× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Klima-Verflüssiger verstopft??

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
01 Okt 2021 15:31 - 01 Okt 2021 15:34 #283650
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Klima-Verflüssiger verstopft?? wurde erstellt von ZitroniX
Moin, war heute beim Klimadienst um die Anlage mit R437 befüllen zu lassen. Trocknerpatrone wurde vorher getauscht, Anlage mit 1000g Kühlmittel befüllt. Kompressor läuft und verdichtet, aber es wird der Verflüssiger einfach nicht heiss und innen wirds nicht kalt. Nun wird vermutet, dass die alte defekte Trocknerpatrone ihr Innenleben womöglich ins System abgegeben hat und der Verflüssiger vestopft ist. Systemdruck bei laufendem Motor HD 7,5 Bar (soll 15 bar), ND 2 bar (soll 3,5-4 bar).
Nun meine Frage.  Gibts das überhaupt, dass die Patrone sich innerlich auflöst?, wenn ja, wie kriegt man es wieder raus?
oder hat jemand eine andere Idee, wie ich die Klima ans laufen bekomme, ohne das halbe Auto zu zerlegen?

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Letzte Änderung: 01 Okt 2021 15:34 von ZitroniX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • beni560
  • beni560s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1989
Mehr
01 Okt 2021 18:17 #283655
von beni560 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1989
beni560 antwortete auf Klima-Verflüssiger verstopft??
Wurde die Anlage vorgängig auch korrekt evakuiert??  Wenn dieser Vorgang nämlich nicht ausgeführt wird, kann Kondenswasser im System die Anlage ebenfalls vereisen.

Gruss Beni
560 SL / C 240 T 4-matic
www.107sl.ch/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Platin
  • Platin
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
01 Okt 2021 18:26 #283656
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Chromix antwortete auf Klima-Verflüssiger verstopft??
Das dachte ich auch als Erstes, aber wenn das ein Klimadienst war, sollte man davon ausgehen.
Wenn nicht, müsste man ihm umgehend die Zulassung entziehen.

Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
01 Okt 2021 18:54 - 01 Okt 2021 19:46 #283658
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
ZitroniX antwortete auf Klima-Verflüssiger verstopft??
War evakuiert....kann mir bitte jemand die Teilenummer geben? Ich kann die nicht finden. Danke

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Letzte Änderung: 01 Okt 2021 19:46 von ZitroniX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
02 Okt 2021 12:42 #283676
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Könnte mir bitte jemand die Teilenummer raussuchen, ich kann die nirgendwo finden. Danke

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
02 Okt 2021 13:59 #283682
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo Andreas,

welche Teilenummer meinst Du, die vom Klimakühler?

Gruss,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
02 Okt 2021 14:12 #283683
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo Andreas,

Kondensator: A1078301570
Trockner: A1078301283

Gruß,
Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich: ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
03 Okt 2021 10:46 #283707
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Weiß jemand ob es ein Sieb gibt in der Anlage?

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
03 Okt 2021 11:08 #283709
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Andreas,

das Sieb ist das Expansionsventil. Dreck würde da hängen bleiben.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
03 Okt 2021 19:38 #283747
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Toll....das klingt nach viel fummelei. Soweit ich weiss, ist das ding im Armaturenbrett versteckt

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
03 Okt 2021 19:56 #283748
von Dr-DJet Schweiz 450 SL 107.044 1973
Hallo Andreas,

da das Expansionsventil steckt am Verdampfer. Ich weise aber darauf hin, dass ich mich bei der Kältseite der Klimaanlage nicht so gut auskenne.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
03 Okt 2021 20:38 - 03 Okt 2021 20:41 #283756
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo Andreas,

ja, das Expansionsventil Kiste hinter dem KI verbaut. Mit wahrscheinlich viel fummelei bekommst Du es ausgetauscht, wenn die Verschraubungen aufgehen - viel Platz ist da nicht. Bei mir war letztes Jahr der Druckschlauch der Klima geplatzt - war eine *** Arbeit den im Armaturenbrett loszuschrauben.

Gruss,
Ralf
Letzte Änderung: 03 Okt 2021 20:41 von Quickbiker2012.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
03 Okt 2021 20:40 - 03 Okt 2021 20:42 #283757
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Ja, ich freue mich auch schon ganz doll. Meine Hoffnung ist, das der Trocknerinhalt erst garnicht bis dahin gekommen ist, sondern irgendwo vor oder im Kondensator steckt.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Letzte Änderung: 03 Okt 2021 20:42 von ZitroniX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Abwesend
  • Platin
  • Platin
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
  • Hofrat
Mehr
03 Okt 2021 22:29 #283762
von Chromix Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Im Trockner ist m.W. auch ein Sieb. Ob es möglich ist, daß im Trockner irgendwas so kaputt geht, daß der Kram in den Kreislauf gelangt, weiss ich jedoch nicht.
Man kann doch so eine Anlage auch mit Stickstoff spülen - könnte das nicht irgendwelche Abriebteile entfernen?

