× Dieses Forum ist für alles, was allgemein mit Oldtimern zu Wasser, zu Lande in der Luft (FliWaTüt) zu tun hat. Also andere Hersteller, Kultur, Spaß und Politik rund um Oldtimer, Kleidung im Oldtimer ... Keine Tages-Politik, Religion und alles, was nichts mit Oldtimern zu tun hat.

Oelwechsel anno 1963....

Mehr
11 Jun 2020 23:27 #249510 von frenek
Oelwechsel anno 1963.... wurde erstellt von frenek
Sachen gibt's.... 8)

Gruss

Frenek

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
12 Jun 2020 00:05 #249515 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hannesmann antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Ich gehe davon aus, dass das in vielen Ländern bis heute so gemacht wird.
Der Schrotthändler bei uns im Dorf hat in den 70ern noch alle paar Monate seine gesammelten Altreifen verbrannt. Pechschwarzer Qualm bis ins Nachbardorf ... unvorstellbar !
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • markus1971
  • markus1971s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 450 SLC 107.024 1974, 450SLC USA 107.024 1978
Mehr
12 Jun 2020 00:16 #249516 von markus1971 450 SLC 107.024 1974, 450SLC USA 107.024 1978
markus1971 antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Hallo Achim,

in meiner Kindheit (Winzerdorf an der Mosel) haben sich die Jugendlichen einen Anhänger von einem Winzer geliehen und den durchs Dorf gezogen (das alleine wäre heute schon unvorstellbar). Da hat dann jeder zu St. Martin drauf getan was er loswerden wollte: Matrazen, Altreifen, Altöl und anderer Sondermüll. An St. Martin war das immer ein Feuer der Extraklasse, etliche Meter hoch und brannte ordentlich auf einer Wiese nahe der Mosel. Am anderen Tag war der große Aschehaufen immer noch am glimmen. Heute werden ein Ballen Stroh und 2 Europapaletten mit 20 Feuerwehrleuten drumherum verfeuert ;) das waren früher noch Zeiten :woohoo:

Viele Grüße Markus
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Jun 2020 00:28 - 12 Jun 2020 00:36 #249517 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)
Chromix antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Jawoll, am besten doch so:
https://www.youtube.com/watch?v=poioSAz7QDA

Aber ich kann auch schöne Feuer machen, ganz ohne Brandbeschleuniger, nur mit Holz, Ästen, Stämmen und Laub:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hälsningar, Lutz
Letzte Änderung: 12 Jun 2020 00:36 von Chromix.
Folgende Benutzer bedankten sich: 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
12 Jun 2020 02:24 #249520 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Bei meinem vorherigen Haus habe ich auf ungefähr 2000m2 flache baume zusammengeschoben mit einem radlader. Das waren zum Schluss 3 gute bonfire. Das letzte war das beste, resteverbrennen , dann kam mein Nachbar mit seinem Holz. Das hat 3 Tage gebrannt. :)
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PatByr
  • Offline
  • New Member
  • New Member
  • Standard (Europa)
Mehr
15 Jul 2020 14:02 #252459 von PatByr Standard (Europa)
PatByr antwortete auf Oelwechsel anno 1963....

Hannesmann schrieb: Ich gehe davon aus, dass das in vielen Ländern bis heute so gemacht wird.
Der Schrotthändler bei uns im Dorf hat in den 70ern noch alle paar Monate seine gesammelten Altreifen verbrannt. Pechschwarzer Qualm bis ins Nachbardorf ... unvorstellbar !
Gruss
Achim


Das muss in einem so großen Umkreis sehr unangenehm gerochen haben :blink: Heutzutage unvorstellbar

LG Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ramses+
  • ramses+s Avatar
  • Offline
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL USA 107.044 1977
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Jul 2020 14:15 #252462 von ramses+ 450 SL USA 107.044 1977 Americas (USA/CAN)
ramses+ antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Zwei Erfahrungen aus meiner Jugend, etwa 1960 bis 1970.
Um den Unterboden vor Rost zu schutzen: mit Altöl mit Druckluftpistole einspritzen.
Wenn’s zuviel Altöl gab: in einem speziellen Ofen verbrennen, um so den Garage im Winter warm zu halten.
Ohne Kommentar...
MfG aus Belgien
Marc

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Jul 2020 14:25 #252463 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gullydeckel antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Das Altöl wieder im Garten zu verklappen könnte man im Zeitalter der alternativen Fakten auch als ideale Kreislaufwirtschaft verkaufen.
Im wahrsten Sinne des Wortes "Back to the Roots" bzw. dahin zurück wo das Erdöl ursprünglich mal her kam.

