Sprache auswählen

MotoIntegrator - der reklamierende Kunde steht im Weg

Mehr
07 Feb. 2022 04:03 #289716 von Dr-DJet
Hallo,

ich hatte kürzlich empfohlen, dass Ihr für Eure Zündung und Einspritzung möglichst Teile hin legen sollt. Wenn ich solch eine Empfehlung ausspreche, dann halte ich mich selbst auch dran. Also habe ich Zündverteilerkappen, -finger und Glühlampen für immerhin 312€ am 25.1. gekauft. Die Abwicklung war und die Ware kam am 1.2. an. Leider klapperte es in einem der Bosch Kartons, eine der Verteilerkappen hatte ein abgebrochenes Stück, das wegen des heilen Kartons wohl schon bei der Lagerung oder vorher abgebrochen war.

Kein Problem dachte ich, ich habe ja Gewährleistung und bekomme das bestimmt schnell getauscht. Sofort Foto gemacht und geschickt und prompt ein Rücksendelabel erhalten. Die Ware ist auch schon seit Freitag Morgen bei MotoIntegrator zurück. Und jetzt fangen die Probleme an: Von einem Tausch der Kappe will man bei MotoIntegrator nichts wissen. Ich soll doch bitte die Kappe neu kaufen - ein Gutschein Code für freien Versand liegt bei. Mein Geld für die defekte soll ich dagegen nicht so schnell zurück bekommen, das habe logistische Gründe. Getreu dem Munde "Der Kunde steht bei uns immer im Mittelpunkt - also im Weg!". Und ganz nebenbei ist die neue Kappe auch noch teurer als beim Kauf am 25.1.2022.

So was habe ich bei einem Onlineshop noch nie erlebt. Die wollen einfach den alten Kaufvertrag nicht erfüllen und mich nötigen, einen neuen Kauf zu tätigen, um sich dann 1-2 Wochen zu überlegen, ob sie mir mein Geld für die defekte Ware zurück geben. Ich soll also erst mal doppelt zahlen. Ist das normal, habt Ihr so etwas auch schon erlebt?

Bisher habe ich mich geweigert und auf die Erfüllung des Kaufvertrags vom 25.1.2022 bestanden. Man weigert sich aber, mir einen Ersatz für die defekte zurück erhaltene Verteilerkappe zu schicken. Natürlich sollte die neue Kappe mehr als im Kaufvertrag kosten. Nachdem ich Ihnen das vorgehalten habe, wäre man maximal bereit, mir den alten Kaufpreis nochmals zu machen. Kennt Ihr ähnliches Verhalten im Markt? Ich habe doch keine Lust, denen 2 Wochen lang nachlaufen, bis ich mein Geld zurück habe. Angeblich erlaubt es die Logistik - mit der sie ja auch normalerweise Teile verschicken - nicht, einfach Ersatz zu liefern.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: tralex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 07:20 - 07 Feb. 2022 07:20 #289718 von jhwconsult
Das ist wohl Usus. Die Retourenabteilung ist oft ausgelagert und arbeitet selbständig. Bei Bezahlung mit paypal habe ich bisher noch nie ein Problem mit der Kaufpreiserstattung gehabt. Neu bestellen ist offensichtlich der neue normale Weg. Wenn man dem Verkäufer nicht traut, müsste man halt mit dem neuen Kauf warten bis die Erstattung angekommen ist.

. Hartmut aus Hessen .
Letzte Änderung: 07 Feb. 2022 07:20 von jhwconsult.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 07:40 - 07 Feb. 2022 08:00 #289719 von Uwe E.
Hallo Volker,
mir ist vor einiger Zeit etwas ähnliches passiert mit einer Umwälzpumpe meiner Solaranlage. Jedenfalls muss der Händler innerhalb der Gewährleistungsfrist beweisen, dass er dir das Teil ohne Mängel verkauft hat. Danach musst du beweisen, dass es von Anfang an nicht in Ordnung war. Siehe hier:
www.verbraucherzentrale.de/wissen/vertra...d-schadenersatz-5057
Ich hoffe das hilft dir weiter.
P.S.
Ich würde dem Händler in jedem Fall eine Frist zur Nacherfüllung setzen und wenn das nicht klappt juristischen Beistand erwähnen weil du ja eigentlich im Recht bist.

Grüße aus Hockenheim,
Uwe
Letzte Änderung: 07 Feb. 2022 08:00 von Uwe E.. Begründung: Text ergänzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 07:55 #289721 von Mad_Eye_Moody
Kenne ich ähnlich von MKS Autoteile.
Zwei Hauptscheinwerfer dort bestellt, einer war nach kurzer Zeit undicht. Auf die mehrfach zugesagte Kaufpreiserstattung warte ich noch heute. Die sitzen das einfach aus und warten ab, ob sich der Kunde wegen eines solchen "Kleinbetrages" juristische Schritte tatsächlich antun will. Zumindest hat er in diesem Fall aber eine negative Google Bewertung verfasst 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 08:23 #289722 von Quickbiker2012
Hallo Volker,

bei Amazon läuft das (bei mir) ähnlich wenn eine Sendung auf dem Versandweg bei Amazon Logistics verschüttet geht. Dann geht nur Storno und neu bestellen.

Am krassesten fand ich AotoDoc, die wollten für eine nicht funktionierende Lüfter Viscokupplung die Bestätigung einer Werkstatt dass der Einbau fachgerecht erfolgt ist bevor sie die Reklamation überhaupt angenommen haben. Das war aber schon in 2020, mittlerweile kann man sich davon wohl per Garantieerweiterung freikaufen.

Gruß,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 08:37 #289724 von juliusmst
ich kann nur dazu raten, mit PayPal zu bezahlen und im Notfall den PayPal-Käuferschutz in Anspruch zu nehmen.

Bisher war das bei mir immer die ultima ratio und ich habe dadurch mein Geld möglichst zeitnah (bzw. überhaupt) zurückbekommen.

Beste Grüße,

Julius

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 09:05 #289726 von Mad_Eye_Moody
Ja stimmt... doch auch PayPal kennt hier nur die 45-Tage Frist, um einen entsprechenden Fall zu eröffnen. Danach bist Du auf Dich selbst gestellt. Zur vollständigen Abdeckung der gesetzlichen Gewährleistung also nicht geeignet.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 09:43 #289730 von FredW
Hi Volker,

danke für Deinen Beitrag, schade zu hören, dass mancher Teilehändler nicht kundenorientiert arbeitet.

Ich habe mal nach Deinem Betrag gesucht, wo Du besagte Empfehlung aussprichst, Du schriebst hier : "[...] Ich kann nur jedem raten, Verschleißteile der Einspritzung und Zündung hin zu legen. Billiger wird es nimmer - lieber Teile im Regal, die teurer werden, als Negativzinsen zu zahlen."

Welche Teile würdest Du denn als Verschleißteile identifizieren und empfehlen auf Lager zu legen?

Schöne Grüße
Fred

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 12:13 - 07 Feb. 2022 12:19 #289735 von Dr-DJet
Hallo Fred,

für diese Frage bitte einen separaten Thread eröffnen.

Eine Mängelrüge habe bei MotoIntegrator ich bereits ausgesprochen, das wird einfach ignoriert. Glücklicherweise habe ich mit Paypal bezahlt, so dass ich jetzt einen Fall eröffnen kann und auch werde. Dass ich jetzt doppelt zahlen soll und dann einer Rückerstattung hinterher renne, sehe ich nicht ein. Tut mir leid MotoIntegrator.de , das ist keine Erfüllung eines gültigen Kaufvertrags. Hätte ich gleich mein Geld zurück erhalten und damit das Teil neu bestellen können, würde ich das kopfschüttelnd akzeptiert haben. Amazon würde das bestimmt so lösen. Stur darauf zu beharren, dass ich erst mal neu zahlen soll, obwohl sie das defekte Teil seit Freitag in Händen halten und schon vorab ein Foto hatten, ist in meinen Augen unseriös. Auch nach langer Retourenbearbeitung wollen sie nicht automatisch einen Ersatz schicken. Wenn die Retourenabteilung dermaßen überlastet ist, dass sie bis zu 14 Werktage (fast 3 Wochen) für die Bearbeitung brauchen - also sehr viel länger als für den Versand nach Kauf - lässt das eine sehr hohe Rücklaufquote befürchten. Falls das stimmt, würde ich mir als Geschäftsführer Gedanken machen, ob das ein effektives Geschäftsmodell ist und was zu tun wäre, um die Retourenquote zu senken. MotoIntegrator bekommt bei mir auf jeden Fall einen Malus für die Zukunft.

Lustig ist, dass all diese Händler irgendwann bei mir anklopfen und nachfragen, ob sie denn nicht in der Sternzeit werben dürfen und was das kosten würde. Das habe ich immer abgelehnt. Jetzt hat MotoIntegrator kostenlose Werbung bekommen.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 07 Feb. 2022 12:19 von Dr-DJet.
Folgende Benutzer bedankten sich: KalliSL, mopf9

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 13:12 - 07 Feb. 2022 13:13 #289739 von Mad_Eye_Moody
Schlechte Bewertungen nutzen leider kaum etwas, um diesem Geschäftsmodell - welchem die Zukunft gehören dürfte - Einhalt zu gebieten. Auf 10 meckernde Kunden kommen minimum 20 neue. Dort wird eben auf Masse kalkuliert, nicht auf guten Service.

Wenn ich Service will, gehe ich zur nächstgelegenen Teiletheke mit echten Menschen hintendran zum Ansprechen - muss nehmen was da ist und u.U. ein Vielfaches bezahlen. Wir haben die Wahl... wir wollen lieber günstig.

Schon viele Reparaturen hätten sich womöglich gar nicht mehr gerechnet, wenn es nicht die billigen Onlinehändler gäbe. Kürzlich hat Töchterleins Audi A2 eine neue Nockenwelle verlangt. 500 € + MwSt. nur fürs Ersatzteil war die Aussage des lokalen Handels - lohnt also nicht mehr. Oder etwa doch? Ein Blick zu daparto: Nockenwelle inklusive MwSt. für nur 170 €... gekauft, eingebaut, läuft wieder bestens.

Service ist toll... solange er bezahlbar ist.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 07 Feb. 2022 13:13 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 13:39 #289741 von FredW
Ich habe zum Black Friday eine Menge Ersatzteile bei MotoIntegrator bestellt, war in der Tat seehr günstig. Was mich allerdings ärgerte, war, dass bei diejenigen Teilen mit Versiegelung (z.B. die Bosch Kraftstoffpumpe) der Versiegelungs/Hologramm-Sticker schon geöffnet war. Im Grunde war alles vollzählig vorhanden, auch Kleinteile, und die Pumpe sieht nagelneu aus, daher vermute ich einfach einen Versandrückläufer. Selbe Geschichte auch bei Autodoc.
Und bei den Preisen dachte ich mir: Naja, ist halt so. Dennoch wäre mir ein Produkt mit Original-Siegel lieber...

Schöne Grüße
Fred

PS: Ich mach mal einen neuen Post zu o.g. Thema

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 16:07 #289754 von Banane66
Hallo,

hatte Ende vergangenes Jahres bei MotoIntegrator auch zwei Einspritzdüsen reklamiert. Geld wurde aber über PayPal zeitnah erstattet. Man muss halt wieder neu bestellen und hat wieder Porto zu bezahlen. Was sich der Händler dadurch spart.

Liebe Grüße
Klaus

Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Benzin sparen,
hätte er uns dann den V8 geschenkt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb. 2022 19:45 #289768 von Chromix
Hallo zusammen,

zur Bezahlung mittels Paypal möchte ich in dem Zusammenhang etwas teilen:
Wie ich neulich feststellen konnte, gibt es bei Paypal 2 unterschiedliche Arten der Bezahlung, die beim Durchlaufen des Bezahlprozesses nicht unterscheidbar sind. Das sieht man erst im Nachhinein in der Bestätigungsmail von Paypal, in der dann entweder steht "Sie haben eine ... EUR an ... gesendet" oder "Sie haben eine Zahlung über ... EUR an ... autorisiert".
Der wesentlich Unterschied ist, daß beim Senden die Zahlung über den genannten Betrag sofort erfolgt und damit abgeschlossen ist, während bei der Autorisierung die Zahlung erst nach Bearbeitung der Bestellung erfolgt und der Betrag vom Händler dann auch noch geändert werden kann (laut dem Punkt "Verzögerte Verkäuferzahlungen" in den Paypal-Nutzungsbedingungen).
So bei mir kürzlich geschehen, es waren zwar nur 4 Cent aufgrund von Mehrwertsteuer-Rundungsfehlern, aber es hätten ja auch 40 EUR sein können.
Welche Art der Bezahlung erfolgt, scheint der Händler selbst wählen zu können, denn, wie erwähnt, der Unterschied ist im Bezahlprozess nicht zu erkennen. Wenn ich danach aufgrund der Mail erkenne, daß es sich um eine "Autorisierung" handelte und ich das nicht möchte, habe ich keine Möglichkeit, diese Autorisierung zu widerrufen.
Ich halte das für ein ziemlich windiges und intransparentes Verfahren, insbesondere für eine Bank, was Paypal laut europäischem Recht ist.
M.E. auch rechtlich nicht einwandfrei, denn mit der Annahme meines Kaufangebotes durch den Händler, sprich dem Versand der Ware nach meiner Bestellung, sind die in der Bestellung aufgeführten Preise verbindlich.