Hälsningar,
Lutz

Alles ist noch niemals vorgekommen - bis es zum ersten Mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
04 Okt 2021 17:00 #283792
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Ich Bau jetzt nochmal den Trockner aus und Blas den mal durch. Wenn da nix ist, kommt die Zuleitung zum Kondensator dran. Wenn da auch nix zu finden ist, komm der Kondensator dran. Und wenns dann immernoch nicht geht, mach ich im Sommer das Dach auf.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wagner107
  • wagner107s Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
04 Okt 2021 23:49 - 04 Okt 2021 23:58 #283808
von wagner107 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Hallo zusammen,
Hierzu kann ich ein paar Infos geben.
Mein Wissen stammt aus der Gewerbekälte, da werden weitgehend gleiche Bauteile eingesetzt. Der größere Unterschied liegt lediglich in der Bauform.

Ja, es ist möglich, dass sich der Blockeinsatz des Filters auflöst (zerbröselt),
Der pulverige Abrieb des Filtermaterials wandert normalerweise bis zum Expansionsventil und verstopft dort das Sieb. Manchmal ist nach dem Trockner, an den Rohr-Innenwänden, eine helle Schicht zu sehen. In diesem Fall ist das Exp.Ventil an der Eintrittseite zu öffnen und das Sieb sowie die Flüssigkeitsleitung (Zuleitung zum Exp.Ventil) zu prüfen/reinigen. Bei starker Verstopfung kann auch die Flüssigkeitsleitung zugesetzt sein.
Aber jetzt zurück zu deinen Angaben, Druckseite gemessen mit 7,5 Bar R437A:
Bei einer Umgebungstemperaturen der angesaugten Luft von +20°C halte ich die gemessenen 7,5 Bar pc gar nicht mal für so schlecht. Bei 35°C würde ich einen Druck von ca. 12 Bar erwarten. Die 14 Bar wären dann nur an den Tagen mit 40°C zu erwarten.
Aber die gibt es ja nicht so häufig.
Der Saugdruck po von 2 bar entspricht einer Verdampfungstemperatur to von ca. -5°C.
Das ist schon sehr tief, vielleicht bei hoher Motordrehzahl, sonst sollten wir -2 bis +5°C haben. Damit haben wir dann auch keine Vereisungsprobleme.
Vorausgesetzt dass die Kältemittelmenge stimmt und das Exp.Ventil nicht verstopft ist.
Beides und noch weitere Fehler würden die Drücke an deiner Klimaanlage vom Normal abweichen lassen und die Kühlwirkung stark beeinflussen.
Je nach Verstopfungsgrad sinkt der Saugdruck bis 0 Bar oder noch tiefer, falls kein Druckschalter abschaltet, gleiches tritt bei einem defekten oder zugefrorenen Exp.Ventil auf.
Ich hoffe, du hast jemanden mit Fingerspitzengefühl an deiner Seite.
Eine Füllstation allein ist jetzt zu wenig.
Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Fehlerdiagnose und bin schon gespannt auf das Ergebnis.
Grüße aus Salzburg
Hans

Mit freundlichen Grüßen aus Salzburg
Hans
Letzte Änderung: 04 Okt 2021 23:58 von wagner107.
Folgende Benutzer bedankten sich: PanTau, terrier, Chromix, Jail62, ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
05 Okt 2021 20:44 - 05 Okt 2021 20:46 #283834
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Danke Hans für die ausführliche Diagnose. Heute nochmal gemessen
HD 7 Bar, ND -0,7 Bar. Das deutet auf eine massive Verstopfung hin.Anlage wird heiss bis hinter den Trockner, dann bleibts kalt am Kondensator. Haben dann evakuiert und ich habe erstmal einen neuen Trockner bestellt. Wenn der dann da ist (hat lieferzeit) werde ich, wie gesagt erstmal die Zuleitung zum Kondensator durchblasen und mich dann Stück für Stück über den Kondensator vorarbeiten. Ich hoffe immernoch, dass nix ins exventil gelangt ist von den Silikatperlen. Das zu wechseln ist echt kein Spass. Wenn alles nix bringt, hab ich noch das Angebot von Klimadienst Spannagel in Mannheim die Anlage zu spülen und evtl einen neuen ( modifizierten, nicht originalen) Kondensator einzubauen, der dann auf meine Anschlüsse angepasst wird. Kommt aber drauf an, was für das Spülen zu zahlen ist. Wenn alles in allem der Preis unwirtschaftlich wird, dann verzichte ich eben die nächsten 30 Sommer auf Aircondition 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Letzte Änderung: 05 Okt 2021 20:46 von ZitroniX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
05 Okt 2021 20:51 #283836
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Kommt mann denn an das exventil dran, ohne das Armaturenbrett auszubauen? Ich hab mir das mal auf der Explosionszeichnung angeguckt. M. E. Müsste es unter Schmerzen gehen, wenn mann durch das Loch operiert, wo das KI sitzt. ....ich frag mal den Gynäkologen meiner Frau, ob er mal am Wochenende Zeit hat

