× Willkommen im Forum W116!

Hier dürft ihr all die Experten zur W116 S-Klasse alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Bis zu 10 Sek orgeln bis er kalt anspringt

Mehr
21 Apr 2018 21:52 #183175 von Healmouth
Bis zu 10 Sek orgeln bis er kalt anspringt wurde erstellt von Healmouth
Nabend in die Runde!

Seit kurzem folgendes Verhalten bei meinem 450 SEL BJ 78, also K-Jet: Ich muss bei kaltem Motor ca 7-10 Sek orgeln, bis er anspringt. Es dreht nur der Anlasser, es zündet nichts.

Eigentlich hatte ich zuvor das klassische Warmstartproblem, nach dem Abstellen bei warmen Motor ewig orgeln, bis er kam. Daraufhin hatte ich alle Drücke der Einspritzanlage gemessen, der Haltedruck war nach dem Abstellen nach 15 min auf Null gefallen. Systemdruck, Steuerdruck warm und kalt in Ordnung. Daraufhin Druckspeicher getauscht, und Benzinpumpe gleich mit, weil sie leicht undicht war. Einspritzdüsen mit Hülsen und Dichtungen kamen auch neu, waren noch die ersten. Warmstart dann wieder einwandfrei.

Und jetzt für mich unerklärlich, dass er sich bei kaltem Motor soviel Zeit lässt...ist er dann aber nach 7-10 Sekunden angesprungen, läuft alles in allen Betriebszuständen einwandfrei. Ruhiger, unauffälliger Motorlauf in allen Phasen, so wie es muss.

Kann das lange orgeln mit den ausgetauschten Komponenten zusammenhängen, oder ist eben zufällig zeitgleich was anderes defekt gegangen? Wenn, wonach müsste ich suchen?

Thermozeitschalter ist übrigens offenbar defekt, es kommt beim Anlassen unter 15 Grad Kühlmitteltemperatur (Hatte ich gemessen als es noch kalt war vor ein paar Wochen) keine Spannung am Kaltstartventil an. Aber jetzt wo es so warm war dürfte das sowieso keine Rolle spielen, da das Kaltstartventil über 15 Grad Kühlmitteltemperatur eh nicht einspritzen soll. So steht es jedenfalls im 107er Manual im Kapitel Choking. Oder irre ich da...und die 15 Grad stimmen nur bei den US-Modellen und bei meinem müsste das Kaltstartventil immer einspritzen wenn der Motor kalt ist?

Freue mich auf Tips zur Fehlersuche!

Viele Grüße,

Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2018 10:04 #183191 von micha77
Hallo,

hatte ich bei meinem 350er auch schon, bei mir hat ein Tausch des Kraftstoffpumpenrelais geholfen (ist der silberne Würfel im Sicherungskasten).
Als nächstes hätte ich die Batterie im Verdacht, bei niedriger Spannung springt das Auto ebenfalls schlecht an.

mfG
micha77

W116 350SE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
22 Apr 2018 12:43 #183199 von Dr-DJet
Hallo Simon,

Du schreibst nur vom Haltedruck, deshalb frage ich mal nach: Was macht Dein Steuerdruck und Systemdruck? Das Kaltstartventil und den Thermozeitschalter würde ich bei den momentanten Temperaturen auch eher vernachlässigen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2018 20:39 #183230 von Healmouth
Lieber Micha, lieber Volker,

Besten Dank Euch für die schnellen Antworten! Die Drücke der Einspritzanlage waren (vor Einbau der neuen Pumpe und des Druckspeichers) wie folgt: Systemdruck 5,4 Steuerdruck kalt 1,5 und Steuerdruck warm 3,5 Bar. Das ist alles korrekt, denke ich. Die neue Pumpe ist die Bosch 0580464125 MB-Teilenummer A0020919701, was auch stimmen müsste. Da aber der Motor wie gesagt in allen Phasen (bis auf das lange Orgeln wenn kalt) völlig korrekt läuft, kann ich mir einen Fehler in der Einspritzung eigentlich nicht vorstellen.
Aber gerne lasse ich mich eines besseren belehren...
Die Batterie lasse ich mal durchmessen, möglich, dass sie durch den seltenen Gebrauch des Wagens teilentladen oder nicht die volle Leistung beim Anlassen bringt. Das KPR tausche ich mal aus, eine neues kostet ja nicht Unsummen beim alten Kjetter.

Zündungsmässig kann kann der Fehler nicht liegen? Das lange Orgeln kam letztlich vor, nachdem der Wagen 2 Wochen geparkt war. Vielleicht sind die Kontakte im Verteiler korrodiert, das prüfe ich demnächst mal.

Schönen Abend, viele Grüße Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
22 Apr 2018 20:43 #183232 von Dr-DJet
Hallo Simon,

tut mir leid, da musst Du nochmals messen. Vor allen Dingen: Was ist der Steuerdruck am kalten Motor? Also Han auf und sofort am kalten Motor messen. Danach wird der Warmlaufregler beheizt und die Messung ist nichts mehr wert. Dann noch die Außentemperatur messen und sich wieder hier melden. Am Ende miss bitte nochmals den Systemdruck.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2018 22:01 #183236 von Healmouth
Hallo Volker!

Sind meine Messwerte denn nicht im Rahmen? Hatte hier im Forum nach den Soll-Werten gesucht und eigentlich gedacht sie wären ok...
Meine Messungen hatte ich bei ca. 10 Grad Aussentemperatur gemacht, soweit ich mich erinnere...
Falls meine Werte nicht stimmen, dann würde doch der Motor beim Laufen irgendeine Abnormalität zeigen, so mein (vielleicht falsches Verständnis) der Sache. Aber er läuft eben einwandfrei in allen Phasen, sowohl Kaltlauf, Warmlauf und auch Warmstart.
Aber werde bei Gelegenheit aber nochmal messen.

Danke für deine Hilfe!
VG Simon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
22 Apr 2018 22:07 #183237 von Dr-DJet
Hallo Simon,

nein Du hast bisher den Steuerdruck am kalten Motor nicht genannt. Und genau der wird vom Warmlaufregler moduliert und fettet so das Gemisch am kalten Motor an.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2018 11:45 #183279 von Healmouth
Hallo Volker,
Steuerdruck kalt, also unmittelbar nach dem Starten, hatte ich mit 1,5 Bar gemessen. Werde aber demnächst nochmals messen und dann Rückmeldung geben.

Beste Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
23 Apr 2018 11:48 #183280 von Dr-DJet
Hallo Simon,

na und den Haltedruck solltest Du auch nochmals messen. Nicht dass es da mehr Undichtigkeiten als den Druckspeicher gibt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Obelix116
Ladezeit der Seite: 0.146 Sekunden
Powered by Kunena Forum