× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Klebriger Bröselschlauch vom Klimasensor hinter Radio - Ersatz?

Mehr
26 Aug 2017 14:22 #170172
Guten Mittag. Beim Umbau des Radios und Einbau der iSimple-Schnittstelle klebte es schwarz. Nach Entfernung des AT-Instruments und Handschuhkastens führt ein ehemaliger etwa 10 cm langer Schlauch vom Klimasensor auf dem Armaturenbrett zu einem Rohransatz innerhalbs. Ist das eine Unterdruckleitung wie beim 126er in der oberen A-Säulenblende? Womit kann der Bröselkram ersetzt werden? Rohrisolierung für Heizungsrohre? Erbitte Ratschlag, was sich zu verwenden empfiehlt. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Manjo

560SL US „Sternwagen“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2017 14:42 #170173
Hi Manfred, da geht jeder Schlauch der paßt. Der muß nur die Luft zum Sensor leiten. Rohrisolierung funzt tadellos dafür!

Scheene Griaß
da Floh


450SLC ´75 Silbergrün

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2017 14:47 - 26 Aug 2017 14:49 #170174

Gruß Axel
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
560 SL ,86er,Champagnermetallic,Leder Brazil

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 26 Aug 2017 14:49 von Mecki.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2017 15:33 #170177
Moin,

nachdem ich auch mal mächtig klebrige Finger bekommen habe, musste mein Gardena Schlauchwagen dran glauben.
Verschluss entfernt und die passende Länge Schlauch abgeschnitten und montiert, dass funktioniert perfekt und bröselt in einigen Jahren auch nicht wieder weg.

Gruß Marcel
300 CE-24 Bj 7/90

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: slly

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2017 16:08 - 26 Aug 2017 16:09 #170180
Ich schliesse mich an.
Wenn man es originalgetreu machen will, nimmt man die Rohrisolierung, ansonsten ein Stück Gartenschlauch.
Letzteres habe ich dann auch genommen, zumal nicht ganz einleuchtend ist, warum Schaumstoff besser sein soll. Das Stück ist doch lang genug, um unterschiedliche Bewegungen und/oder Vibrationen auszugleichen.

Eine andere Frage in dem Zusammenhang: wie kann man eigentlich feststellen, ob über den Temperatursensor Luft angesaugt wird? Mit Rauch, habe ich gelesen, aber wie soll das gehen, wenn die Lüftung läuft und der Rauch vom Winde verweht wird?? :dry:

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler
Letzte Änderung: 26 Aug 2017 16:09 von Chromix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2017 16:14 #170182
Guten Mittag.
Allen Dank.

Werde Rohrisolierung ablängen und aufstecken.

Zur Prüfung der Ansaugleistung dient ein 1 qcm großes Stücke einer Lage eines Zellstofftaschentuches. Dieses wir angesogen und gehalten. Im w126 ist dieser Impeller an der Bedieneinheit Dachverkleidung A-Säule am SD-/Lichtschalter.

Mit freundlichen Grüßen Manfred

560SL US „Sternwagen“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Aug 2017 19:06 #170253
Hallo Manfred,

danke für den Hinweis mit dem Papiertaschentuchfitzelchen. Ich habe es heute mal ausprobiert und nachdem ich das Teilchen mehrmals über die Sensoröffnung und wieder davon weg geschoben habe, bin ich zu dem Schluß gekommen, daß tatsächlich Luft angesaugt wird, aber nur sehr marginal. Aber das wird wohl reichen, denn es soll ja nur verhindern, daß die Luft um den Sensor steht.

Hälsningar, Lutz

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.051 Sekunden
Powered by Kunena Forum