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Quickbiker2012
  • Quickbiker2012s Avatar
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1987
Mehr
05 Okt 2021 21:38 #283840
von Quickbiker2012 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1987
Hallo Andreas,

das wird zumindest herausfordernd. Ich hatte ja wie gesagt den Druckschlauch gewechselt, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe ist ein Helfer absolut zu empfehlen - einer muss von unten Gegenhalten und der zweite durchs KI Schrauben - oder umgekehrt. Ohne helfende Hand ist das Risiko hoch was abzureißen. Das war bei der Druckleitung schon grenzwertig.

Gruss,
Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wagner107
  • wagner107s Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
06 Okt 2021 14:04 - 06 Okt 2021 14:16 #283871
von wagner107 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Hallo Ihr "Klimaexperten" hier bin ich nochmal.
Andreas du schreibst  "Anlage wird heiss bis hinter den Trockner"
Wenn du damit die Druckleitung vom Kompressor Richtung Kondensator meinst, ist alles klar. Bei -0,7 Bar Saugdruck hat der Kompressor praktisch nichts zum  Ansaugen, also auch kein sehr hoher Druck an der Druckseite und somit auch nur ein kurzes Stück heiße Leitung. Der Kondensator und alles was danach kommt bleibt kalt.
Bei 7 bar HD kannst du doch ganz einfach feststellen, ab wo dein Kreislauf unterbrochen ist.
Löse einfach mal die Verschraubung am Trockner EINGANG, aber nur ein klein wenig, hast du hier Druck oder sogar Flüssiggas (Achtung Gefahr von Erfrierung) ist bis hier hin alles gut.
Dann die Verschraubung am Trockner AUSGANG lösen, hier sollte immer Flüssiggas anstehen, also deine 7 Bar. Immer mit 2. Gabelschlüssel gegenhalten!
Ist hier kein Druck, dann ist der Trockner zu.
Solange du an diesen Stellen Druck od. Flüssiggas hast, ist bis hier hin alles gut.
Ich würde die Leitungen nur dann lösen, wenn der Saugdruck ND bei 0,2 bis 0,5 bar sich befindet, damit vermeidest du Luft- u. Feuchtigkeitseintritt. Wir mögen keine Luft, da ist Feuchtigkeit drin, und die ist schlecht für Kälte- u. Klimaanlagen. Also immer sauber u. trocken arbeiten und alles, ich meine alles dicht verschließen. Außer die  Teile, welche zum Müll gehen! Wenn bis hier alles gut ist, würde ich versuchen mit Stickstoff (der ist Trocken) über den Sauganschluss den Verdampfer in gegengesetzter Fließrichtung durchzublasen. Dazu sollte der Kältekreislauf leer sein, (es kann ja mal was passiert sein und schon ist da kein Druck mehr drauf).
Löse dazu die Verschraubung am Trockner-AUSGANG (du solltest jetzt drucklos sein, max. ein geringer Restdruck, jedenfalls kein Flüssiggas mehr haben). Dann den Trockner-Ausgang mit einer Überwurfmutter und Blindkappe dicht verschließen. Jetzt kannst du den Stickstoff reinschicken, ich würde nicht über 5 bar gehen - ist ja alles schon in die Jahre gekommen - und schau was am Schlauch, der am Trockner angeschraubt war, passiert. 
Kommt da nichts raus, dann ist höchstwahrscheinlich das  Exp.Ventil zu oder defekt.
Erst jetzt beginnst du zu überlegen, wie du an das Ventil rankommst.
Falls dein Klimaservice das alles schon gemacht hat, musst du jetzt an das. Exp.Ventil.
Eingangsverschraubung lösen, immer mit 2 Schlüssel arbeiten und beide Hände an beide Schlüssel legen, zu schnell sind die Rohre am Verdampfer verbogen.
Ventilsieb kontrollieren. Ist das Sieb zu, aber womit? Mit Ölkohle? alles reinigen, immer trocken bleiben, z.B. mit Bremsenreiniger oder Stickstoff.
Ist das Sieb mit Trocknergranulat verstopft? das ist in der Farbe meistens heller als die Ölkohle (braun bis schwarz), ist zwar interessant aber letztendlich auch wurscht, das Sieb ebenfalls reinigen,
Schlauch vom Trockner zum Ventil durchblasen - mit Stickstoff ! - evtl. in ein Tuch blasen, um zu sehen ob da Trocknergranulat oder was auch immer ankommt.