Hälsningar,
Lutz

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler
Folgende Benutzer bedankten sich: cyclonemystery01, ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 15:14 #289802 von jhwconsult
Ob eine Autorisierung oder eine direkte Zahlung per paypal erfolgt, wird im Bestellprozess erkennbar. Kommt nach der Eingabe der Daten in paypal nicht die Meldung: Sie haben bezahlt ..." ist es auch nicht bezahlt. Oft gelangt man zurück zur Händlerhomepage und muss dort den Kauf abschließen. Auch da sollte zumindest erkennbar sein, ob eine direkte Zahlung erfolgt oder nicht.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 15:19 #289803 von jhwconsult

Hallo Volker,

bei Amazon läuft das (bei mir) ähnlich wenn eine Sendung auf dem Versandweg bei Amazon Logistics verschüttet geht. Dann geht nur Storno und neu bestellen.

Am krassesten fand ich AotoDoc, die wollten für eine nicht funktionierende Lüfter Viscokupplung die Bestätigung einer Werkstatt dass der Einbau fachgerecht erfolgt ist bevor sie die Reklamation überhaupt angenommen haben. Das war aber schon in 2020, mittlerweile kann man sich davon wohl per Garantieerweiterung freikaufen.

Gruß,
Ralf
 
Wenn ein geliefertes Ersatzteil bereits eingebaut war, bist Du generell in der Nachweispflicht, dass Du beim Einbau nix kaputt gemacht hast. Das wird bei den allermeisten Händlern so gehandhabt.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 15:54 #289805 von wusel-53
Hallo Hartmut, 
das kann ich so nicht bestätigen. Wenn ich mal eine Reklamation hatte, wurde die klaglos zurück genommen, Geld erstattet oder Ersatz zugesandt. Manche wollten das Teil nicht mal zurück haben. Hatte zeitweise 4 Blitzpistolen liegen.

Und Ralf sollte auch nicht nachweisen, dass er beim Einbau nichts kaputt gemacht hat, sondern das eine Fachwerkstatt es eingebaut hat. Was allerdings für mich auch ein Witz ist. Was soll denn der KFZ-ler machen, der ein defektes Teil abends am eigenen Auto verbaut. Der ist dadurch ja nicht weniger Fachmann.

Viele Grüße

Thorsten

Man lernt nie aus
380SL (US-Version, Bj.84), Eura-Wohnmobil und ein ebike :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 16:19 #289809 von jhwconsult
Man lernt nie aus.
Allerdings wird eine Blitzpistole nicht eingabut. Und wenn die sie nicht zurück haben wollten, könnte es durchaus sein, dass der Einkaufspreis dieses Teils niedriger ist als die Rücksendung, Annahme dieser, Prüfung des Inhalts und Auslösen eines Berichts an die entsprechende Abteilung....
Aber ist ja auch egal. Jeder hat im Laufe seines (Schrauber-)lebens so seine Leiferanten, mit denen es gut klappt, die anhand eines Kundenkontos auch sehen, ob und wieviel man bisher gekauft hat und entsprechend an einer Kundenbeziehung interessiert sind. So zumindest verfahre ich.

. Hartmut aus Hessen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 16:35 #289812 von Dr-DJet
Hallo,

natürlich kann immer mal etwas passieren. Und ich habe auch Verständnis dafür, wenn der Verkäufer sagt "Moment mal, das muss ich erst prüfen, was Du da als defekt bezeichnest". Das heißt aber im Umkehrschluss:
  1. Nach der Prüfung (in meinem Fall ein abgebrochener Dom der Verteilerkappe) kann keine 3 Wochen dauern. Insbesondere wenn der Käufer das nach der Ankunft sofort aufzeigt und per Foto dokumentiert.
  2. Wenn ich prüfe, dann muss ich ein Ergebnis liefern. Wenn das heißt, dass ich als Verkäufer defekte Ware geliefert habe, muss ich ein heiles Produkt nachliefern. Das ist dann eine Nachbesserung zur Erfüllung des Kaufvertrags.
  3. Ein Stornieren des defekten Teils widerspricht der gesetzlichen Verpflichtung aus dem Kaufvertrag.
  4. Eine Aufforderung, der Käufer möge das (inzwischen teurere) Teil neu kaufen und bitte 3 Wochen auf die Rückerstattung des zurück erhaltenen Teils warten, ist eine grobe Verletzung der Verpflichtungen des Verkäufers aus dem Kaufvertrag. MotoIntegrator macht sich das also zu einfach, auch wenn sie auf Beschwerde hin den alten Kaufpreis und keine Versandkosten berechnen wollen.
  5. Was aber, wenn sie mir jetzt die defekte Kappe wieder liefern? Soll ich dann fortwährend neu kaufen und zurück senden, bis sie vielleicht mal anfangen, mir Geld zurück zu erstatten? Das geht gar nicht. Wenn MotoIntegrator sich schon ungesetzlich aus der Lieferverpflichtung des Kaufvertrags stiehlt, dann bitte doch so, dass ich zu keinem Zeitpunkt doppelt zahle. So würde Amazon das lösen. Defekte Ware ist zurück, Geld ist erstattet, Du kannst versandkostenfrei neu kaufen zum alten Preis mit dem Geld, das wir gerade zurück erstattet haben.
  6. Was sagt das Gesetz: Weigert sich der Verkäufer, seiner Verpflichtung in angemessener Zeit nach Setzen einer Frist durch den Verkäufer nachzukommen, hat der Käufer das Recht auf einen Deckungskauf, dessen Kosten ihm der 1. Verkäufer erstatten muss.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: thomas 1971

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 18:02 #289821 von Chromix

Ob eine Autorisierung oder eine direkte Zahlung per paypal erfolgt, wird im Bestellprozess erkennbar. Kommt nach der Eingabe der Daten in paypal nicht die Meldung: Sie haben bezahlt ..." ist es auch nicht bezahlt. Oft gelangt man zurück zur Händlerhomepage und muss dort den Kauf abschließen. Auch da sollte zumindest erkennbar sein, ob eine direkte Zahlung erfolgt oder nicht.
 
Hallo Hartmut,

nein, ist es nicht!! Wenn Du meinst, daß es anders ist, darfst Du mir gerne mal davon einen Screenshot machen. Ich habe zur Verifizierung beim selben Händler nochmal den Bestellprozeß durchlaufen, weil ich auch dachte, daß ich da eine nochmalige Bestätigung übersehen habe. Die gab es aber nicht und schon war eine neue Bestellung durchgeführt. Konnte ich dann aber über den Händler stornieren.

Hälsningar,
Lutz

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 18:51 #289830 von Recki63
.....ich denke so hat jeder seine Erfahrungen gemacht mit den Onlinehändlern. 10 Mal läuft die Bestellung super und dann nimmt der Ärger seinen Lauf. Das mit dem "Neu" bestellen und auf die Erstattung warten, ist wohl mittlerweile bei allen gleich. Wenn man wie Volker Lagerware bestellt kann man die Situation erst einmal aussitzen und warten bis die Erstattung erfolgt. Klar, ärgerlich wenn dann zwischenzeitlich die Preise steigen. Wenn man dringend auf die Teile wartet, ist die Situation besonders ärgerlich, weil immer das Hoffen auf die Rückerstattung bei der Neubestellung im Hinterkopf tickt. 
Ich glaube auch das die Retourenabteilungen völlig überlastet sind, weil viele ihre Teile bei völliger Ahnungslosigkeit ihres Handels bestellen und dann alles wieder zurückschicken. 
Vor einiger Zeit habe ich Bremsenteile bestellt bei einem großen Onlinehändler der auch sein Ware auf einer großen Auktionsplattform anbietet. Weil der Kurs in der Bucht günstiger war habe ich dort bestellt. Die Ware kam dan wohl von der Retourenabteilung. Ein Teil der Bremsbeläge waren zwar nicht abgenutzt aber zumindest schon einmal in einem Bremssattel verbaut. Da gab es auch das Problem mit dem neu bestellen und wochenlang auf Erstattung warten.
Trotz allem habe ich in den Jahren bis jetzt 90% gute Erfahrung gemacht mit den großen und kleinen Online Ersatzteillieferanten. Bei den restlichen 10% ärgert man sich ein Weilchen und ertappt sich dann dabei, wenn man beim nächsten Mal wieder dort bestellt.

Gruß Andreas
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 21:47 #289848 von Dr-DJet
Hallo,

ich habe gerade eben bei Paypal einen Fall gegen MotoIntegrator oder Cleverlog Autoteile eröffnet.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 23:10 #289852 von harry
Hallo Volker,

hab ich da was überlesen? Gilt da nicht die Online Rückgabe?

Habe im Herbst in den Staaten einen Leerlaufsteller für meinen 380 Europa erworben und ein Amiteil erhalten. Hier gelten ja andere Gesetze. Nach paypal Problemmeldung habe ich den Kaufpreis ersetzt bekommen. Nach einer schlechten Bewerung gabs Versand hin und zurück, immerhin ca. 100 Dollar wieder, wenn ich meine Bewertung zurück nehme. Also Zug um Zug - erst Geld, dann die Bewertungsänderung. Nun warte ich noch auf die Rückerstattung des Zolls von knapp 100 Glocken. Nichts als Ärger und Zeit, Am Ende, wenn Zoll zahlt, einige Kröten plus.

Will sagen, paypal und Onlinebewertungen haben schon etwas Gewicht. Für gut 300 Glocken zum Anwalt gehen, macht nur noch mehr finanziellen und zeitlichen Aufwand.

Grüße aus dem Havelland........Mike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2022 23:29 #289854 von Recki63
Viel Erfolg Volker. Meistens hilft dieser Weg  um eine kurzfristige Lösung herbei zuführen. Mit etwas Glück kommt schon Morgen die Mail mit der Nachricht: „Sie haben eine Erstattung von …..erhalten“
Eine schlechte Bewertung oder auch die Androhung bringt nach meiner Erfahrung heute kaum noch was.
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2022 07:52 - 09 Feb. 2022 07:53 #289856 von Mad_Eye_Moody
Zwar kein Autoteilelieferant, aber ich hab' kürzlich einen großen Posten Leuchtmittel bei Beleuchtungdirekt.de geordert.
Einer der drei LED-Fluter mit Bewegungsmeldern kam mit kaputtem Sensorgehäuse bei mir an. Der Anbieter betreibt auf seiner eigenen Seite extra eine Plattform für solche Reklamationen. Dort das Formular ausgefüllt, und schon machte sich ganz ohne Wenn und Aber ein neuer Scheinwerfer auf die Reise zu mir. Keine Fragen, keine Rücksendung, keine Rückzahlung/Neukauf oder sonstige Hinhaltemethoden. Da bewertet man gerne mit 5*****

Es gibt halt doch noch solche und solche Anbieter.

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette
Letzte Änderung: 09 Feb. 2022 07:53 von Mad_Eye_Moody.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2022 08:38 #289862 von sonett
Hallo Volker, 

schade um die traurige Erfahrung und das Vorgehen des Händlers ist sicherlich nicht in Ordnung. Ich muss mich beruflich viel mit Versandhandel und Abrechnungssystemen beschäftigen - das einzige, was ich verstehen kann, ist, dass es mal 2 bis 4 Wochen dauern kann, bis eine Retoure verarbeitet ist.

Man muss auch im Blick halten, dass einige Besteller stumpf Dinge mehrfach bestellen auf gut Glück, gebrauchte Dinge zurücksenden, Retourenbelege weglassen, falsche Ware zurücksenden etc. Eine lange Verarbeitungsdauer liegt also nicht unbedingt an häufig defekten Artikeln. Selbst sehr seriöse Shops können nicht zaubern und könnten sicher viele erstaunliche Geschichten von Kunden erzählen. Und Versandhandel hat eben nicht nur Vorteile gegenüber dem Laden um die Ecke.
Was ich bei allen möglichen Ursachen persönlich nicht ok finde, ist der Verweis des Händlers auf "Neubestellung zu neuem Preis". Denn wenn ich es richtig sehe, ist es doch rechtlich wie folgt:
- der Käufer kann ohne Gründe (also auch gute Ware) widerrufen und  die Ware zurücksenden. Ggf. trägt er halt Rücksendekosten. Und das Ganze gilt natürlich nicht für indivduelle Anfertigungen oder Dinge, die man durch Einbau "verwertet" hat.
- Folge ist dann: Vertrag zu Ende, neues Spiel, neues Glück
- das ist aber nicht zwingend so: ist die Ware wirklich defekt, falsch, mangelhaft etc., kann man auch einfach auf Nachbesserung bestehen, bei Scheitern der Nachbesserung den Vertrag beenden und sich anderweitig eindecken (Mehrkosten trägt Verkäufer).
- Folge: es bleibt beim alten Preis

Und genau das scheint mir der Knackpunkt beim Händler zu sein: er will einfach nicht nochmal zum gleichen Preis liefern. Sieht man in black sowieso Tagen/Wochen/Angeboten häufig. TV statt 500,-EUR für 300,- EUR verkauft, Ware fehlerhaft: dann wir einfach Widerruf akzeptiert und dass Geld erstattet und der Kunde muss dann neu für 500,- EUR bestellen.

Ich würde das an Deiner Stelle nicht mitmachen. Oder bei teurer Neubestellung auf Rechnung bestellen und die Differenz einbehalten, weil man die Mehrkosten als Schaden verrechnet (setzt aber voraus, dass man Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben hat).
Viel Glück.

Max
300 SL 1988 Schalter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb. 2022 00:28 #289908 von Chromix
Ich habe mir gerade einige Teile bestellt und aufgrund von Volkers Hinweis statt MotoIntegrator TeileHaber gewählt. Dabei fiel mir auf, daß MotoIntegrator bei Idealo auch nur 2 von 5 Sternchen bekommen hat, wird wohl seinen Grund haben. TeileHaber hat immerhin 4 von 5.

Hälsningar,
Lutz

Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, daß der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
Samuel Butler

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb. 2022 08:12 #289909 von juliusmst
TeileHaber ist ja auch nur ein Vermittler, quasi wie Daparto o.ä. Da hab ich auch schon bestellt ohne Beanstandungen.

Ich persönlich habe allerdings auch schon mehrfach bei Motointegrator bestellt (gerade letzte Woche wieder) und bisher nie Probleme gehabt.

Beste Grüße,

Julius

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb. 2022 09:56 #289924 von PanTau
Hallo, 
ich bestelle sehr gern bei Motointegrator. 
Preislich meist ungeschlagen, besonders bei meinen bevorzugten Markenherstellern wie Bosch, ATE, Hella, Mann und Lemförder.
Auch einen Reklamationsfall hatte ich im vergangenen Jahr: Zwei Radnaben vorn für einen W204 eines Billigzulieferers waren nicht maßhaltig und konnten nicht verbaut werden. Obwohl durch den vergeblichen Einbauversuch nicht wiederverwendbar, habe ich mein Geld anstandslos zurückbekommen. 
Kann aber auch sein, dass sie so kulant waren, weil sie das aus anderen Reklamatíonsfällen schon wussten. 
Trotzdem - ich habe nichts zu beanstanden.


 

VG
Frank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb. 2022 21:10 #289976 von ZitroniX
Ich habe eben auch eine #Rückgabekriese# auszustehen. Messgerät in der Bucht gekauft, ist aber defekt. Händler windet sich wie ein Wurm und will nur Teilerstatten. Habe nun auch einen Fall eröffnet. Ist einfach nur lästig...

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83,
silberblaumetallic 930

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Feb. 2022 10:54 #290220 von Dr-DJet
1 Woche nachdem ich einen Fall bei Paypal eröffnet habe und den dann auch eskaliert habe, hat MotoIntegrator / Cleverlog Autoteile den Betrag der gebrochenen Verteilerkappe erstattet.

Vorher haben sie immer wieder auch bei Paypal argumentiert, ich solle doch einfach schon mal eine andere Kappe neu kaufen und auf mein Geld warten. Meine Antwort war dann:

Volker bei PayPal schrieb: Wenn sie heute ein neues Auto kaufen und es fährt beim Abholen nicht vom Hof:
Lassen Sie es dann stehen, warten ein paar Wochen, was der Verkäufer damit macht und bezahlen in der Zwischenzeit zusätzlich ein 2. Auto, mit dem sie dann vielleicht vom Hof fahren können?


Darauf bekam ich aber keine Antwort,

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org

Workshop D-Jetronic 8.6. (F) & 20.7. (ER), K-Jetronic 29.6. (ER) & 31.8. (F)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Bobbycar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.