× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R107 SL und C107 SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Manometer Bauplan KA-Jetronic und KE-Jetronic

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Mai 2020 15:01 - 17 Mai 2020 15:05 #246407 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo,

ich habe den Bauplan fertig und auf meiner anderen Webseite veröffentlicht. Warum dort und nicht in der SLpedia ? Weil der Bauplan allgemeingültig und nicht Mercedes-Benz spezifisch ist. Damit passt meine andere Webseite besser.

Ein paar Highlights:

  • Flexibles Stecksystem mit Schnellkupplungen NW5 und CK-Verschraubungen und PA Leitungen. Kein Verpressen oder Ausdrehen notwendig.
  • Nachbau des Umschaltventils mit einfachen Mitteln für KA-Jetronic
  • Jedes Teil von einem Lieferanten beziehbar.
  • Hochgenaue und robuste Manometer

Probiert es einfach aus! Zum Zum Bauplan hier klicken

Ein paar Bilder werden noch dazu kommen. Aber ich dachte, Ihr seid ungeduldig. Ich erkläre auch genau, welche Drücke zu messen sind. Also bitte in Zukunft immer
  1. Systemdruck
  2. Steuerdruck warm/kalt oder Unterkammerdruck
  3. Haltedrücke nach 10 und 20 Minuten

bereit halten. Sonst :evil: :rtfm: :cry:

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 17 Mai 2020 15:05 von Dr-DJet.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcel, mb107v8, Hannesmann, micha77, krissbay, Dreamer, Racediagnostics, Rudiger, Karlo, hhermanski und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mai 2020 15:26 - 17 Mai 2020 15:27 #246410 von micha77 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
... Dann habe ich bestimmt noch einen Prototyp :)

Anhang wurde nicht gefunden.



Gruß
Michael

Gruß
Michael
Letzte Änderung: 17 Mai 2020 15:27 von micha77.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Mai 2020 16:19 - 17 Mai 2020 16:21 #246420 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Micha,

nein das ist nicht mein Prototyp. Du hast keine steckbaren Verbindungen sondern verpresste Schläuche und brauchst den Adapter M12 auf M10 60° Dichtkegel und den M8 auf M12x1,5 Dichtkegel an der KE-Jetronic. Meinen Prototyp hat Olli.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 17 Mai 2020 16:21 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • micha77
  • micha77s Avatar
  • Offline
  • Premium Member
  • Premium Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mai 2020 16:22 #246421 von micha77 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Volker,

habe ja auch nicht behauptet, der Prototyp sei von Dir :)
Teile sind (bis auf das Manometer) von Christian.

Danke für den Hinweis auf die ggf. fehlenden Teile!

Gruß
Michael

Gruß
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
17 Mai 2020 16:55 #246425 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hallo Volker,
vielen Dank für deine Anleitung. Besonders die Bestellnummern werden die ganze Sache deutlich erleichtern.
Ich hatte auch schon mal versucht die Teile zusammenzukriegen und hab mich dabei ziemlich verzettelt.
Zum Glück, denn das System mit den Schlauch- und Schnellkupplungen gefällt mir sowieso viel besser.
Ich werde mich in einer ruhigen Minute ausgiebig mit deinem Steilpass beschäftigen.
Gruss
Achim

(Unter Punkt 5. in der 6. Zeile müsste es wohl "am Ende" heissen)

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Mai 2020 17:13 - 17 Mai 2020 17:27 #246427 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

danke, das ist korrigiert. Und jetzt wirst Du auch verstehen, warum ich so lange für die Liste der Adapter gebraucht habe. Nicht nur dass ich nach dem Servercrash alles neu zusammen tragen durfte. Das ist auch wirklich Fuddelkram, die ganzen Anschlüsse heraus zu suchen. Wahrscheinlich gibt es auch den einen oder anderen kleinen Fehler. Aber ich will hoffen, dass es sich in Grenzen hält.

Entgegen aller Gewohnheiten nutze ich bei der KE-Jetronic kein Umschaltventil. Das ist in meinen Augen nur eine überkommene Lösung, um das alte Manometer KD-JE P100 weiter nutzen zu können. Auf die Anregung im Forum hin habe ich das für die KE-Jetronic über Bord geworfen.

