× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Welche Veränderungen sind an H-Kennzeichen Autos noch erlaubt

  • Max350
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SLC 107.024 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jun 2018 20:57 #186591 von Max350
Hallo zusammen,

für meinen SLC würde ich gerne einige Abänderungen planen
Die Barockfelgen in 14" gefallen mir nämlich nicht. Ich möchte 16" AMG Replikat Felgen mit den entsprechenden Reiffen aufziehen.
Die Art der Federung gefällt mir auch nicht. Anstatt der Originaldämpfer sollen Bilstein oder Koni classic eingebaut werden und für eine moderate Tieferlegung Federn von H&R mit HA +15 und VA -25.

Für die Felgen ist ein sogenanntes Festigkeitsgutachten vorhanden, so dass eine Eintragung problemlos ist.
Aber darf an einem H-Fahrzeug überhaupt eine andere als die Originale Felge hin oder ein Tieferlegung?

Grüße an euch wissenden. Ich bin schon ganz gespannt....
was ihr dazu sagt....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Romeo
  • Romeos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jun 2018 21:39 #186597 von Romeo
Hallo Max350
Kontrolliere mal Deine Autovervollständigung - man versteht ja kaum ein Wort ...
Du darfst alles - bis jemand „nein“ sagt.
Dein Hinweis, dass Du ein Festigkeitsgutachten hast, weist auf Maxilite hin. Du kannst Glück oder Pech haben, je nachdem wer Dir Deine Karre untersucht und ob er die so akzeptiert, allein schon ob des Festigkeitsgutachtens.
H-Kennzeichen heißt zeitgenössisch. Alte Felgen sind nie ein Problem bei ABE. Bei Maxilite kommt hinzu, dass sie zwar alt aussehen, aber neu sind.
Wurde hier bereits hitzig diskutiert, musste mal suchen. Ich würde mal vorchecken beim TÜV oder Dekra. Auch die Tieferlegung würde ich ansprechen, da sehe ich aber eher keine Hindernisse.

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
12 Jun 2018 22:09 #186599 von Dr-DJet
Hallo,

den Titel habe ich korrigiert und hier der offizielle Anforderungskatalog: www.tuev-sued.de/uploads/images/13360499...fordkat-oldtimer.pdf

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Max350
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SLC 107.024 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jun 2018 22:29 #186602 von Max350
Und meinst du die Maxileg Felgen im AMG Design und die handgefertigten H&R Federn gehen durch?
Das H_Kennzeichen hat er ja schon....
Geht also um die Eintragung.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Max350
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SLC 107.024 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
12 Jun 2018 22:34 #186603 von Max350
Diese Felgen schauen nämlich derart genial aus in dem AMG Design, dazu habe ich mir noch den AMG Frontspoiler gekauft.

Zusammen mit den H&R Federn auf Sonderwunsch wäre es ein perfektes Tuning Programm....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
13 Jun 2018 06:05 #186608 von Oldiefreund
Hallo Max350,

ich habe an meinem Wagen Maxilite 15“ Felgen und H+R Spurverbreiterungen 30mm pro Achse. Der Tüv hat genau geprüft und bei H+R eine Betstätigung eingeholt, ob die Spurverbreiterungen innerhalb 10 Jahren nach EZ (bei mir 71 bis 81) schon zur Verfügung standen. Damals gab es keine ABE aber ein Festigkeitsgutachten. Das hat der Tüv akzeptiert. Die Felgen waren kein Problem. Das ist bei mir alles an Veränderung. Manchmal sehen die Prüfer auch ein Problem, wenn eine Reihe von Dingen verändert wird.
Frage doch vor der Anschaffung der Teile einmal beim Tüv.

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
13 Jun 2018 08:08 #186609 von Nichtraucher
Guten Morgen,

mit 15er Barock und 225er Reifen sieht die Sache schon ganz anders aus, ohne den Pfad der Originalität, jedenfalls optisch, sehr weit zu verlassen.

