× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
09 Jan 2020 11:05 - 09 Jan 2020 11:08 #231774 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)
Hallo zusammen,
der Geber für elektronischen Tacho im Getriebe hat generell 4 Segmente pro Umdrehung , also auch 4 Impulse pro Umdrehung.
Wenn ich das soweit richtig verstanden habe, spricht man beim elektronischen Tacho vom W-Wert, da der K-Wert ein Drehzahlverhältnis der Tachowelle berücksichtigt, die der elektronische Tacho ja nicht hat.

Ich habe eine Excel-Datei erstellt um die Zahlen mal richtig nachzurechnen. Neben Reifengröße, Diffuntersetzung benötigte ich auch das Verhältnis Impulse/ Schrittmotorumdrehung. Ich habe näherungsweise 200 Imp/U herausbekommen. Weiß hier jemand Genaueres? Dieses Verhältnis ist immer gleich, ich meine also nicht die W-Zahl (Wegstreckenkonstante).

Viele Grüße
Frank
Last edit: 09 Jan 2020 11:08 by PanTau. Reason: Syntaxfehler

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
09 Jan 2020 11:28 #231779 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)
Hallo,
kann mir jemand die Zähnezahlen der Zahnräder E2 bis E5 und die passende angebene W-Zahl eines möglichst unmodifizierten Tachos nennen?
Zum Beispiel 500SL/SLC bis 9/81 mit Diff 2,72 oder ab 10/81 mit Diff 2,24.
Dann hätte ich mal einen guten Referenzwert um an die Impulszahl der Schrittmotorumdrehungen zu kommen.

Viele Grüße
Frank

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
09 Jan 2020 12:35 #231791 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo Frank,

nichts leichter als das :-)
560SL '88:
sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/1648...die-datenbank#159534
(Getriebeschema mit den Übersetzungen als Bild unten eingebunden)

K-Zahl 8075
sternzeit-107.de/de/forum/forum-107/1648...datenbank#gallery-21

Da ist auch ein Link zu Deiner HA-Liste drin, der führt aber leider in's Nichts.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
09 Jan 2020 13:44 - 09 Jan 2020 13:47 #231798 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)
Hallo Martin,
vielen Dank!
Habe die Werte direkt eingegeben:

Ohne Voreilung beträgt die Impulszahl 192.
Wobei die Voreilung eigentlich nur die Geschwindigkeitsanzeige betrifft, die Wegstreckenzahl sollte ja möglichst genau sein.

Ich habe gerechnet: Reifen 205/65-R15, Radumfang 1,965m (aus Reifenrechner ermittelt), Differenzial 2,47, Geber 4 Impulse/ Umdrehung, 1 Meile= 1,60934km

Gesucht: Impulse/Meile

1 Meile= 1,6034km = 1603,4m
1603,4m/1,965(m/URad)=815,98 Umdrehungen am Rad pro Meile
815,98URad/Meile*2,47=2015,47 Umdrehungen am Differenzialeingang pro Meile
2015,47*4 Impulse/U= 8062 Impulse/ Meile
Wegstreckenkonstante W angegeben: 8075

Untersetzungen aus Zahnrädern: 4*4*2,75*0,7647*1,25=42,0588; Kehrwert: 0,023776

Impulse pro Umdrehung des Schrittmotors aus errechneter W-Zahl:
8062*0,023776=191,68

Impulse pro Umdrehung des Schrittmotors aus gegebener W-Zahl:
8075*0,023776=192

Gruß
Frank
Last edit: 09 Jan 2020 13:47 by PanTau.
The following user(s) said Thank You: Gullydeckel

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Roadsterman
  • Roadsterman's Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
09 Jan 2020 20:35 #231838 by Roadsterman 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Replied by Roadsterman on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo
Ist der W / K Wert denn bei baugleichen Fz. immer der gleiche oder verändern ihn noch andere Parameter. Ich habe gelesen, 2 560er hatten unterschiedliche Radsätze verbaut. Mein Problem ist folgendes: Mein Sohn und ich haben beide einen 560er. Der eine ist 3/86 auf den Instrumenten gestempelt und der andere 8/86. Der Ältere wurde schon mal auf Km/h umgerüstet, aber die Zahnräder lösen sich auf und eines scheint erst gar nicht zu passen, denn es treibt das andere Rad nur durch aufliegen auf das andere an. Beim zweiten Mls/h Tacho hat sich ebenfalls ein Zahnrad zerbröselt. Weiß jemand eine Km/h - Räderkombination die hier bei einem 1986er 560 passt?
Gruß
Werner

Das Beste kennt keine Alternative

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
13 Jan 2020 10:31 #232271 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)
Hallo zusammen,
so jetzt bin ich total frustriert:
-Die elektronische Anpassung der Geschwindigkeitsanzeige ist lösbar durch entsprechende Widerstandsanpassungen.
-Die erforderlichen Tachozahnräder für die korrekte Wegstreckenzahl können enschlüsselt und für eine Änderung adaptiert werden.

Mit dem Einkaufszettel gehe ich ins Netz und was finde ich:
E1 mit 12 Zähnen
E2 mit 48/12 Zähnen
E3 mit wahlweise 48/12 oder 48/18 Zähnen
E4 nichts zu bekommen
E5 nichts zu bekommen.

Aufgrund des Moduls von 0,5 und dem Achsabstand von 30mm beträgt die Summe der Zähne einer Stufe immer 60 (vgl. Wikipedia, "Modul(Zahnrad)")
Also kann ich die Untersetzung einer Zahnradstufe nicht ändern, wenn ich nicht auch das einkämmenden Gegenzahnrad ersetze.
Die Zahnradlieferanten, die hier genannt wurden bieten Zahnräder an, die oberhalb von 30 Zähnen bei m=0,5 schon eine Bohrung von 3mm haben. Die Wellen unserer Tachos sind aber 2mm.

Also frage ich konkret:

Wo kann man Zahräder für E4 und E5 kaufen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Frank

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
13 Jan 2020 11:23 #232277 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo Frank,

es gibt die nicht marktüblichen Übersetzungsvarianten für den 560SL '88
E2 48/16 zugehörig E3 40/19
560SL '86 (Lutz)
E2 48/16 zugehörig E3 40/14

Da hast völlig richtig erkannt, dass man nicht einfach nur eine Seite ändert und die andere bleibt wie sie ist, das fällt einem spätestens auf wenn man's trotzdem mit irgendwelchen Billig-Rädchen von Ebay probiert :-)
Über den Kontakt zu Herrn Hahn (Unlimited Drive Systems)
www.lieferanten.de/lieferant-19953-Unlim...ms+Norbert+Hahn.html
ist eine Beschaffung fast beliebiger Räder möglich, er macht die Verzahnungsauslegung und wenn es technisch möglich ist, dann fummelt er das hin. Dazu sind natürlich die Achsabstände und Wellendurchmesser wichtig. Für die Räder E2/E3 kennt er das durch die ursprüngliche Anfrage von mir, für die anderen ggf. nicht. Kriegt man aber alles hin.

Welche Kombination oder Änderung benötigst Du denn? Generell ist auch diese Anpassung elektronisch möglich, erfordert aber ungleich mehr Aufwand. Habe mal ein Bild von so einer Lösung gesehen, das war schon beeindruckend.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
The following user(s) said Thank You: PanTau

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
13 Jan 2020 12:08 - 13 Jan 2020 12:10 #232283 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)

Gullydeckel wrote: Hallo Frank,

es gibt die nicht marktüblichen Übersetzungsvarianten für den 560SL '88
E2 48/16 zugehörig E3 40/19
560SL '86 (Lutz)
E2 48/16 zugehörig E3 40/14

Grüße Martin


Hallo Martin,
tut mir Leid, dass ich Dir widersprechen muss:
Der Quotient aus Achsabstand und Modul ergibt immer die Summe der Zähnezahl:
heißt: 30 mm Achsabstand geteilt durch Modul 0,5 ergibt 60 Zähne.
somit muss ein 16 Zahnrad mit einem 44er Zahnrad kombiniert werden.

Das ist direkt aus der Definition "Modul" herleitbar.
also:
E2 48/16 zugehörig E3 40 44/19
560SL '86 (Lutz)
E2 48/16 zugehörig E3 40 44/14

Gruß
Frank
Last edit: 13 Jan 2020 12:10 by PanTau.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Chromix
  • Chromix's Avatar
  • Away
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
13 Jan 2020 17:46 #232326 by Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Hallo Frank,

ich kenne mich mit dem Zahnradgedöns zwar nicht aus, aber mein Tacho läuft mit den genannten Zahnrädern E2 48/16 und E3 40/14. War für den Herrn Hahn auch eine bereits bekannte Variante.

