkennlinie des Sensors weiß, dann wäre das sehr hilfreich, dann könnte man an der Stelle nämlich einen Ersatzwiderstand verwenden, so dass das Steuergerät immer z.B. 150°C sieht. Somit wäre eine mögliche Fehlerquelle eliminiert und man könnte die Abgasrückführung auch abklemmen.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Jan 2019 22:27 - 31 Jan 2019 22:30 #202439 von Obelix116
...Obacht, der Themenstarter spricht von der O2-Sonden Warnleuchte und du Martin von der Check-Engine Leuchte, das sind 2 verschieden Paar Schuhe !

Californien Fahrzeuge bis Modelljahr 88 haben nur die O2 Leuchte, die nur die Sonde anzeigt, danach die Check Engine, die wesentlich mehr bedeuten kann wie Martin sehr richtig geschrieben hat. Bund Fahrzeuge behielten die O2 Lampe bis zum Schluß.

Da die O2 Leuchte vom KE Steuergerät geschalten wird, hat entweder das einen Treffer, oder das Sondensignal kommt nicht richtig daran an !

Darum wie immer die Gretchen Frage : Was sagt denn eigentlich das Tastverhältnis ?
Kontrollrelais und Löschknopf gibt es beim 560 SL nicht !

Gruß
Christian
Letzte Änderung: 31 Jan 2019 22:30 von Obelix116.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
31 Jan 2019 22:45 #202440 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo,

eine interessante Diskussion, in der ich auch was über die Spezialitäten des 560 SL Kalifornien ab Modelljahr 1988 etwas lerne. Ich hatte ja schon kürzlich geschrieben, dass diese ein spezielles KE 3.5 Steuergerät mit Erweiterung der OBD Funktion zur Kontrolle der Lambdasonde haben. Jetzt weiß ich auch, wie das funktioniert.

Aber nach Studium der Seiten in der WIS kann ich Christian nur beipflichten. Diese Funktion gibt es nur ab MJ 88 in Kalifornien und ist dann die Check Engine Lampe. Davor wird nur der Signalpegel der Lambdasonde selbst geprüft. Wenn das Kühlwasser warm ist und wir nicht in Vollgas sind, prüft das KE Steuergerät diese Signale. Sind die nicht plausibel, kommt dieser Fehler. Also Lambdasonde, Kabel und das Steuergerät sind dann die Kandidaten. Ich würde damit beginnen, zu prüfen, ob das richtige Steuergerät verbaut ist und ob mein Fahrzeug ein MJ 88 oder MJ 87 ist.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
31 Jan 2019 23:21 #202441 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hier ist es moglich die Vin zu checken.
www.mbdecoder.com/

Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
01 Feb 2019 00:27 #202442 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Rudiger,

warum in die Ferne schweifen, wenn der gute VIN Dekoder ist so nah innerhalb der Sternzeit-107.de ist?

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Feb 2019 00:36 #202443 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Dr. D-Jet, short cut on my home Computer. :)
Thank you
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
01 Feb 2019 01:07 #202444 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hi Rudiger,

that is okay. And for our American / international friends I even created an English version as well: Vin decoder

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Folgende Benutzer bedankten sich: Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Feb 2019 01:16 #202445 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
You are thee “man”
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Feb 2019 18:02 #202478 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hallo, erstmal Danke für die Tipps. Vin Decoder ist obsolet, ich hab ein 02/1987 gebautes Fahrzeug, somit auch MJ 87.
KE Steuergerät = Motorsteuergerät = Beifahrerfußraum unten links?
Ich erinnere mich dunkel, das mein Mechaniker im Herbst nach dem Ausblinken meinte von der Lambdasonde kommt kein Signal. Ich hab's verdrängt, da die Sonde ja neu ist. Allerdings hat der Verkäufer die erneuert, evtl ist sie ja neu aber defekt.
A0075425217 oder Bosch 0258003130 ist korrekt für die Lambdasonde?
Steuergerät defekt hoffe ich mal nicht...

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Feb 2019 22:45 #202495 von Obelix116
...interessant, was will er denn da ausgeblunken haben, das geht bei deinem Fahrzeug noch gar nicht !

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: Chromix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
01 Feb 2019 23:22 #202498 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hmm, ich merke schon, ich muss mich einlesen. Wenn der Faktor Zeit nicht wäre. Ich stehe vor einem Jobwechsel. Nur am Wochenende zu Hause. Was kann ich mit dem x11 Anschluss messen? Das Tastverhältnis? (sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit). Ich habe aus den Unterlagen von Marcel erkennen können, das ich dazu wohl ein spezielles Gerät benötige, um dann die % Zahlen ablesen zu können. Oder geht das auch mit dem Multimeter?
Habt Dank für Eure Geduld.

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
02 Feb 2019 00:19 - 02 Feb 2019 00:21 #202499 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Hallo Marco,

das Tastverhältnis, genau, Du kennst Dich aus! ;)
Da Du das ja weisst, erkläre ich das hier nur für die Anderen: Das Tastverhältnis ist bei einem Rechtecksignal das Verhältnis der Zeit, in der das Rechtecksignal High-Zustand hat zur Periodendauer des Rechtecksignals. Also: Periodendauer 10 Zeiteinheiten, 1 Zeiteinheit High, 9 Zeiteinheiten Low = 10% Tastverhältnis.
Das ist die gebräuchlichste Definition und so messen auch die meisten Meßgeräte.
Beim R107 ist mit Tastverhältnis aber das Verhältnis der Zeit, in der das Rechtecksignal Low-Zustand hat zur Periodendauer des Rechtecksignals gemeint, das wären dann also in obigem Beispiel 90%. Manche Meßgeräte lassen sich umschalten, bei denen, wo das nicht geht, kannst Du Dir das "R107"-Tastverhältnis also mit 100 - angezeigtem Wert ausrechnen.
Du brauchst ein Multimeter, das Tastverhältnisse (Duty Cycle) messen kann. Alternativ ein Oszilloskop, aber wer hat das heute schon noch .....

Hälsningar, Lutz
Letzte Änderung: 02 Feb 2019 00:21 von Chromix.
Folgende Benutzer bedankten sich: Scenic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
02 Feb 2019 08:16 #202502 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Moin Marco,

ich das vor ein paar Tagen mal eingestellt, sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/2056...ltnis-gesucht#202195

Dieses Messinstrument hilft nicht nur beim Tastverhältnis.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Folgende Benutzer bedankten sich: Scenic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
02 Feb 2019 11:12 #202508 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo,

wobei man bei anderen Messgeräten aufpassen muss, ob das positive oder negative Tastverhältnis gemessen wird. Sprich der Zeitanteil, in dem das Signal +12 V ist bzw. 0V ist. Das ist dann komplementär. Sprich ggf. werden bei 70% nach MB Messart komlementär 100% - 70% = 30% misst.

Ich stelle aber generell die Tendenz fest, dass immer mehr Werkstätten keine Ahnung mehr haben und ihre Kunden hier in die Sternzeit zur Nachfrage schicken. Auf der einen Seite Anerkennung für uns, auf der anderen eine bedenkliche Entwicklung.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thohan
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
02 Aug 2019 22:08 #217799 von thohan 560 SL 107.048 1986
Hallo zusammen,
ich hoffe, dass ich hier richtig bin mit meinem Thema.
Ich habe gesucht, aber für mein Problem keine Lösung gefunden.
Nach einer tollen Moseltour im Februar fing während der Rückfahrt nach Baesweiler/Aachen die o2-Leuchte an, den Lampentest auszuführen. Sie ging zwischendurch anfangs an Steigungen mal aus, aber irgendwann leuchtete sie dauernd. Ich habe nun eine neue Sonde, original DB, eingebaut, aber die Kontrollleuchte ist immer noch an. Muss hier ein Fehler gelöscht werden oder liegt der Fehler woanders?
Der Motor springt problemlos an und läuft auch rund. Also am Fahrverhalten hat sich nix geändert, aber mich stört die Leuchte ... und ich will die Lampe nicht rausdrehen.
Ach ja, er ist im April 2019 durch den TÜV, obwohl die Lampe leuchtete, aber der Abgastest war ok.
Ich fahre einen sl560, km 106000 mls, bj 1986 ohne x9-Tastfeld, oder ich habe es noch nicht gefunden :-) . Auch einen Resetknopf n44 habe ich nicht.
Gibt es in der Nähe einen Wissenden, der mir weiterhelfen kann?
Ich wäre dankbar für Tipps.
Gruß Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Aug 2019 10:39 - 03 Aug 2019 10:45 #217828 von Obelix116
Moin,
Beim 560er musst du die Verkabelung zur O2-Sonde prüfen, die die Warnleuchte selbst bei neuer Sonde angeht.
Gruß.
Christian
Letzte Änderung: 03 Aug 2019 10:45 von Obelix116.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
03 Aug 2019 20:59 #217861 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Moin Christian,

ich gehe davon aus, das du den Weg von der Beifahrerfußraumseite Richtung KI meinst? Ich hab meine Lambdasonde zwei mal gewechselt, O2 leuchtet immer noch. Ich hab in Gedanken auch kein dezidiertes Kabel zum KI, die zwei Kabel (Sonde und Sondenheizung) gehen doch erst einmal zum Steuergerät?

Ich hab mittlerweile auf einer Ausstellung den Technikbeauftragten meines 107SL Club RT´s darauf angesprochen. Ratlosigkeit war die Antwort. Bei einer Lösungsfindung wollten sie sich melden. Das war im Mai, ich denke sie suchen, genauso wie ich, immer noch.

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Aug 2019 13:40 #217903 von Obelix116
...irgendwo auf dem Weg von der Sonde übers Überspannungsschutz-Relais, KE-Steuergerät zum Lämpchen muß ja der Hund liegen, sonst würde es ja nicht leuchten !
Jetzt muß er nur gefunden werden...

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thohan
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
06 Aug 2019 19:36 #218187 von thohan 560 SL 107.048 1986
Hallo,
vielleicht hilft das weiter:
Laut WIS soll nach dem Tausch der Sonde die Zündung und die Abgaswerte mittels Lambd-Messgerät neu eingestellt werden.
Hier fehlen mir aber die Geräte und das Wissen.
Vielleicht ist aber für einen Wissenden das ein Ansatz.
Gruß Hans
Folgende Benutzer bedankten sich: merc450

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
06 Aug 2019 19:54 #218189 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
uberprufe zuerst das Überspannungsschutz-Relais . Das ist mit einem roten Kopf und sicherung . Beides prufen.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2019 21:32 #218193 von Obelix116
...nein, das hilft nicht weiter, die Lampe geht ja auch nicht an, wenn das Gemisch ohne Sondenwechsel verstellt ist !

Gruß
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Aug 2019 15:38 #218247 von hans107
Einfach das Leuchtmittel rausziehen, dann ist Ruhe mit O²
Hatte ich bei meinem auch gemacht.
Passiert auch nichts.
Gruß
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
07 Aug 2019 15:53 #218248 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Moin,

das ist Ami like!

Der DEKRA Prüfer hatte schon mal einen 560 SL, bei dem hat bei Zündung an nix geleuchtet
.
ABS, AIRBAG und Check Engine / O2 -Sensor Lampen waren entfernt. Natürlich 1A Zustand wie immer bei den Importen.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • chund
  • chunds Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
07 Aug 2019 16:32 #218252 von chund 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hallo,

das ist niht unbedingt Ami like (ich meine jetzt nur die o2 Leuchte). Bei der Euro2 Aufrüstung durch die Fa. Wurm wurde das Lämpchen auch raus genommen.

Gruss, Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
07 Aug 2019 16:38 #218253 von Marcel 300 SL 107.041 1986 Standard (Europa)
Moin Andreas,

das ist von der Fa. Wurm auch richtig so gemacht worden.

Die Wurmaufrüstung war ja eigentlich auch nicht für US-Fahrzeuge gedacht und somit konnte die O2 oder Check Engine Lampe entfernt werden.
Die EURO 2 Aufrüstung hat die damalige Steuer halbiert!

Im Club haben mehr als 1000 Mitglieder die ohne KAT waren oder eine Aufrüstung auf EURO 2 oder D3 haben wollten auf die Fa. Wurm zurückgegriffen.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thohan
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
12 Aug 2019 18:38 #218767 von thohan 560 SL 107.048 1986
Hallo, ich habe das Überspannungsschutzrelais mit Sicherung geprüft und es ist in Ordnung.
Gibt's andere Tipps außer Lampe entfernen?
Gibt's einen Wissenden in meiner Nähe?
Gruß Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Abwesend
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Aug 2019 18:43 #218768 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hans, wo wohnst du denn?
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thohan
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
12 Aug 2019 18:54 #218771 von thohan 560 SL 107.048 1986
Hallo, in Baesweiler bei Aachen.
Gruß Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
13 Aug 2019 09:21 #218830 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Moin Hans,

was hast Du denn getan, um das ÜSR zu prüfen? Ein Check der Sicherung reicht nämlich nicht. Vielleicht ist dazu ein alter Beitrag von mir hilfreich:
sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/1823...-vorbeugende-wartung

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.274 Sekunden
Powered by Kunena Forum