Sprache auswählen

107 - 113 - 129 in der neuen Motor Klassik

Mehr
13 Dez. 2018 17:26 - 13 Dez. 2018 18:19 #199191 von Nichtraucher
107 - 113 - 129 in der neuen Motor Klassik wurde erstellt von Nichtraucher
Hallo,

heute lag die neue Motor Klassik im Briefkasten und ich habe sie, wie ich es immer mache, kurz überflogen.
Zunächst ein kurzer Beitrag zur Youngtimer Szene, also zu den älteren Gebrauchtwagen, wie man früher sagte.

Dann kommt auch schon der, über 12 Seiten reichende, SL Test. Wobei natürlich einige Raum auf Bilder entfällt. Ein 280SL muss sich gegen einen 250SL und einen 500SL (129) behaupten.

Ich finde aber dass hier ein preislich zu großes Gefälle besteht um wirklich vergleichen zu können. Über 70000€ soll eine Pagode, 25000€ ein 107 als 280 kosten und als Sonderangebot der, objektiv beste SL, ein R129 mit der feinen 500er Motorisierung, leckerer V8 mit etwa 300PS, elektrischer Dachbetätigung und voll auf der Höhe unserer Zeit.

Aber im ernst, wer will zwischen W113 und W107 wählen, sicher gibt's in unserem reichen Land genug Leute denen die 50000€ Unterschied nichts ausmachen, gibt aber auch genug die sich schon wegen der 10000€ Differenz zwischen 107 und 129 eher dem günstigem Auto, (so wie ich auch) zuwenden würden.

Der Tester allerdings hat sich den roten 280SL der 107 Baureihe als Lieblingsauto auserkoren.


Im nächsten Beitrag wird ein Experte für englische Autos vorgestellt und dann erfolgt, mal wieder, die Leserwahl.

Gewinnen kann man einen Z3, der gefällt mir noch besser als der 129, darum mache ich diese Wahl mit, auch wenn Lotto spielen wahrscheinlich größere Gewinnmöglichkeiten bietet.
Die Auswahl der Fahrzeuge ist wie immer eher kurios und wenig aussagekräftig. Wer stimmt in der 70er Jahre Kategorie für einen Golf 1, wenn sich in der Auswahl ein Lamborghini Countach, ein Lacia Stratos und ein BMW M1 befinden, in den anderen Altauto Kategorien siehts nicht besser aus.

Diese Leserwahlen sind meiner Meinung nach eher auf die neueren Fahrzeuge zugeschnitten, obwohl auch dort recht drollige Vergleiche zu finden sind. Ferrari Portofino gegen Mazda MX5 seien mal stellvertretend angeführt.

Aber was solls, meine Daten sind eh weltweit unterwegs, man hat ja einen Telefonanschluss, eine Bonuskarten für Supermarkt & Co und natürlich eine Tankkarte,....weils da Punkte gibt, meine Frau liebt es sie zu sammeln.
Also kann ich auch diese Leserwahlen mitmachen, vielleicht gibt ja den Z3, dann fliegt ein 500SL auf den Markt.

Weiter geht es mit einem Vergleich, Aston Martin DB6 gegen Maserati Mistral, beide fast gleich stark, gleich schnell und gleich schön und sie liegen nur knapp 200000€ auseinander. Man merkt schon, ich musste immer für mein Geld arbeiten.
Aber ich lese den Bericht trotzdem mit großem Vergnügen, 1968 und 1969 fand ich ein Autoquartett noch klasse und darin waren solche Fahrzeuge natürlich die Supertrümpfe.


Sparsam Spaßig, da freut sich der sparsame Handwerker, hier ein kurzer Kostencheck rund um den Mazda MX-5.

Für besondere Momente, der Drehmomentschlüssel.
Wie es aussieht, besitze ich genau dieses namenlose Teil wie in diesem Beitrag abgelichtet. Aber anders als der Autor der Zeilen verleihe ich meinen niemals. Der wird nach jedem Gebrauch sorgsam entspannt an die Garagenwand gehängt, auf dass er mir noch lange vernehmlich knackend dienen möge.

