Sprache auswählen

An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben

  • SCHORSCH13
  • Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
19 Feb. 2019 16:02 #203618 von SCHORSCH13
An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben wurde erstellt von SCHORSCH13
Hallo Leute,

ist es richtig, daß man ein älteres Auto, das hier in D zugelassen war, nicht so ohne weiteres in
Spanien zulassen kann?
Und wenn doch, dann nur mit sehr hohen Gebühren?
Vielleicht kann mich da jemand aufklären?

Vielen Dank im Voraus

LG Schorsch

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Feb. 2019 17:48 #203622 von eglidecascais
eglidecascais antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Hallo,
schau mal hier rein, da steht was wichtig ist:
www.limbaecher.de/export-nach-spanien.html
Was ist ein älteres Auto? 5,10,20,30 Jahre alt?

Gruß Reinhard

560 SL Bj 1986, Harley DavidsonPan American und BMW R80RT Bj 1985
Portugalreise: 560slblog.wordpress.com/blog/
Route 66: eglidecascais.wordpress.com
Folgende Benutzer bedankten sich: SCHORSCH13

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SCHORSCH13
  • Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
20 Feb. 2019 07:17 #203645 von SCHORSCH13
SCHORSCH13 antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Hallo Reinhard,

das hilft mir schon ein wenig weiter.
Es handelt sich dabei um einen Opel Astra GSI 16V Baujahr 1994.
Ich weiß nicht, ob ich mal einen link reinstelle, weil es ja kein MB ist.

LG Schorsch

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Feb. 2019 15:31 #203670 von eglidecascais
eglidecascais antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Schorsch,
am Ende ist es ein größerer administrativer Akt in fremder Sprache, aber darauf haben sich ein paar Firmen wohl spezialisiert.
Schau auch mal hier rein:
www.healthplanspain.com/blog/expat-tips/...icle-into-spain.html

Ich habe ein paar Jahre in Portugal gearbeitet und gelebt und auch da war es nach den administrativen Hürden und dem dortigen TÜV kein Problem - dauert halt alles ein wenig.
Warum fährst Du es nicht dort unten mit D Kennzeichen?

Gruß Reinhard

560 SL Bj 1986, Harley DavidsonPan American und BMW R80RT Bj 1985
Portugalreise: 560slblog.wordpress.com/blog/
Route 66: eglidecascais.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SCHORSCH13
  • Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
20 Feb. 2019 15:42 #203671 von SCHORSCH13
SCHORSCH13 antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Hallo Reinhard,

das Auto ist inseriert und ich habe es mir überlegt es zu kaufen.
Es ist wohl noch in D angemeldet und hat TÜV bis 05/2020.
Der Verkäufer hatte hier in Deutschland einen Zeitarbeitsvertrag und ist jetzt wieder in Spanien mitsamt dem Auto.
Wegen der hohen Gebühren, sagt er, will er es verkaufen.
Kommt mir allerdings ein wenig "spanisch" vor.
Nach den Fotos sieht er schon fast zu gut aus.

LG Schorsch

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb. 2019 17:39 #203774 von Peterjansen
Peterjansen antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Hallo zusammen
Mein Name ist Peter und bin seit 2 Jahren stiller Mitleser.
Meinen kleinen Beitrag zum Thema "Spanien" möchte ich mal schildern. Vor 3 Jahren habe ich mich entschlossen einen R 107 mir zuzulegen. Bin bei Mobile auf ein interessantes Inserat gestoßen.
380 SL, wenig Laufleistung, tolle Bilder sah auch Preislich gut aus. Nummernschild von Hanau. Habe den Besitzer angemailt und wollte mir das Fahrzeug mal ansehen. "Geht nicht bin wieder in Spanien, habe meinen Zeitvertrag abgearbeitet und muss verkaufen." Wie komme ich zum Auto? Mail 1 vom Verkäufer: Wir schicken Ihnen das Auto mit einem Autotransporter hoch und dann, bei gefallen, können Sie das Fahrzeug kaufen. Hört sich toll an. Habe zugesagt aber dann kam in Mail 2, bitte 50% anzahlen, dann kommt Fahrzeug nach Köln und der Rest wird an den Spediteur übergeben. Meine Frage: Wer ist den der Spediteur um sich mal schlau zu machen. Es wurde mir per Mail ein Foto von einem Autotransporter zugesendet das auf jedem x-beliebigen Parkplatz gemacht sein konnte. Über die Aufschrift auf dem Foto der Tür habe ich festgestellt das ein Baske der Spediteur ist aber das Fahrzeug aus Malaga kommen sollte. Um der Sache auf den Grund zu gehen habe ich dem Verkäufer folgendes Vorgeschlagen: Ich komme nach Malaga mit dem Flieger und bringe meinen spanisch sprechenden Kollegen mit. Dann können wir alles vor Ort klären. Seit dem ist Funkstille.
Habe meinen Haus + Hof Spediteur mal gefragt was er von der Sache halte: Lasst die Finger weg das schreit nach Betrug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Feb. 2019 19:26 #203782 von eglidecascais
eglidecascais antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Schorsch,
nachdem ich Deinen letzten Beitrag gelesen habe folge ich Peters Hinweis: Finger weg!
Bei einem 1994er Astra handelt es sich nicht um ein hochwertiges Auto und allein der Transport ist es nicht wert.

Gruß Reinhard

560 SL Bj 1986, Harley DavidsonPan American und BMW R80RT Bj 1985
Portugalreise: 560slblog.wordpress.com/blog/
Route 66: eglidecascais.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SCHORSCH13
  • Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
22 Feb. 2019 07:58 #203801 von SCHORSCH13
SCHORSCH13 antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Hallo Peter,
hallo Reinhard,

danke für Eure Antworten, das habe ich mir schon so ähnlich gedacht.
Deine Schilderung, Peter, deckt sich fast genau, wie das was er mir vorschlug,
nur mit einem Unterschied, daß er sofort bereit war, wenn ich nach Spanien kommen wollte. Das will ich aber nicht für so ein Auto.
Also weitersuchen.
Danke nochmals

LG Schorsch

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Feb. 2019 08:37 #203806 von thoelz

Peterjansen schrieb:
...
Habe zugesagt aber dann kam in Mail 2, bitte 50% anzahlen, dann kommt Fahrzeug nach Köln und der Rest wird an den Spediteur übergeben...


Bei mir gibt es grundsätzlich nur Geld gegen Fahrzeug samt Papieren. Anzahlungen in unbekannte Kanäle riechen nach Betrug.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • SCHORSCH13
  • Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • 560SL 1989, E320Cab 1996
Mehr
22 Feb. 2019 09:12 #203807 von SCHORSCH13
SCHORSCH13 antwortete auf An alle "Spanier" bzw die in Spanien leben
Hallo Thomas,

das ist klar, Anzahlung wollte er allerdings keine.
Der Autotransporteur sollte das Auto vor die Haustür bringen und Geld kassieren,
dann hätte ich 5 Tage Zeit es zu testen und ja oder nein zu sagen.

LG Schorsch

Liebe Grüße

Schorsch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.