Sprache auswählen

Inspektion

Mehr
08 Feb. 2004 13:19 #6710 von ReinhardUnger
Inspektion wurde erstellt von ReinhardUnger
Ihr wisst ja, dass ich´s nicht kann.
Überlege, jetzt im Frühjahr mein Schätzchen (meine den SL - bei meinem anderen Schätzchen mach ich´s selbst ) zur allgemeinen Inspektion zu geben.
Wissen die bei DC eigentlich noch bestens, was da zu tun ist?
Wer von den Nichtselbermachern macht´s und welche Erfahrungen gibt es dazu?
Oder macht das eh keinen Sinn (bis auf Ölwechsel) und wartet man auf Reparaturen und setzt dann gezielt an?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 13:51 #6711 von Hanfried
Hanfried antwortete auf Inspektion
moin, reinhard!

nur mut, natürlich macht es sinn, dein blechschätzchen zur inspektion zu geben. jede und jedes freut sich über ein bisschen zuwendung!
was mich nur wundert ist, dass du mit madame zum oilwechsel willst, die ladies haben doch einen permanenten oilwechsel durch oelverbrauch von ca. 0,5l auf tausend km. oder deine etwa nicht?

gruss aus sauwetter hamburg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 15:07 #6712 von Eike
Eike antwortete auf Inspektion
Hallo Reinhard,

diese Frage hat sich für mich in der letzten Saison beantwortet. Nachdem ich das Schätzchen (meins ... keine Angst) bei Autofridolin hatte und er für einige tsd Euro Ordnung in das gute Stück gebracht hat (war so eine Art "Kennelern-Gebühr", jede Menge Verschleissteile ausgetauscht usw.), habe ich im Laufe des Sommers wohl auf Grund der hohen Temperaturen die blödsinnige Idee gefasst, bei DC eine Inspektion machen zu lassen, w/ Scheckheft, welches bisher lückenlos war.
Nun, der Meister bei der Frankfurter Ndl hat bei der Anmeldung keinerlei Regung gezeigt, da ich auch sonst guter Kunde bin, darf ich wohl sowieso mit dummen Ideen kommen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, rd 1000 Euro für eine Inspektion ohne besondere Vorkommnisse. Die Bremsflüssigkeit wurde nochmals getauscht, obwohl Fridolin sichtbar beschriftet hatte, der Ölwechsel war ok, und das Getriebeöl war auch mit allem getauscht worden. Ergebnis: Für 1000 Euro hätte Fridolin noch einiges mehr machen können, und: das Schätzchen wäre dann heute nicht untenrum undicht. Was mit ein paar Tropfen aus dem Getriebe begann (DC Meister: schwitz etwas), findet sich jetzt in einer durchtränkten Pappe wieder. Die Gute tropft mittlerweile ganz hemmunglos (7,7 Liter können eine schöne Sauerrei sein).

Damit will ich nicht sagen, dass DC unfähig wäre oder nicht weiss, wie man eine getriebeölwanne anschraubt, aber für den 107er ist es sinnvoll sich eine kleine Werkstatt zu suchen, die entweder auf MB oder auf Oldtimer spezialisiert ist. Mit Fridolin habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht, Anfang April wird er auch wieder das tropfende Schätzchen für den Sommer vorbereiten...


Gruss *eike*

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 15:40 #6713 von Mad_Eye_Moody
Mad_Eye_Moody antwortete auf Inspektion
Hallo Reinhard,

auch ich dachte im letzten Sommer, es wäre die beste Idee, meine Klimaanlage vom 500er bei DC komplett überholen zu lassen. Denn die haben die Ahnung, die Erfahrung, das Werkzeug, blablabla, dachte ich zumindest
Habe hierüber schonmal hier berichtet, die Überholung kostete insgesamt 3 Werkstattbesuche. Die Geschichte endete gar auf dem Abschleppwagen, da die Meister bei DC nicht einmal einen Getriebeölkühler dicht wieder einbauen konnten.

Die besten Ergebnisse erzielte ich bisher eigentlich meistens selbst, wo meine Kenntnisse alleine nicht reichen, erhalte ich Unterstützung von meinem bekannten Werkstattmeister (freie Werkstatt). Zusammen haben wir bisher noch jedes Problem in den Griff gekriegt. Von den ersparten Euros will ich jetzt gar nicht reden.

Schönen Sonntag aus der Unwetter-Pfalz wünscht

Grüße aus dem Pfälzerwald,
Michael

280 SL mit Buchhalterausstattung, Bj. 1978, Lack weiß 050, Stoff blau, 4-Gang Handschalter, Barockalus, Becker Mexico Cassette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 15:49 #6714 von ReinhardUnger
ReinhardUnger antwortete auf Inspektion
@Hanfried

hatte ich schon einmal an anderer Stelle besorgt gepostet: Ölverbrauch is nicht. Die Profis haben mich allerdings beruhigt.
Nach Erneuerung der Ventilschaftabdichtungen ist nichts mehr messbar.