Hälsningar, Lutz
The following user(s) said Thank You: PanTau

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
13 Jan 2020 19:48 #232345 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo Frank,

auch ich kann bestätigen, dass alles hervorragend funktioniert. Selbstverständlich kann man nicht nur eine Seite ändern, sondern nur beide (und man muss natürlich eine Kombination im Getriebe finden, wo sich auf beiden Seiten gerade Zähnezahlen ergeben, halbe Zähne sind nämlich schwierig herzustellen) :-)
Wenn man nur eine Seite ändert und irgendwas Billiges auf Ebay kauft, dann merkt man spätestens beim Montageversuch sofort was dabei der Fehler ist. So habe ich auch mal angefangen, irgendwo fliegen die Dinger auch bestimmt noch rum.

Natürlich muss der Modul entsprechend angepasst werden, aber der ist völlig variabel und genau dafür ist Herr Hahn die erste Adresse. Anbei zwei Bilder die die Zweifel hoffentlich zusätzlich zerstreuen: Alte und Neue Übersetzung (die theoretisch unmöglich ist) nebeneinander und die neue verbaut im Tacho.

Es gibt für den Wegstreckenzähler übrigens auch eine elektronische Lösung, da habe ich neulich mal Fotos gesehen, aber das ist wirklich ein ordentlicher Aufwand mit Zusatzplatine. Ganz großes Kino!

Viele Grüße
Martin


PS: Oben hatte ich natürlich mal wieder diverse Vertipper drin:
So war's:
Übersetzung 560SL'88
Neu: E2 48/16, E3 40/16
Übersetzung 500SL US "Arnd"
Neu: E2 48/16, E3 40/19
Bilder vom jeweiligen Getriebeschema dazu gibt's hier in Hülle und Fülle, im Zweifel gilt nur das, was auf denen steht.



Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

This message has attachments images.
Please log in or register to see it.

The following user(s) said Thank You: PanTau

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Baghira
  • Baghira's Avatar
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
More
13 Jan 2020 21:46 - 13 Jan 2020 21:51 #232358 by Baghira 280 SL 107.042 1985 Standard (Europa)
Hallo,
mein Tacho hat so eine Zusatzplatine, im Bild oben

This image is hidden for guests.
Please log in or register to see it.

wenn du diese meinst
Gruß
Thomas
Last edit: 13 Jan 2020 21:51 by Baghira.
The following user(s) said Thank You: Gullydeckel

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Hannes68
  • Hannes68's Avatar
  • Away
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1983
  • Standard (Europa)
More
13 Jan 2020 22:12 #232363 by Hannes68 500 SL 107.046 1983 Standard (Europa)
Hallo,
Ich glaube der Martin meint sowas.

Viele Grüße Hannes

This message has an attachment image.
Please log in or register to see it.

The following user(s) said Thank You: PanTau, Gullydeckel

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
13 Jan 2020 22:38 #232365 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hi Thomas,

hast Du auch noch ein Bild aus einer anderen Perspektive?
Wäre interessant zu wissen ob da auch so ein Aufwand (Microcontroller) wie bei Hannes getrieben wurde.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Baghira
  • Baghira's Avatar
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • 280 SL 107.042 1985
  • Standard (Europa)
More
13 Jan 2020 22:46 #232367 by Baghira 280 SL 107.042 1985 Standard (Europa)
Hallo Martin,
kann ich evtl. Morgen machen, reiche ich nach

Gruß
Thomas
The following user(s) said Thank You: Hannes68

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
14 Jan 2020 08:46 #232390 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)
Hallo Martin,
ich glaube Dir, dass das so bei Dir eingebaut ist und auch, dass das so funktioniert, auch wenn die Zahnräder nicht mehr an ihrer angedachten Grundlinie einkämmen, sondern nur noch auf ihren Zahnspitzen greifen.
Nur richtig ist es so nicht. Meine Betrachtung war auch mehr theoretischer Natur.
Mit Modul ist der Zahnabstand beschrieben und das ist hier immer 0,5. Außer bei den Zählerwalzen, dort ist es größer.

Trotzdem frage ich mich, wo die Tachodienste ihre Zahnräder beziehen.
Viele Grüße
Frank

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
14 Jan 2020 14:36 #232418 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo Frank,

der Zahneingriff ist tadellos. Der Modul ist ja nicht gottgegeben sondern wurde anhand der neuen Zähnezahlen sowie dem Achsabstand neu ausgelegt.
In diesem Fall hier bestimmt sich den Modul über: "Achsabstand=Modul*(Z1+Z2)/2". Aufgelöst nach dem Modul ergibt sich dann: Modul=Achsabstand*2/(Z1+Z2).
So herum wird ein Schuh daraus. Natürlich wurde nicht auf Basis des gegebenem Modul irgendwas hingefummelt, das wäre in der Tat nicht besonders solide. Wie geschrieben gab es dazu eine Verzahnungsauslegung durch den genannten Betrieb.

Die Tachodienste machen das nach meinem Wissen ausschließlich über den elektronischen Weg.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
14 Jan 2020 15:38 #232433 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)

Gullydeckel wrote: Hallo Frank,

der Zahneingriff ist tadellos. Der Modul ist ja nicht gottgegeben sondern wurde anhand der neuen Zähnezahlen sowie dem Achsabstand neu ausgelegt.
In diesem Fall hier bestimmt sich den Modul über: "Achsabstand=Modul*(Z1+Z2)/2". Aufgelöst nach dem Modul ergibt sich dann: Modul=Achsabstand*2/(Z1+Z2).
So herum wird ein Schuh daraus. Natürlich wurde nicht auf Basis des gegebenem Modul irgendwas hingefummelt, das wäre in der Tat nicht besonders solide. Wie geschrieben gab es dazu eine Verzahnungsauslegung durch den genannten Betrieb.

Die Tachodienste machen das nach meinem Wissen ausschließlich über den elektronischen Weg.

Grüße Martin


Gut Martin,

Dein Fachbetrieb definiert also sein eigenes Modul, habe ich so richtig verstanden, ja?
Dann will ich mal nachrechnen:

Deine Zahnradpaarung ist 40 Z zu 16 Z
Der Achsabstand beträgt 15mm

2*Achsabstand/(Z1+Z2)=Modul
2*15mm/(40+16)=0,5357

Das halte ich doch für reichlich unwahrscheinlich, dass man solch ein krummes Modul von 0,5357 generiert. Aber möglich ist natürlich alles.

Gruß
Frank

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckel's Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
More
14 Jan 2020 21:43 #232473 by Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Replied by Gullydeckel on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo Frank,

mit frei programmierbarer Fertigungstechnik ist das ein Kinderspiel. Die Aufgabe war ja nicht Standards in der Zahnradfertigung einzuhalten, sondern eine bestimmte Wunsch-Paarung zu erzeugen.

Viele Grüße
Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • kaype
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1980, 560 SL 107.048 1986
More
24 Jan 2020 20:11 #233560 by kaype 500 SL 107.046 1980, 560 SL 107.048 1986
Auha ... das hab ich hier aus Zeitmangel gar nicht mehr verfolgt, danke für die angeregte Unterhaltung und die vielen Ideen :-)

Ich war 3 Wochen damit beschäftigt Leder und Teppiche in meinem 500SL zu tauschen und hatte das Tachothema völlig vernachlässig. Allerdings war mir auch aufgefallen das mein Tacho nachgeht, bei 100km/h auf dem Tacho hatte ich in echt um die 108km/h drauf. Ich habe daher meinen Tacho erstmal justiert und hatte dann vor noch eine weitere Probefahrt für neue Messwerte zu machen ... was mangels sitzen wegen besagter Lederauffrischung leider noch nicht passiert ist. Meinen Tacho konnte ich allerdings auf der Werkbank mittels Frequenzgenerator 1A justieren, der zeigt jetzt perfekt an was gefahren wird.

Ich habe dann allerdings die korrekte (originale) Zahnradübersetzung für die frühen 500er zugespielt bekommen, mein Dank dafür an PanTau.

Diese lautet:
Zahnrad E1=12
Zahnrad E2=48/12
Zahnrad E3=48/21
Zahnrad E4=39/34
Zahnrad E5=26/16

Jetzt habe ich bei gearworks angefragt, die konnten zummindest E1, E2 und E3 in der richtgen größe liefern, E3 passt aber wegen dem zu großen E4 43/31 das ich jetzt drin habe leider nicht in den Tacho.

Frage ist jetzt natürlich für mich und alle 2.72er Diff geplagten wo man ein E4 und E5 in der passenden größe herbekommt. Hat da eventuell jemand eine Idee? Es müsste ja Autos geben wo das E3 in 48/21 standardmässig drin ist und somit zummindest 50% vom E4 schonmal passen müssten. Ggf. gibt es ja auch andere Tachos aus 126/124/201 die solche Zahnräder verbaut haben?

Spannendes Thema ... hätte nicht gedacht das mich grade DAS Solange aufhält :)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • kaype
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1980, 560 SL 107.048 1986
More
26 Jan 2020 11:57 #233703 by kaype 500 SL 107.046 1980, 560 SL 107.048 1986
Mal ne doofe Idee ... wie wäre es den wenn man neben der suche nach einem Radsatz von einem frühen 500er (Nadel im Heuhaufen) nach einem 126er Tacho von einem 500er mit 2.82er Achse sucht? Die 126er hatten leicht größere Räder (3.7%) und würden die Abweichung der kürzeren Achse fast wett machen ... 3.4% ... die abweichung von 0.3% könnte man ja schon als Messtoleranz abtun. Oder spricht da was gegen? Ich denke ein 126er Tacho zum schlachten zu finden für vertretbares Geld dürfte einfacher sein. Ich sehe nämlich auch nicht so ganz ein für 2 lumpige Plastikräder hunderte von Euro auszugeben, finde alles über 20€ eigentlich persönlich schon ziemliche Abzocke bzw. derbe "SL Aufschlag".

grüße, Fabian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • PanTau
  • PanTau's Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 500 SLC 107.026 1980
  • Standard (Europa)
More
27 Jan 2020 08:51 #233813 by PanTau 500 SLC 107.026 1980 Standard (Europa)
Hallo Fabian,

die richtige Wegstreckenkennzahl für den 500er Vormopf mit Diff 2,72 lautet K=5453. Das kann Dir bei der Suche nach dem richtige Tacho helfen.

Übrigens beträgt die Differenz im Abrollumfang zwischen 205/65-R15 zu 205/70-R14 nur 0,7%.

Viele Grüße
Frank

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • kaype
  • Topic Author
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 500 SL 107.046 1980, 560 SL 107.048 1986
More
28 Jan 2020 09:32 #233882 by kaype 500 SL 107.046 1980, 560 SL 107.048 1986
Moin Frank, danke dir. Die K-Zahl kannte ich bereits da auf meinem Tacho korrekt vorhanden.

Ich ging von meinen Reifen aus, ich fahre 16" auf Penta Replicas. Sorry, hätte ich natürlich dazu schreiben sollen :-)

grüße, Fabian

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • Roadsterman
  • Roadsterman's Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
More
30 Jan 2020 23:39 #234194 by Roadsterman 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Replied by Roadsterman on topic Rädersatz für US-Tacho Rückbau - früher 500er
Hallo
Ich frage nochmal nach, ob mir jemand eine funktionierende Km/h Zahnradkombination benennen kann. Bislang ist folgende Mp/h Kombination verbaut 1. 560SL aus 8.86, Achse 2,47:1, ( Z1= 12 ) ( Z2= 48/16 ) ( Z3= 43/16 ) ( Z4= 44/34 ) ( Z5= 26/16 )
und ein 560SL aus 3.86 mit Achse 2.47:1, ( Z1= 12 ) ( Z2= 48/14 ) ( Z3= 48/12 ) (Z 4= 46/37 ) ( Z5= 26/16 )
Bemerkenswert ist der komplett andere Zahnradaufbau. Leider gibt es keine K / W Wertaufkleber mehr. Kann mir jemand helfen?
Gruß
Werner

Das Beste kennt keine Alternative

Please Log in or Create an account to join the conversation.

  • fkenr
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 300 SL 107.041 1986
More
31 Jan 2020 08:24 #234208 by fkenr 300 SL 107.041 1986
Hallo Werner,

Meilen-Tacho bei 2.47er Hinterachse (380 + 560 SL) ist der K-Wert immer 8075. Es gibt zwei unterschiedliche Zahnradsätze für diese Modelle.

Bei deinen 560ern wurde "rumgebastelt" oder Du hast dich verzählt.

Wenn Du komplette Zahnradsätze (S1 bis S5) mit Umbauanleitung für diese Fahrzeuge brauchst, kontaktiere mich bitte direkt.

Bitte NICHT die Privatmail über das Forum verwenden.

Gruß Frank

vdh e.V. / mercedesclubs.de Typreferent R/C 107 Innenausstattungen / Teilewesen
Anfragen bitte nur direkt an: info(at)cabriodoc.com Tel.: 06851-8060683
Die privat Mails über das Forum lese ich aus Zeitgründen nicht!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.097 seconds
Powered by Kunena Forum