× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Tankuhr defekt? Reparaturmöglichkeit?

Mehr
18 Nov 2007 13:42 #53193
von Doc17
Tankuhr defekt? Reparaturmöglichkeit? wurde erstellt von Doc17
Darf ich jemanden um Rat fragen?

Meine Tankanzeige (im 83er 280 SL) "wackelt" und zeigt stets nur knapp über 1/2-voll. War von Anfang an so, ich hab`das Auto erst st. 2 Monaten. Ich dachte natürlich zunächst an den Geber, der jetzt nach Ausbau (die nötige 46er Nuß gab`s leihweise nur bei DC-Nutzfahrzeuge!) und Prüfung aber o.k. erscheint. Der Schwimmer läuft glatt und auch die "Stromabnehmer" haben guten Kontakt, ich messe Widerstandswerte von 6 (voll/Schwimmer oben) und ca. 75 Ohm (leer/Schwimmer unten). Was ich vielleicht hätte zuerst machen sollen: wenn ich die beiden Kontakte im Stecker mit einem kurzen Draht überbrücke (also ohne Widerstand) springt die Nadel der Anzeige nur bis etwas über 1/2. Ich vermute also einen Defekt in der Anzeige. Die Instrumente hatte ich gerade schon `mal zwecks Reinigung draußen (nicht zuletzt dank der Tipps in diesem Forum problemlos machbar und mit sehr schönem optischen Ergebnis), was sich allerdings jenseits der Rückwand-Platinen befindet, da traue ich mich nicht `ran (Löten, Messen usw.). Ich weiss auch nicht, welche Pins von dem Rundstecker für die Tankanzeige da sind. Ist gerade bei der 4er Instrument rechts eher eine ziemliche "Black-Box".

Gibt es Möglichkeiten, das zu reparieren (reparieren zu lassen)? Machen das so Tacho-Dienste auch (so zum einschicken)? Erfahrungen? Kennt jemand einen guten? Wenn die ganze Uhr neu (mit Öldruck, Economy + Temp.) muss, dürfte es ziemlich teuer (neu) oder schwierig (gebraucht) werden, Ersatz zu beschaffen.

Vielen Dank für Hinweise oder Erfahrungen!

Gruß, Robert
(aus Hamburg, der "Hauptstadt der 107er" - stimmt das eigentlich?)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • kilroy_was_here
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
18 Nov 2007 14:39 #53194
von kilroy_was_here
kilroy_was_here antwortete auf Tankuhr defekt? Reparaturmöglichkeit?
Hallo Robert

unser Tachomann hat meine Uhr repariert und den Service im Frühling gemacht, alle Lampen ersetzt. Kosten ca. 200.- € mit Ein-Bau. Wenn Du das Ding in die Schweiz schicken willst schick mir eine PN.

Südliche Grüsse

Jürg

P.S. der macht alle Marken, auch so Sachen wie Umbau von Miles auf Km/h

Autometer in Offenburg [ Diese Nachricht wurde bearbeitet von : kilroy_was_here am 18-11-2007 15:17 ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Freddy
  • Freddys Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 280 SL 107.042 1984
Mehr
18 Nov 2007 14:41 #53195
von Freddy 280 SL 107.042 1984
Hi Doc17 hier kannste es mal hinsenden ist der Hersteller sitzen in Mülheim
kienzle

Grüsse aus Limburg
Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Juergen
  • Offline
  • Premium
  • Premium
  • 280 SL 107.042 1982
Mehr
18 Nov 2007 14:52 #53196
von Juergen 280 SL 107.042 1982
Meistens ist aber der Geber im Tank defekt

Juergen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2007 16:47 #53197
von Doc17
Vielen Dank für die schnellen Meldungen, ich werde die Firmen zunächst `mal anmailen.

200€: kein Pappenstiel, ein neuer Tankgeber kostet in etwa soviel.

@juergen: Ich glaube aber, dass mein Geber o.k. ist: wenn man die Kontakte im Stecker überbrückt, müsste ohne den Widerstand des Messdrahtes im Geber die Nadel der Tankanzeige doch voll ausschlagen, korrekt? Sie geht aber nur bis 1/2. Gleiches Phänomen, wenn man den ausgebauten Geber "trocken" anschließt: Schwimmer unten, Anzeige leer, klöter-klöter, Schwimmer oben: leider Nadel nur auf halbvoll.

Nochmals Danke & Gruß aus HH,

Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2007 17:29 #53198
von Adil
Hi Doc, wenn die Anzeige unter halb genau anzeigt, wo ist denn dann das Problem?
Mal im Ernst, eine so gut geschriebene Problemstellung sieht man gerne. Alternativ zur Instandsetzung sollte auch ein Ersatzteil erwogen werden. Die gehen hier bei ebay fuer ca $100 weg.
Gruss,
Adil

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Nov 2007 19:57 #53199
von Doc17
Hi Adil,
na klar: Tankanzeige, no big deal, aber irgenwie ist man ja doch Perfektionist - gerade wo die die Instrumente mich so schön anstrahlen (hatte auch alle Lämpchen erneuert, die Zeiger nachgemalt - mit einem orangen Stabilo-Flüssig-Textmarker übrigens, sieht klasse aus, und die versifften Gläser gereinigt). Leider habe ich noch bis März (Saisonkennzeichen) Zeit, mir eine Lösung zu überlegen. Sonst einfach Tanken bei 400 km, geht natürlich auch. Die "Economy"-Anzeige erscheint leichter verzichtbar: nur die geht nie kaputt, warum wohl? Entspricht sowieso nur der Gaspedalstellung, etwa im Verhältnis 1:1...

Thanx, Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2007 16:41 #53200
von agossi
Hallo,

wenns an der Anzeige liegt, genügt meistens ein Nachziehen der grossen Schlitzmutter an der Platinenseite des Instruments.

Dies kann mit einer Kombizange geschehen. Zu 90% liegt der Defekt bei einer (hochohmigen) Masseverbindung.

Gruss
Andi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Nov 2007 20:36 #53201
von Doc17
Danke für den Tipp, Andi! "Hochohmig" - geil! Muss ich gleich am Wochenende ausprobieren - kann ja nur klappen. Ich erstatte dann Bericht!

Gruß, Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • StefanSK
  • StefanSKs Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 450 SL USA 107.044 1977
Mehr
17 Okt 2021 11:15 #284315
von StefanSK Americas (USA/CAN) 450 SL USA 107.044 1977
StefanSK antwortete auf Tankuhr defekt? Reparaturmöglichkeit?
… und leider fehlt dann jede Rückmeldung.

Viele Grüße, St.

W126.025
W107.044

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
17 Okt 2021 11:57 #284318
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Stefan,

ich wage zu bezweifeln, dass die Schreiber eines 14 Jahre alten Threads Dir heute noch antworten werden. Neulich habe ich die Erfahrung gemacht, dass es tatsächlich Tankuhren gibt, die defekt sind. Die vorhandene zeigte schon bei 40 statt 69 Ohm leer an. Alle Kontakte waren in Ordnung und es war sogar die richtige Tankuhr für das Fahrzeug verbaut. Am Schluss half mir nur ein Tausch des Kombiinstruments.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • StefanSK
  • StefanSKs Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 450 SL USA 107.044 1977
Mehr
17 Okt 2021 12:04 #284320
von StefanSK Americas (USA/CAN) 450 SL USA 107.044 1977
StefanSK antwortete auf Tankuhr defekt? Reparaturmöglichkeit?
Hallo Volker,

ja, schon richtig ... ich hab das Problem derzeit am 126: der Tankgeber ist geprüft und OK, trotzdem bleibt die Nadel bei ½ hängen und zittert, bis irgendwann die Warnleuchte kommt und man dann über 80 Liter tanken kann.
Ein Kollege mit einem ähnlichen Auto hat dasselbe Problem, bei ihm bleibt die Nadel bei ¼ hängen.
Und im Netz findet man eigentlich immer nur den Geber als Ursache beschrieben ... isses aber nicht.
Bevor ich jetzt das KI auseinanderreisse, hätten mich halt Erfahrungswerte "verwandter Baureihen" interessiert.
Ist leider oft so, das Threads austrocknen und die finale Abhilfe nicht mehr beschrieben wird. Ist "Doc17" noch aktiver User?

Viele Grüße, St.

W126.025
W107.044

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
17 Okt 2021 13:34 #284329
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Stefan,

Der Doc17 ist schon seit 7 Jahren nicht mehr aktiv, der agossi seit 5 . Da wirst Du keine Antwort erhalten. Was der Andi geschrieben hat, ist ja nur, dass die Steckkontakte des Wirbelstrominstruments hochohmig werden können. Dann addiert sich das auf den Widerstand des Gebers (2 bis 69 Ohm auf) und verfälscht die Anzeige. Da kann man dann das Instrument abnehmen, alle Kontakte am Stecker des Kabelbaums und die des Instruments auf der Platine reinigen.

Das Reinigen aller Kontakte hat in dem von mir beschriebenen Fall nichts gebracht. Bei 40 Ohm wurde leer angezeigt. Ich habe meinen Versuchsaufbau mit einem anderen Instrument verglichen. Das ging einwandfrei. Also habe ich ein anderes Kombiinstrument eingebaut. Einzustellen ist da nichts an der Tankuhr.

Die vom W126 passen nicht, denn der hat 80 Ohm bei leerem Tank.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: StefanSK

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.079 Sekunden
Powered by Kunena Forum