× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Wassereinbruch beim 350SLC

  • Charly
  • Autor
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
  • Standard (Europa)
Mehr
05 Jun 2003 08:56 #1146 von Charly
Wassereinbruch beim 350SLC wurde erstellt von Charly
Nach der letzten Wagenwäsche mußte ich feststellen, dass die Bodenteppiche auf der Fahrerseite klatschnaß waren.
Ich habe den Verdacht, dass das Wasser aus der Verkleidung unterhalb des Armaturenbretts kommt.
Vermutlich ist dieses Problem auch schon bei anderen aufgetreten. Wo soll ich bei der Ursachenforschung am besten anfangen? (350 SLC - Bj.7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2003 10:22 #1147 von Ullie
Ullie antwortete auf Wassereinbruch beim 350SLC
Hallo, Charlie

Nachdem ich vor ein paar Wochen den gleichen Mist auf der Beifahrerseite hatte, kann ich nur ein paar Stellen nennen, die in Frage kommen.
1. Das Dichtgummi oben auf der Tür, beim nächsten Regen den Türspalt bis fensterhöhe abkleben, und schauen obs noch nass wird
2. Das Chromdreieck des Spiegels kann durch schlechte Justage o.ä. eine Undichtigkeit auf Höhe der Filzbeklebten A-Säulendicht. verursachen, kann man i.d. Waschstr. oder mit der Giesskanne feststellen
3. Ein Bekannter fand heraus, das Wasser sich seine Wege auch hinter dem Chrom der Dichtungen sucht, aus seiner aktiven Zeit bei DB in den 70ern berichtete ein Altgeselle einmal, das zunächst alle Stellen rund um den Chrom/Blech an der A-Säule oft "nachgedichtet" wurden, da schon damals Kunden von Wassereinbrüchen berichteten...
4. Es soll auch schon mal undichte Frontscheiben geben...
5. Der Wasserkasten....steht was zu im Mag.

Habe bei meinem Coupe die Stelle auf der Beifahrerseite schnell gefunden, es war die Türdichtung, die oben, wo sie mit Stopfen befestigt ist, z.T. "rausgerissen" war, so knickt sie weg, und Dichtet nicht mehr... es ist ungleich einfacher, eine Undichtigkeit auf der Beifahrerseite zu entlarven, da man dort bei ausgbautem Handschuhkasten und abgenommener Verkleidung wirklich alle Verdächtigen im Blick hat, beim Wassertest an Scheibe, Tür und Rahmen...
Im Extremfall kann die Folge dieser Undichtigkeiten das Bodenblech und den Innenschweller kosten...Rost!!!
Bis Du die Stelle gefunden hast, unbedingt die Dämmmatte am Boden entfernen, wenn sie schon vollgesogen ist...
Gruss
Ulli E.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.119 Sekunden
Powered by Kunena Forum