Nun der Marktteil mit allerlei Beiträgen über Wertsteigerungen und danach die üblichen Preislisten.
Innen im Heft eingeklebt findet sich der aktuelle Limora Katalog, da bleibe ich regelmäßig bei den Spechenrädern hängen, ich mag Speichenräder gern aber in 7x14 oder 7x15 für den 107 geeignet, dazu noch in meiner Preislage, gibts die einfach nicht.


Goggo Coupè, drolliges Ding, als in manchen Dingen bekennender Minimalist find ich das Vehikel sehr ansprechend aber mit der Leistung möchte ich nicht unterwegs sein. Mit meinen kleinen Zweirädern, (6,25 und 10PS) bin ich ebenso langsam aber damit kann man besser beiseite gehen, wenn ein vierachsiger Betonmischer oder Schweinehälftentransporter mit Überlange auf einer Bundesstraße vorbei wollen.


Restaurierung eines VW 412 LE, kennt heute kaum noch jemand, ein Bekannter hat einen als Kombi, von einem türkischen Gemüsehändler gekauft, der hatte ihn von einer alten Dame die damit nur zweimal pro Jahr in Urlaub gefahren ist. Obwohl der Wagen, unter Linden stehend, völlig verdreckt war, entpupte er sich als Glücksgriff. Der Gemüsehändler hat ihn kaum gefahren weil ihm der Verbrauch zu hoch war und so bleibt der Wagen kaum benutzt. Auch gingen die üblichen Durchrostungen am ihm völlig vobei.

Wir hatten einen 411 und später den Mopf, 412, beide als Variant und ich denke gern daran zurück, es waren angenehm zu fahrende Autos. Toll auch der Laderaum und der vorn liegende, gegen Einblicke geschützte und geräumige Kofferraum.


Nun noch die Modellgeschichte Opel Rekord C, D und E. Vie billiges Hartplastik, einfacher Teppich und wenn man ein luxuriöses Modell findet, mit dekorativer Plastefolie im Holzdesign veredelt.
Muss man mögen, ich habe so meiner Erinnerungen daran und die sind durchweg gut.



So, mal wieder im Schnellgang durch, es sind natürlich noch etliche Berichte und Beiträge im Heft zu finden, die alle zu lesen dauert etwas länger.



Willy

500SL
Letzte Änderung: 13 Dez. 2018 18:19 von Nichtraucher.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcel, thoelz, Gullydeckel, texasdriver560

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2018 18:13 #199192 von Romeo
Hallo Willy,

Du bist sicher auf der Tastatur verrutscht und meinst W113 ...
Wobei ich den Geschmack des Testers selbstverständlich uneingeschränkt teile! 8)

Den VW 411/412 kenne ich noch gut aus meiner Kindheit, meine Grundschullehrerin fuhr den in den frühen 70ern, wobei ich nicht mehr weiß, welchen von beiden genau. Derivate dieses Typs konntest Du noch bis vor wenigen Jahren regelmäßig auf Brasiliens Straßen als VW Brasilia sehen, zuletzt allerdings nur noch extrem runtergeritten als totale Rostlauben.

VG Michael

Romeo: R107 280SL
Juliette: C123 280CE
Folgende Benutzer bedankten sich: Nichtraucher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2018 18:20 - 13 Dez. 2018 18:36 #199193 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf 107 - 114 - 129 in der neuen Motor Klassik
Hi,

stimmt bin verrutscht, habs geändert.
411 war mit etwas wulstigen Scheinwerfern, 412 war vorn geglättet, die Scheinwerfer saßen unterhalb der Hauben Kante.

Willy

Anhang wurde nicht gefunden.


500SL
Letzte Änderung: 13 Dez. 2018 18:36 von Nichtraucher.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez. 2018 21:00 #199199 von Gullydeckel
Gullydeckel antwortete auf 107 - 114 - 129 in der neuen Motor Klassik
Mal wieder eine schöne Zusammenfassung, garniert mit eigenen Erfahrungen. Der letzte Bericht dieser Art ist lange her. Gut, dass Du mal wieder Zeit und Muße gefunden hast. Schön zu lesen und es werden auch bei mir Erinnerungen wach.

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2018 09:32 #199214 von Dr-DJet
Hallo Willy,

sehr schön! Und jetzt noch eine kleine Modell-Collage wie früher und Weihnachten kann kommen...

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker, Admin und Betreiber dieser Webseite
Fast alles zu Zündung und Jetronic auf jetronic.org
Sauerteig und Brot findet Ihr auf der-sauerteig.net

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2018 10:42 #199223 von thoelz
Willy,

hat mich sehr gefreut, mal wieder eine längere Abhandlung von Dir zu lesen. Gerne wieder öfter.

Habe die Zeitschrift auch gelesen.
Eine Pagode finde ich wunderschön, habe aber keinen Bezug dazu - sie war vor meiner Zeit.
Den R129, auch als 500er, hat ein Freund von mir. Wirklich ein klasse Auto. Fährt äußerst souverän und erstaunlich modern, deshalb für mich auch kein Oldie, auch wenn die ersten in einem halben Jahr 30 werden.

Tja, dann der Nasenbär von VW. Irgendwie etwas skurril. Das letzte Aufbäumen des Käferkonzeptes. Mit viel Aufwand (Schräglenkerhinterachse, Flachboxer, später mit Einspritzung etc) versucht die konzeptionellen Nachteile aufzufangen.

Objektiv gegen einen Passat natürlich völlig chancenlos, aber durchaus sympathisch.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez. 2018 22:04 #199271 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf 107 - 114 - 129 in der neuen Motor Klassik
Moin,

an Modelle hatte ich grad nicht gedacht obwohl ich wieder dabei bin. Meine Frau und ich kleben grad kleine Plastikhäuser zusammen, die komplizierteren mit vielen Kleinteilen macht sie, mir fehlt da, wo man es nicht sieht, etwas die Geduld.

Der 129 gefällt mir auch sehr gut, ist mir aber zu mächtig, ich habe es, trotzdem ich zufällig einen 500SL habe, eher mit kleineren Autos, vorzugsweise Modellen die keine gesuchten Klassiker sind. Alte Autos sind für mich Erinnerungen, die meisten Ereignisse in meinem Leben kann ich mit irgendwelchen Autos zusammenführen.


Ich kann mich an fast alle meine Autos erinnern, an die Geräusche die sich machten und wie sie sich anfühlten, komischerweise war ich nie ein Autofan. Günstig war immer oberstes Gebot!
Spaßautos, für diesen Zweck auch angeschafft waren DKW Munga, VW 181, 2CV und ein Wrangler, alle anderen hatten einen Zweck zu erfüllen und zu funktionieren. Taten sie dies nicht mehr, weg damit und eine andere günstige Kiste her, ich habe mich da vor nix fies gemacht, egal ob Manta, Granada oder Skoda, (mit Heckmotor).


Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2018 00:14 #199273 von Johnny-1951
Johnny-1951 antwortete auf 107 - 114 - 129 in der neuen Motor Klassik
Oh ja Willy, die kleinen "eher mit kleineren Autos"
habe die Schnauze voll von den Kleinen.
Hier mal ein Beispiel von einem Kleinwagen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


waren nur die Zündkerzen zu wechseln (allerdings die ersten bei 98.000 km.
Total verbaut damit man viel PS in einem kleinen packen kann...

--- Gruß Werner ---
Wirklich weise ist, wer mehr Träume hat, als die Realität zerstören kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2018 09:25 #199274 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf 107 - 114 - 129 in der neuen Motor Klassik
Moin Werner,

in den Motorraum eines Opel Commodore oder Kadett B kann man den Inhalt eines Knarrenkastens schütten und 95% der Teile finden sich auf dem Garagenboden wieder, tut man dies bei einem modernen Auto dann rollt das meiste Zeugs über die Plasteverkleidungen und die Kotflügel nach außen weg, die wenigen Teile die den Weg nach unten finden, bleiben für immer verschollen.
An den modernen Autos kann und will ich nichts mehr machen, den Opel gebe ich in die Werkstatt wenn er Zicken macht, vielleicht wechsle ich, wenn Garantie und Kulanz vorbei sind, die Kerzen, Filter und das Motoröl, da muss ich dann aber vorher mal gucken, bisher hatte ich die Haube nur drei oder viermal auf um nach dem Öl und Wischwasserpegel zu schauen.

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2018 15:38 #199281 von rheinstern
rheinstern antwortete auf 107 - 113 - 129 in der neuen Motor Klassik
Hallo Willy,

ich wünsche dir viel Glück, auf dass du den Z3 gewinnen magst. ich fürchte aber du wirst statt des 107ers dann doch den Z3 abgeben. Der ist leider ein wenig kurz geschnitten. Als ich mich mit meinen 187cm vor langer Zeit mal in einen reingesetzt habe wollte ich den Sitz nach hinten machen. Ging aber nicht, der war schon ganz hinten. Ich fürchte also auch für dich ein wenig zu eng, aber ein tolles Auto.

Beste Grüße vom Rhein
Norbert

Grüße aus Düsseldorf
Norbert

Mercedes R107 300SL
Jensen Interceptor MKIII
Peugeot 504 V6 Cabrio
Daimler XJ6 S2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez. 2018 19:51 #199298 von thoelz
Ein R107 ist ja wahrlich kein Raumwunder, soviel enger ist ein Z3 auch nicht.
Dafür hat er ein ganz hervorragendes Fahrwerk. Da kommt selbst ein R129 lange nicht mit.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 09:54 - 16 Dez. 2018 09:55 #199306 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf 107 - 113 - 129 in der neuen Motor Klassik
Bekannter von mir ist vom 500er MOPF auf einen Z3/2800 gewechselt und sehr zufrieden. Ich habe mich mal rein gesetzt, ist enger als der SL aber bei den wenigen Kilometern, ich bekomme kaum zwei Tankfüllungen pro Jahr durch, dürfte es nichts ausmachen.
Alternativ habe ich inzwischen auch wieder ein Auge auf den Vorgänger unseres SL, den Wrangler geworfen. Die Kisten sind nur recht zugig, ein Windschott wirkt da etwas albern.

Willy
PS geschneit hats hier in Unna.

500SL
Letzte Änderung: 16 Dez. 2018 09:55 von Nichtraucher.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 10:03 #199308 von driver
Den Z3 2.8 habe ich auch mal ausgiebig gefahren, ein Freund hat den neben 107er 300SL und Porsche 964 .
Das Teil mit den dicken Sechszylindern 2.8 und 3.0 ist schon ein echter Sportwagen, macht Spaß, ist für mich allerdings meilenweit von einem Oldie entfernt .

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 11:01 #199310 von OliverT
Hallo zusammen.

Das der R107 "gewinnt", hat mich nicht überrascht. Die Pagode ist preislich zu abgehoben und der R129 irgendwie dann doch zu modern, um ein Oldtimerfeeling zu wecken...

Die Autos aus den 90igern werden wahrscheinlich erst dann als echter Oldtimer akzeptiert, wenn die neuen Autos alle elektrisch und autonom durch die Gegend fahren...

VG

Oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 13:09 #199317 von thoelz

driver schrieb: Den Z3 2.8 habe ich auch mal ausgiebig gefahren, ein Freund hat den neben 107er 300SL und Porsche 964 .
Das Teil mit den dicken Sechszylindern 2.8 und 3.0 ist schon ein echter Sportwagen, macht Spaß, ist für mich allerdings meilenweit von einem Oldie entfernt .