Anders als Christian schließe ich das Manometer auch nicht gerne an dem Ausgang des Mengenteilers zum WLR an. Denn da sitzt eine Überwurfmutter, die man in der Enge der Anschlüsse ganz schnell vernudelt. Deshalb meine Mercedes-Benz Variante mit M12x1,5 Dichtkegel männlich und weiblich, um sich am WLR Anschluss dazwischen hängen zu können. Oder eben alternativ direkt die Variante mit Hohlschraube und Ringnippel oder den Stutzen im WLR. Um die Übersicht nicht zu verlieren, habe ich das Kapitel 6 gemacht. Martin meinte, das sei das wichtigste von allen. Beim Umschalthahn bevorzuge ich persönlich den Fluss von links nach rechts und das Manometer oben. Aber das ist Geschmackssache.

Ich habe gerade auf Lutz Anregung hin noch einen Link aller Adapter auf die Landefeld Seite gesetzt. Ein robustes Cr-Ni Manometer in Klasse 1.0 mit 100 mm Durchmesser geht dort ganz schön ins Geld genau wie die Gummihüllen dazu. FIndet man teilweise an anderer Stelle günstiger. Aber so ist halt alles aus einer Hand zu beziehen.

Wenn sich viele für das Manometer interessieren könnte man bei Landefeld mal nach einem Rabatt für eine fertige Zusammenstellung der Komponenten fragen. Die sitzen wohl in Kassel. Da könnte ja mal jemand aus der Ecke vorbei gehen.

Beim Umschalthahn bin ich persönlich geizig. Da nehme ich lieber das T-Stück und einen Kugelhahn für kleines Geld und stecke dafür das Geld in das Manometer in Cr-Ni Ausführung. Micha hat z.B. das in Cu-Ausführung und auch die Gummihülle nicht. Dafür den schöneren Umschalthahn, der aber wohl mit 60€ zu Buche schlägt.

@Olli: Jezt kannst Du nochmals Deine Manometer verlinken:

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 17 Mai 2020 17:27 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
17 Mai 2020 17:24 #246430 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Kleiner Tip noch,
wer jetzt wild entschlossen ist >> bei Ebay/oder Kleinanzeigen gibt es das eine oder andere WIKA-Manometer, mit allen Anforderungen, neu aus Lagerauflösung oder ähnlich.
Gebrauchte muss man ja nicht kaufen. Da kann man ein paar Dollar sparen.
Ich stelle dann mal ein Bild rein wenn ich soweit bin mit dem Messgeschirr :)
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mai 2020 17:30 #246432 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Wenn jetzt noch jemand alle festen Abnehmer sammelt, eine Sammelbestellung macht und so den Mengennachlass ermöglicht. Aufkleber und 560er Betriebsanleitung klappen da ja schon vorbildlich. Nur so ein Gedanke......

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Mai 2020 17:41 #246434 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Marco,

und wie wäre es wenn Du der JEMAND wärst?

Kennt Ihr die Übersetzung von TEAM? Toll Ein Anderer Machts.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • os4
  • os4s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Japan
Mehr
17 Mai 2020 17:59 #246440 von os4 560 SL 107.048 1986 Japan
So,
hier dann das was ich vor paar Wochen aus der Bestellliste gebaut habe.

Danke nochmal Volker fürs zusammensuchen und knobeln wie was am besten zusammenpasst



photos.app.goo.gl/3aDZXFcSQhCMC5676

Olli
Tut mir leid,ich kann einfach nicht immer das antworten, was Ihr hören wollt -:)


560SL,Ex Japan,126er 280 SE,Golf 2 GTI,Audi Cabrio 5 Zyl,Audi S4,Audi A6,

Folgende Benutzer bedankten sich: Dr-DJet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chromix
  • Chromixs Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mai 2020 18:10 #246446 von Chromix 560 SL 107.048 1986 Americas (USA/CAN)

Dr-DJet schrieb: ..... Kennt Ihr die Übersetzung von TEAM? Toll Ein Anderer Machts.

Der war gut, kannte ich noch nicht!

Hälsningar, Lutz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mai 2020 19:20 #246469 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hallo Volker,

im Prinzip ist deine Idee ja gut, allerdings ist es immer vorteilhaft, wenn derjenige Ahnung davon hat, was er tut. Ich kämpfe ja schon bei der Montage eines Steuergerätes und das ist plug and play. Ich kann dir etwas kochen.....das hab ich mal 15 Jahre gemacht.

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
17 Mai 2020 19:36 #246474 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Marco,

beim Kochen muss man doch einkaufen, oder? Und genau das ist es, was wir brauchen: Einen guten Einkäufer, der die Logistik macht und mit dem Lieferanten gut verhandelt. Die Technik habe ja ich schon gemacht und dokumentiert.

Für die Manometer und meinen Prüfstand habe ich eine hohe 3-stellige Summe ausgegeben. Und da kommt noch einiges für noch bessere Manometer dazu. Hier mal ein Auszug an Kupplungen, Adaptern und Stutzen:


Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Scenic
  • Scenics Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mai 2020 22:24 #246530 von Scenic 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Hallo Volker,
ab einer gewissen Betriebsgröße machen das so genannte Food&Beverage Manager. :admire:

Viele Grüße Marco

Warte nicht auf den perfekten Moment, nimm dir einen Moment und mache ihn perfekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
26 Mai 2020 13:48 #247505 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hier mein Bericht über die Zusammenstellung des Messgeschirrs nach Volkers Idee.
Ich hab mal mit dem Belastungs-EKG angefangen. Also Anschlüsse, Schlauchlängen und Manometer so gewählt, dass ich das Manometer durchs Handschuhfach in den Innenraum lege und während der Fahrt die Entwicklung des Steuerdrucks beobachten kann.
Die Sachen kamen zügig, fein säuberlich verpackt und beschriftet. Die Bestellung lief problemlos mit den Links aus Volkers Anleitung. Den Laden kann ich also auch nur weiterempfehlen.
Die Verbindungstechnik klappt auf Anhieb : Man kann ausprobieren mit welchen Schlauchlängen man am besten zurecht kommt und hat alles ruckzuck wieder zusammengestöpselt. Das Zusammenbauen hat keine Stunde gedauert ... alles dicht und macht nen guten Eindruck.
Nochmal vielen Dank an Volker !
Gruss
Achim



350 SLC Bj 78,

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Dr-DJet, 107_SL

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
26 Mai 2020 16:44 - 26 Mai 2020 16:50 #247533 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

vielen Dank für Deinen Bericht. Um allen den Nachbau leichter zu machen, habe ich die Konfigurationen unter Punkt 6 gruppiert. MB Fahrer mit KA-Jetronic nehmen also MB-KA und die mit der KE-Jetronic einfach KE und falls Ihr den Stutzen oben am Kaltstartventil Abgang des MT nutzen wollt zusätzlich MB-KE KV.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Letzte Änderung: 26 Mai 2020 16:50 von Dr-DJet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mb107v8
  • mb107v8s Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1979
  • Standard (Europa)
Mehr
26 Mai 2020 16:46 #247534 von mb107v8 350 SLC 107.023 1979 Standard (Europa)
Bei mir kamen die Sachen auch sauber verpackt , beschriftet und schnell an .Das Manometer habe ich über Kleinanzeigen gekauft . Zusammenbau war auch schnell erledigt- - danke für die tolle Anleitung !
Das 10 bar Manometer habe ich hier noch liegen , mal sehen ob ich es noch brauche ( habe ja KA -Jetronic ).

Gruß aus Köln
Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
26 Mai 2020 16:53 #247537 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Bernd,

wenn Du das Anschlussteil mit dem Stutzen und dem Schlauch sowie der Schnellkupplung dran machst, kannst Du das immer Zur Verifizierung nutzen, wenn Du dem 6 Bar Manometer nicht traust.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
26 Mai 2020 21:02 #247565 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hallo Bernd,
man kriegt ja auch so schnell Freunde wenn man Werkzeug hat und damit umgehen kann.
Da kommt bestimmt noch einer mit ner KE-Jetronic daher.
Was man mal an Werkzeug im Schrank hat ... das braucht man bestimmt auch :)
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • os4
  • os4s Avatar
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1986
  • Japan
Mehr
26 Mai 2020 21:10 #247570 von os4 560 SL 107.048 1986 Japan

Hannesmann schrieb: Was man mal an Werkzeug im Schrank hat ... das braucht man bestimmt auch :)
Gruss
Achim

....oder im Koffer

photos.app.goo.gl/UFvDYAWYcDqxnJ6F8

Olli
Tut mir leid,ich kann einfach nicht immer das antworten, was Ihr hören wollt -:)


560SL,Ex Japan,126er 280 SE,Golf 2 GTI,Audi Cabrio 5 Zyl,Audi S4,Audi A6,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
30 Mai 2020 15:56 #247988 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
...und hier noch mein Aufbau für die Haltedruckprüfung bis zum Zulauf Mengenteiler.
Wenn man den leisen Verdacht hat, dass beim Pumpenpaket/Druckspeicher oder in der Zuleitung nach vorne eine Undichtigkeit lauert, kann man sich aus dem Baukasten ganz schnell eine Prüfvorrichtung dafür bauen.
Zulauf vom Mengenteiler trennen, mind. 6Bar Manometer anschliessen, Stecker vom Sicherheitsschalter am Mengenteiler abziehen und das ganze mit 6 Bar aus der Pumpe aufblasen. Danach Druckabfall beobachten.
Klappt super
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Dr-DJet, HH560, Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
30 Mai 2020 17:36 #247996 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

ja super, Du hast das System verstanden.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RickyBobby
  • RickyBobbys Avatar
  • Offline
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 560 SL 107.048 1987
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
30 Mai 2020 17:50 #247998 von RickyBobby 560 SL 107.048 1987 Americas (USA/CAN)
Volker,
vielen Dank... ! super beitrag! super sache mit den bestelllisten !
das spart wirklich Zeit...

bis in 4 Wochen ...
yours Rob

560 SL, BJ. 87, Schwarz
560 SEC RÜF 822 , BJ.87, Blauschwarz metallic
Folgende Benutzer bedankten sich: Dr-DJet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
31 Mai 2020 16:39 #248105 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

habe nochmals über Deine Druckverlustmessung an der Zuleitung nachgedacht. Ich hätte einen kleinen Verbesserungsvorschlag: Du nimmst eine M14x1,5 60° Schlauchtülle sowie eine Überwurfmutter M14x1,5 und Schlauchnippel DN6 (810 0600 und 831 0600) und schließt die per Schlauch und Schnellkupplungsdose sowie -stecker an Dein Manometer mit Umschalthahn.

Der Vorteil ist, dass Du dann bei offenem Hahn Luftblasen besser raus spülst. Wenn Du den Hahn schließt, misst Du den Druck von der Pumpe und den Haltedruck von Rückschlagventil und Druckspeicher. Außerdem entleert sich der Druck bei ausgeschalteter Pumpe und geöffnetem Hahn wieder in den Rücklauf. Und wenn der Zulauf okay ist, kannst Du Dich in den Rücklauf einschleifen und da testen.

Mal sehen, vielleich nehme ich die Konfiguration noch in den Artikel auf.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Folgende Benutzer bedankten sich: Hannesmann

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
31 Mai 2020 21:03 #248134 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hallo Volker,
den Aussengewinde Schlauchnippel/M14x1,5/60Grad Innenkonus hatte ich nicht mitbestellt. Deshalb musste mal wieder der Adapter M14x1,5 auf M12x1,5 herhalten, der übrigens aus einem alten Kraftstofffilter meines Autos stammt.
Die 6Bar Benzindruck nach erfolgreicher Haltedruckmessung wieder los zu werden, ist in der Tat mit Schweinkram und Stink verbunden. Von daher ist es bestimmt sinnvoll sich an den Mengenteiler anzuschliessen. Ob man da aber den gesamten Druck los wird wenn man den Kugelhahn öffnet, weiss ich grad nicht so recht. Der Mechanismus im Druckregler schliesst ja wenn der Druck unter ein gewisses Maß fällt und dann müsste doch irgendwas bei 3Bar erhalten bleiben... das werde ich mal ausprobieren. Auf jeden Fall könnte man ja aber über den Kugelhahn und das offene Ende dahinter (wenn man nicht an den Mengenteiler anschliesst) in ein Gefäß den Druck ablassen.
Ich überlege grade ob es auf den in der Steuerleitung gemessenen Haltedruck einen Einfluss hat wenn man während der Messung den Zulauf vom Mengenteiler abschraubt oder ob der Mengenteiler durch das Aufstossventil vom System Richtung Tank abgekoppelt ist (auch ausprobieren). Dann könnte man mit dem Test aus Richtung Zulauf vielleicht auch eine Aussage über die Dichtheit des Systems "Druckregler" treffen.
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
31 Mai 2020 21:10 #248136 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

da hast Du auch wieder recht. Der Druck wird ja im MT vom Druckregler gehalten. Eigentlich müsste die Pumpe mehr als die 5-6 Bar bringen. 8 Bar und mehr wären da typisch, damit es der Druckregler auf den Systemdruck herunter regeln kann.

Das Aufstoßventil verhindert, dass der WLR leer läuft. Es schließt die Rücklaufleitung des WLR in den Druckregler des MT ab, wenn die Pumpe nichts mehr fördert und dann der Druckregler schließt.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
31 Mai 2020 22:38 #248157 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978

Dr-DJet schrieb: Das Aufstoßventil verhindert, dass der WLR leer läuft. Es schließt die Rücklaufleitung des WLR in den Druckregler des MT ab, wenn die Pumpe nichts mehr fördert und dann der Druckregler schließt.


Hallo Volker,
genau, der Rücklauf vom WLR sollte durch den kleinen O-Ring auf dem Ventil verschlossen sein. Von der Seite her ist es dem Steuerhaltedruck schon mal egal ob man den Zulauf vom Mengenteiler löst und da alles drucklos macht. Wenn man allerdings bspw. am Kaltstartventil das System während der Steuerhaltedruckprüfung öffnet, fällt auch sofort der Steuerdruck. Die Frage, die ich mir stelle ist : Was passiert mit dem Steuerhaltedruck wenn man den Zulauf vom Mengenteiler abschraubt und was kann man darüber aussagen wenn was passiert ? Vielleicht totaler Käse ... aber ich bin ja immernoch auf der Suche nach dem Grund für meinen mittelmäßigen Warmstart und es gibt ja diesen Test wo man nach Ausmachen des Motors sofort den Rücklauf vom Mengenteiler (Richtung Tank) trennt und in 5 Sekunden darf da nur ein Tropfen Sprit rauslaufen. Bei mir läuft da mehr raus und da mein Steuerdruck sich länger als die vorgeschriebene halbe Stunde über 2,5 Bar hält, kann der Sprit, der da raustropft nicht von da kommen, sondern wohl eher aus Richtung Zulauf. Ich hatte die Hoffnung, dass ein Test mit Manometer zwischen Zulauf und Mengenteiler darüber Auskunft geben kann wie dicht das System "Druckregler" zwischen Zulauf und Rücklauf ist wenn man vorher festgestellt hat, dass das System zwischen Zulauf Mengenteiler und Pumpe dicht ist.
Wisst ihr was ich meine ... :) ?
Gruss
Achim

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
31 Mai 2020 22:49 #248160 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

wenn Du den Zulauf entfernst, entleert sich die Unterkammer und dann läuft auch der Sprit von der Steuerleitung über die Drossel in die leere Unterkammer.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Hannesmann
  • Hannesmanns Avatar
  • Abwesend
  • Senior Member
  • Senior Member
  • 350 SLC 107.023 1978
Mehr
31 Mai 2020 23:21 #248164 von Hannesmann 350 SLC 107.023 1978
Hallo Volker,
ich hatte die leise Hoffnung, dass der O-Ring auf dem Steuerkolben des Druckreglers die Funktion hätte das System, wenn die Pumpe nicht läuft, in vor - und hinter diesem O-Ring zu trennen. Das ist aber alles nicht zu Ende gedacht ... unter anderem würde dann ja auch ein Druckspeicher nur wenig Einfluss auf den Warmstart haben. Andersrum heisst das natürlich, dass eine Steuerdruckhalteprüfung nur gut sein kann wenn das System von der Pumpe bis zum Rücklauf des WLR tip top dicht ist... und diesen Test ob alles dicht ist, könnte man an beliebiger Stelle im System machen. Dann bleibt einem nur zu versuchen das System für die Haltemessungen jeweils zu verkleinern (so wie mein Test am Zulauf), um die Fehlerquellen einzugrenzen.
Guats Nächtle
Der, der weiterhin auf der Suche nach dem perfekten Warmstart ist !

350 SLC Bj 78,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dr-DJet
  • Dr-DJets Avatar Autor
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • 450 SL 107.044 1973
  • Schweiz
Mehr
01 Jun 2020 00:46 #248168 von Dr-DJet 450 SL 107.044 1973 Schweiz
Hallo Achim,

der Druckregler sitzt immer am Ende zum Rücklauf in den Tank hin. Ist es davor undicht, wird der Systemdruck abfallen. Übrigens kannst Du den auch unten am Kaltstartventil Anschluss messen. Wenn der Mengenteiler in Nulllage ist, sollten die Schlitze zu den Differenzdruckventilen geschlossen sein. Also kann der Druck in der Unterkammer nur über defekte O-Ringe oder über die Drossel zum WLR entweichen. Wenn der abkühlt, würde er ja den Steuerdruck weiter erniedrigen und so die Unterkammer sowie den Druckspeicher langsam über die Drossel entleeren. Deshalb verschließt das Aufstoßventil den Abfluss des WLR zum Tank. In den Einspritzleitungen verbleibt der Spritdruck bis zum Öffnungsdruck der Einspritzdüsen.

So weit die Theorie. Jetzt kannst Du suchen, ob Du und wo Du Druck verlierst. Es gibt 14 O-Ringe zum Abdichten.

Viele Schraubergrüße - best regards, Volker alias Dr-DJet und K-Jet Forscher, Admin und Betreiber dieser Webseite
Alles über D-Jetronic und Zündung auf jetronic.org

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: Ragetti
Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden
Powered by Kunena Forum