Falls das, wie bisher beschrieben, geklappt hat, stell ich dich gerne als Kälte-Klimatechniker ein. Ich besorg dir auch eine Wohnung.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, jetzt würde es mit einem neuen Trockner und einer geeigneten Gasfüllung weitergehen.
Vorher solltest du den Ölstand im Kompressor prüfen oder das Öl erneuern. Jedenfalls ist ein zum Kältemittel passendes Öl zu füllen.
Oder ein zum Öl passendes Kältemittel. Ich hab keines mehr - zu verkaufen
Jetzt weis ich nicht, ob ich alles erwähnt habe, bevor ich eine Spülung in Betracht ziehen würde.
... oder ob ich überhaupt zu viel Text geschrieben habe.
Wenn ich sonst irgendwie weiterhelfen kann - gerne.

Mit freundlichen Grüßen aus Salzburg
Hans
Letzte Änderung: 06 Okt 2021 14:16 von wagner107.
Folgende Benutzer bedankten sich: PanTau, terrier, Chromix, ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
06 Okt 2021 18:21 - 06 Okt 2021 18:23 #283879
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Ok, danke erstmal für die detaillierte Anleitung. Genau sowas hab ich gebraucht. Nächste woche soll der neue Trockner kommen und bis dahin hab ich dann auch eine Flasche Stickstoff organisiert. Mein Kollege (Klimatechniker) kommt dann mal vorbei und dann werden wir die Anlage durchblasen. Ich werde dann über das Ergebnis berichten. Du kannst schon mal auf die Suche nach eigenem netten kleinen Haus für mich losgehen.Sauna und Pool wären nicht schlecht. Nach Salzburg wollte ich immer schon mal hin

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Letzte Änderung: 06 Okt 2021 18:23 von ZitroniX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wagner107
  • wagner107s Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
06 Okt 2021 18:30 #283880
von wagner107 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
aha ...
wenn dein Kollege Klimatechniker ist, hättest du wohl keine Informationen gebraucht.

Die nächste Runde zahlst du !

Viel Erfolg, und berichte über das Ergebnis - das interessiert mich.

Mit freundlichen Grüßen aus Salzburg
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich: citroen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
06 Okt 2021 19:43 #283881
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
....der ist genauso neugierig wie du...ichb hab ihm vorhin von meinem problem erzählt und da hat er spontan gesagt... das will ich mir angucken

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
17 Okt 2021 18:49 #284346
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
So, mittlerweile hab ich noch einen  neuen Trockner ergattert, der gestern auch angekommen ist.  Auch ein neuer Kondensator ist im Anflug. Ich hoffe der passt auch. Artikelnummer 134230N von AKS-Dasis. Neue grüne Dichtringe sind auch schon angekommen. Wenn dann das alte Geraffel ausgebaut ist, wird mit Stickstoff durchgeblasen und dann sehen wir weiter.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Bert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Marc-Sebastian
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • 500 SL 107.046 1982
Mehr
19 Okt 2021 20:49 #284442
von Marc-Sebastian 500 SL 107.046 1982
Moin,

das halte ich für nahezu ausgeschlossen. Ich habe es grad hinter mir und es war schon bei ausgebautem Armaturenbrett eine s****ß Arbeit. Das liegt gar nicht so sehr an den Überwurfmuttern, an die man mit dem SW27 Gabelschlüssel kaum ran kommt, sondern vielmehr zum einen an dem Bitumenzeugs, was da drum gewickelt ist und zum anderen an dem Temperaturfühler (?), der auf dem einen der beiden Rohre des Verdampfers geklemmt ist. Wenn man weiß, dass er nur geklemmt ist, mag es gehen, wenn man es (aufgrund der ganzen Bitumenmumpe) erst herausfinden muss, bekommt hektische Flecken.