Gruß
Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
15 Jun 2018 13:06 #186775 von Oldiefreund
Hallo Max350 und Willy,

ich hänge einmal ein Foto an mit der 15“ Maxilite mit 225 und 15mm Distanzscheiben.

Viele Grüße

Thomas
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Max350
  • Autor
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SLC 107.024 1976
  • Standard (Europa)
Mehr
17 Jun 2018 11:45 #186910 von Max350
Hallo Thomas,
im Anhang sehe ich jetzt nur die Barock Felgen. Hast du auch Fotos von den Maxileg Felgen?
Viele Grüße
Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Oldiefreund
  • Oldiefreunds Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SL 107.043 1971
  • Standard (Europa)
  • Handschalter
Mehr
17 Jun 2018 16:01 #186931 von Oldiefreund
Hallo Stephan,

das sind 15“ Barock von Maxilite.

Viele Grüße

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Florian1234
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 09:31 #187963 von Florian1234
Habe in einigen einschlägigen Lektüren über Fahrzeuge mit H-Kennzeichen gelesen dass die Anzahl der nicht erhaltungswürdigen Fahrzeuge deutlich steigt. An vorderster, glaube 2. Stelle ist der Mercedes W123, denke mit wenigen Ausnahmen um Geld bei Steuer und Versicherung zu sparen. Hoffe dass die Verantwortlichen dem einen Riegel vorschieben und nur erhaltungswürdige Fahrzeuge zulassen. Denke dass das vielen weh tut, dient aber der Sache. Stelle mir schon die grinsenden Besitzer vor welche problemlos bei Fahrverbot in Umweltzonen einfahren dürfen.

Kenne die Regelung in Österreich nich genau, es gibt aber eine Liste der erhalungswürdigen Fahrzeuge, ohne die man keines als historisches KFZ anmelden kann. Denke W123 und Mexicokäfer sind da sicher nicht dabei.

Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Romeo
  • Romeos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 12:49 #187967 von Romeo
Hallo Franz,

mit welchem Recht sprichst Du dem 123 oder Mexio-Käfer die Erhaltungswürdigkeit ab?
Ist der 107 erhaltungswürdiger? Warum?
Brutal: als Chimäre aus US-Import mit gefakter, nie ausgelieferter EU-Optik?

Nicht, dass ich solche Umbauten verurteile oder kritisiere, aber eine gewisse Arroganz liest man schon in Deinem Beitrag und die finde ich fehl am Platz.

Vor vier Wochen haben sich in Tarmstedt fast 500 enthusiastischer 123-Fans aus ganz Europa getroffen. De wären bestimmt ziemlich beleidigt, wenn Sie Deinen Beitrag lesen würden.

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marcel
  • Marcels Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 300 SL 107.041 1986
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 14:15 #187971 von Marcel
Moin zusammen,

da stimme ich Michael zu. Wie kann man einige alte Fahrzeug für nicht erhaltungswürdig erklären.
Neben Mercedes-Benz gibt es auch noch andere Hersteller!!

Mein Kumpel hat einen W 123, Bj 79, 230er, der kam als Erstzbesitz aus Nizza und hat einen Neuwagenzustand mit 68.000 km.
Er hat ihn nun schon 6 Jahre; Gutachter, DEKRA etc behaupten, dass sie ein solches Fahrzeug in diesem Zustand noch nie gesehen haben.
Alles Original nix verbasteltes, Erstlack überall und sonstiges. Der würde mit seinem Zustand mindestens 85% unseres Clubbestandes (wir sind knapp 5000 Mitglieder) mit seinem grandiosen Zustand überflügeln.

Schlimm ist, wenn man auf der Straße Fahrzeuge mit H-Kennzeichen sieht denen der Henkel auf dem Dach fehlt um sie dem Verwerter zu überlassen.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Schweiz
Mehr
03 Jul 2018 20:38 #187993 von thoelz
Hallo Franz,

kann Deine Ansicht durchaus verstehen. Ein H-Kennzeichen sollte kein Steuersparmodell für Grotten sein.
Habe schon etliche Autos, egal welcher Marke, gesehen, denen ich, wäre ich Prüfer, das H-Kennzeichen sofort aberkannt hätte.

Mexiko-Käfer kann auch so gehen:


Erst 19tkm, noch nie einen Regentropfen gesehen. Selbst die Schrauben am Unterboden rostfrei.

----
Gruß, Thomas
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtschwimmer
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
03 Jul 2018 20:53 #187994 von Nichtschwimmer
Im Anforderungskatalog für die Erteilung des H-Kennzeichens werden ein "weitgehender Originalzustand" und ein "guter Erhaltungszustand" vorrausgesetzt. Die Zustandsnoten entsprechen den Schulnoten, an die wir uns alle mit großer Freude Erinnern. Gut ist 2. Die Notes 3 ist nicht gut, sondern befriedigend. Da gibt es nichts zu deuteln.

Genau hier wird leider sehr großzügig mit der Erteilung des H-Kennzeichens umgegangen. Der TÜV drückt beide Augen zu. Der Classic-Data-Gutacher bescheinigt Noten, die im Widerspruch zu den eigenen Classic Data-Kriterien sind.

Mit dem H-Kennzeichen hat man enorme Vorteile. Ich bin für eine strengere Handhabung. Bei der anhaltenden Oldtimerschwemme, werden die Priviligien des H-Kennzeichens eingeschränkt werden. Das kann nur verhindert wenn, man hier den Daumen draufhält.

Udo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • loisi7
  • loisi7s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 21:01 #187995 von loisi7
Ich stimme Udo zu. Wer in Umweltzonen einfahren will, die zukünftig Euro 6 fordern, ist am billigsten mit einem 30 Jahre alten VW, Opel oder sogar Japaner mit H-Kennzeichen für kleines Geld bedient. Und dann kann man damit jeden Tag zur Arbeit und nachmittags in die Stadt fahren. Ein Euro-6-Auto gibt es nicht für dieses kleine Geld. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein und wird schon bald Konsequenzen für die wirklich als Hobby gefahrenen, liebevoll gepflegten echten Oldtimer haben.

Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Florian1234
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 21:07 #187996 von Florian1234
Auch vom W107 wurden zu viele gebaut, großteils aus Komponenten anderer Mercedes. Ich besitze einen /8 meiner Tante mit original 41000 Km und sehr vielen Extras. Schaut aus wie soeben geliefert. Es wurden 1 Million dieser Autos produziert, kann niemals exclusiv und einzigartig sein. Vielleicht sollte man das Alter bei solchen Großserienprodukten auf 60 - 70 Jahre raufsetzen um historisch zu werden.
Sorry W123 wird in meinen Augen niemals ein Klassiker werden. Altes Auto, auch wenn viele billig zu einem Alltagsfahrzeug kommen. Bald sind die W124 dran, schreckliche Vorstellung!

Will natürlich niemanden die Freude an seinem alten Auto nehmen, aber man muss unterscheiden. Habe noch Daimler XJ 40, Erstbesitz, nächstes Jahr 30 Jahre alt, 60000 Km, neuwertig. Das soll ein Oldtimer sein?

Ich setze die Hürde auch bei meinen eigenen Autos an.

Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 21:39 #187999 von Nichtraucher
Ich bin ganz froh, dass der Gesetzgeber sagt was ein Oldtimer ist und was nicht.

Auch wenn es mich gruselt wenn ich einen Kadett E mit H Kennzeichen sehe.....wenn ich mal einen sehe,...eher stehen 8 Pagoden in Silber nebeneinander.
Gewöhnliche 08/15 Oldtimer sind heute nun mal alte Mercedes und Porsche......

Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Florian1234
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 21:48 #188000 von Florian1234
Mein Gedanke war nur der dass die Akzeptanz mit der Menge der nur alten Autos für die wirklich Erhaltungswürdigen abnimmt, das H Kennzeichen vielleicht abgeschafft wird da die Allgemeinheit sich dagegen auflehnt wenn es Fahrverbote gibt und stinkende alte Kisten in der Stadt herumfahren.

Mir eigentlich egal, lebe in Österreich, kann auch ohne historischer Typisierung leben solange es Benzin gibt. Bei uns gelten strengere Rageln und das ist gut so. Grauslich wenn ich mir vorstelle dass ein Golf historisches Fahrzeug wird!
Würde ich mir verkneifen beim GTI Treffen :-)

Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
03 Jul 2018 23:02 #188004 von Nichtraucher
Golf 1 GTi,....ging früher gar nicht.
Heute ist es leichter, flotter Kompaktwagen der durchaus nostalgisch wirkt, gegen einen aktuellen Golf. Ist eine richtige Fahrkiste ohne Schnörkel...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Romeo
  • Romeos Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 00:05 #188009 von Romeo
Hallo Franz,

Was das zum Teil zu vorschnell ausgegebene H- Kennzeichen angeht, bin ich durchaus mit Dir und den anderen hier einer Meinung - das ist aber auch eine völlig andere Baustelle!

Das Alter grundsätzlich bei 30 Jahren festzulegen finde ich gut und adäquat, denn dieses Alter erleben die allermeisten Fahrzeuge auch in Zukunft nicht. Ich lebe in der mit Abstand größten Stadt Berlin und bin wirklich viel hier mit dem Auto unterwegs. H-Kennzeichen sehe ich wenig, auch Deinen ungeliebten 123 vielleicht einmal in der Woche. Einen Golf I GTI habe ich erinnerlich noch nie hier auf der Straße gesehen und der /8 ist ebenfalls sehr, sehr selten.

Am Wochenende einen Ford Granada gesehen - das hat mich wahnsinnig gefreut, diese „Schrammelkarre“ der 70er überhaupt noch antreffen zu können.

Da war ich übrigens mit meiner Familie mit dem Coupé und dem 107 unterwegs - mich hat es ebenso gefreut, dass das Coupé durchaus mehr Beachtung fand, als der 107.

Warum schreibe ich das?
Weil ich froh um jeden jungen Menschen bin, den ich in einem alten Fahrzeug sehe. Und je restriktiver in Deinem Sinne gehandelt werden würde, desto elitärer und abgehoben wäre das dann noch finanzintensivere Hobby - von Leidenschaft würde ich dann nicht mehr sprechen wollen.

Wenn ich Bilder von 107 Ausfahrten sehe, muss ich leider feststellen: das geht schon gezielt in Richtung Ü60 Veranstaltung. Ich darf das schreiben, denn ich bin auch schon fast 56 Jahre. Ich hätte aber gerne junge Menschen dabei und die können sich eben keinen Flügeltüren Benz oder was auch immer Du für Orchideen im Kopf hast, leisten.

Eine schöne Geschichte zum Schluss:
Bei mir in der Tiefgarage steht ein gepflegter Jetta II mit H-Kennzeichen, dennoch in Deinem Sinne „voll daneben“. Kürzlich traf ich die Besitzerin (!) das erste Mal und wir kamen ins Gespräch: sie wollte einfach mal nur nach dem Rechten schauen, ob alles ok ist und ihm über die Haube streicheln. Das kannst Du schrullig finden, aber das ist Oldtimer-Leidenschaft, bei dem der Fahrzeugewert oder die „Erhaltungswürdigkeit“ völlig nebensächlich ist.

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Florian1234
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 280 SL 107.042 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 00:29 #188010 von Florian1234
Hallo Michael,

du hast sicher recht mit dem was du schreibst, jeder hat mit etwas Anderem Spaß. Befürchte nur dass es eine Flut an alten Autos gibt die alle als H eingestuft werden und irgendwann einfach zu viele sind und die Akzeptanz einfach vorbei ist.

Auch vielleicht weil ich bei vielen echten Okdtimerveranstaltungen war wo ausschließlich Juwelen unter den Autos waren. Mille Miglia, im September Nuvolari in Mantua.
War im Juni in Kitzbühl, eigentlich verwundert dass viele Brot und Butterautos teilnehmen durften, bei den Bentley aus den 30 Ihren bin ich mir nicht sicher ob er Recreation waren. Daher vielleicht meine Skepsis, der österreichische Weg gefällt mir besser.

Habe erst letztes Monat einen MG aus 1948 Typisieren und als historisches Fahrzeug anerkennen lassen, war nicht so einfach obwohl er mit Zustandsnote 1 bewertet wurde.


Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Schweiz
Mehr
04 Jul 2018 06:11 #188011 von thoelz
Franz,

eine Flut von zweckentfremdeten, heruntergerittenen Alltagswagen mit H-Kennzeichen wird doch schon seit Jahren herbeigeredet und ist doch nicht eingetroffen.
Im Gegenteil: wo sind denn die Golf I, Kadett C, Audi 100 Typ 43 usw?
Im Alltagsbetrieb schon seit min 10 Jahren verschwunden und auf Oldtimerveranstaltungen bin ich froh mal welche zu sehen.
Ein W123 kein Oldtimer? Das ist wohl sehr eine Frage der Perspektive. Für einen 18-Jährigen ist der W124 ein solcher und in ein paar Jahren auch ein W210.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • EB107
  • EB107s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 300 SL 107.041 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 07:31 #188012 von EB107
Wenn man etwas die Fakten recherchiert und das Kraftfahrtbundesamt bemüht, stellt man folgendes fest:

"Pressemitteilung Nr. 6/2018 - Der Fahrzeugbestand am 1. Januar 2018:
.........Mit 46.474.594 Einheiten und einem Plus von 1,5 Prozent bildeten die Pkw erneut die anteilstärkste Fahrzeugklasse.
........477.386 Kfz und Kfz-Anhänger waren mit einem Historienkennzeichen zugelassen (+10,9 %) "


Das sind rund 1 (in Worten EIN) Prozent des gesamten Fahrzeugbestandes, So what ??????

Und wollen wir jetzt auch noch anfangen, ein Klassensystem bei Oldtimern einzuführen nach dem Motto "einen ins Töpfchen (H-Kennzeichen würdig) und einen ins Kröpfchen (der Rest)".....NEIN DANKE !!!

Habe bei meiner Ausfahrt letzten Samstag einen alten, sehr gut resaurierten Opel Rekard Kombi gesehen. einfach super !

Viele Grüße aus der Oberpfalz
Eugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 07:56 - 04 Jul 2018 07:57 #188013 von Nichtraucher
Meine Erfahrung, ich besuche allerdings keine "hochwertigen" Veranstaltungen auf Schloss Nobelzinne, sondern die in den Vororten, draußen in Sauer oder Münsterland auf einer großen Wiese sind, dass ein Simca 1100, ein Kadett A, ein T2 Bulli, ein Granada oder Rekord C im Originalzustand mehr Akzeptanz bei der Bevölkerung finden als, beispielsweise, ein tiefer gelegter, mit 17 Zoll Rädern veredelter R oder C107.


Gruß
Willy
Letzte Änderung: 04 Jul 2018 07:57 von Nichtraucher.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • loisi7
  • loisi7s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 08:18 #188016 von loisi7
Genau diese Simcas, Kadett, T2 Bullis sind doch auch von allen gewünscht und werden immer ein H-Kennzeichen verdienen!
Nicht gewünscht sind alte Autos mit H-Kennzeichen, die nur wegen Einfahrt in die Umweltzonen angeschafft wurden. Diese sieht man immer mehr. Den Fahrern geht es nur um ein billiges Transportmittel und um Auslegung/Ausnutzung von Gesetzen. Dies könnte man tatsächlich mit einer strengeren Zustandsnote oder mit Begrenzung der Fahrtage pro Jahr oder anderen Maßnahmen unterbinden!
Da fehlt dann in der Bevölkerung das Verständnis für einen stinkenden und rauchenden, ungepflegten Golf 2 Diesel oder Kadett an einem Herbst- oder Wintertag mitten in der großstädtischen Umweltzone, auch wenn er ein H-Kennzeichen hat. Und genau wegen diesen Autos wird die Einfahrt für echte Oldtimer in die Umweltzonen vielleicht irgendwann eingeschränkt.

Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • texasdriver560
  • texasdriver560s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
04 Jul 2018 11:20 #188025 von texasdriver560
Moin!
Leute jetzt kommt ihr aber vom Stöckchen zum hölzchen! Wer bitte schön ist denn so besche...t und kauft sich eine Möhre nur um damit in umweltzonen zu fahren und wenn ja von wievielen sind das denn?
Auch für solche Fahrzeuge gelten die gleichen bestimmungen ein H kennzeichen zz bekommen wie für jedes gepflegte Fahrzeug mit H auch!
Und es liegt doch an jedem selbst wie sein optischer zustand aussieht und es sollte auch nur den Besitzer was angehen! Beim letzten Oldtimer treffen hier am nurburgring war ein 911 er im rostlook aber technisch vom feinsten! Da könnte sich manch einer eine scheibe von abschneiden!
Also nicht alles so pauschalisieren ;)
Und immer nach dem Motto " bis das der TÜV uns scheidet "!:)
Gruß Ralf

Gruß Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500 SL 107.046 1980
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 13:38 #188038 von Nichtraucher
Wenn ich sehe dass die verzinkten und rostfreien Audis ebenso aus dem Straßenbild verschwunden sind wie die rostanziehenden Fahrzeuge anderer Marken, dann sehe ich nicht dass sich die Leute solche Autos kaufen, um in Umweltzonen zu fahren.

Einige geizige alte Knöppe oder verwirrte Geister vielleicht aber die meisten wollen aktuelle Karossen mit dem üblichen Komfortausstattungen und Hilfselektroniken, vom Entertainment und der erstklassigen Telekomunikation mal abgesehen.

Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • loisi7
  • loisi7s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1985
  • Standard (Europa)
Mehr
04 Jul 2018 13:46 #188039 von loisi7
Wieso ist es so abwegig, ein billiges Auto mit H-Kennzeichen für die Umweltzone zu kaufen? Habe gerade mal bei mobile eingegeben: Bis EZ 87, TÜV neu und nach Preis sortiert: Es geht los mit einem Mitsubishi Colt Bj. 87 für 1499 Euro, weiter geht es mit Golf für 1599. Selbst eine Kiste für 3000 Euro ist viel billiger als ein aktuelles Euro-6 Auto! Man sieht ja jetzt schon in den Großstädten vermehrt H-Kennzeichen im Alltagsbetrieb. Und das könnte irgendwann mehr werden (wenn blaue Zonen kommen) und den echten Oldtimern eventuell Einfahrverbote bescheren.

Tobias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • thoelz
  • thoelzs Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 500 SL 107.046 1988
  • Schweiz
Mehr
04 Jul 2018 14:36 #188046 von thoelz
H-Grotten, um günstig in Innenstädte zu dürfen? Vielleicht vereinzelt, aber einen größeren Trend sehe ich nach wie vor nicht.
Macht ja auch wenig Sinn. Im Alltagsbetrieb würden diese Autos schnell komplett verschleißen, die Ersatzteilversorgung ist bei den meisten Herstellern sehr dürftig bis nahezu eingestellt. Also großer Aufwand um die Autos am Laufen zu halten.

Da wäre man mit einem z.B. Golf IV wahrscheinlich deutlich günstiger UND alltagstauglicher unterwegs

Falls man die "freie Fahrt" mit H-Kennzeichen irgendwann widerrufen sollte wäre mir das ehrlich gesagt vollkommen egal.

Was sollte ich denn in Innenstädten? Im Stau stehen, für Parken teures Geld zahlen um mir dann Ein-Euro-Läden, Dönerbuden und Spielhallen anzusehen?

----
Gruß, Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: conte500

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.388 Sekunden
Powered by Kunena Forum