Wolfgang


Schon beachtlich. Da genügen 2,8 Liter Hubraum um einem R107 mit fünf Litern in der Längsdynamik davonzufahren. In der Querdynamik ist der Unterschied noch größer.
Keine Frage: was BMW mit den "modernen" Modellen ab E32 gebaut hat war schon richtig gut.

----
Gruß, Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 13:33 #199322 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf 107 - 113 - 129 in der neuen Motor Klassik
Wenn wir mal ehrlich sind, einem 107 wegzufahren, (außer auf der Autobahn) braucht es keinen 2.8L BMW Sportwagen.
Da reicht ein moderner Kleinwagen mit 120PS. Wenn ich sehe wie das Kompaktauto meiner Frau durch die Kurven geht und wie es sich handhaben lässt, gehe ich fest davon aus dass ich mit dem SL für dieselbe Strecke erheblich länger bräuchte, wenn ich es mit beiden mal etwas sportlicher kommen ließe.


Einen Oldtimer wie den 107 kann man, wenn es ums sportliche Fahrverhalten geht, nicht mit modernen Autos vergleichen, ist auch nicht Sinn der Sache. Es sind halt verschiedene Fahrzeugklassen, Alltagsauto/Liebhaberfahrzeug, für verschiedenen Einsatzzwecke.

Mir wird der alte Kram langsam zu viel, mit den Motorrädern habe ich kein Problem, die nutze ich recht gut, der 107 aber steht fast nur noch herum. Ich fahre mit einem Auto zum einkaufen, irgendwo zu einem Zoo oder einer anderen Freizeitanlage, dort steht der Wagen dann eng zwischen anderen Autos, bekommt Beulen oder verdreckt durch Blattwerk oder was weiß ich, da eignet sich ein Normalauto besser
.
Hineinsetzen und einfach nur durch die Gegend fahren, machen wir fast gar nicht mehr..

Gruß
Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 14:11 #199326 von driver

Nichtraucher schrieb: Wenn wir mal ehrlich sind, einem 107 wegzufahren, (außer auf der Autobahn) braucht es keinen 2.8L BMW Sportwagen.
Da reicht ein moderner Kleinwagen mit 120PS. Wenn ich sehe wie das Kompaktauto meiner Frau durch die Kurven geht und wie es sich handhaben lässt, gehe ich fest davon aus dass ich mit dem SL für dieselbe Strecke erheblich länger bräuchte, wenn ich es mit beiden mal etwas sportlicher kommen ließe.


Einen Oldtimer wie den 107 kann man, wenn es ums sportliche Fahrverhalten geht, nicht mit modernen Autos vergleichen, ist auch nicht Sinn der Sache. Es sind halt verschiedene Fahrzeugklassen, Alltagsauto/Liebhaberfahrzeug, für verschiedenen Einsatzzwecke.

Mir wird der alte Kram langsam zu viel, mit den Motorrädern habe ich kein Problem, die nutze ich recht gut, der 107 aber steht fast nur noch herum. Ich fahre mit einem Auto zum einkaufen, irgendwo zu einem Zoo oder einer anderen Freizeitanlage, dort steht der Wagen dann eng zwischen anderen Autos, bekommt Beulen oder verdreckt durch Blattwerk oder was weiß ich, da eignet sich ein Normalauto besser
.
Hineinsetzen und einfach nur durch die Gegend fahren, machen wir fast gar nicht mehr..

Gruß
Willy


Früher hast Du deinen 107er doch auch jährlich angeboten, vielleicht fängst Du damit wieder an ?

Wolfgang

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez. 2018 14:21 #199328 von Nichtraucher
Nichtraucher antwortete auf 107 - 113 - 129 in der neuen Motor Klassik

driver schrieb: Früher hast Du deinen 107er doch auch jährlich angeboten, vielleicht fängst Du damit wieder an ?

Wolfgang


Weiß ich noch nicht, die Kosten halten sich in Grenzen, stören tut er auch nicht besonders und ob ich überhaupt nochmal ein drittes Auto kaufe, wenn er mal weg ist, steht eh in den Sternen.

Willy

500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.140 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.