Klingt doch einem super Deal :-)

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2020 15:11 #252465 von topi
topi antwortete auf Oelwechsel anno 1963....

ramses+ schrieb: Zwei Erfahrungen aus meiner Jugend, etwa 1960 bis 1970.
Um den Unterboden vor Rost zu schutzen: mit Altöl mit Druckluftpistole einspritzen.
Wenn’s zuviel Altöl gab: in einem speziellen Ofen verbrennen, um so den Garage im Winter warm zu halten.
Ohne Kommentar...
MfG aus Belgien
Marc


Ich hatte mal einen aus Schweden importierten Ponton. An dem Wagen war auch der ganze Unterboden mit Altöl eingeschmiert. Das wäre fast das no-go für den Kauf geworden, wenn sich nicht unter den Ölschichten tadellos, rostfreies Blech befunden hätte - alter Schwede! :lol:

Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Jul 2020 15:55 #252470 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Fast alle Bauern/Farmer haben fruher Altoil auf die Maschienen gespritzt und sind dann uber einen Staubigen Feldweg gefahren. Rostfrei. Das gleiche mit den Autos.
Die Amish kippen heute immer noch Altoil um die Scheunen um das Unkraut wegzuhalten. Die Altoil Ofen, mit electricher Einspritzung haben wir heute noch. Die Qualmen nicht wie die alten Offen die in der mitte vom Shop standen.

www.lanair.com/

Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
15 Jul 2020 16:00 #252472 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Dr-DJet antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Hallo,

mein Vater - schon lange verstorben - hat mir in meiner Jugend auch immer bei bringen wollen, auf alles, was nicht funktioniert, Altöl zu schmieren. Das hat mich schon damals schockiert und den Aufstand proben lassen. Rostschutz? Na ja, da sind auch genügend aggressive Rückstände drin.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf oldtimer.tips

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • merc450
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 280 SL 107.042 1977, 350 SLC 107.023 1977, 380 SL USA 107.045 1984, 380 SL USA 107.045 1985, 450 SL USA 107.044 1979, 450 SLC 107.024 1977, 500 SL 107.046 1984, 500 SL 107.046 1985, 560 SL 107.048 1988
Mehr
15 Jul 2020 19:36 #252483 von merc450 280 SL 107.042 1977, 350 SLC 107.023 1977, 380 SL USA 107.045 1984, 380 SL USA 107.045 1985, 450 SL USA 107.044 1979, 450 SLC 107.024 1977, 500 SL 107.046 1984, 500 SL 107.046 1985, 560 SL 107.048 1988
merc450 antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Moin Moin
Die Fraktion der nur linkspolig gesteuerten Knarrenbetreiber , haben da bestimmt
eine andere Erfahrung;)

(Knarre ,Ratsche in Stellung links , also lösen ., Autoverwertung )
Gruß
Günter Trunz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
15 Jul 2020 19:43 - 15 Jul 2020 19:44 #252484 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Rudiger antwortete auf Oelwechsel anno 1963....
Gunther, junk yard schlosser benutzen die Blue tip wrench / Smoke wrench.
blue tip wrench
oxyacetylene cutting torch
"blue tip" from the blue torch flame
"wrench" for the tool's versatility and the speed at which it can be used to disassemble damn near anything
A favorite of "redneck engineers"
Also called a smoke wrench
Fuck! The damn bolt's froze solid! Gimme the blue tip wrench, I'll get that fucker loose! :)
Rudiger
Letzte Änderung: 15 Jul 2020 19:44 von Rudiger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.074 Sekunden
Powered by Kunena Forum