@ Eike
Das ist es, was mir Sorge bereitet: harmlose Inspektion und wg. meiner Unkenntnis folge ich den Empfehlungen des DC-Meisters, was alles gemacht werden sollte. Habe auch schon mal so ein Erlebnis hinter mir (hätte mir früher für die Rechnung nen Zweitwagen gekauft).

Mal sehen, was noch an Erfahrungen aus dem Forum kommt.

Grüsse aus dem Sauerland, in dem ein Schneeblizzard nach dem
anderen niedergeht.

Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 16:13 #6715 von Micha B.
Micha B. antwortete auf Inspektion
Reinhard,

ich denke es geht zu weit die DC-Ndl. grundsätzlich zu verteufeln. Das Problem dürfte überall das gleiche sein: Jeder (wirklich jeder!) Handgriff ist inzwischen in AWs eingestuft und der Mechaniker von heute unter permanentem Zeitdruck.

Da Zeitdruck und Oldies nunmal schlecht miteinander auskommen, kommt es zwangsläufig zu Fehlern; nicht zuletzt bei den jungen Mechanikern, die unsere Fahrzeuge oft nur noch aus der Ferne kennen.

Einige freie Werkstätten (nicht selten in ländlichen Gebieten) arbeiten noch nach freier (real verbrauchter) Zeit. Sie sind oft nicht schneller, kompensieren das langsamere Schrauben aber über geringere Lohn- und Lohnnebenkosten (moderne Bürogebäude, Verkaufsräume und Werkstätten müssen schließlich vom Kunden mit bezahlt werden!).

Darüber hinaus ist der Kunde im Ländlichen nicht Massenware. Wenn Kunde X seinem Nachbarn sagt: "Du, beim Hubert haben se gefuscht!", dann geht das wie ein Lauffeuer durchs Dorf und der Hubert guckt in die Röhre. Bei Mercedes definiert sich das Potential "Kunde" heutzutage häufig nur noch als Zahl.

Ergo ist der persönliche Kontakt zum Meister und seinem Schrauber gefragt. Bei mir in der Gegend gibt es eine kleine Opel-Werkstatt. Die Leute kenne ich inzwischen und sie mich. Sie haben sich in die Materie eingefuchst, sind von mir mit EPC und Werkstatthandbuch ausgestattet worden und haben auch kein Problem anzurufen, wenn sie mal nicht weiter wissen. Dann wird das Problem eben gemeinsam gelöst. Klappt prima und wir sind zufrieden (beide Seiten!)

Warum beide? Nun, mit dem angeeigneten Mercedes Knowhow erschließt sich ihnen ein erweiterter Kundenstamm. Inzwischen kommen immer öfter mal Leute mit nem alten Merci vorbei.

So kann auch Werkstatt "Spaß" machen.

Micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 16:28 #6716 von Juergen
Juergen antwortete auf Inspektion
Gute Erfahrungenhabe ich mit kleineren DC-Vertretungen gemacht,schlechte ERfahrungen mit grossen WErkstätten oder Niederlassungen. Mehr Vertrauen habe ich allerdings mittlerweile zu spezialiserten Betrieben ohne offizielle DC-Anbindung.

Gruss
Juergen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
08 Feb. 2004 16:30 #6717 von
antwortete auf Inspektion
1000Euro für eine Inspektion? Schluck!

Ich würde mir die Inspektionsliste mal durchsehen,
Beleuchtung prüfen
Säurestand der Batterie
usw.
vieles davon lässt sich in kürzester Zeit selbst bewerkstelligen. Andere Dinge, wie Ventile einstellen kann den Laien leicht mal überfordern, da würde ich gezielt das raussuchen, was wichtig erscheint und machen lassen.
Gruß Willy
PS. bei deinem muss kein Ventil eingestellt werden,.....Hydros

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 19:05 #6718 von Rolfpeter
Rolfpeter antwortete auf Inspektion
Hallo,
also ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die meisten Automechaniker mit der Technik unserer Autos etwas überfordert sind da die alten Hasen grössten Teils im Ruhestand sind. Ich selber habe mit der werkseigenen Pkw Instandsetzung bei DC Untertürkheim gute Erfahrungen gemacht. Die Werkstattbesuche dort sind allerdings nicht billig und auf Dauer, wenn noch Ersatzteile gebraucht werden nicht bezahlbar.
Ich versuche die meisten Arbeiten selber zu machen wobei natürlich so Dinge wie mit meinem Lenkgetriebe sehr schwierig werden. Auch Arbeiten am Automatikgetriebe stelle ich mir sehr schwer vor und würde eine Werkstatt bevorzugen. Aber alles Andere ist mit etwas Geschick und der Hilfe aus diesem Forum sichelich machbar.
Grüsse
Rolfpeter

Grüsse vom Bodensee
Rolfpeter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 19:10 #6719 von gerd
gerd antwortete auf Inspektion
also ich hab beste Erfahrungen mit meiner DC Niederlassung gemacht. Ist allerdings ne kleine, die auch für uns die Firmenwagen warten. Schau ob Du zu Deiner örtlichen Niederlassung einen Draht findest, oder ob jemand den Du kennst der diesen Draht hat.
Es ist Blödsinn, daß die DC Vertetungen grundsätzlich schlechter sind. Es gibt auch ne Menge Oldtimerwerkstätten die einen mit Geduze und Kaffe vollschütten und dann richtig abzocken.

Lass Dich halt vorher über die Kosten genau aufklären.

Ich mache meine Inspektionen bei DC weil ich ein lückenloses Scheckheft behalten möchte.

Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 19:30 #6720 von KlausS
KlausS antwortete auf Inspektion
Hallo Rheinhard und die anderen,

ich mache das so: Alles was ich mir zutraue (Ölwechsel, Kerzenwechsel, Flüssigkeitskontrollen etc.) mache ich selbst. Ich habe da mal eine Wartungs-Checkliste aufgestellt, siehe unter "Kaufberatung" und dann "Wartungscheckliste". Alles was ich mir nicht zutraue (Bremsflüssigkeit oder Getriebeölwechsel) lasse ich in der Werkstatt meines Vertrauens machen.
In Wiesbaden gibt es da einen, der sich mit den 107er sehr gut auskennt. Er hat bei DB seine Ausbildung gemacht und später als Meister gearbeitet.

Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Feb. 2004 19:53 #6721 von Juergen
Juergen antwortete auf Inspektion
Die grossen DC-Vertetungen haben auf jeden Fall höhere Verrechnungsätze für die Arbeitswerte, da die Verwaltung bzw. der s.g. Wasserkopf mitgezahlt werden muss. Keine Vermutung, Fakt.

Gruss
Juergen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2004 08:33 #6722 von Michael500SL
Michael500SL antwortete auf Inspektion
Hallo Reinhard,

Machen lassen! Aber nur in einer kleinen feinen Werkstatt, wo der "alte" Meister noch schrauben gelernt hat ...

Habe letztes Jahr nach 3 Jahren SL-Fahren ohne Probleme und nur Oelwechsel pro Saison einen Rundumschlag (bei einem DC-Händler bei Hannover) gemacht.

Grosser Kundendienst mit Oel und Getriebölwechsel, alle Filter Kerzen, Brems- und Kühlerflüssigkeit, Klimaanlage komplett alles gewechselt (Flüssigkeit und Dichtungen) Bremsen vorne komplett und TüV.

Der Meister war begeisert und hat sich mit "seinem Lieblingsgesellen" die Arbeit "reserviert". Das Ergebnis war einwandfrei.

Der SL läuft zwar nun nicht wirklich besser, aber ich bin beruhigt, und hoffe auf wieder drei Jahre "nur Fahren"...... und schaden tut etwas Zuwendung nie ....


Michael500SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2004 11:59 #6723 von bache116
bache116 antwortete auf Inspektion
@ KlausS und @ gerd:

Könnt ihr mir bitte mal die Adressen eurer Werkstätten zukommen lassen?

Danke
Heiner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2004 12:09 #6724 von KlausS
KlausS antwortete auf Inspektion
Hallo bache116,

(116 kann ich mir ja erklären ...):

Hartmut Niehage
Stolberger Straße
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122 - 2454

Gruß

Klaus
(mit dem 2. S vom Nachnahmen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb. 2004 18:27 #6725 von ReinhardUnger
ReinhardUnger antwortete auf Inspektion
" Grosser Kundendienst mit Oel und Getriebölwechsel, alle Filter Kerzen, Brems- und Kühlerflüssigkeit, Klimaanlage komplett alles gewechselt (Flüssigkeit und Dichtungen) Bremsen vorne komplett und TüV."

Das hab ich letztes Jahr bis auf "großer Kundendienst" auch machen lassen: alle Flüssigkeiten getauscht. (übrigens € 500)

Werden bei´m großen Kundendienst noch irgendwelche Schmiernippel bedient?


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb. 2004 08:30 #6726 von agossi
agossi antwortete auf Inspektion
Ja, Reinhard, die an den Türscharnieren!

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Feb. 2004 11:17 #6727 von bache116
bache116 antwortete auf Inspektion
@ KlausS

danke für die Adresse.

Gruss

Heiner (die letzten 2 Buchstaben "he")

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb. 2004 21:13 #6728 von gerd
gerd antwortete auf Inspektion
hallo heiner, war eine woche verreist, deshalb erst jetzt:

Mercedes Benz Heberer
63500 Seligenstadt
Der Werkstattmeister heißt Bujotzik
bezieh Dich auf mich (Gerd Steimer von Viasys)

dann ist da unser Friedel in Niederdorfelden
www.autofridolin.de
(richtiger alter Mercedes Schrauber, sehr zu empfehlen bei den Graugußmodellen bis 1979)

für Motoren der absolute Spezialist in Frankfurt:
Motoreninstandsetzung Götzinger 069 782968

Gruß
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb. 2004 13:00 #6729 von TomTom1964
TomTom1964 antwortete auf Inspektion
Das mit Fridolin ist ja ein Super-Tipp, ich wohne in Karben und kannt den nicht!
Danke!

SLC fahren ist Leben, der Rest ist warten...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.173 Sekunden
Powered by Kunena Forum
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies einverstanden.