× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Welches Wurzelholz wird im R107 verwendet?

  • Chromix
  • Chromixs Avatar Autor
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
11 Sep 2018 21:36 #193104
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Welches Wurzelholz wird im R107 verwendet? wurde erstellt von Chromix
Hallo zusammen,

original ab Werk! Ist das Nußbaum?

Hälsningar, Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Japan
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
11 Sep 2018 21:48 #193106
von Ragetti Japan 560 SL 107.048 1989
Ja ist es

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf

V8 und V2 viel mehr braucht es nicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Peter-SL280
  • Peter-SL280s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 280 SL 107.042 1983
Mehr
12 Sep 2018 00:31 #193113
von Peter-SL280 Standard (Europa) 280 SL 107.042 1983
Peter-SL280 antwortete auf Welches Wurzelholz wird im R107 verwendet?
Tja, kann man das noch Holz nennen? Ich habe mich die letzten Tage mit dem Brett der Klima/Heizung beschäftigt. Es ist eine tolle Ingenieursleistung, sog. Holz in der Stärke von ein paar My herzustellen. Ist sowas wie Folie, dampfen die das auf? Bei meinen alten Engländern war es Furnier, bei Mercedes würde ich es nicht so nennen. Das ist einfach nur Mist.

Ich habe daher da erst mal das aufgebracht, was aus meiner Sicht wirklich Furnier ist und werde alle Hölzer so erneuern. Mit einem hochwertigen Walnuss-Querwurzelfurnier. Ich schreibe die Tage mal was zu dem Gewerk.

Das, was da ab Werk drauf ist, kann man nicht wirklich bearbeiten. Das kann man nur ersetzen. Damit habe ich dann mal angefangen und alles wird neu Furniert mit adäquatem Material.

Viele Grüße aus Meerbusch!

Peter
280 SL, Bj. 1983

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thorsten560SE
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 450 SEL 116.033 1979
Mehr
12 Sep 2018 09:31 #193125
von Thorsten560SE 450 SEL 116.033 1979
Thorsten560SE antwortete auf Welches Wurzelholz wird im R107 verwendet?
Guten Morgen,

das ist sehrwohl Holz und man kann es auch bearbeiten. Nur die Schichten sind wirklich hauchdünn. Es gibt eittliche Firmen die das aufarbeiten. Manm kann es auch selber machen aber dazu braucht man wirklch Geduld.

Gruß Thorsten

tb560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas65
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
16 Jun 2021 20:28 #277512
von Thomas65 Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Hallo Thorsten,

weißt Du, was da für ein Lack aufgetragen wurde? Ist das ein Poliesther oder Epoxid? Kann man man den Lack mit Lösungsmitteln abtragen?

Viele Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: mapman

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KaiDase
  • KaiDases Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 300 SD USA 116.120 1980
Mehr
16 Jun 2021 21:22 #277514
von KaiDase Americas (USA/CAN) 300 SD USA 116.120 1980
Ich nehme an, es hängt von dem Baujahr ab. Einfache Lösungsmittel genügen nicht zum Entfernen, selbst Nitro-Verdünnung ist wahrscheinlich nicht genug.
Ich würde dafür einen Abbeizer benutzen (heutige Produkte sind leider auch "nur" auf Wasserbasis, daher nicht do effektiv wie sie mal waren).

Sobald der alte Lack anfängt Blasen zu bilden kann man ihn mit einem Plastikspachtel abziehen. Unter Umständen muss man das mehrere Male machen bis das Holz tatsächlich rein ist und neu lackiert werden kann.

Das Holz in meinem 116 bleibt jedoch original, selbst mit Haarrissen usw. daher werde ich keine Fotoserie machen können.

Du kannst aber hier im Forum bestimmt Beispiele finden.

Kai
300SD, 12/1980
Cherokee 2.5, 04/2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar Autor
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
17 Jun 2021 00:01 #277519
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Hallo Thomas,

der Originallack ist m.W. Polyester. Da ist mit Lösungsmitteln kaum was zu machen. Bewährt hat sich Erhitzen mit der Heißluftpistole und Abkratzen des Lackes mit einer Spachtel, sobald er weich geworden ist. Das geht relativ zügig und vollständig. Aber Vorsicht mit der Temperatur - wenn sie zu hoch ist, hast Du schnell Holzkohle. Der Lack muß nur weich werden und nicht bereits Blasen werfen.

Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Thomas65
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1986
Mehr
17 Jun 2021 21:29 #277567
von Thomas65 Standard (Europa) 300 SL 107.041 1986
Besten Dank für Eure Antworten. Ich werde mit vorher/nachher Fotos berichten.

Viele Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.078 Sekunden
Powered by Kunena Forum