Viele Grüße

Sebastian

PS: Drei Mal dürft ihr raten, wie sehr es mich geärgert habe, dass mir erst nach dem Einbau des überholten Heizuungskasten aufgefallen ist, dass ich das Expansionsventil bei der Überholung vergessen habe.
Folgende Benutzer bedankten sich: ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
19 Okt 2021 21:17 #284445
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Ihr macht mir Mut...wollte heute den neuen Trockner einbauen, soweit so gut. Den alten rausgeschraubt und dann isses passiert. Der niegelnagelneue Temperatursensor ist doch glatt beim Reinschrauben im Gewinde abgerissen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 Nun 2 Stunden gepfriemelt um das Gewinde wieder frei zu bekommen. Nunja, dann baue ich den Trockner eben erst morgen ein.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hans-Jürgen
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 350 SLC 107.023 1973
Mehr
19 Okt 2021 21:28 #284446
von Hans-Jürgen Standard (Europa) 350 SLC 107.023 1973
Hallo Andreas,
in der Ruhe liegt die Kraft ;)

Gruß aus dem Kraichgau / Baden

Hans-Jürgen

350 SLC ohne V ( z ) erfallsdatum / 107er werden nicht Älter sie wechseln höchstens den Besitzer ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • wagner107
  • wagner107s Avatar
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
19 Okt 2021 22:25 #284451
von wagner107 Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Hallo Andreas,
Ich melde mich hier nochmal.
Welchen Grund gibt es, den Kondensator zu tauschen?
Sind die Lamellen so stark beschädigt?
Dass der Kondensator verstopft ist, würde ich in Frage stellen, da sich der ja, in Fließrichtung gesehen, vor dem Trockner befindet. Wenn sich der Trockner aufgelöst hat, verstopft es das Exp.Ventil und nicht den Kondensator.
Du kannst doch ganz einfach, bei ausgebautem Trockner, prüfen, ob eine Verstopfung vorliegt. Indem du am Druckanschluss, der befindet sich an der Druckleitung zwischen Kompressor und Kondensator, mit Stickstoff Druck drauf gibst. Dann muss am Anschluß Trocknereingang ungehindert Stickstoff austreten.
Egal wie du es anstellst, ich wünsche dir gutes Gelingen.

Mit freundlichen Grüßen aus Salzburg
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • ZitroniX
  • ZitroniXs Avatar Autor
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1983
Mehr
20 Okt 2021 20:16 #284485
von ZitroniX Americas (USA/CAN) 380 SL USA 107.045 1983
Hallo Hans, ich bin mittlerweile der Meinung, dass du recht behalten wirst und ich den quäler mit dem Exventil wohl angehen muss. Habe heute den Trockner und den Kondensator ausgebaut. Beide waren durchgängig. Da bleibt wohl nur noch das Exventil und der Verdampfer übrig. Dienstag weiss ich mehr und werde berichten.

Alles könnte einfach sein, ist es aber nicht
R107 SL 380 (US) Bj 83, 930U silberblaumetallic

Gruss Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • citroen
  • Offline
  • Senior
  • Senior
  • Americas (USA/CAN)
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
20 Okt 2021 21:19 #284490
von citroen Americas (USA/CAN) 560 SL 107.048 1986
Moin Andreas,
nach deinem Teile weit Wurf,
kannst du noch einen Versuch machen bevor du das Ventil ausbaust.
Gebe auf die Saugleitung zum Verdampfer Druck drauf .
Die 10ner Leitung am Sammler abschrauben und mit Putzlappen umwickeln, könnte altes Öl dabei rauskommen.
10 bar Stickstoff sollten reichen, natürlich mit entsprechenden Verschraubungen.

Ich vermute jedoch das du keinen Dreck im E Ventil hast, sondern die Fühlerleitung defekt ist, gebrochen oder ähnliches.
Ist aus dieser Kapillare die Füllung raus, schließt das Ventil.
Schau mal im Internet unter Flica, Danfoss, Egelhof, Alco Expansions Ventil nach Aufbau und Funktion.
Die von dir am Sammler- Filter genannten Temperatur Fühler sind simple Druckschalter.
Bevor man an Kälteanlagen bastelt, sollte man sich schon einige Vorkenntnisse aneignen.
Beim lösen der Verschraubung unbedingt mit einem 2 ten Maulschlüssel gegenhalten.
Gruß aus Hamburg, Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich: Hajoko031, ZitroniX

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum