× Willkommen im Forum 107!

Hier dürft ihr all die Experten zum R/C 107 SL und SLC alles fragen und werdet fachkundige Antworten erhalten.

Getriebe identifizieren | Undichtigkeit und Ölmessstab

  • RyukFar
  • Autor
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 18:43 #238817 von RyukFar 450 SL 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Guten Abend,

ich habe über die Winterzeit immermal ein paar Tropfen ATF auf dem Boden finden müssen.
Als ich ihn im Herbst auf der Hebebühne hatte, viel mir am "Schaltgestänge" vom Wahlhebel ein roter Öltropfen auf. Allerdings war es so minimal undicht, dass es mich vorerst nicht gestört hat.
Nun möchte ich mich gerne an das Problem machen.

Ich habe sowohl WIS als auch den EPC, allerdings habe ich Probleme mein Getriebe zu identifizieren.
Ich kann nicht genau sagen, welches ich im EPC auswählen muss.
Mein SL ist ein 450er aus BJ74 Erstauslieferung Kalifornien. Es ist ein 3-Gang Automatik.
Laut Datenkarte habe ich die Getriebenr.: 041576 - kann mir da jemand bei der EPC übersicht weiterhelfen?

Mein 2. Frage wäre, hat jemand schonmal dieses weiße Plastikteil gewechselt und kann mir da seine Erfahrungen mitteilen? ( als weißes Plastikteil habe ich es jedenfalls in Erinnerung)
Ich würde in dem Zuge gleich das Öl+Filter erneuern. Gibt es da noch irgendeine Kleinigkeit die ich am besten gleich mitmachen sollte?

Meine letzte und zugleich auch unangenehme Frage, wie bekomme ich den Ölmessstab heraus??
Ich habe wie im WIS beschrieben, den Motor laufen lassen und versucht den Stab zu ziehen, allerdings erfolglos. Gibt es da irgendeinen Trick oder ziehe ich einfach zu wenig? Ich habe leider keinerlei Erfahrungen mit Automatikgetrieben. :dry: :dry:

Mit besten Grüßen,
Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 19:55 #238831 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Die rote kappe musst du 90 grad vom peilstabrohr weghebeln. Dann kannst du den pielstab rausziehen.
Rudiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RyukFar
  • Autor
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 19:59 #238834 von RyukFar 450 SL 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Hallo Rudiger,

ich habe die alte Ausführung mit einem Klappverschluss. Wenn ich den "entspanne" kann ich den Verschluss obendrauf drehen. Rausgezogen bekomme ich ihn irgendwie trotzdem nicht. Wenn ich den Verschluss etwas weiter auf drücke, sieht man wie sich der Stab im Rohr leicht anhebt. Direkt rausgezogen kriege ich ihn so leider auch nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rudiger
  • Offline
  • Elite Member
  • Elite Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 20:01 #238836 von Rudiger 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Gefuhlvolle gewalt. Die klemmen manchmal etwas. Meiner auch. Das gibt sich wenn man ofters controlliert. :)
Rudiger
Folgende Benutzer bedankten sich: RyukFar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RyukFar
  • Autor
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 20:04 #238837 von RyukFar 450 SL 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Dann probiere ich das ganze morgen mal etwas stärker.
Danke.
Muss der Motor dabei laufen um den Stab ziehen zu können oder geht es dabei um den Füllstand richtig abzulesen?
Den Füllstand checke ich dann sobald ich am 1. April fahren kann.

Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 20:08 #238840 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Felix,

ich habe Bedenken, dass eine Getriebeabdichtung für Dich der richtige Einstieg in die Technik ist.
Eine sehr gut Explosionszeichnung kannst Du Dir hier ansehen (ich hoffe, dass das das richtige Getriebe ist):
fzth.de/fileadmin/user_upload/catalogue/722-0_722-1_722-2.pdf
Was Deine Frage zu einem weißen Plastikteil betrifft: Hier wäre eine nähere Beschreibung hilfreich. Wo sitzt denn dieses Teil oder was ist sein Funktion?

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Folgende Benutzer bedankten sich: RyukFar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RyukFar
  • Autor
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 20:29 #238849 von RyukFar 450 SL 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Hallo Martin,

Ich habe Mechatroniker gelernt, jedoch bin ich nicht im KFZ-Bereich tätig. Was Mechanik und "Grundelektrik" betrifft komme ich gut klar. Mir fehlt jedoch leider sämtliche KFZ-Erfahrung. Ich habe schon Mithilfe dieses Forums bei meinem SL u.a. die Steuerkette gewechselt.
Was speziell die Getriebetechnik betrifft, lasse ich die Finger von. Jedoch denke ich, dass ich die Abdichtung hinbekommen werde. (Das ganze soll jetzt nicht angegriffen wirken, ich wollte deinen Bedenken nur etwas entgegen wirken. ;) )

Ich hab leider damals kein gutes Foto hinbekommen. Allerdings war der Tropfen an einem Gestänge, welches meiner Meinung nach Richtung Wahlhebel geht. Ich tippe darauf, dass der Dichtring auf Seite 707 - Position 072 gemeint ist.

Gruß,
Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Gullydeckel
  • Gullydeckels Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Member
  • Platinum Member
  • 560 SL 107.048 1988
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 21:00 #238856 von Gullydeckel 560 SL 107.048 1988 Americas (USA/CAN)
Hallo Felix,

alles klar, dann bin ich beruhigt. Hatte nur Sorge da schon der Ölpeilstab Schwierigkeiten zu machen scheinte ;-)
Wie der Dichtring der Schaltwelle gehalten bzw. montiert wird kann ich nicht sagen. Beim 722.3 war ich selber dran, aber da lag das Getriebe zerlegt vor mir auf dem Tisch und es ist lange her. Ich weiß nur noch: unter den Bedingungen war es ganz einfach...

Vielleicht findet sich hier noch jemand der sich mit diesem Getriebetyp auskennt. Hast Du da im eingebauten Zustand überhaupt Platz oder geht da ggf. noch ein Teil der Abgasanlage lang?

Grüße Martin

Ich bin jetzt in dem Alter wo ich meine Fehler zugeben könnte - wenn ich welche hätte
Folgende Benutzer bedankten sich: RyukFar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RyukFar
  • Autor
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
17 Mär 2020 21:19 #238861 von RyukFar 450 SL 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Die Frage mit den Stab war mir auch sehr unangenehm. Bin bei meinem Schätzchen wahrscheinlich übervorsichtig. Ich probiere es morgen nochmal.

Ob es im eingebauten Zustand geht, kann ich nicht genau einschätzen. Es muss aufjedenfall ein Teil der Auspuffanlage demontiert werden.

Da ich leider keine Hebebühne habe, muss ich vorher die benötigen Ersatzteile haben. Damit das ganze möglichst schnell und reibungslos über die Bühne geht.

Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Mär 2020 21:59 #238879 von Obelix116
...W 3 A 040, 722.004

Gruß
Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: RyukFar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • RyukFar
  • Autor
  • Abwesend
  • Junior Member
  • Junior Member
  • 450 SL 107.044 1974
  • Americas (USA/CAN)
Mehr
18 Mär 2020 16:24 #238987 von RyukFar 450 SL 107.044 1974 Americas (USA/CAN)
Soo,

ich war gerade am Auto und habe den Peilstab rausbekommen. Ich war nur viel zu Zaghaft, da ich es vom Motorölstab nicht gewohnt war. Ich habe etwas Öl an die Dichtung des Stabes gemacht um zuverhindern, dass ich da wieder meine Probleme habe. :unsure: :)

Danke auch nochmal an Christian. Jetzt sollte es keine Probleme mehr geben und ich kann in Ruhe mein Projekt vorbereiten.

MfG
Felix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum