×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 12979
× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Heizungsgebläse ausgefallen und Lösung gefunden

  • eglidecascais
  • eglidecascaiss Avatar Autor
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 560 SL 107.048 1986
Mehr
11 Sep 2021 15:05 - 11 Sep 2021 15:10 #282893
von eglidecascais 560 SL 107.048 1986
Heizungsgebläse ausgefallen und Lösung gefunden wurde erstellt von eglidecascais
Hallo,ein kurzer Erfahrungsbericht über den Ausfall meines Heizungsgebläse und der Lösung sie wieder in Gang zu setzen.Mein Heizungsgebläse fiel immer wieder aus, entweder durch Erschütterungen schlechter Straßen oder sie lief erstmal gar nicht und ging dann plötzlich wieder an.System war nicht zu erkennen, aber wenn das Auto kalt war lief sie nicht und sprang erst wieder während der Fahrt an, wenn der SL warm war......Also erst einmal das Bedienelement ausgebaut - ging schnell und einfach.Alle sichtbaren Kontakte gereinigt, eingebaut - NIX.Der Verdacht fiel jetzt auf kalte Lötstellen, da ich aber löttechnisch eher grobmotorisch veranlagt bin habe ich Micha77 angerufen, er ist in unserem RT der Technikbeauftragte.Er kam mit seinem Lötkolben vorbei und eine Stunde später lief das Gebläse wieder super und die Heizung ist damit wieder steuerbar. Danach noch die Beschriftung vom Heizungsrad erneuert, die ich mir bei Tom im Vorfeld schon im letzten Jahr die Beschriftung besorgt hatte und ich kann nächste Woche auf unsere Tour über Prag, Bratislava, Budapest nach Wien gehen..Schnell und einfach ging es, wenn man selbst mit dem Lötkolben umgehen kann oder einen kennt....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




    

560 SL Bj 1986, Harley Davidson E-Glide und BMW R80RT Bj 1985
Portugalreise: 560slblog.wordpress.com/blog/
Route 66: eglidecascais.wordpress.com

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 11 Sep 2021 15:10 von eglidecascais.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ragetti, micha77, texasdriver560, Scenic, Andyblues

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • Besucher
  • Besucher
12 Sep 2021 23:19 #282951
von micha77
Hallo Reinhard,

vielen Dank für das positive Feedback!

Die unzuverlässige Funktion bei Temperaturschwankungen und Erschütterung waren ein erstes Indiz für kalte Lötstellen.
Diese waren definitiv vorhanden - bei Betrachtung vor Ort unter der Lupe hatten die meisten rechteckigen Lötstellen Mikrorisse.
Der positive Funktionstest nach den Lötarbeiten hat das Ganze dann auch bestätigt.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.040 Sekunden
Powered by Kunena Forum