× Hier könnt Ihr Eure Veranstaltungen, Stammtische, Workshops und Ausfahrten rund um den 107er ankündigen

Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück

Mehr
11 Feb 2018 13:05 #178695 von Dr-DJet
Dr-DJet erstellte das Thema Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Hallo,

das Interesse an Oldtimern geht in der Bevölkerung - wie auch das am Auto insgesamt - zurück. Anbei eine Veröffentlichung des VDA.

Dateianhang:

Dateiname: IfD-Allens...szug.pdf
Dateigröße:944 KB

Viele Schraubergrüße - best regards, Dr-DJet Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite


Alles über die D-Jetronic und Zündung in oldtimer.tips
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, 107388, Heiner107

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 13:33 #178696 von driver
driver antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Auf der anderen Seite platzen regionale Treffen in den letzten Jahren aus allen Nähten, mußten wegen zu großen Andrangs bisweilen verboten werden, neue Oldtimermessen kommen dazu , Eventgelände rund um die Oldtimerszene wie jetzt " Motorworld " in Herten werden neu gebaut .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 13:42 #178697 von thoelz
thoelz antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Das Umfrageergebnis verwundert mich.
Mein Eindruck ist eher, daß das Interesse an Oldtimern zu- und das an Alltagsautos abnimmt. Da hilft die uferlose Modellvielfalt auch nichts. Es ist technisch und optisch immer mehr Einheitsbrei.

Wie dem auch sein: mir macht es Spaß, und darauf kommt es mir an.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 13:59 #178698 von driver
driver antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Die Zahl der Fahrzeuge mit H- Kennzeichen steigt ständig, natürlich weil sich kein Mensch für Oldtimer interessiert.
Hersteller wie Mercedes überziehen das Land mit eigenen Classic Centern, Porsche jetzt auch, alle nur weil sich keiner für den alten Kram erwärmen kann .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Ragetti
  • Ragettis Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 2 liters are a softdrink not a engine size
Mehr
11 Feb 2018 14:09 #178699 von Ragetti
Ragetti antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
War da nicht erst neulich was mit falschen Meinungsumfragen und Erhebungen, traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald

Rolf
Folgende Benutzer bedankten sich: CH

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560SL
Mehr
11 Feb 2018 14:44 #178701 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Das ist mir persönlich relativ schnuppe.

Wäre sogar schön wenn das Interesse anderer an meinem Hobby abnehmen würde, ich mach das hauptsächlich für mich.
Die angebliche Einschätzung der Restbevölkerung auch zu Themen wie Wertsteigerung, Kapitalanlage oder wie ggf. mein Fahrzeug gefällt, haben für mein Tun und Handeln keinerlei Relevanz.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 14:57 #178702 von 107388
107388 antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Als Oldtimer-Fan fällt es schwer, solchen Unfragen zu glauben bzw. besteht leicht der Reflex, sie anzuzweifeln.
Allerdings ist zu bedenken, dass gerade der Hype der letzten Jahre all diese Oldtimer-Events erzeugt hat.
Sie sind somit nicht unbedingt ein Indikator dafür, dass es immer nur in eine Richtung so weiter geht.
Kurzum, ich denke es wird so sein, dass das Interesse am Auto generell abnimmt und sich die Spezie "Oldtimmer" davon nicht gänzlich abkoppelt.

Gruß Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500SL Bj. 1980
Mehr
11 Feb 2018 15:10 - 11 Feb 2018 15:30 #178704 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Nachlassendes Interesse? Nein....kann ich hier im Umkreis nicht erkennen, wohl aber immer mehr Unterscheidung zwischen Klassiker, Oldtimer und auf neu gemachten Fahrzeugen.

Wie ich im gesperrten Strang schon schrieb, gibt's hier ein großes Treffen auf einer Wiese, da kommt man wegen des großen Andrangs, nur bis Bj. 1975 rein.
Allerdings beweisen die Augenmaß.....bei, ich bin jetzt vorsichtiger, sagen wir mal, "optimierten" Fahrzeugen schaut mal genauer hin, auch das Interesse der Besucher an diesen ist eher verhalten. Laut mag man gar nicht.
Dabei ist es egal ob Käfer, Bulli, Kadett, SL oder andere, schmale Reifen, Zubehör wie damals, dass kommt an.

Lediglich Fahrzeuge die schon früher werksmäßig optimiert daher kamen, wie NSU TT, Renault Gordini, Rallye Kadett oder die 02er BMW werden, so man nicht auch diese neuzeitlich gepimpt hat, von der Masse der Besucher akzeptiert.

Was Interesse weckt sind weitgehend originale Fahrzeuge wie man sie früher sah und oft selbst besaß. So lockt, nach meinen Beobachtungen, ein weißer Kadett A mit roten Sitzen und Dachgepäckträger, ein 63er Käfer, oder ein Consul Coupé mehr Leute an als ein serienmäßiger 107 oder eine Pagode.

Bei meiner CB 750 Four bleiben viele Leute stehen, neben Aussagen wie, "hatte ich auch mal, leider verkauft", hört man auch, "wollte ich immer mal haben, was kost die denn heute?". Auch die kleine Kreidler weckt ähnliche Gefühle, hat doch fast jeder damals auf 50ccm angefangen. "Boh,...Jutta kumma, ne RS....weiße noch unsere?" und dann, wenn man ins Gespräch kommt, erfährt man dass die Dinger damals 120 liefen,....lässig mit zwei Mann darauf!

Natürlich geht man staunend und anerkennend darauf ein, wissend dass man eigenen Maschine damals ganz vorn mit fuhr aber 85 auf dem Tacho nur mit "Nase auf dem Tank" realisierbar war. Auch heute, etwas optimiert, es ist ja mehr Kohle greifbar als früher mit 65 DM Lehrlingsgeld, sind 85 Sachen nur unter optimalen Voraussetzungen möglich.

Die rechts im Bild habe ich schon 1970 mal gefahren, meine sah fast gleich aus, nur die Lampe war größer.
Links die habe ich heute, damals ein unerreichbarer Traum.



Achja,....am SL bleibt eigentlich nur stehen wer selbst einen hat. Sind die BBS drauf, geht das Gemaule los, sieh man dann die drei Instrumente in den Luftdüsen, ist es ganz aus....
Letzte Änderung: 11 Feb 2018 15:30 von Nichtraucher.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 15:33 #178706 von jogi1168
jogi1168 antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Hallo Willi,

was deine Antwort wunderbar in den Vordergrund stellt, das der Bezug zu dem alten Blech mit hin das wichtigste ist. Ohne Dallas oder andere damalige Begebenheiten wo zb der SL mitgespielt hat, hätte ich heute den Bezug nicht zu dem Fahrzeug. Aber was ist der Bezug der heutigen Jugend, ausser zu sozial Media ? A-Klasse oder was ??

Ich denke eher das da das Problem liegt. Träume muss man haben und leben und die heutige Jugend hat entweder keine da alles digitalisiert ist oder einfach andere. :-)


gruß

Arnd

Schrauben macht Spass

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 19:47 #178728 von thoelz
thoelz antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Jetzt wage ich mal eine Prognose: wenn sich bei den Alltagsautos irgendwann die Elektroautos durchgesetzt haben, wird dies der Old- und Youngtimerei weiteren Auftrieb bescheren.
Das Alltagsauto wird irgendwann vollautonom fahren. Die Fahrzeit nutzt man zum Arbeiten, lesen oder sonstiges. Absolut nützlich und völlig emotionsbefreit.

Sich in seiner Freizeit in ein altes Auto mit Verbrennungsmotor zu setzen ist dann der Kontrapunkt.
Wie abends den Holzkohlegrill anzumachen als Gegenpol zum mittäglichen Kantinenfraß.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500SL Bj. 1980
Mehr
11 Feb 2018 21:38 #178733 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Hallo Arnd,

1978 ist unser Opel Rekord C Caravan auf dem Krankenhausparkplatz in Herdecke auf Grund gegangen, (Traggelenk) und ein Freund und Kollege lieh mir seinen 350SL. Da habe ich mir geschworen dass ich irgendwann mal einen bekomme....nun bin ich 18 Jahre daran hängen geblieben.
Ein richtiger Oldtimer ist es für mich nicht, eher ein klassisches Kabrio. Einen Isabella Coupé würde ich als Oldtimer sehen, auch einen Rekord P1, den Ford P3, 67er Käfer,......aber bei Capri I, Manta A und BMW 2002 fängt für mich schon die Neuzeit an. Scheibenbremsen, Servolenkung, eine richtige Heizung, stufenlos verstellbare Vordersitze und solche Sachen sind doch schon richtig modern.
In Autos der Jetztzeit gruselt es mich, Fenster werden durch Parkpiepser und Kameras ersetzt....den Bildschirm einmal falsch berührt, kann ich anhalten und die BA durchblättern....

Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 22:01 #178737 von 107_SL
107_SL antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück

Gullydeckel schrieb: Das ist mir persönlich relativ schnuppe.

Wäre sogar schön wenn das Interesse anderer an meinem Hobby abnehmen würde, ich mach das hauptsächlich für mich.
Die angebliche Einschätzung der Restbevölkerung auch zu Themen wie Wertsteigerung, Kapitalanlage oder wie ggf. mein Fahrzeug gefällt, haben für mein Tun und Handeln keinerlei Relevanz.

Grüße Martin



Genau so sehe ich das auch Martin!
Ich respektiere andere Meinungen, Vorstellungen, etc............., lasse mich aber von ihnen nicht beeinflussen bzw. beeindrucken.
Das Ganze mache ich für mich, weil es mir Spaß macht und ich einfach klassische Fahrzeuge mag.
Den 107er habe ich der Serie "Hart aber herzlich" zu verdanken, welche meine Mutter regelmäßig verfolgt hat. Obwohl ein kleiner Junge, habe ich mich in den 107er verliebt.

Gruß

Marinko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Feb 2018 22:02 #178738 von eglidecascais
eglidecascais antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Sorry, aber das sind aus meiner Sicht Zahlen ohne Wert und Aussagekraft.

Ich habe vom VDA schon soviel gehört:
wie schlecht es der DEU Autoindustrie geht etc. und sehe zeitgleich einen Absatz und Umsatzrekord nach dem anderen (wenn auch in China etc), sie haben das Dieseldrama nicht gesehen, es dafür nachträglich schöngeredet und verdummen damit vor allem die Käufer in DEU, sie schreiben sogar für die Regierung die Effizienzlabel etc, etc.

Vielleicht kein wertvoller Beitrag von mir, es mußte aber raus :headbanger:

Gruß Reinhard

"3 Liters is a softdrink not an engine size"
560 SL Bj 1986, Harley Davidson E-Glide Limited Anniversary
560slblog.wordpress.com/blog/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500SL Bj. 1980
Mehr
11 Feb 2018 22:26 #178742 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Bei Oldtimertreffen sieht man viele Leute mit ihren blank polierten Autos, die Motorhaube offen und auf jede Frage zu ihrem Liebling sofort zu einer Antwort bereit.
Den meisten ist aber völlig egal was andere von ihren Fahrzeugen halten....vor allem wenn man sie auf das ein oder andere Detail anspricht, was da möglicherweise nicht passt.

Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2018 11:31 #178754 von harbus
harbus antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Mit Oldtimern wird es kommen wie mit Briefmarken oder Antiquitäten.
Mein Großvater hat die früher gesammelt und mich als kleinen Jungen versucht dafür zu begeistern.
Ist Ihm nicht wirklich gelungen.
Irgendwann will all diese Dinge keiner mehr haben und die Preise gehen in den Keller.
Die Regierungen tun Ihr übriges mit Fahrverboten usw.
Na und, dann ist es eben so.
Habe seit 1991 einen 190 SL der ist heute vielleicht ein vielfaches dessen wert was er mich mal gekostet hat.
Trotzdem behalte ich Ihn, und was die Erben damit einmal machen ist mir völlig egal.

L.G

Harald

Mercedesfahrer.

Die Erinnerung an schlechte Qualität wahrt meist länger als die kurze Freude über einen niedrigen Preis...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2018 18:46 #178774 von thoelz
thoelz antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
Das ist durchaus möglich.
Bekanntlicherweise kaufen oft die Laute Autos als Oldtimer, zu denen sie in Ihrer Jugend oder als junge Erwachsene Interesse hatten, sie sich aber nicht leisten können.

Jetzt ist diese Generation im mittleren oder reiferen Lebensalter und hat oftmals eine gewiss finanzielle Möglichkeiten.
Zinsen gibt es keine, die Immobilienpreise sind auch hochgelaufen, also kauft man sich ein schönes altes Auto.

Wenn die heutige junge Generation mal in die Jahre kommt haben sie zu unseren Autos möglicherweise keinen Bezug mehr und die Preise fallen.

Das ist mir aber ziemlich egal. Ich habe mir mein Auto zum Spaßhaben gekauft.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nichtraucher
  • Nichtrauchers Avatar
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 500SL Bj. 1980
Mehr
12 Feb 2018 21:17 #178787 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf das Thema: Das Interesse an Oldtimern in der Bevölkerng geht zurück
So sieht es aus....wenn wir die wertigeren Fahrzeuge mal außen vor lassen, denn da sind Sammler und Anleger mit dabei, dann kann man deutlich sehen wie sich die Interessen verschieben.

Für mich ist die Heckflosse ein Oldtimer,
der 108 eher grenzwertig,
der 116 ein klassischer großer Mercedes
und der 126 eigentlich noch ein alter Gebrauchtwagen.

Leute die 10 oder 20 Jahre jünger sind, sehen das in der Regel anders, da verschieb sich alles um eine Modellreihe und
der 140 steht da, wo bei mir der 126 steht. Darum denke ich, wenn man die 30 Jahre Regel bei behält, werden die Zahlen wieder steigen.....jedenfalls so lange es noch erschwingliches Benzin gibt.

Willy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum