× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Hydrostössel

  • Clarkstoner
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1985
Mehr
14 Mai 2021 09:02 #275588 von Clarkstoner
Hydrostössel wurde erstellt von Clarkstoner
Moin zusammen,

ich hab jetzt mal das gesammelte Fachwissen zum Thema Hydrostössel durchgearbeitet aber finde nicht wirklich eine Antwort auf meine Frage.

An meinem Motor tickert ein Ventil in warmem Zustand nicht dauerhaft und konstant, sondern in an- bzw. abschwellender Weise. Ich kann mir nicht erklären, warum das so ist, wenn der Hydro okay ist, isser ruhig, wenn er verschmutzt ist, tickert er. Hat jemand ne Idee was der Grund für dieses Verhalten sein kann ?

Ich danke euch im Voraus.

Schöne grüße,
Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannikel
  • Hannikels Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • Americas (USA/CAN)
  • 380 SL USA 107.045 1982
Mehr
14 Mai 2021 18:51 #275603 von Hannikel
Hannikel antwortete auf Hydrostössel
Hallo Rolf,
könnte das nicht auch eine eingelaufene Nockenwelle sein? Bei meinem 380er war das so, nur war das Klackern immer zu hören.

Gruß aus dem Enzkreis
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eule
  • Eules Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • 500 SL 107.046 1981
Mehr
14 Mai 2021 20:57 #275606 von Eule
Eule antwortete auf Hydrostössel
Hallo Rolf

Eigentlich kann es nur schwankenden Öldruck bei der Versorgung der Hydrostössel sein.

Was sagt die Öldruckanzeige?

Welches Öl nutzt Du? Schon mal 20w50 probiert?

Ist die Ölwanne und das Sieb vor der Ölpumpe sauber?

Viele Grüsse
Christian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • KalliSL
  • KalliSLs Avatar
  • Abwesend
  • Senior
  • Senior
  • Standard (Europa)
  • 300 SL 107.041 1987
Mehr
14 Mai 2021 21:27 #275607 von KalliSL
KalliSL antwortete auf Hydrostössel
Vielleicht mal das Öl wechseln und sowas probieren ?
produkte.liqui-moly.de/hydrostoessel-additiv-1.html

Schönes Wochenende !

Kalli

Gruss aus Bruchsal

Kalli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Clarkstoner
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1985
Mehr
15 Mai 2021 07:53 #275611 von Clarkstoner
Clarkstoner antwortete auf Hydrostössel
Guten Morgen,

vielen Dank für eure Rückmeldungen. Der Öldruck ist lt. Anzeige korrekt und ist vor allem auch konstant. Derzeit ist ein 10W-40 drin. Den Zustand der Ölwanne und des Filters vor der Pumpe kenne ich nicht, würde den aber nicht priorisieren, weil der Öldruck auch beim Motorstart sofort anliegt und eben konstant ist. Das Liqui Moly Additiv habe ich vor ca. 50 km auch mal reingekippt, muss aber das Auto sicher noch mal mehr bewegen, um dem Zeug eine Chance zu geben. Das Ölvolumen ist ja jetzt nicht sooo riesig im Hydro.

Ich melde mich, wenn es was neues gibt. Ansonsten, wer noch Ideen hat, bitte melden.

Schönes Wochenende,
Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Eule
  • Eules Avatar
  • Offline
  • Frischling
  • Frischling
  • 500 SL 107.046 1981
Mehr
15 Mai 2021 08:15 #275612 von Eule
Eule antwortete auf Hydrostössel
Hallo Rolf

prima, dass Öldruck angezeigt wird. Das heisst dann nicht automatisch, dass die Versorgung der Hydrostössel stimmt. Offensichtlich liegt da ja was im Argen.

Bei Deinem Fehlerbild würde ich jetzt eine Motorspülung machen und danach noch 2 mal in kurzen Intervallen Öl wechseln (am besten und billigsten bei MacOil). Danach ist wenigstens der Dreck raus und es kann dann eigentlich nur noch der Stössel selbst sein. Dickeres Öl kann im Hydostössel ggf etwas länger verweilen und so Klackern reduzieren. 20W50 tuts bei meinem gut. Anderes geht natürlich auch.

Viele Grüsse
Christian

PS: bei einem anderen Benz aus 2003 habe ich jahrelang gedacht die Hydrostössel klackern. Waren aber die Einspritzdüsen..... (passt jetzt leider nicht zu Deinem Problem, weil Du ungesteuerte Düsen hast) ... Meine Lesson-learned: es gibt noch einige andere Geräuschquellen und manchmal ist man etwas vorschnell mir der Festlegung der Ursache....

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Schweiz
  • 450 SL 107.044 1973
Mehr
15 Mai 2021 10:23 - 15 Mai 2021 11:46 #275618 von Dr-DJet
Dr-DJet antwortete auf Hydrostössel
Hallo Rolf,

20W50 bringt nichts und ist auch nicht das richtige Öl für Deinen Motor. 20W50 wäre sogar kontraproduktiv. Denn es ist zähflüssiger und damit der Durchfluss durch die Hydrostössel noch langsamer. 20W50 verwendet man nur bei Dichtigkeitsproblemen an den Flossenmotoren. 10W40 ist schon okay.

Ein Hydrostößel sammelt den Dreck, denn der kommt da aufgrund des geringen Durchflusses nicht mehr raus. Dann hilft nur noch Reinigen oder Ersetzen. Wie? Steht in der SLpedia

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 15 Mai 2021 11:46 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
15 Mai 2021 19:11 - 15 Mai 2021 21:12 #275625 von Hannesmann
Hannesmann antwortete auf Hydrostössel
Hallo Rolf,
wie siehts bei dir mit der "Grundstellung der Ausgleichselemente" aus. Das prüft man mit einem Spezialwerkzeug und stellt dann evtl. zu grosses Spiel mit dickeren Druckplättchen ein. Wenn da zu viel Luft ist klackert es und führt zu erweiterten Problemen. Ventildeckel runter und gucken ist sowieso die erste Arbeit. Dann kannst du im entspannten Zustand (Schlepphebel liegt am Grundkreis der Nocke) an den Schlepphebeln wackeln >> wenn da Lose dabei sind, ist dringender Handlungsbedarf. Die Laufflächen der Nockenwellen verraten im schlimmsten Fall schon die Schuldigen.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Letzte Änderung: 15 Mai 2021 21:12 von Hannesmann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Clarkstoner
  • Autor
  • Offline
  • Junior
  • Junior
  • Standard (Europa)
  • 380 SL 107.045 1985
Mehr
17 Mai 2021 13:23 #275694 von Clarkstoner
Clarkstoner antwortete auf Hydrostössel
Moin zusammen,

ich werde mir mal die Grundstellung wie von dir Achim beschrieben ansehen und melde mich dann wieder. Dieser "Wackeltest" klingt übersichtlich, aber welches Spezialwerkzeug bräuchte ich für einen Wechsel der Druckplättchen ? 

Schöne Grüße,
Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Offline
  • Elite
  • Elite
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
17 Mai 2021 14:42 #275698 von Hannesmann
Hannesmann antwortete auf Hydrostössel
Hallo Rolf,
- in der WIS CD sind das Kapitel 05-211 und 05-213.
- der Federdrücker heißt mit Mercedesnummer 123 589 03 61 00
- die Prüflehre heißt mit Mercedesnummer 117 589 06 23 00
Die Druckstücken gibt es in 0,35mm Schritten. Wenn du Lose Schlepphebel hast oder mit der Lehre Abweichungen feststellst, brauchst du dann mindestens die nächstdickeren Druckstücken. Also erst mit dem Messchieber deine vermessen. Ist auch nicht gesagt, dass bei dir durchweg die gleichen drin sind. Die Federdrücker gibt es auch im Zubehör (Ebay), die funktionieren aber nur wenn du die Leckleitungen zur Schmierung der Nocken wegbaust. Das ist ok wenn du die Kunststoffadapter sowieso noch nie gewechselt hast, nervt aber wenn die grade neu sind. Der Mercedes Federdrücker ist so ausgelegt, dass man die Leckleitungen nicht wegbauen muss. Grundsätzlich ist das eine teure Geschichte wenn du das Werkzeug jetzt alles kaufen musst und auch die Druckstücken sind mit 20€ pro Stück (16 Ventile) bei Mercedes (gibt's vielleicht auch irgendwo billiger?) hart an der Schmerzgrenze.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Folgende Benutzer bedankten sich: Clarkstoner

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RagettiObelix116
Ladezeit der Seite: 0.064 Sekunden
Powered by Kunena Forum